Goldenes Buch

Beiträge zum Thema Goldenes Buch

Kultur
Stelldichein im Hagener Rathaus: (v.l.n.r.): Zweiter Bürgermeister Horst Wisotzki, Horst Janson, Erster Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, Christine Neubauer, Bernhard Steinkühler, Gründer des Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hagen
Christine Neubauer und Horst Janson zu Gast beim Kurzfilmfestival "Eat my shorts"

Die beiden Schauspieler Christine Neubauer und Horst Janson haben sich heute (29. November) im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen eingetragen. Neubauer und Janson sind anlässlich des siebten Hagener Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" zu Gast in der Volmestadt und Teil der diesjährigen Jury. Oberbürgermeister Erik O. Schulz würdigte die Schauspieler für ihre Lebensleistungen.

  • Hagen
  • 29.11.19
  • 1
Sport
Tom Bergner (sitzend) verewigt sich im Beisein von Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer (re.) und Karsten-Thilo Raab (li.) im Gästebuch der Stadt Hagen.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hagen
Feierstunde für Vizeweltmeister Tom Bergner

Handballer Tom Bergner vom VfL Eintracht Hagen hatte für einen ganz besonderen sportlichen Paukenschlag gesorgt, als er vor wenigen Wochen mit der deutschen U19-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Skopje (Nordmazedonien) die Silbermedaille erkämpfte. Im Finale unterlag die DHB-Auswahl um den Kreisläufer aus Reihen des Hagener Drittligisten 28:32 gegen Ägypten. Neben der Silbermedaille durfte sich Tom Bergner über die Berufung in das WM-All-Star-Team und die Auszeichnung als bester...

  • Hagen
  • 26.11.19
Politik
(v.l.n.r.): Klaudius Gansczyk, Gründer der Hagener ZfsL-THG-Zukunftsveranstaltungen, Prof. Hartmut Graßl, Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Prof. Franz Josef Radermacher, und Oberbürgermeister Erik O. Schulz bei dem Empfang im Rathaus an der Volme.

Eintrag ins Goldene Buch
International renommierte Wissenschaftler verewigen sich

Die drei herausragenden Wissenschaftler Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher (u.a. Präsident des Senats der Wirtschaft e.V. und Mitglied des Club of Rome), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Graßl, (u.a. Vorsitzender der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler) und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Ulrich von Weizsäcker (u.a. Ehrenpräsident des Club of Rome) trugen sich heute (13. Februar) auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an...

  • Hagen
  • 13.02.19
Kultur
Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich auf Einladung von OB Erik O. Schulz (hinten, 2.v.r.) ins Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Mit dabei war Festival-Direktor Bernhard Steinkühler, Dezernentin Margarita Kaufmann und Bürgermeister Hans-Dieter Fischer.

Vor dem Start des Hagener Kurzfilmfestivals
Judy Winter und Günter Lamprecht verewigen sich im Goldenen Buch der Stadt

Die Schauspieler Judy Winter und Günter Lamprecht trugen sich heute (9. November) auf Einladung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen ein. Winter und Lamprecht sind anlässlich des Kurzfilmfestivals „Eat My Shorts“ am heutigen Freitagabend zu Gast in Hagen. Das Festival ehrt sie für ihre künstlerischen Darbietungen und Lebenswerke.

  • Hagen
  • 09.11.18
Sport
Johannes Weißenfeld (links) trägt sich im Beisein von Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Heiko Müller, Leiter des Amtes für Schulen, Kultur und Sport in das Goldene Buch der Stadt Herdecke ein.

Rudertalent Johannes Weißenfeld - Dritter Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Herdecke

Seine Leistungen sind herausragend. Rudertalent Johannes Weißenfeld ist einer der erfolgreichsten Herdecker Sportler. Ihm wurde nun zum dritten Mal eine besondere Ehre zuteil. Denn erneut lud Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster den gebürtigen Herdecker jetzt ein, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen – diesmal als Anerkennung für den Titel des Europameisters, den Weißenfeld mit seiner Mannschaft im Deutschland-Achter im vergangenen Mai im tschechischen Racice erruderte. Gemeinsam...

  • Herdecke
  • 01.09.17
Überregionales
Die Band Extrabreit hat sich jetzt im Goldenen Buch der Stadt Hagen eingetragen. 
Foto: Stadt Hagen

Extrabreit verewigt sich im Goldenen Buch der Stadt Hagen

Oberbürgermeister Erik O. Schulz hat die Hagener Rockband Extrabreit dazu eingeladen, sich im Rahmen eines kleinen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen einzutragen. Die Band gründete sich Ende 1978 und ist seitdem wie keine andere Musikband ein Synonym für den Musikstandort Hagen. "Die Breiten" sind eine der kommerziell erfolgreichsten Bands aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle, obwohl sie dieser musikalisch nicht zuzuordnen waren. Nie die Hagener Wurzeln...

  • Hagen
  • 06.12.16
Kultur
Großer Bahnhof für die "Breiten".

Die Breiten stehen nun auch im Goldenen Buch der Stadt Hagen

Oberbürgermeister Erik O. Schulz hat die Hagener Rockband Extrabreit dazu eingeladen, sich im Rahmen eines kleinen Empfangs im Rathaus an der Volme heute Nachmittag (2. Dezember) in das Goldene Buch der Stadt Hagen einzutragen. Die Band gründete sich Ende 1978 und ist seitdem wie keine andere Musikband ein Synonym für den Musikstandort Hagen. "Die Breiten" sind eine der kommerziell erfolgreichsten Bands aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle, obwohl sie dieser musikalisch nicht zuzuordnen...

  • Hagen
  • 02.12.16
Sport
Großer Bahnhof für die Handballer des VfL Eintracht Hagen.

Großer Bahnhof für den VfL Eintracht Hagen

Große Ehre für die Handballer des VfL Eintracht Hagen: Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga ließ es sich Oberbürgermeister Erik O. Schulz nicht nehmen, die Erfolgsmannschaft um Trainer Lars Hepp gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Hans Dieter Fischer, Reinhard Flormann, dem Vorsitzenden des Stadtsportbundes, sowie Hans-Werner Wischnewski, dem Leiter des Servicezentrums Sport, persönlich im Rathaus zu empfangen. „Wir können sportliche Aushängeschilder, die unsere Stadt repräsentieren, sehr gut...

  • Hagen
  • 14.08.15
Sport
Die Sportler beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt.

OB Dehm ehrt Hagener Special Olympics-Basketballmannschaft

Mit einer Silbermedaille kehrte das sich aus behinderten Spielern der St. Laurentius-Werkstatt und des TSV Hagen Unified zusammengesetzten Basketballteams vom Europaturnier der Special Olympics aus Istanbul zurück. Die erfolgreiche Mannschaft wurde zusammen mit ihrem Coach Heinz-Werner Schmunz und ihrer Betreuerin Annette Gerbersmann von Oberbürgermeister Jörg Dehm im Rathaus empfangen und trug sich ins Gästebuch der Stadt ein. Der OB gratulierte zu diesem großartigen Erfolg und informierte...

  • Hagen
  • 12.11.13
Kultur
Die gesamte Cast von "Ich war noch niemals in New York" beobachtete, wie Udo Jürgens seine Abdrücke hinterließ... Foto: Björn Josefiak
13 Bilder

Udo Jürgens eröffnet "Musical Walk of Fame"

Es war ein besonderer Abend gestern im Metronom Theater am Centro: Die ersten Standing Ovations gab es schon vor der Vorstellung von „Ich war noch niemals in New York“, denn Udo Jürgens trug sich - vor den Augen von OB Wehling - auf der Bühne ins Goldene Buch der Stadt Oberhausen ein. Füße- und Händeabdruck Zuvor gab er seinen Füße- und Händeabdruck und seine Unterschrift ab, als er den ersten „Musical Walk of Fame“ der Welt im Blitzlichtgewitter vor dem Theater eröffnete. Anlass war die...

  • Oberhausen
  • 23.05.13
Sport
Strahlende Gesichter beim Eintrag ins Goldene Buch de Stadt Herdecke.

Da Silva trägt sich ins Goldene Buch ein

Antonio da Silva trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein Dreimal Deutscher Meister, davon zweimal mit Borussia Dortmund und einmal mit dem VfB Stuttgart, einmal DFB-Pokalsieger mit dem BvB sowie Schweizer Meister und Cupsieger mit dem FC Basel. Die Liste der Erfolge im Leben des Profifußballers Antonio da Silva ist lang. Gemeinsam mit seiner Familie besuchte der 34-Jährige jetzt das Rathaus seiner Heimatstadt, um sich in das Goldene Buch einzutragen. Mit 12 Jahren ist der gebürtige...

  • Hagen
  • 24.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.