Gmeiner

Beiträge zum Thema Gmeiner

Kultur

Brillanter Thriller von Anne Nordby
Wie weit kann man Menschen treiben? "Kalter Strand" macht Gänsehaut

"Kalter Strand": Schon der Titel klingt ungemütlich. Es wird auch richtig übel in dem neuen Thriller von Anne Nordby, in dem der "Vorzeige-Skandinavier" Tom Skagen und seine Chefin Jette von Hamburg nach Dänemark fahren, um als Mitglieder der Spezialeinheit Skanpol dort den Tod einer jungen Frau zu untersuchen, deren Leiche am Strand gefunden wurde. Vermutlich ist die Frau Deutsche. Skagen und Jette arbeiten mit der lokalen Polizei zusammen. In dem bei deutschen Touristen beliebtem Ort...

  • Herten
  • 12.03.19
Sport
Massensport Fußball.

BÜCHERKOMPASS: Tolle Lektüre zum Volksport Fußball

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir ein spannendes Paket für Fußballfans geschnürt: ein Krimi, ein Sachbuch und eine regionale Geschichten-Sammlung. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 18.08.15
  • 7
  • 4
Kultur
Margit Kruse mit ihrem Sauerland-Buch: Am Samstag, 11. Juli, lädt sie zur Premieren-Lesung ein.
Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Margit Kruse mordet im Sauerland

Krimi-Fans kennen Margit Kruse vor allem als Erfinderin von Margareta Sommerfeld, die in Buer auf Mörderjagd zu gehen pflegt. Doch das neueste Werk der Hasselerin spielt im Sauerland: Elf Krimis, noch mehr Leichen, aber auch Urlaubsfeeling und 125 Freizeittipps. „Ich fahre schon von klein auf ins Sauerland und als der Verlag mit dieser Idee auf mich zugekommen ist, da war ich sofort Feuer und Flamme“, erzählt Margit Kruse, die zugibt, dass sie als Kind „mitmusste“. „Doch inzwischen bin ich...

  • Gelsenkirchen
  • 03.07.15
  • 2
  • 2
Kultur
Thomas Schrage: Theatertod - Kriminalroman

Rezension Theatertod von Thomas Schrage

Der Regieassistent Michael arbeitet im Kölner Schauspielhaus. Michael hat ein offenes Ohr für seine Kollegen. Doch ausgerechnet, als er sich einmal nicht die Zeit nimmt, einem seiner Kollegen ein offenes Ohr und seine Zeit zu widmen, wird eben dieser Kollege Peter tod aufgefunden. Selbstmord! Zum einen plagen Michael Gewissensbisse, aber auch starke Zweifel, dass es sich nicht um Selbstmord handeln kann. Scheinbar ist für die Kollegen und auch die Polizei der Fall klar. Michael fängt an,...

  • Wesel
  • 15.01.15
  • 2
  • 1
Kultur

Dieter Stiewi: Königserbe , Rezension ,

Dieter Stiewi: Königserbe Ein neuer Aachen-Krimi da war ich echt gespannt und hat mich neugierig gemacht. Wie der Autor der Historie mit seiner fiktiven Geschichte verbindet ist schon genial, auf die Idee muss man erst einmal kommen . Die Spannung ist trotz der sachlich historischen Einschübe ständig gewährleistet und alles verbindet sich für meine Begriffe sehr gut und passt perfekt zusammen . Es ergänzt sich sozusagen gegenseitig. Bislang kenne ich aus der Ecke, ich meine...

  • Bochum
  • 27.09.14
Kultur
Der Krimi-Autor Mike Steinhausen legt sein zweites Werk vor. Foto: Bangert
2 Bilder

Ruhrgebiets-Krimi: Spannung im Schlagwetter

Während das erste Werk des Krimi-Autors Mike Steinhausen noch in die Welt des Zweiten Weltkriegs und eine amerikanische Operation rund um die Villa Hügel führte, spielt sein zweites in der Jetzt-Zeit. Und die Gefahren, die einem jeden da drohen, sind nicht von schlechten Eltern... „Schlagwetter“ heißt der Kriminalroman, der mit einem Tagesbruch auf dem Zollvereingelände beginnt, wie er dort - und an unzähligen anderen Orten im Ruhrgebiet - tatsächlich täglich passieren könnte. „Das ist...

  • Gelsenkirchen
  • 22.09.14
  • 1
Kultur
Köln, Westfalen oder Ruhrgebiet - wo spielt Euer Krimi?

BÜCHERKOMPASS: Krimis aus Köln, Westfalen und dem Ruhrgebiet

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche haben wir drei sehr unterschiedliche Krimis im Angebot: sie spielen im Theater, einer Bank und in der Verlagsbranche - in Köln, Westfalen und dem Ruhrgebiet. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die...

  • Essen-Süd
  • 25.06.14
  • 12
  • 5
Ratgeber

Peter Schmidt: Einsteins Gehirn, Rezension

Peter Schmidt: Einsteins Gehirn Als verwöhnter " alter " Krimileser, muß ich leider feststellen - eine dicke , herbe Enttäuschung. Weder wurde hier wirklich ein Verbrechen begangen, noch ging es um eine Auflösung. Da sind ja die alten Edgar Wallace Krimis ja spannender . Geschweige denn von John Grisham oder Ken Follet , uva. Autoren Hier hat wohl der Autor sein Wissen spannungsfrei und humorlos, dafür konfus ohne einen roten Faden zu Papier gebracht....

  • Bochum
  • 05.06.14
  • 2
Natur + Garten
Macchiato / Gmeiner / Kein & Aber

BÜCHERKOMPASS: Geschichten aus der Wissenschaft

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um das Universum der Wissenschaft: sachlich wie analytisch - und kriminell spannend! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Wolfgang...

  • Essen-Süd
  • 21.05.14
  • 12
  • 2
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Villa Hügel, Bochum und Ghettonetto

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sonja Ullrich: Trallafiti Privatermittlerin Esther Roloff hat die Nase gestrichen voll. Sie schwört sich: Diesmal soll alles anders werden. Sprich: keine Leichen, keine Morde und erst recht keine Kripo....

  • Essen-Süd
  • 23.10.13
  • 12
  • 2
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Kölner Luden

Da sitze ich nun und blicke erschauernd auf das Buch, das mir die freundlichen Leute vom LOKALKOMPASS übersendet haben... und weiß, bald ist es Zeit den Preis zu bezahlen: Eine Rezension! Schon der Titel macht mir Angst: Kölner Luden (Ein Kriminalroman von Stefan Keller) UPS! Mit Köln verbindet man ja eher einen eklatanten Mangel an echtem Bier, schlechten Fußball, zwanghaft gutgelaunte Menschen in ulkigen Kostümen, eine völlig unverständliche Sprache und die Hochburg der...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.09.13
  • 72
  • 7
Überregionales

BÜCHERKOMPASS: Das Böse ist immer und überall

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden diese Werke.Heute gibt es gleich dreifach spannende Lektüre mit regionalen Tatorten. Jürgen Kehrer: Münsterland ist abgebrannt Es ist heiß im Münsterland. Und Kommissar Bastian Matt ermittelt in einer fatalen Serie von Brandstiftungen. Zwei Todesopfer hat es schon...

  • Essen-Süd
  • 28.08.13
  • 22
LK-Gemeinschaft

Zechenbrand - Meine Rezension zum Buch

Meine Rezension zum Buch: "Zechenbrand" http://www.lokalkompass.de/essen-sued/kultur/buecherkompass-margit-kruse-zechenbrand-d272786.html -------------------------------------------------- Ruhrpottkultur pur erlebt man in dem Buch „Zechenbrand“ von Margit Kruse. Autorin Margit Kruse selbst ein Kind des Ruhrpotts besser gesagt aus Gelesenkirchen geht sehr detailgetreu in dem Buch darauf ein. Dabei darf natürlich Schalke 04 und der typische Ruhrpottdialekt nicht fehlen. Wandel der Zeit in...

  • Heiligenhaus
  • 13.06.13
  • 4
Überregionales

BÜCHERKOMPASS: Dirnen, Mörder, Geiselnehmer

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden diese Werke.Heute gibt es gleich dreifach spannende Lektüre mit regionalen Tatorten. Christiane Wünsche: Bleischwer Ein brutaler Mord im Nachbardorf, kurz darauf ein zweiter auf dem Campingplatz. Jule, einzige Frau der tragischen Gemeinschaft, wird zur Ermittlerin wider...

  • Essen-Süd
  • 12.06.13
  • 14
Kultur
2 Bilder

BÜCHERKOMPASS: Op Jück am Niederrhein

Da ich als gebürtiger Düsseldorfer oft am Niederrhein „op jück“ war und bin, habe ich das Buch von Birgit Poppe und Klaus Silla mit Interesse gelesen. Viele Stellen, an denen ich schon selbst war, habe ich wiederentdeckt in diesem Buch. Und da sind mir gleich Fehler aufgefallen. Ich will es mal an zwei Beispielen zeigen: Wer im Japanischen Garten im Düsseldorfer Nordpark das EKO-Haus sucht, wird es dort bestimmt nicht finden. Denn tatsächlich liegt es auf der anderen Rheinseite im Stadtteil...

  • Düsseldorf
  • 22.05.13
  • 3
Ratgeber

Rezension : Ruhrgebiet / 66 Lieblingsplätze und 11 Seen / Sonja Ullrich

Wie versprochen hier meine Rezension zum erhaltenen Buch : Rezension : 66 Lieblingsplätze und 11 Seen - Ruhrgebiet Sonja Ullrich / Gmeiner Verlag , T.B. 190 Seiten / 14,90€ Das Buch beginnt mit einer übersichtlichen , regionalen Einteilung in folgende Rubriken: entlang des Niederrheins,entlang der Lippe,entlang der Emscher und entlang der Ruhr. In einer kleinen Übersichtskarte sind die beschriebenen Plätze und Seen markiert. Den im Klappentext angekündigte " spritzig-locker-frechen "...

  • Dortmund-City
  • 15.05.13
  • 2
Kultur
3 Bilder

Durch die kleine Stadt Kettwig: Mike Steinhausens Krimi „Operation Villa Hügel“

Die „Operation Villa Hügel“ist der erste Roman von Mike Steinhausen. In dem historischen Krimi springen 1943 drei britische Fallschirmjäger über Kettwig ab: Im Kruppschen Wohnsitz wird der Führer erwartet... Also machen sich Paddy Mayne und sein Team in deutschen Uniformen auf den Weg. Sie passieren die kleine Stadt Kettwig, organisieren sich ein Boot, um sich Richtung Werden zu bewegen, denn dort ist der Treffpunkt mit einem Kontaktmann aus dem deutschen Widerstand. Schon dort...

  • Essen-Kettwig
  • 13.05.13
  • 7
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Margit Kruse "Zechenbrand"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot:Margit Kruse "Zechenbrand"Auf einem alten Zechengelände, mitten im Ruhrgebiet, wird hinter den historischen Gebäuden ein toter junger Mann im Schalke-04-Dress gefunden. Margareta Sommerfeld, Damenoberbekleidungsverkäuferin und passionierte Hobbydetektivin, hatte den Jungen noch kurz...

  • Essen-Süd
  • 07.05.13
  • 9
LK-Gemeinschaft
Op jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

BÜCHERKOMPASS: Op Jück, Lieblingsplätze und Höhepunkte

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir drei Bücher mit originellen Ausflugstipps im Angebot Birgit Poppe / Klaus Silla "Op jück am Niederrhein" Der Niederrhein steht für die gleichnamige Flusslandschaft in Nordrhein-Westfalen zwischen holländischer Grenze, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland. In diesem ländlich geprägten Gebiet zeugen Schlösser,...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.