Grüne Wege durch Körne

Beiträge zum Thema Grüne Wege durch Körne

Natur + Garten
Der Körner Fabido-Kindergarten Berliner Straße.
2 Bilder

Pflanzaktion am Fabido-Kiga Berliner Straße in Körne am 4. Mai
Bitte Spaten mitbringen!

Der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK), die örtliche Initiative "Grüne Wege durch Körne" und der Grüne Kreis Dortmund laden für Samstag, 4. Mai, von 10 bis 12 Uhr zur Pflanzaktion am und mit dem Fabido-Kindergarten Berliner Straße ein. Gesponsertes Grün im Wert von 600 Euro wird dort an der Berliner Straße 4 gepflanzt. Mitarbeiter des Tiefbauamts der Stadt holen die gekauften Pflanzen ab und sind ebenfalls behilflich. Die Körner*innen, Väter, Mütter und Kinder ruft der 3.. KKK-Vorsitzende...

  • Dortmund-Ost
  • 25.04.19
Natur + Garten
Spendenübergabe in der Kanzlei Spieker & Jaeger: Über die symbolischen Schecks freuten sich Vertreter von AGARD, Arche 90, Kreis Naturlehrpfad Alte Körne, Westfalenpark und des Botanischen Gartens Rombergpark.

Dr. Gustav Bauckloh Stiftung unterstützt sieben Vorhaben und Vereine mit über 60.000 Euro
Hilfe für "Grüne Projekte"

Die Dr. Gustav Bauckloh Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung des Natur- und Tierschutzes. Unterstützt wurden im 2018 verschiedene Projekte mit rund 81.000 Euro. Zum Ende des Jahres hatte der Vorstand beschlossen, weitere 150.000 Euro zu vergeben. Ein Teilbetrag von 61.000 Euro geht davon an Dortmunder Einrichtungen.  Durchweg handelt sich dabei um Organisationen, die wiederholt von der Bauckloh Stiftung gefördert wurden: "Sie sind für die Lebensbereiche in Dortmund...

  • Dortmund-City
  • 22.02.19
Politik
Mitstreiter aus der gesamten Stadt, sogar OB Ulrich Sierau (5.v.l.), hatten die Körner um Heinz-Dieter Düdder (4.v.l., hier bei einer Trassenwanderung in 2012) frühzeitig mit ins Boot geholt.

Heinz-Dieter Düdder: „Menschen sollen ihren Gartenstadt-Radweg annehmen“

„Bald geht es nordwärts“, freut sich auch Ratsmitglied Heinz-Dieter Düdder (SPD) aus Körne darauf, dass er dank des Gartenstadt-Radwegs voraussichtlich 2018 die Freizeitziele in den nördlichen Stadtteilen wie das Hoeschbad und den Naturlehrpfad „Alte Körne“ direkt mit dem Fahrrad aufsuchen können wird. Düdder gehört mit seinem SPD-Ortsverein in Körne, dem Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) und den ihnen nahe stehenden Aktiven des Projekts „Grüne Wege durch Körne“ zu den ersten Vorkämpfern...

  • Dortmund-Ost
  • 24.11.15
Überregionales
Grundschul- und Kita-Kinder sowie Erwachsene setzen sich unter der Leitung von Rolf Sobottka (hinten, 2.v.r.) wie hier auf der Streuobstwiese vor dem Fabido-Kindergartens dafür ein, dass Körne wieder grüner wird.

Mehr Grün für Körne: Kinder sorgen für Stadtteil

Die Grünen Wege durch Körne sollen jetzt bunter und sauberer werden: Mit drei Umweltgruppen setzt sich Rolf Sobottka vom Projekt „Grüne Wege durch Körne“ regelmäßig dafür ein. Im Rahmen des Natur- und Umwelt-Projektes Grüne Wege durch Körne wurden die Umweltgruppen gebildet. Jeweils sechs oder sieben Kinder sind mit zwei Erwachsenen unterwegs. Sie kommen aus der Uhland-Grundschule, der Libori-Grundschule und dem Fabido-Kindergarten. Ausgerüstet sind sie mit Spaten, Hacke, Schubkarre,...

  • Dortmund-Ost
  • 17.04.15
Überregionales
Unter den freundlich-kritischen Augen u.a. von Rolf Sobottka (hinten, 2.v.l.), vom Projekt „Grüne Wege durch Körne“ und der Grundschul-Gesundheitspatin Apothekerin Birgitt Bockermann (l.) pressten die Körner Kids die zuvor auf der Obstwiese an der Berliner Straße geernteten Äpfel zu Saft, den man sich dann gleich schmecken lassen konnte.
2 Bilder

„Hand in Hand“ gemeinsames Erntedankfest aller Körner im Alloheim gefeiert

Großen Anklang fand das gemeinsame Erntedankfest verschiedener Konfessionen in der Alloheim Senioren-Residenz Körne. Es stand ganz im Zeichen „Körne – Hand in Hand“. Christen verschiedener Konfessionen und Glaubensrichtungen – Protestanten aus dem Apostel-Bezirk der Evangelischen Reinoldi-Gemeinde ebenso wie aus der Freien evangelischen Gemeinde Dortmund oder Katholiken aus der Libori-Gemeinde – feierten gemeinsam mit Körner Kindern, Senioren (nicht nur aus dem Alloheim), Bewohnern von...

  • Dortmund-Ost
  • 05.11.14
Natur + Garten
Der erste, selbst angebaute Salat ist längst mittags zubereitet und verputzt worden... - Nicht nur die rund 20 Uhland-Schüler der Garten-Arbeitsgemeinschaft in der Offenen Ganztagsschule haben jetzt bei Geflügel-Bratwürstchen vom Grill und Getränken die „Fertigstellung“ ihres Schulgartens – des mittlerweile dritten im Ort in Regie des Initiativkreises „Grüne Wege durch Körne“ – gebührend gefeiert. Mit dabei: Initiatoren, Schirmherrin, Schulleiterin und weitere Kräfte aus Kollegium und OGS sowie Eltern.
5 Bilder

Uhland-Schule und Initiative "Grüne Wege durch Körne" feiern Fertigstellung des dritten Schulgartens

Nicht nur die zuletzt realisierten, selbstgebauten und bunt bemalten Buden, das „Mädchenschloss“ und die „Jungen-Ritterburg“, geben dem Schulgarten auf dem Uhland-Schulhof etwas von einem Abenteuerspielplatz: Tomatenpflanzen und Wein ranken an ebenso farbenprächtigen wie windschiefen Spalieren empor – gedeihen aber offensichtlich prächtig. Die „Fertigstellung“ ihres Schulgartens – es ist nun schon der dritte im Ort unter Federführung des Initiativkreises „Grüne Wege durch Körne“ um Rolf...

  • Dortmund-Ost
  • 04.07.14
  •  1
Natur + Garten

"Körne macht sich bunt"

Unter diesem Motto steht eine Aktion der Naturschutzinitiative "Grüne Wege durch Körne" in Zusammenarbeit mit dem Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost und DOGEWO21. Die Bevölkerung ist dazu eingeladen, mit Blumenpflanzen etwas Frabe in das triste Grün vor der Haustür zu bringen. "Einen bunten Stadtteil möchten wir im Sommer erleben - an Baumscheiben, im Wegbegleitgrün, vor der Haustür, an der Firma, am Vereinsheim, am Gemeindezentrum, am Sportplatz, vor Schulen und Kindergärten", erläutert...

  • Dortmund-Ost
  • 17.04.14
  •  1
Natur + Garten
Projekt-Initiator Rolf Sobottka hofft auf Spenden von Werkzeug und Gartengeräte für die Körner Kinder.

Preisgekröntes Projekt „Grüne Wege durch Körne“ hofft auf Gartengeräte-Spenden der Bürger

4000 Euro spendete auch dieses Jahr die Dr.-Bauckloh-Stiftung dem Umweltprojekt „Grüne Wege durch Körne“. „Das ermöglicht es uns, auch 2014 mit den Körner Kindern das Umweltprojekt fortzuführen“, freut sich Mitinitiator Rolf Sobottka. In den letzten Jahren setzten sich die „Körner Füchse“ und „Körner Eulen“, die beiden Umwelt-Arbeitsgemeinschaften der Offenen Ganztagsschule an der Libori- und an der Uhland-Grundschule, für den Umweltschutz und der Verschönerung im Stadtteil ein. Dazu zählten...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.14
Überregionales
Beim gemeinsam Erntedankfest in der Alloheim Seniorenresidenz Körne pressten diese OGS-Kinder der Libori-Grundschule die zuvor auf der Obstwiese an der Fabido-Kita Berliner Straße selbst gepflückten Äpfel und verkosteten gleich auch den mit Unterstützung von  (v.l.n.r.) Jean Luc Ménager (Alloheim) und Peter Morgenthal (Initiative „Grüne Wege durch Körne“) gewonnenen Saft. Libori-Schulleiterin Erika Berninger, Lehrerin Anna Jandack und Alloheim-Sozialarbeiterin Anja Overhage staunten nicht schlecht.
3 Bilder

„Körne Hand in Hand“: Konfessions- und religionsübergreifende Erntedankfeier im Alloheim

„Körne Hand in Hand“ – zum „Dank an Mutter Erde“ feierten die Körner aller Konfessionen – evangelische, katholische und evangelisch-freikirchliche Christen aus St. Reinoldi (Bezirk Apostel), St. Liborius und FeG sowie die Muslimen der Islamischen Gemeinde – jetzt gemeinsam Erntedank in der Alloheim Seniorenresidenz am Bertholdshof. In friedlicher Begegnung. Und die Bewohner des Altenheims wurden dabei natürlich ebenso mit einbezogen wie die Gäste aus dem Oststädter Bethel-Haus...

  • Dortmund-Ost
  • 14.10.13
Natur + Garten
Bunten Ersatz für ihre im Frühjahr von den Stadtgärtnern abgemähten Pflanzen setzten am Montagnachmittag die „Körner Eulen“. Im Grün rund um die Körner Ehrenmal Am Zehnthof pflanzten die Schüler/innen aus der Offenen Ganztagsschule der Libori-Grundschule die von der Stadt hierfür spendierten Sommerblumen.
3 Bilder

Versprechen gehalten // „Körner Eulen“ pflanzen Sommerblumen als Ersatz für abgemähtes Grün

Empört waren die „Körner Eulen“ von der Libori-Schule ebenso wie ihre erwachsenen Helfer vom Projekt „Grüne Wege durch Körne“, als unachtsame Stadtgärtner die von ihnen gepflanzten Frühjahrsblüher abgemäht hatten. Doch ihre Beschwerde bei den Stadtgrün-Verantwortlichen trug Früchte, die Stadt versprach Ersatz. Und so war jetzt am Montagnachmittag die Freude in Körne groß, als die Grundschüler aus der Offenen Ganztagsschule der Libori-Grundschule gemeinsam mit Projektinitiator Rolf Sobottka...

  • Dortmund-Ost
  • 18.06.13
Natur + Garten
Der kleine Körner Park ist immer wieder zentrale Drehscheibe vieler Projekt-Aktionen, hier die Bienenbaumpflanzung mit den „Körner Füchsen“ im März 2013.
3 Bilder

Bürgerumweltpreis fürs Projekt „Grüne Wege durch Körne“

Freude herrscht in Körne und beim Stadtbezirks-Marketing Innenstadt-Ost darüber, dass dem Projekt „Grüne Wege durch Körne“ und dem dafür verantwortlich zeichnenden Projektteam um Rolf Sobottka der Bürgerumweltpreis 2013 der Stadt Dortmund verliehen wird: 2000 Euro erhalten Sobottka, Peter Morgenthal und ihre Mitstreiter für ihr Projekt, das auf eine Vernetzung der Grünflächen sogar über Körne hinaus zielt. In Abstimmung mit der Jury-Vorsitzenden, Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder, soll...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.13
Natur + Garten
Hunderte winterharter Frühblüher wie Hornveilchen, Primeln usw. pflanzten z.B. bereits die Uhland-Grundschüler, die „Körner Füchse“, in der Grünanlage des Alten Friedhofs, dem kleinen Körner Park. Auch die erwachsenen Körner sollten ihrem Vorbild folgen, erhofft sich Mit-Initiator Rolf Sobottka vom Grünen Kreis.

Körne wird bunter: Bürger sind per Wettbewerb aufgerufen, Beete und Baumscheiben zu bepflanzen

Die „Körner Eulen“ und die „Körner Füchse“, die jungen Gärtner aus den Offenen Ganztagseinrichtungen von Libori- und Uhland-Grundschule haben vorgemacht, wie‘s geht. Jetzt sind alle Körner am Zuge. Bunte Farbtupfer haben die Körner Grundschüler bereits mit ihren Pflanzaktionen gesetzt – auf den Balkonen der Alloheim Senioren-Residenz Körne genauso wie im kleinen Körner Park zwischen Hellweg und Heilbronner Straße (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass Dortmund-Ost berichteten). Und...

  • Dortmund-Ost
  • 02.04.13
Natur + Garten
Eine strahlende Morgensonne belohnte die Körner Uhland-Grundschüler am Montag bei ihrer ersten Frühlings-Pflanzaktion im kleinen Körner Park gegenüber ihrer Schule. Unterstützt wurden sie von den Bewohnern des Ludwig-Steil-Hauses.
5 Bilder

Frühlingserwachen: Jung und Alt in Körne stimmen sich gärtnerisch auf den Lenz und die Ostertage ein

Gärtnerisch stimmen sich in Körne Jung und Alt, Gesunde und Beeinträchtige gemeinsam auf den heute, 20. März, beginnenden Frühling und auf die bevorstehenden Ostertage ein. Möglich machen das vorösterliche Aufhübschen des Stadtteils wieder einmal der SPD-Initiativkreis „Grüne Wege durch Körne“ um Rolf Sobottka, der Grüne Kreis und die Dr.-Gustav-Bauckloh-Stiftung. Auch wenn der Frühling, der nach meteorologischer Sicht ja bereits am 1. März begonnen hat, sich in diesem Jahr strikt an die...

  • Dortmund-Ost
  • 20.03.13
Natur + Garten

"Körner Füchse" locken Bienen // Baumpflanzung im Körner Park läutet Gartensaison für Uhland-Grundschüler ein

Bewohner fürs benachbarte Insekten-Hotel (im Bildhintergrund zu erkennen) soll ein „‚Bienenbaum“ im kleinen Körner Park gegenüber der Uhland-Schule anlocken. Mit tatkräftiger Unterstützung der „Körner Füchse“ – passend zur Aktion wurden die Uhland-Schüler mit Kappen und Plüschtieren ausgestattet – und der Schulleiterin Jutta Portugall pflanzten Rolf Sobottka und Peter Morgenthal den vom Grünen Kreis und der Bauckloh-Stiftung gesponserten Baum. Die Pflanzaktion war zugleich Auftakt der...

  • Dortmund-Ost
  • 12.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.