Gocher Tafel

Beiträge zum Thema Gocher Tafel

Vereine + Ehrenamt
Uta Fitzner und Liesel Mitteis sind zwei der 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gocher Tafel, die die Kundinnen und Kunden seit Dienstag an anderer Stelle zu Gesicht bekommen werden. Foto: Steve
2 Bilder

Die Mitarbeiter begrüßen ihre Kundinnen und Kunden auf der Arnold-Janssen-Straße 8
Die "neue" Gocher Tafel

So was nennt man wohl Punktlandung: Im Wonnemonat Mai wollte die Gocher Tafel ihre neuen Räumlichkeiten (wir berichteten im Februar über die Planungen) beziehen und das hat auf de Minute geklappt: Seit gestern begrüßt sie ihre Kunden und Kundinnen an der Arnold-Janssen-Straße 8 in den Räumen der ehemaligen Palette. VON FRANZ GEIB Goch."Unser Team hat in den letzten Wochen ordentlich gewirbelt", lobt die Vorsitzende des Trägervereins Arche das Engagement der Mitarbeiter, die den Betrieb der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.05.21
Politik

Mitarbeiter der Stadt und ihrer Eigenbetriebe verzichteten auf ihre Centbeträge
10.000 Euro für die Arche, Tafel, Goli und Bunter Kreis

Seit vielen Jahren schon beteiligen sich über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Goch sowie ihrer Eigenbetriebe und Gesellschaften an der sogenannten Centspenden-Aktion. Sie verzichten jeden Monat auf die Centbeträge ihres Gehaltes. Das Geld wird auf einem Sonderkonto gesammelt. Zuletzt wurde vor knapp 6 Jahren gespendet, jetzt ist die angesammelte Summe wieder vergeben worden. Es handelt sich um insgesamt 10.000 Euro. Holger Hortmann-van Husen, Personalratsvorsitzender...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.05.21
Vereine + Ehrenamt
Reichlich Platz bieten die neue Räume an der Arnold Janssen-Straße 8 in Goch: Für die "Kunden" und die ehrenamtlichen Helfer (links Hans-Peter Kempkes, rechts Pfarrerin Rahel Schaller) ist das eine große Entlastung. Fotos (2): Steve
2 Bilder

Die Gocher Tafel bekommt neue Räume
Finanzkräftige Mitglieder und ein neues Auto dringend gesucht

Drei große Baustellen hat die Gocher Tafel, und wenn alles glatt geht, sind diese im Mai bestenfalls allesamt abgearbeitet. Die erste Maßnahme geht das Team darum schon jetzt an: Seit dem 1. Februar ist die Tafel Mieter der ehemaligen Räumlichkeiten der Palette an der Arnold Janssen-Straße. Im Wonnemonat soll Eröffnung sein. VON FRANZ GEIB Goch. "Wir freuen uns darüber, denn dadurch bekommt die Gocher Tafel mehr Platz", sagt Pfarrerin Rahel Schaller, Vorsitzende des Trägervereines Arche, über...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.02.21
Ratgeber
Seit dem 7. April bekamen die Kunden der Gocher Tafel ihre vorgepackten Tüten am leerstehenden ALDI-Markt. Ab dem 19. Mai findet die Ausgabe der Tüten wieder am Westring in Goch statt.

Gocher Tafel geht aus dem ALDI-Markt
Logistischer Aufwand ist zu groß

VON FRANZ GEIB Goch. Nach nur einem Monat im leerstehenden ALDI-Markt zieht die Gocher Tafel wieder zurück in ihr angestammtes Gebäude. Der Grund: Der logistische Aufwand war zu groß. Ab der kommenden Woche, erstmals also am Dienstag, 19. Mai, erfolgt die Ausgabe der Ware an die Kunden der Gocher Tafel wieder am Westring. Im Gespräch mit dem Gocher Wochenblatt erläutert Dietmar Fues vom Team die Situation: "Die Ausgabe im leerstehenden ALDI-Markt ist mit erheblichem Mehraufwand verbunden. Die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.20
Ratgeber

Alle gegen Corona - Gocher halten zusammen
Arche bringt Helfer und Suchende zusammen

Viele Menschen können zur Zeit nicht selber Einkaufen gehen. Andere haben mehr Zeit als sonst und möchten gern helfen. Damit Hilfesuchende und Helfer zueinander finden, bietet die Gocher Arche ab Donnerstag, 26. März, eine Vermittlung an. Sowohl Hilfesuchende als auch Menschen, die Hilfe anbieten können telefonisch unter 02823/9764434 zusammen gebracht werden werden. Die Mitarbeitenden der Arche (Auf dem Foto: Helmut Turno (links) mit Pfarrerin Rahel Schaller) vermitteln Telefonnummer und Namen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.03.20
Politik
Ganz schön ärgerlich. Heinz Jansen hat ein Knöllchen über 30 Euro bekommen, als er ehrenamtlich für die Tafel aktiv war. Sein Vergehen: Er hat mit seinem Auto vor der Gocher Tafel auf einem Fußgängerweg geparkt. Allerdings ist in der kurzen Sackgasse selten jemand unterwegs.

Knöllchen an der Gocher Tafel - Ehrenamtliche erhalten während ihres Engagements von der Stadt ein Verwarnungsgeld

Jeder, der bereits einmal bei der Gocher Tafel war, kennt die Örtlichkeiten. Direkt vor der Einrichtung befindet sich eine Sackgasse. Hier sind eigentlich nur die Bedürftigen sowie die ehrenamtlichen Mitarbeiter anzutreffen. Und hin und wieder eine Politesse... GOCH. "Schon wieder ist einem ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gocher Tafel ein Verwarnungsgeld wegen falschen Parkens ausgestellt worden", ärgert sich Manuel Brüx vom Vorstand der Arche Goch. Was ihn besonders auf die Palme bringt: "Das...

  • Goch
  • 18.01.18
  • 3
  • 2
Ratgeber

Arche e. V. in Goch sucht Nachwuchs - Iris Böttcher: "Wir suchen Leute!Viele Leute!"

Iris Böttcher ist das Gesicht der Arche e. V., der zentralen Anlaufstelle für Menschen die in Not geraten sind. Und das Gesicht der jungen Frau blickt düster drein. Der Grund: Die Arche braucht Leute. "Viele Leute!" wie Iris Böttcher mahnt. VON FRANZ GEIB Wir brauchen viele Leute, denn es hören viele Kollegen aus Altersgründen auf!", beschreibt die Gocherin das Problem. Seit langem schon beobachten die junge Frau und ihre Kollegen und Kolleginnen der Anlaufstelle für Hilfesuchende einen...

  • Goch
  • 18.09.17
Überregionales
3 Bilder

Kaiser's Masche: Stricken, damit arme Kinder zu Weihnachten Geschenke kriegen

Dieter Kaiser hat einen verantwortungsvollen Beruf. Der Gocher ist Wachmann beim Combined Air Operation Centre auf dem Paulsberg in Uedem. So manche Nacht achtet er darauf, dass kein Unbefugter die militärische Sicherheitsbereiche betritt, verhindert Straftaten gegen die Bundeswehr, schützt vor Spionage, Sabotage und mehr. Um in den 12-Stunden-Nächten einen mentalen Ausgleich zu finden, hat vor rund zehn Jahren das Hobby Stricken für sich entdeckt. "Ich hatte das bei meiner damaligen Partnerin...

  • Goch
  • 02.08.16
Ratgeber

Hier wird Hilfe gebraucht! - Etwas Zeit? Dann ab in die Gocher Arche!

"Wir brauchen dringend 'frisches Blut' in unserem Verein", stellt Iris Böttcher das Problem der Arche e. V. im Herzen Gochs dar. Seit langem schon beobachten die junge Frau und ihre Kollegen und Kolleginnen der Anlaufstelle für Hilfesuchende einen stetigen Trend: Es fehlt an Nachwuchs. Von Franz Geib Goch. Und der Rentner Leo Hoiboom bläst ins gleiche Horn: "Unsere Mitarbeiter werden immer älter, und es kommt wenig nach." Dabei sei der Bedarf da, allein im vergangenen Jahr kamen fast 900...

  • Goch
  • 11.03.16
  • 1
LK-Gemeinschaft

Jede Menge Spielzeug für die Gocher Tafel

Dem diesjährigen Spendenaufruf der Niers-Kendel-Schule für die Gocher Tafel sind viele gefolgt. So konnten zahlreiche Sachen wie Puzzle, Bücher, Spiele, Kleidung und Lebensmittel gesammelt werden und von den Mitarbeitern der Gocher Tafel in Empfang genommen werden. Beim Aufladen der Pakete halfen Kinder gleich selbst mit.

  • Goch
  • 16.12.15
Überregionales
Zweimal die Woche öffnen sich die Tore der Gocher Tafel und die ehreamtlichen Helfer, wie Paula van Ackeren, Irmgard Kamps und Jessica Janssen (v.l.n.r.), verteilen Lebensmittel an rund 100 Familien.

Keiner wird abgewiesen

„Da hat die gute Frau bestimmt etwas falsch verstanden“, reibt sich Jolanta Paeßens verwundert die Augen, als sie am Mittwoch den Leserbrief „Ich habe Angst“ im Gocher Wochenblatt liest. Christian Schmithuysen Darin beschreibt die Leserin eine Begebenheit in der Gocher Tafel, die ihr von einer 80-jährigen Bekannten berichtet wurde: Ihr wurde gesagt, sie solle in einem halben Jahr wieder kommen, jetzt werde alles für die Flüchtlinge gebraucht. „Das ist totaler Quatsch. Bei uns wurde noch niemand...

  • Goch
  • 20.11.15
  • 2
Politik
Gertrud Kaiser und Ernst Claassen verladen für die Kunden der Gocher Tafel verschiedene Produkte in den Kleintransporter.

Frühmorgens unterwegs, um die Tafel zu decken

Damit die "Kunden" der "Gocher Tafel" etwas zu essen bekommen, müssen deren Fahrer früh aufstehen. Fürhmorgens sind Menschen wie Gertrud Kaiser, Dieter Gentner, Gerd Geurtz und Ernst Claassen unterwegs, um die Lebensmittel abzuholen, die andere nicht mehr benötigen und wegen des Überschreitens des Mindesthaltbarkeitsdatums wegwerfen ... Was dabei zusammen kommt, welche Produkte die Mitarbeiter einsammeln und mehr lesen Sie im Bericht auf Seite 3 im Gocher Wochenblatt am Mittwoch!

  • Goch
  • 22.02.11
  • 2
Politik

Endlich, eine Politikerin packt an!

Aus dem Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten Barbara Hendricks erreichte usn die Nachricht, dass die SPD-Frau in der Gocher Tafel Einkaufstaschen mit Lebensmitteln füllte und die Gelegenheit nutzte, mit Kunden und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. „Mit welchem Stolz und welcher Einsatzbereitschaft die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gocher Tafel den Menschen vor Ort helfen, eine schwierige Zeit zu überbrücken, finde ich sehr eindrucksvoll“, so Hendricks resümierend. Toll.

  • Goch
  • 13.01.11
  • 1
Überregionales
Hubert Stalder und Bruno Boenigk, der Vorsitzende des Vereins Arche e. V.

Keine Sommerferien für die Gocher Tafel

Sommerferien - Nicht nur die Schulbusse und Lehrer ruhen, sondern das ganze städtische Leben wie es scheint. Doch nicht überall herrscht ein Sommerloch. Die Gocher Tafel kennt keine freien Tage, denn Armut macht keine Pause. „Sommerpause? Nein, keineswegs. Der Betrieb läuft genauso weiter wie bisher“, sagt Hubert Stalder von der Gocher Tafel. Der Zulauf sei nach wie vor sehr hoch, im Durchschnitt seien bis zu 85 Kunden täglich zwischen 10. 30 und 12 Uhr da, um sich mit Lebensmittel und...

  • Goch
  • 03.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.