grüne welle

Beiträge zum Thema grüne welle

Politik
(v.l.) Michael Jehn, Beigeordneter u. a. für die Feuerwehr, Oberbürgermeister Daniel Schranz, Jürgen Jendrian, Jenny Wegmeyer, Verkehrsplanung,  und Sabine Lauxen. Foto: Stadt Oberhausen

Fahrzeuge mit VX2-Sendern ausgerüstet
Grüne Welle für die Feuerwehr

Die Einsatzfahrzeuge der Oberhausener Berufsfeuerwehr wurden kürzlich mit so genannten VX2-Sendern ausgestattet, mit denen bei Einsätzen die Ampelschaltung auf der Mülheimer Straße im Bereich zwischen der Werksgasthauskreuzung und Danziger Straße gesteuert wird. Mit dieser neuen Funk-Technik wird sichergestellt, dass der Verkehr nach dem Ausrücken der Einsatzfahrzeuge schneller wieder fließen kann und so auch Rückstaus vermieden werden. Bisher hatte die Leitstelle lediglich Zugriff auf die...

  • Oberhausen
  • 23.06.20
Politik

Corona-Situation
OB Geisel: Öffne sofort die Umweltspuren für alle

Düsseldorf, 13. März 2020 Das Coronavirus (COVID-19) breitet sich immer weiter aus. Immer mehr Veranstaltungen werden abgesagt. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt, einen Abstand von ein bis zwei Metern zu anderen Menschen einzuhalten. Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER heute OB Geisel angeschrieben und aufgefordert, für die nächsten Wochen die Umweltspuren für alle Verkehrsteilnehmer, also auch für den motorisierten Individualverkehr freizugeben, die...

  • Düsseldorf
  • 13.03.20
  •  1
Ratgeber
Grüne Welle? Ist in Essen offensichtlich so eine Sache...
  2 Bilder

Nachgefragt: Wie intelligent sind die 630 Ampeln im Essener Stadtgebiet?
Und wieder ist es Rot

Seitdem Essen den Titel "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" mit Leben füllen musste, schlägt das Herz der Stadt grün. Auch zahlreiche Folgeprojekte sorgen dafür, dass der Titel nicht zur Eintagsfliege verkommt. Schön wäre es auch, wenn nicht nur das Begleitgrün auf den Essener Straßen nun erfreulich abwechslungsreich wäre, sondern auch die Grüne Welle der Ampeln zeitgemäß und umweltgereicht. Ist sie aber vielfach nicht. Dazu hat der Stadtspiegel mit dem Patrick Opierzynski, Pressereferent...

  • Essen-West
  • 28.07.19
  •  2
Politik
Andrea Lipproß

Wird es bald besser?
FDP fragt nach Grüner Welle

Schon seit langem ärgern sich die Bürger darüber, dass der Verkehr auf der Hauptstraße (L 683) sehr zäh fließt. Eine "grüne Welle" gibt es nicht wirklich. Mehrfach schon wurde von der FDP-Fraktion die Optimierung der Ampelschaltung im zuständigen Ausschuss angemahnt. Nach der Entscheidung in 2015 gegen die Einrichtung einer unechten Einbahnstraße im Bereich der Urbecker Straße, empfahl die Verwaltung in 2016 eine Überprüfung der koordinierten Steuerung der Lichtsignalanlagen an der Hauptstraße...

  • Hemer
  • 03.03.19
Politik
  3 Bilder

Masterplan Verkehr: Großes Ziel ist "Grüne Welle"

Die Stadt Essen hat ihren neuen Masterplan Verkehr vorgestellt. Mit dem Masterplan wurde die planerische Grundlage für die Gestaltung einer nachhaltigen, emissionsärmeren Mobilität in Essen geschaffen. Insgesamt 36 Maßnahmen wurden auf ihre Wirksamkeit, Finanzierung und zeitliche Umsetzung bewertet. Für Planungsdezernent Hans-Jürgen Best wird der neue Masterplan Verkehr ein wichtiges Instrument in der zukünftigen Verkehrsplanung sein: „Durch den Masterplan wurde festgestellt, dass...

  • Essen
  • 31.08.18
  •  5
  •  1
Überregionales
Auf Dauer sollen wohl alle Ampelanlagen in Gladbeck mit modernster Technik ausgerüstet werden.

Alte Ampelanlagen ausgetauscht: „Grüne Welle“ in Gladbeck ist nun fast perfekt

Gladbeck. Nach Angaben der Stadt Gladbeck ist die Optimierung der „Grünen Welle“ auf der Kirchhellener-, Sand- und Schützenstraßemittlerweile so gut wie abgeschlossen. Vier der fünf neuen Lichtsignalanlagen wurden schon installiert und auch bereits in Betrieb genommen. Lediglich der Umbau der Ampel an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Allee/Sandstraße dauert derzeit noch an. Dagegen sind die Lichtsignalanlagen in den Kreuzungsbereichen Kirchhellener-/Josefstraße, Bernskamp/Sandstraße sowie...

  • Gladbeck
  • 09.02.17
  •  1
Ratgeber
Das Kronenberg Center bei Nacht. Der Kreisverkehr funktioniert aber auch am Tage prima...

Immer im Kreis herum

Manchmal lohnt es sich doch, einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Zum Beispiel nach Dänemark. Da gibt‘s - im Gegensatz zu hiesigen Gefilden - keine Massen von Ampeln, die den Verkehr immer wieder aufs Neue zum kompletten Erliegen bringen, sondern einen Kreisverkehr nach dem anderen. Etwas gewöhnungsbedürftig und ein wenig wie Karussell-Fahren, aber ungemein effektiv. Während in unserer Stadt die „Grüne Welle“ irgendwie bedeutet, dass - wenn man Pech hat - jede Ampel im letzten Moment...

  • Essen-West
  • 20.07.15
Politik
Machen jetzt ernst mit Tempo 50 auf der Kurt-Schumacher-Straße: (v.l.) Stadtdirektor Michael von der Mühlen, Heino Almstedt (Referat Verkehr), Dr. Wilfried Wiedemann (Referatsleiter Verkehr) und Dr. Thomas Bernhard (Referat Umwelt) mit einem der entsprechenden Hinweisschilder, die jetzt montiert werden.

Kurt-Schumacher-Straße: "Grüne Welle" soll´s richten

Aufgrund der hohen Lärm- und Schadstoffbelastung auf der Kurt-Schumacher-Straße zwischen Ufer- und Florastraße hatte die Stadt im September 2012 ein entsprechendes Handlungskonzept beschlossen. Dieses 6-Punkte-Programm soll bis Mitte des Jahres umgesetzt werden. Einer dieser Punkte ist die Reduzierung von Tempo 60 auf 50 auf dem betreffenden Abschnitt. Bereits Anfang September letzten Jahres wurde die Geschwindigkeit zwischen der Einmündung Flora- und Uferstraße auf 50 km/h herabgesetzt....

  • Gelsenkirchen
  • 10.02.14
  •  1
Politik

Umweltprobleme im Ruhrgebiet - Grüne Welle hilft - Riemker CDU fühlt sich bestätigt

Das Revier hat ein Problem mit der Umwelt, so lauteten am 1. März die Schlagzeilen. Insbesondere wegen zu hoher Stickstoffdioxidwerte muss Deutschland Strafen der EU Kommission befürchten. Lange Zeit beobachtete die CDU Riemke die Messwerte der Station an der Herner Straße. Lange Zeit waren erhöhte Feinstaubwerte ein Problem für den Stadtteil. Durch den Umbau der Herner Straße sollten sich die Werte normalisiert haben. Gemessen wird offenbar nicht mehr, die Messstation, die einzige in Bochum,...

  • Bochum
  • 02.03.13
  •  1
Politik

Herner Straße - Endlich Lückenschluss

Jetzt ist es amtlich. Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Ordnung und Sicherheit hat den Umbau der Herner Straße zwischen A 40 und Moritzstraße beschlossen. Der Abschnitt wird vierspurig sein, beidseitig Radwege haben, im Laufe des Jahres 2013 begonnen werden und in rund 18 Monaten fertig sein. Die CDU Riemke begrüßt den jetzt beschlossenen Ausbau des letzten Teilstücks der Herner Straße, wenngleich sie einige Details für problematisch hält. So wird insbesondere darauf zu achten sein, wie...

  • Bochum
  • 03.12.12
  •  2
Politik

Rote Welle und kein Ende?

Autofahrer, die regelmäßig über die Heide- und Heiligenhauser Straße fahren, sehen rot. Und das gleich mehrfach, denn die rote Welle der Ampelschaltungen konnte noch immer nicht in eine grüne und damit flüssige Welle umgewandelt werden. Im April hatte der Stadtanzeiger zuletzt über das Thema Ampelschaltungen am Berg berichtet. Damals kündigte Rainer Jadjewski vom Verkehrsmanagement Besserung an: „Beim Streckenabschnitt Heidestraße/Heiligenhauser Straße treten zurzeit Probleme auf, die wir...

  • Velbert
  • 13.10.12
  •  1
Ratgeber
  5 Bilder

Mit langer Wartezeit ist zu rechnen - sehr langer...

Heute gegen Mittag stand ich vor dieser Baustelle auf der "Provinzialstr." in Höhe von Bauernhof Scheffer. Ganze 6 Autos konnten nur bei "grüner Welle" fahren, daher ein Stau ohne Ende... Wer sich ein bisschen in Menden auskennt: Hier lohnt es sich wirklich, die Baustelle weiträumig zu umfahren.

  • Menden (Sauerland)
  • 05.09.12
  •  4
Politik
Bleibt Vorsitzender der CDU Riemke:Lothar Gräfingholt

Politik mit Kopf UND Herz: Neuwahl bei der Riemker CDU

Die Riemker CDU hat auf ihrer Jahreshauptversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Ratsmitglied Lothar Gräfingholt in seinem Amt bestätigt. Zu Stellvertretern wählte die Versammlung Heike Brauckhoff und Bernt Kuldszun. Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren Herbert Koß als Schriftführer und Herbert Bleß als Kassierer. Die Anzahl der Beisitzer wurde verkleinert aber erheblich verjüngt. Gewählt wurden: Renate Becker, Thomas Becker, Guido Endemann,...

  • Bochum
  • 19.04.12
  •  2
Überregionales
Die TBV sind dabei, die „rote Welle“ zu beseitigen.

Grüne Welle

Für alle Bürger, die sich seit einiger Zeit über die Ampelschaltung auf der Heidestraße/Heiligenhauser Straße ärgern, ist Besserung in Sicht. Mit dem Umzug der Technischen Betriebe Velbert (TBV) in die neuen Räumlichkeiten mussten auch die Verkehrsrechner neu installiert werden. „Beim Streckenabschnitt Heidestraße/Heiligenhauser Straße treten zurzeit Probleme auf, die wir hoffentlich bald beseitigen können“, so Rainer Jadjewski vom Verkehrsmanagement. Da das alte System von 1989 war, sei man...

  • Velbert-Langenberg
  • 15.04.12
Überregionales

Das wird auch Zeit!

Pendler zwischen Heiligenhaus und Velbert sind schon lange genervt: Auf der Heiligenhauser Straße, die in die Heidestraße übergeht, steht man an (fast) jeder Ampel. Achten Sie mal drauf: In der Regel sind zwischen Möbel Rehmann und Kaufpark mindestens fünf der sieben Ampelanlagen rot, kaum ist man angefahren, schon muss man wieder bremsen. Und das in beiden Fahrtrichtungen. Nicht nur, dass dies an den Nerven zerrt, auch in Zeiten ständig steigender Spritpreise kann das nicht im Sinne des...

  • Velbert
  • 14.04.12
  •  1
Politik

Alles auf "Rot"

Grüne Welle in Herne und Wanne-Eickel – gibt es das? Da sind wohl erhebliche Zweifel erlaubt. Autofahrer raufen sich die Haare. Wer etwa die Holsterhauser Straße stadtauswärts fährt, der muss in der Regel an jeder Ampel stoppen. Das dauert und dauert. Auf der Dorstener Straße, Richtung A 40, wird es allerdings keinen Deut besser. Immer wieder stockt der Verkehr. Bis man den Ruhrschleichweg erreicht hat, braucht man mitunter 15 Minuten. Die zurückgelegte Strecke – gerechnet von der Kreuzung...

  • Herne
  • 24.01.12
  •  1
Politik
Endlich Grüne Welle am Riemker Markt

Grüne Welle für Fußgänger - Neue Ampelschaltung am Riemker Markt

Die CDU Riemke hat am vergangenen Samstag mit großer Freude festgestellt, dass die Ampelschaltung am Riemker Markt verbessert worden ist .Auf jeden Fall für Fußgänger, wohl aber auch für Autofahrer der Herner Straße. Beim Ampeltest hatten Vertreter der Riemker Christdemokraten die Ampelschaltung überprüft. „ Die Grünphasen für die Fußgänger sind jetzt über beide Fahrbahnen gleichzeitig geschaltet, so dass Fußgänger alle Fahrspuren in einem Zug überqueren können. Damit ist die von der Riemker...

  • Bochum
  • 21.10.11
  •  4
Ratgeber
  2 Bilder

Ampelschaltung B8, merkt das keiner?

Jeden Morgen und jeden Nachmittag frage ich mich, ob ich die Einzige bin, die gemerkt hat, dass "die" irgendwie, irgendwann, heimlich die Ampelschaltung an der B8 zwischen Flüren und (in meinem Fall) Kreuzung Polizei anders geschaltet haben!? Früher waren die Ampeln so geschaltet, dass man sich von der grünen Welle führen lassen durfte. Bei konsequent ca. 50 - 65 km/h (60 km/h ist die maximal Geschindigkeit) konnte man ohne großes Bremsen oder Beschleunigen durch fahren. Jetzt ist alles...

  • Rees
  • 29.11.10
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.