Gottesdienst

Beiträge zum Thema Gottesdienst

Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Ratgeber
Damit die Gläubigen alternativ als virtuelle Gemeinde die Karwoche und Ostern begehen können, überträgt das Bistum Münster Gottesdienste rund um die Feiertage.

Corona-Krise
Gottesdienst-Übertragungen des Bistums Münster rund um Ostern

„Ostern fällt nicht aus“, hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn kürzlich gesagt. Dementsprechend finden die Gottesdienste in dieser für Christen wichtigsten Zeit des Kirchenjahres statt – wenn auch wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ohne Besucherinnen und Besucher. Damit die Gläubigen alternativ als virtuelle Gemeinde die Karwoche und Ostern begehen können, überträgt das Bistum Münster Gottesdienste rund um die Feiertage. Sie sind live zu sehen auf bistum-muenster.de sowie...

  • Dorsten
  • 01.04.20
Ratgeber
Das Bistum Münster hat eine Internetseite gestartet, die die Angebote aus den zahlreichen Pfarreien und Institutionen bündelt und übersichtlich zur Verfügung stellt. Zu erreichen ist sie auf bistum-muenster.de/seelsorge-corona.

Corona
Gottesdienste im Internet und (geistliche) Hilfe in der Coronakrise

Täglich entstehen derzeit Hilfsangebote für Menschen, die von der Corona-Krise betroffen sind. Jugendgruppen, die für Senioren oder Kranke einkaufen gehen möchten, sind da nur ein Beispiel. Das Bistum Münster hat nun eine eigene Internetseite gestartet, die die Angebote aus den zahlreichen Pfarreien und Institutionen bündelt und übersichtlich zur Verfügung stellt. Zu erreichen ist sie auf bistum-muenster.de/seelsorge-corona. Praktische Hilfsangebote sind dabei nur eine von sechs Rubriken, aus...

  • Dorsten
  • 20.03.20
Ratgeber
Gottesdienstfeiern unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die in Internet, Rundfunk oder Fernsehen übertragen werden, sind auch nach den Vereinbarungen, die Bundes- und Länderregierungen am 16. März getroffen haben, weiter möglich.

Coronavirus
Gottesdienste unter Ausschluss der Öffentlichkeit vorerst weiter möglich

Gottesdienstfeiern unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die in Internet, Rundfunk oder Fernsehen übertragen werden, sind auch nach den Vereinbarungen, die Bundes- und Länderregierungen am 16. März getroffen haben, weiter möglich. Das sei der tagesaktuelle Stand, betont Dr. Klaus Winterkamp als Generalvikar des Bistums Münster in einer Mail, die er am 17. März an alle Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums geschickt hat. Winterkamp bezieht...

  • Dorsten
  • 17.03.20
Kultur

Lebens-Fragen-Gottesdienst am 11. November
Sterben - wie damit leben?

Am kommenden Sonntag, 10.11., feiert die Freie Gemeinde Wendepunkt einen Lebens-Fragen-Gottesdienst und lädt herzlich hierzu ein. Der Beginn im Gemeindezentrum Weseler Str. 69 ist um 10.30 Uhr. "Sterben - wie damit leben? Was kann ich tun, wenn ich Angst vor dem Sterben habe?" Diesen Fragen stellt sich Andreas Klotz (56 J.) aus Gummersbach am 11. November in seiner Predigt. Er greift damit ein Thema auf, das für viele Menschen heutzutage eher tabu ist und will sich bewusst mit vorherrschenden...

  • Haltern
  • 03.11.19
Kultur

Gottesdienst für verfolgte Christen weltweit am 3. November
Im Gebet begleiten

Am nächsten Sonntag (3.11.2019) feiert die Freie Gemeinde Wendepunkt im Gemeindezentrum, Weseler Str. 69, ab 10.30 Uhr einen Gottesdienst, der im Zeichen der verfolgten Christen weltweit steht. Durch Berichte sowie Kurzfilme des international tätigen Hilfswerks open doors wird über die Situation in verschiedenen Ländern informiert und im Gebet der bedrängten Menschen gedacht. In diesem Jahr stehen insbesondere die Christen in Nigeria und China im Blickfeld. Gerade im sogenannten „Reich der...

  • Haltern
  • 29.10.19
Ratgeber
Geschäftsführer Michael Offermann vom Reha-Zentrum Wendepunkt Velbert

Rehazentrum Wendepunkt-Velbert am Sonntag zu Gast in Haltern

Am nächsten Sonntag, 24.06., besucht ein Team des Rehazentrums Wendepunkt e. V. aus Velbert die Freie Gemeinde Wendepunkt und gestaltet den Gottesdienst in Haltern mit. Beginn ist im Gemeindezentrum Weseler Str. 69 um 10.30 Uhr. Im Gottesdienst werden der Geschäftsführer Michael Offermann und weitere Mitarbeiter die Arbeit des christlichen Therapiezentrums für Menschen mit psychischen Erkrankungen mit den Bereichen stationäre Reha, ambulant-betreutes Wohnen und Jugendhilfe vorstellen und auch...

  • Haltern
  • 18.06.18
Kultur

5 Jahre Pastor in der Seestadt

Seit genau 5 Jahren ist Dietmar Kranefeld (60 J.) als Pastor in der Seestadt und für die Freie Gemeinde Wendepunkt tätig. Neben dem Predigen ist er in dieser Zeit bereits vielen Halterner Bürgern persönlich begegnet, sei es durch die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen wie der AG78 oder aber in der Seelsorge, der Flüchtlingsarbeit, der diakonischen Hilfe und bei spezifischen Projekten der Freien Gemeinde. Dabei ist ein wesentliches Kennzeichen seiner gesamten Arbeit die Wertschätzung des...

  • Haltern
  • 24.04.18
Ratgeber
Seelsorger Nils Langenberg.

Vortragabende zum Thema "Was der Seele gut tut."

Haltern. „Was der Seele gut tut.“ Zu diesem Thema veranstaltet die Freie Gemeinde Wendepunkt vom 14. – 17. April drei Vortragsabende und einen Gottesdienst im Gemeindezentrum an der Weseler Str. 69 und lädt hierzu herzlich ein. Referent ist Nils Langenberg aus Herne. Mit dem Erfahrungshintergrund seiner Tätigkeit als Seelsorger und Lebensberater wird er das Thema mit folgenden Fragestellungen entfalten: Donnerstag, 14. April: „Wie finde ich den Weg zur Gelassenheit?“ Freitag, 15. April: „Was...

  • Haltern
  • 04.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.