Glosse

Beiträge zum Thema Glosse

Politik
Demnächst videoüberwacht: Der Hauptbahnhof in Witten.
Aktion

Guten Tag!
Videoüberwachung an Bahnhöfen Witten: Prävention oder Panikmache?

Der Wittener Hauptbahnhof sowie der Bahnhof Annen Nord werden zukünftig mit Videokameras ausgestattet. Was halten Sie davon? Je 80.000 Euro pro Bahnhof stellt das Land dafür zur Verfügung. In der Vergangenheit wurde mehrfach gefordert, in Witten an öffentlichen Orten, etwa dem Rathausplatz, Kameras zu installieren - für eine vermeintlich verbesserte Sicherheit. Besonders der Bahnhof in Annen ist alles andere als einladend. Die Frage ist aber, ob eine Kamera daran etwas ändern kann. Die...

  • Witten
  • 18.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Schreib' mir von zuhause

"Schreib' mir, wenn du zuhause bist." Dieser Satz steht sinnbildlich dafür, dass Frauen sich nicht sicher fühlen, weil sie befürchten, auf dem Nachhauseweg belästigt zu werden, beziehungsweise sich Freunde und Angehörige um ihre Sicherheit sorgen. Auch ich schreibe diesen Satz immer dann vor allem Freundinnen, wenn ich weiß: Sie sind gerade alleine unterwegs, es ist bald dunkel. Jede kennt es: Zur Abschreckung telefoniert man unterwegs oder tut zumindest so als ob, Schlüssel in der Hand, um...

  • Witten
  • 16.03.21
  • 1
Ratgeber

Guten Tag!
Was gilt wie wann wo?

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe tatsächlich ein bisschen den Überblick darüber verloren, was wann und wie genau unter welchen Bedingungen seit Montag im Lockdown nun gelockert wird. Buchhandlungen zum Beispiel haben wieder geöffnet, natürlich nur unter Einhaltung der Abstands- und Maskenregel - dabei gilt: ein Kunde pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche (bis zu einer Gesamtfläche von 800 Quadratmetern). In vielen anderen Branchen gilt: zuerst telefonisch anmelden. Auch ins...

  • Witten
  • 09.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Sicher beim Friseur

Pünktlich um 0 Uhr haben einige Friseure am Montag ihre ersten Kunden in ihren Räumlichkeiten empfangen. Große Erleichterung für beide Seiten! Die Terminkalender vieler Salonbesitzer sind rappelvoll. Doch weil der Ansturm so groß ist, muss ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Hygienevorschriften gelegt werden. Haben auch Sie, liebe Leser, Ihren Haaren endlich wieder mal einen neuen Schnitt gegönnt, der sich sehen lassen kann? Mein Eindruck beim Spazieren durch die Wittener Innenstadt...

  • Witten
  • 02.03.21
LK-Gemeinschaft
von
Thomas
Meißner
2 Bilder

Corona - Corona - Corona
Richtiges Verhalten ist so wichtig

Guten Tag! Endlich wieder frei! Die Friseure öffnen, die Kitas auch, die Kinder gehen wieder zur Schule. Corona ist vorbei. Könnte man meinen. In Wirklichkeit sind es nur die Nerven der Menschen, die blank liegen. Und aus diesem Grund lässt die Politik die Öffnungen zu. Wird schon gutgehen, denken sie. Außerdem sind ja auch Wahlen in diesem Jahr. Wer will da schon als Spielverderber gelten? Die Inzidenzzahlen steigen wieder. Doch wir wollen lieber shoppen. Alle Fachleute sagen, wir stünden vor...

  • Witten
  • 26.02.21
  • 1
Ratgeber

Achtung Glosse
Vorbild Deutschland

Seit mehr als fünf Jahren macht man sich über die USA lustig. Über die stoische Haltung derer, die sich jeden Skandal schönreden und in ihrer menschenverachtenden Rhetorik Täter zu Opfern machen; über peinliche bis schockierende Auftritte eines Mannes, der sich im Wahlkampf als Hüter von Moral und Ordnung aufgespielt hat; und zuletzt über die Inkompetenz und Hilflosigkeit des Anwälteteams rund um einen kleinen runzeligen Mann, dessen Körpersprache in den USA mit Graf Dracula verglichen wird....

  • Witten
  • 08.01.21
  • 3
  • 3
Ratgeber

Achtung, Glosse
Antifa? Für alle da!

Was hat Witten mit den Geschehnissen in den USA zu tun? Eigentlich nicht viel, und dann doch eine ganze Menge. Der gewaltsame Tod des George Floyd hat in den USA Proteste ausgelöst, denn der Tod eines Afro-Amerikaners durch einen überharten, wahrscheinlich rassistisch motivierten, Polizeieinsatz ist kein Einzelfall. Vielmehr steht er in einer langen Reihe von Gewalttaten seitens staatlicher Vertreter gegen eine einzelne Bevölkerungsgruppe. Allein die Tatsache, dass Menschen ob ihrer Hautfarbe...

  • Witten
  • 05.06.20
  • 3
  • 3
Ratgeber

Achtung Glosse
Wer braucht Capes?

"Nicht alle Helden tragen Capes." Selten war dies so zutreffend, wie in der Corona-Krise. Das klassische Bild des Superhelden, ein spandex-bespannter, muskelbepackter Astralkörper mit wehendem Cape, hat durch die Krise arg gelitten, und das ist auch gut so. Superhelden stehen für einfache Lösungen, sie müssen nicht diskutieren, sie müssen nicht forschen, sie können Probleme im Alleingang lösen. Das funktioniert vielleicht im Film, hält aber der Wirklichkeit nicht Stand. Gegen unseren...

  • Witten
  • 29.05.20
Reisen + Entdecken
Weißer Strand, klares Wasser, Sonne pur - wer wünscht sich nicht einen ausgiebigen Sommerurlaub? Die Frage ist nur, ob es zur Zeit nicht dringlichere Probleme gibt.

Guten Tag aus Witten!
Woanders is' auch sch...

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leser, aber ich finde, die aktuelle Diskussion um den Sommerurlaub 2020 mutet ein wenig seltsam an. Nur langsam nimmt das öffentliche Leben in Deutschland und anderen (europäischen) Ländern Fahrt auf, und wir machen uns Gedanken, ob wir auf dem Strand von Malle wieder aus Eimern Sangria schlürfen dürfen (was - Corona hin oder her - eh nicht gestattet wäre, aber ich nutze ganz bewusst diese Übertreibung). Selbstverständlich kann ich die Sehnsucht nach...

  • Witten
  • 19.05.20
Ratgeber

Guten Tag
Digitell? Virtual?

Die Corona-Krise stellt KiTas, Schulen und Universitäten vor neue Herausforderungen. In den Schulen braucht es neue Hygienekonzepte, eine optimale Raumnutzung und Disziplin seitens der Schüler. An den Universitäten sieht es derzeit noch anders aus. Hier steht der Lehrbetrieb auch weiterhin still. Zumindest vor Ort, denn die Universitäten verlagern ihre Lehre größtenteils in das - von Merkel als "Neuland" deklarierte - Internet. Obwohl sich die internetaffinen unter den Deutschen ob dieser...

  • Witten
  • 24.04.20
Ratgeber

Achtung Glosse
Unwort des Jahres

Einmal im Jahr wird von der Jury "Sprachkritische Aktion Unwort des Jahres" das Unwort des Jahres gewählt, ein hässlicher Satz, aber der Verein heißt nunmal so. Es ist davon auszugehen, dass die faschistische Partei, die sich als Alternative zum Grundgesetz versteht, in diesem Jahr ausnahmsweise nicht das Unwort des Jahres liefern wird (andererseits, das Jahr ist noch so lang, wie die Partei skrupellos, also sollte man den Tag nicht vor dem Abend loben). Dennoch möchte ich in meine Glaskugel...

  • Witten
  • 03.04.20
LK-Gemeinschaft
Mutige Mode-Entscheidung: kurze Hosen im Winter.

Guten Tag aus Witten!
Nix anderes im Schrank?

Kurze Hosen im Winter? Wittener trotzen der Kälte. Ich habe es schon immer gewusst: Die Wittener sind ziemlich hartgesotten! Denn wer Anfang Februar in kurzer Hose durch die Stadt läuft, der muss Kälte gegenüber doch total immun sein. Und es sind gar nicht mal so wenige (tatsächlich ausschließlich) Herren, die diesem Mode-Phänomen frönen. Vielleicht ist es auch nur das: Manch Wittener Mann möchte nicht auf höhere Temperaturen warten, um der Öffentlichkeit seine Waden zu präsentieren - wer schön...

  • Witten
  • 04.02.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Zeit (zu) spenden

Die Weihnachtszeit ist auch immer Spendenzeit. Natürlich lassen es sich da die vielen Vereine und Organisationen in Witten nicht nehmen, zu Spenden aufzurufen und starten zu diesem Zweck verschiedene Aktion: Ob zum Beispiel für Vierbeiner (Stray), Flüchtlingsdörfer (Wabe) oder lokale Initiativen für Kinder (Lions-Club) - mit wenig Geld kann man schon helfen. Und es ist ja auch nicht immer nur Geld, das man "spendet", auch Zeit und Mühe kann man investieren, um anderen zu helfen, etwa mit einem...

  • Witten
  • 03.12.19
  • 1
Natur + Garten
Wie halten Sie es mit dem Thema Mülltrennung?

Guten Tag!
Diskutieren Sie mit!

Auch in unserer Zeitung beziehungsweise in unserer Stadt ist das Thema Umwelt- und Klimaschutz schon längst angekommen. In der nächsten Ausgabe finden Sie, liebe Leser, zum Beispiel einen ausführlichen Bericht unseres Reporters Walter Demtröder über seinen Ausflug in die E-Mobilität . Kinder vom Verkehrs-Club Witten waren zu Besuch auf dem Betriebshof Witten und lernten alles zum Thema Mülltrennung . Und damit diese auch besser funktioniert, sorgen Stadt und AHE für gepflegtere...

  • Witten
  • 22.10.19
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Guten Tag!
Die Hühner sind los

Witten, eine Stadt zwischen den Extremen, zwischen ländlicher Idylle, viel Wald und modernem, urbanen "Feeling". Genau das macht wahrscheinlich auch den Reiz unserer Stadt an der Ruhr aus, weil für jeden irgendwie was dabei ist. Und manchmal begegnen sich die verschiedenen Welten auf kuriose Weise: Aufgescheuchte Hühner, ganz wortwörtlich, konnte man in Heven auf der Straße spazieren sehen, als ich neulich mit dem Bus fuhr. Ganz verzweifelt versuchten die Besitzer die ausgebüxten Vögel wieder...

  • Witten
  • 04.10.19
Politik
2 Bilder

Guten Tag!
Pro/Contra Jogginghose

Man sieht sie auf Wittens Straßen und auch in Wittens Schulen: Jogginghosen. An diesem Kleidungsstück scheiden sich die Geister. Halten die einen sie für einfach bequem, finden andere sie unmöglich. Es sei denn beim Sport. Doch in der Schule haben sie nichts zu suchen, sagen sie. Warum eigentlich nicht? Zugegeben, schön sind ausgebeulte Knie und schlabbrige Fußgummis wirklich nicht. Und wirklich sportlich sehen viele ihrer Träger auch nicht aus. Aber sollten sie deswegen aus Schulen verbannt...

  • Witten
  • 06.04.19
Politik
Mehrfach sind Schüler in Witten im Rahmen von "Fridays for Future" schon unterwegs gewesen.

Guten Tag!
Fridays for Future

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!" - diesen und ähnliche Sprüche skandierten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am vergangenen Freitag. Im Rahmen von "Fridays for Future" sind zahlreiche Schüler, Studenten und andere Bürger auf der ganzen Welt auf die Straße gegangen, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu protestieren - zu wenig wird getan, zu groß ist die Angst vor den Folgen des Klimawandels, die ja besonders die nächste Generation angeht. Auch in Witten sind...

  • Witten
  • 19.03.19
  • 2
  • 1
Ratgeber

Guten Tag!
Chaos adé?

Wenn man den Auslagen der Büchereien Glauben schenkt, dann sind im Moment sogenannte "Bullet-Journals" der absolute Renner. Die gibt es in Hülle und Fülle, groß und klein, bunt und schlicht. Was das genau ist? Bullet-Journals sind Notizbücher, die den Alltag besser strukturieren und organisieren helfen wollen. Und so eine Hilfe kann wohl so ziemlich jeder gebrauchen. Dahinter verberge sich ein ausgeklügeltes System, das im Gebrauch simpel sei und die Produktivität steigern soll, heißt es. Auf...

  • Witten
  • 19.02.19
Kultur

Guten Tag!
Sinn haben oder machen

"Das macht doch gar keinen Sinn" - Ich ertappe mich immer wieder dabei, Äußerungen oder Ideen dergestalt zu kommentieren, wenn sie nämlich meiner Meinung nach jeder vernünftigen Grundlage entbehren, was ja mal passieren kann. Korinthen kackende Sprachpuristen erwidern daraufhin dann gerne - oft auch um eine inhaltliche Diskussion zu vermeiden: "Das heißt aber nicht 'keinen Sinn machen', sondern 'es hat keinen Sinn'". Puh, da muss ich erstmal durchatmen. Schauen wir uns das Ganze doch mal...

  • Witten
  • 29.01.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Und weiter geht's

In unserer Neujahrsausgabe haben wir angefangen, das nun vergangene Jahr Revue passieren zu lassen: Was war los in Witten in 2018? Während im Juli alle Wittener aufgrund der Temperaturen möglichst leicht bekleidet herumliefen, wurde unser Rathaus verpackt. Nein, es handelte sich nicht um eine Kunstaktion à la Christo, sondern um eine weitere Modernisierungsmaßnahme, die auch in den kommenden Jahren nicht abgeschlossen sein wird. Ab August verwandelte sich die Wiese vor dem Heveney wieder in...

  • Witten
  • 27.12.18
LK-Gemeinschaft

"Yanny" oder "Laurel"?

Guten Tag! Drei Jahre ist es her, dass ein Kleid die Internet-Community entzweite: Während die einen das Kleid als blau-schwarz gestreift wahrnahmen, wurde es auf demselben Bild von anderen als weiß-gold gesehen. Diesmal ist es kein visuelles, sondern ein akustisches Phänomen, das für Verwirrung sorgt. Eine Roboterstimme spricht in einem Clip den Namen "Laurel", jedoch hören einige stattdessen das wenig eindeutig definierte "Yanny". Auch die Autorin dieser Zeilen zählt sich zur letzteren...

  • Witten
  • 23.05.18
LK-Gemeinschaft
Kirschblüten im Wiesenviertel.
10 Bilder

Glosse: Sie sind gefragt! - Wir suchen die schönsten Frühlingsbilder aus Witten

Guten Tag! Herrlich, endlich Frühling! Alles blüht oder flattert, man fühlt sich einfach gut. Und um dieses Gefühl festzuhalten, suchen wir die schönsten Frühlingsbilder Wittens 2018: Ob nun vom Familienausflug zum Hohenstein, vom heimischen Garten beim ersten Grillen des Jahres, von einem Spaziergang durch die Innenstadt mit Freunden oder vom Ausruhen bei Sonnenschein am Ruhrufer - alle Fotos, die diese schöne Jahreszeit in der Ruhrstadt zeigen, sollen her! Wenn Sie Ihre Bilder mit uns teilen...

  • Witten
  • 17.04.18
LK-Gemeinschaft

Heimatliebe, liebe Heimat - Guten Tag!

Ruhrgebiet ist in! Wer seinen Lokalpatriotismus bekunden möchte, der investiert in Tassen, Shirts, Base-Caps, Autoaufkleber mit "I love Ruhrpott", und das sieht man auch. Nicht mehr das Image als kohleverdreckter Moloch, sondern als Hort von hipper Kultur mit ganz viel Charme wird es gepriesen. Jedes Bütterken weckt Erinnerungen daran, wie es war, als Blag von hier wech zu kommen – Nostalgie pur! Was man dann aber gerne und oft vergisst, wenn man innerhalb Deutschlands verreist oder hier auf...

  • Witten
  • 13.03.18
  • 1
LK-Gemeinschaft

"I literally..."- Stopp!

Guten Tag! Jeder Gast, der einen Satz mit "I literally..." in der New Yorker Bar Continental beginnt, hat ganze fünf Minuten Zeit, sein Getränk zu leeren, um dann das Lokal zu verlassen. Der Besitzer der Bar hat die Initiative "Stop Kardashianism" ins Leben gerufen, um sich gegen den inflationären Falschgebrauch der Wortes "literally" (was soviel wie "buchstäblich", "im wahrsten Sinne des Wortes" heißt) zur Wehr zu setzen. Den "Missbrauch" im amerikanischen Englisch mit angestoßen sollen die...

  • Witten
  • 20.02.18
  • 3
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.