Glosse

Beiträge zum Thema Glosse

Ratgeber

Und plötzlich war die Kappe weg...
Reifendruck-Hindernisse

Der Reifendruck am Auto sollte alle zwei bis vier Wochen kontrolliert werden. Lautet die Empfehlung, die vermutlich nur die wenigsten wirklich folgen. Doch vor längeren Reisen schauen die meisten von uns vermutlich doch noch einmal etwas genauer hin, damit nicht mitten auf der Autobahn böse Überraschungen drohen. Doch das ist inzwischen gar nicht so einfach, wie ich immer öfter feststellen muss: Mal ist gar kein Reifenfüller mehr an der Tankstelle vorhanden, mal ist er defekt und lässt die...

  • Essen-West
  • 16.07.20
  • 1
Natur + Garten

Mit vollem Mund spricht man nicht...
Schweigen der Lämmer?

Mal was anderes, ganz abseits von Corona und weltweiter Krise: Haben Sie sich schon mal ein Schaf etwas genauer angeschaut? Neulich im Hofladen hatte ich - dank Abstandsregelung und Wartezeit vor dem Eingang - Gelegenheit dazu, den prächtig geratenen Wollträger auf vier Beinen ausführlich zu beobachten. Nicht nur, dass das Schaf so viel Aufmerksamkeit sichtlich genoss und dazu die wärmenden Sonnenstrahlen, die von oben auf seinen Pelz schienen, ebenso. Es hatte auch das frische Gras auf der...

  • Essen-West
  • 11.04.20
LK-Gemeinschaft

Aus der Welt des Praktikums...
Schere bitte wenden...

Drei Wochen lang hatten wir eine Praktikantin in unseren Reihen, die alle Geheimnisse der Redaktions-Arbeit kennen lernen durfte: Wie kommt so ein Artikel eigentlich in die Zeitung? Mit welchem Redaktions-Programm wird gearbeitet? Und bei welchen Terminen sind die Redakteure und Fotografen vor Ort? Auch einen Abstecher in die Welt der Social Media durfte die neue Kollegin unternehmen und so auch unsere Nachrichten-Community Lokalkompass.de hautnah erleben. Und natürlich ging's auch auf...

  • Essen-West
  • 15.02.20
  • 1
  • 1
Sport

Gefahr im Auto: Kfz-Fußmatten
Ganz schön verklemmt

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt: Laut Robert-Koch-Institut erleiden 2,8 Millionen Bundesbürger im Jahr einen Unfall im Haushalt. Rund 8.000 sterben dabei sogar. Dagegen ist das Autofahren richtig sicher: "Nur" 3.500 Menschen kommen auf den Straßen ums Leben. Und wer sich einmal mit dem Thema Kfz-Fußmatten beschäftigt, kommt ganz schön ins Staunen. Neulich auf der Autobahn ging plötzlich nicht mehr so viel: Der Wagen nahm kein Gas mehr an und bremste auch sehr seltsam. Schnell...

  • Essen-West
  • 08.11.18
Natur + Garten

Laubsammlung in Essen
Und weg ist der Sack

Jetzt ist's wieder soweit: Die Bäume werfen mit Blättern um sich, was das Zeug hält. Und in diesem Jahr waren eine ganze Reihe von Bäumen aufgrund der trockenen Witterung besonders früh dran, sich fit für den Winter zu machen. Mächtiges Gewusel herrscht auch auf den Recyclingstationen der Essener Entsorgungsbetriebe. Grünschnitt im Minutentakt landet aus den privaten Gärten der Stadt in den mächtigen Containern. Stau vor den Stationen ist da vorprogrammiert. Und 150.000 weiße Laubsäcke für...

  • Essen-West
  • 05.11.18
Natur + Garten

Wenn der Hahn kräht...

„Kräht der Hahn auf dem Mist ändert sich's Wetter - oder's bleibt wie es ist.“ - Diese etwas schräge Bauernregel ist hinlänglich bekannt. Und bislang bin ich auch immer davon ausgegangen, dass das Krähen eines Hahnes den Anbruch des Tages symbolisiert. Doch im letzten Urlaubs-Quartier in der Eifel wurde ich eines Besseren belehrt: Ganz in der Nachbarschaft gab's Hühner - und einen Hahn. Doch der war offenkundig Langschläfer. Denn erst kurz vor 10 Uhr am Morgen war regelmäßig sein Krähen zu...

  • Essen-West
  • 22.10.18
LK-Gemeinschaft

"Abgrillen 2018": Duster war's und warm

Dieser Rekord-Sommer stellt doch irgendwie alles auf den Kopf. Beispiel: das Grillen. Eigentlich verstaue ich schon Anfang September Grill und Zubehör gut verpackt im Keller. Denn dann ist die Saison erst einmal beendet. Ein Fan von winterlichem Grillen bei frostigen Temperaturen und drohendem Regen war ich noch nie. Doch diesmal fand das "letzte Grillen der Saison" schon gefühlt ein Dutzend Mal statt. Besonders lustig war's vor wenigen Tagen als der Garten schon stockduster war und das...

  • Essen-West
  • 16.10.18
Natur + Garten

Gefahren lauern im Garten

Gärtnern kann ganz schön gefährlich sein. Auch wenn es die meiste Zeit doch eher zu den entspannenden Tätigkeiten des Tages gezählt werden darf. Als Gärtner ist man zum Beispiel stets von wilden Tieren in großer Anzahl umgeben. Immer dann, wenn die Ernte von Pflaumen, Weintrauben und Äpfeln eingefahren werden soll, schwirren Massen von Wespen umher, die sich gerne auch schon mal kopfüber in die reifen Früchte gebohrt haben. Und dann gibt's natürlich auch diverse Garten-Werkzeuge, die...

  • Essen-West
  • 26.09.18
LK-Gemeinschaft

Mit einem Rumms in den Herbst

Die kühlere Zeit des Jahres nähert sich mit großen Schritten. Da muss ich gar nicht erst auf das Thermometer schauen und auch nicht in den Kalender, der mir für den 23. September den Herbstanfang verkündet. Eine einfache Fahrt mit meinem Auto reicht aus. Denn: Nutze ich den Kofferraum, um meinen Rucksack zu verstauen, macht es einmal im Jahr rumms. Immer dann, wenn sich die Kofferraum-Klappe aufgrund der kühleren Temperaturen nur noch deutlich langsamer öffnet und ich mit dem Schädel davor...

  • Essen-West
  • 14.09.18
  • 1
Ratgeber

Schweden 2018 - oder: Chip Chip Hurra?

Manchmal überholt die Wirklichkeit die kühnsten Phantasien: In Schweden sind die Menschen bekanntlich ausgesprochene Fans moderner Technik. Als in hiesigen Gefilden erst langsam Handys aufkamen, liefen die Schweden schon mit gesenktem Blick über die Straße und starrten auf ihre jüngste Errungenschaft. Beim letzten Urlaub im hohen Norden - und rund ein Jahrzehnt später - mussten wir dann verblüfft feststellen, dass Bargeld völlig aus der Mode ist und selbst im kleinsten Café nur noch mit...

  • Essen-West
  • 10.09.18
Sport

QR-Code auf dem Po

"Kleider machen Leute" - dieses Sprichwort scheint auch bei Radfahrern nicht ganz unbekannt zu sein: Manche von ihnen sind mit ausgesprochen lockerer Kleiderordnung unterwegs und queren die Hauptverkehrsstraßen in Flip Flops, kurzen Hosen und - dazu dann passend - ganz ohne Schutzhelm. Bei einem möglichen Unfall möchte ich dann lieber nicht vor Ort anwesend sein. Und dann gibt's die Extrem-Sportler, jüngst direkt vor mir aus dem Auto heraus beobachtet: Mit schnittigem Helm und komplett in...

  • Essen-West
  • 29.08.18
  • 1
Natur + Garten

Ganz schön festgeklebt

Für manche Zeitgenossen gehören Kaugummis ja gewissermaßen zu den Grundnahrungsmitteln. Und dazu gibt's natürlich auch eine Statistik: 9,39 Millionen Menschen in Deutschland kauen mehrmals die Woche Kaugummi. Ich zähle eindeutig nicht dazu: Ab und an ist's ja ganz lecker, aber regelmäßig: Nein, danke. Aber bei mir kann's ja - mangels regelmäßigem Konsum - auch leicht dazu kommen, dass das Bier im Keller schlecht wird... Jedenfalls kreuzte einer der 9,39 Millionen Kaugummi-Fans in den...

  • Essen-West
  • 27.08.18
  • 3
Natur + Garten

Der Garten: immer mal etwas anders

So ein Gartenjahr gestaltet sich ja sehr abwechslungsreich. Und in diesem Jahr ist sowieso alles ein wenig anders, denn die Wochen mit Mega-Hitze haben dazu geführt, dass alles viel früher reif ist und selbst die Topinambur-Pflanzen schon fast verblüht sind, wo sonst erst Ende September erste zaghafte Blüten zu sehen waren. Während die Bauern mit Weizen und anderem Getreide auf den Feldern ihre Ernte in diesem Jahr mangels Wasser weitgehend vergessen können, ist's für die Kleingärtner mit...

  • Essen-West
  • 22.08.18
  • 1
Ratgeber

Weiße Flocken um uns herum: Styropor

Die EU hat sich ja bereits um viele Dinge gekümmert: Mal werden die klassischen Glühlampen verboten, mal soll es den Trinkhalmen aus Kunststoff an den Kragen gehen. Ich frage mich immer: Wann wird endlich die enorme Flut an Styropor zur Verpackung von Elekrogeräten und anderen Dingen verboten? Schließlich gibt's einen ganzen Fundus an Alternativen aus natürlichen Materialien wie Maisstärke, Pappe oder - neuerdings - Pilzfasern, die sogar direkt im Garten als Kompost dienen können. Nicht...

  • Essen-West
  • 16.08.18
  • 1
LK-Gemeinschaft

Glosse: Mitten auf die Zwollf

Die Kollegin steht voll auf Zwolle. Schon alleine wegen des klangzwollen Namens. Aber auch so schwärmt sie für das niederländische Städtchen, das so urgemütlich sein soll, einen Buchladen in einer entweihten Kirche hat (O-Ton: "Ist das nicht abgefahren?"), leckere, selbst gemachte Pommes mit Satésauce gibt's da und mindestens eine niedliche, nette Niederländerin. Kurzum, sie hat nur positive Erinnerungen an diesen Ort, der das zu Hause eines Fußball-Erstligisten ist. Im ersten Trainingsspiel...

  • Essen-Borbeck
  • 20.07.18
  • 2
Natur + Garten

Räuber unter uns

Man kann auch wirklich nichts unbeobachtet stehen lassen: Das Grillen im heimischen Garten war beendet und die Reste verblieben noch einige Zeit draußen, bevor das große Aufräumen beginnen sollte. Ach ja, da waren ja noch anderthalb Würstchen übrig geblieben, die noch verspeist werden wollten. Lecker. Draußen entdeckte ich dann den geplünderten Teller. Die halbe Wurst fehlte ganz, die andere war auch an einem Ende etwas angemümmelt. Wer hat denn bloß die Gelegenheit genutzt, sich in einem...

  • Essen-West
  • 12.07.18
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Camping Sommer 2018: Pumpe mit Doppelhub

Wenn jemand eine Reise tut, gibt's viel vorzubereiten. Besonders wenn's sich um einen Urlaub handelt, bei dem Camping angesagt ist und jede Menge Untensilien wie Zelt & Co. benötigt werden. Ist erst einmal alles zusammen getragen, folgt zur Sicherheit auch noch ein kleiner Funktions-Check der wichtigsten Dinge wie zum Beispiel der Luftmatratze. Aufgepumpt wird diese natürlich ganz traditionell mit einer Luftpumpe und nicht mit einer neumodischen elektrischen Gebläsepumpe. Und das ist bei...

  • Essen-West
  • 28.06.18
Natur + Garten

Die Nuss macht plopp

Manchmal tritt das Aha-Erlebnis erst mit etwas Verspätung ein. Beispiel: Trink-Kokosnuss. Die gibt's seit einiger Zeit mit einem praktischen Verschluss im Supermarkt, der ein wenig an eine Getränkedose erinnert. Ansonsten ist das Ding aber reine Natur, sprich: Das ist die noch junge Frucht, die zwar reichlich Flüssigkeit enthält, aber eigentlich zu früh geerntet wurde. Echt lecker. Die braune Kokosnuss, wie wir sie üblicherweise kennen, hat zwar mehr Fruchtfleisch, enthält aber nur wenig...

  • Essen-West
  • 04.05.18
  • 1
Natur + Garten

Wenn die Maus turnt

Die Winterfütterung der Vögel musste in diesem Jahr frühzeitig auf der heimischen Terrasse beendet werden. Nicht, weil mir die leckereren Sonnenblumen-Kerne inzwischen ausgegangen wären. Auch nicht, weil es mit teils 29 Grad eindeutig zu warm für eine Fütterung ist, die etwas mit "Winter" zu tun hat. Sondern, weil eine kleine Maus, die sonst vermutlich im Garten lebt, die Futterstelle ganz neu für sich entdeckt hatte. Wie ein Vogel hockte sie auf der ansonsten frei schwebenden...

  • Essen-West
  • 03.05.18
LK-Gemeinschaft
Osterfreude im Park an der Bärendelle (von links): Nuri, Barin, Miran, Jayden und Joulina.

Ostern 2018: Der Hase kommt viel zu kurz

Wurde der Tannenbaum nicht erst kürzlich auf die Straße gestellt? Und nun ist schon wieder Ostern? Wie rasant doch die Zeit vergeht... Bei dieser Gelegenheit fällt mir auf: Ostern und der Hase kommen eindeutig zu kurz. Während bereits Monate vor dem Weihnachtsfest in den Geschäften die Regale rappelvoll mit Deko und Leckereien sind, ist das Sortiment vor Ostern doch meist übeschaubar. So ähnlich ist allerdings auch die Lage im heimischen Keller: Während Weihnachtskugeln & Co. kaum in vier...

  • Essen-West
  • 28.03.18
  • 1
Kultur
9 Bilder

Lars von der Gönna liest in der Buchhandlung Polberg in Steele aus seinem Buch „Vom Spott der kleinen Dinge“

Seit dem 1. April 2016 gibt es die Buchhandlung Polberg im Center Carrée Steele schon 20 Jahre. Da hat sich Stephanie Polberg einiges einfallen lassen, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Ein Schreibwettbewerb zusammen mit dem Steeler Archiv soll „Neulich in Steele“ lebendig werden lassen. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2016. Einige Autorenlesungen haben schon stattgefunden. Weitere sind geplant und dazu auch noch weitere Überraschungen. Der Kulturredakteur Lars von der Gönna hat...

  • Essen-Steele
  • 16.04.16
  • 1
  • 4
LK-Gemeinschaft

Glosse: Hadern mit dem Ende

Mögen Sie auch kein Ende? Ich meine nicht das Ende eines Films oder einer Wurst. Nein, ich meine ein endgültiges Ende. Wenn man sich beispielsweise von jemanden endgültig verabschieden muss, weil eine Beziehung oder ein Job vorbei ist. Solche Situationen mögen die meisten Menschen nicht. Mit Endgültigkeit haben Menschen anscheinend sowieso generell ein Problem. Nicht umsonst sind die Religionen am erfolgreichsten, die uns Hoffnung auf ein Fortbestehen geben – sei es in Form von...

  • Essen-Ruhr
  • 29.01.16
  • 8
  • 3
LK-Gemeinschaft
Soforthilfe mal ganz ohne Worte... (Lokalkompass-Foto: Tobias Weskamp)

Glosse: Alles ohne Worte...

Neulich beim Hausarzt, bei dem sich zurzeit auf Grund der Grippewelle die Patienten im Wartezimmer „stapeln“, betrat ein junges Mädchen hustend und schnaubend den Raum. Wie man junge Leute so kennt, starrte sie ununterbrochen auf ihr Smartphone - Sie wissen ja: „head-down-generation“ (übersetzt: Kopf unten Generation). Nicht einmal ein „Guten Morgen“ kam über ihre Lippen. Kurz darauf öffnete eine Seniorin die Tür, grüßte und setzte sich. Sofort kramte die ältere Dame in ihrer Tasche, um...

  • Essen-Nord
  • 27.02.15
  • 1
  • 4
Kultur
14 Bilder

Lars von der Gönna liest im Center Carrée Steele aus seinem Buch „Der Spott der kleinen Dinge“

Über Menschen oder Dinge zu spotten, gilt gemeinhin nicht unbedingt als Tugend. Wenn aber der Essener Kulturredakteur Lars von der Gönna aus seinem Buch Der Spott der kleinen Dinge. „Neulich“ und andere Glossen. vorliest, dann klingt das höchst vergnüglich. In der Buchhandlung Polberg im Center Carrée Steele brachte der Autor mit modulierender Stimme und reicher Gebärdensprache die zahlreichen Zuhörer mit jeder kleinen Geschichte zum Schmunzeln und gelegentlich zum Lachen. Lars von der...

  • Essen-Steele
  • 09.11.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.