Grüner Salon

Beiträge zum Thema Grüner Salon

Vereine + Ehrenamt
Der Königsborner Ernst Gräwe wurde 1945 von seinem Batallionskommandanten erschossen, weil er sich geweigert hatte, niederländische Widerstandskämpfer zu erschießen.

Grüner Internet-Salon: Ernst Gräwes Tod

Not sollte auch erfinderisch machen und so verlegten Unnas Grüne ihren Grünen Salon wegen der Corona-Sperre ins Internet. Mehr als 50 Teilnehmende verfolgten die Spuren von Ernst Gräwe.  Ernst Gräwe war ein Unnaer Arbeiter und Sanitätsfeldwebel, der am 10. April 1945 von seinem Batallionskommandanten erschossen wurde, weil er sich geweigert hatte, niederländische Widerstandskämpfer zu erschießen – eine halbe Stunde vor der Befreiung Deventers. Der junge französische Historiker Jérémy Gaudais...

  • Unna
  • 26.04.20
Politik
Vogelheim: Noch ist das Bottroper Windrad nur knapp über den schwindenden Haldehalden in Essen-Vogelheim zu erkennen aber ein Windrad an der  Stadtgrenze genügt für die Energiewende natürlich noch lange nicht.
2 Bilder

Diskussionsveranstaltung: Divestment – Keine Kohle für die Kohle

Rasch wächst weltweit die Fossil Free Divestment Bewegung. Sie fordert dazu auf, Investitionen aus fossilen Energieunternehmen zurückzuziehen: kein Geld für Kohle, Gas und Erdöl also. In Essen als Konzernsitz von RWE, Eon und STEAG stellt sich die Frage des Umbaus der Wirtschaft mit einer kohlenstofffreien Energiegewinnung in einem besonderen Maße. Kein Geld für dreckige Kohle Die Fossil Free Divestment Bewegung bringt neuen Schwung für die Umweltbewegung. Weltweit beschließen immer mehr große...

  • Essen-Nord
  • 18.10.16
  • 2
Politik

Divestment – Keine Kohle für die Kohle

GRÜNER Salon Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, den 26. Oktober um 19.00 Uhr im Grünen iZentrum, Kopstadtplatz 13, Essen Rasch wächst weltweit die Fossil Free Divestment Bewegung. Sie fordert dazu auf, Investitionen aus fossilen Energieunternehmen zurückzuziehen: kein Geld für Kohle, Gas und Erdöl also. In Essen als Konzernsitz von RWE, Eon und STEAG stellt sich die Frage des Umbaus der Wirtschaft mit einer kohlenstofffreien Energiegewinnung in einem besonderen Maße. Kein Geld für dreckige...

  • Essen-Nord
  • 18.10.16
Politik

Wie sieht Bochums Wirtschaft 2030 aus?

Wie sieht Bochums Wirtschaft 2030 aus? Die vierte Veranstaltung der Reihe „Grüner Salon“ der GRÜNEN Bochum beschäftigte sich mit dem Thema der lokalen Wirtschaft. Im ver.di-Haus diskutierte Prof. Dr. Stefan Goch, Dozent am Lehrstuhl für Politikwissenschaft der Ruhr-Universität, mit interessierten Bürgern. „Für was steht Bochum, was macht die Stadt besonders gegenüber anderen Ruhrgebiets­kommunen?“, fragt Prof. Dr. Stefan Goch beim vierten Grünen Salon. Die Stadt habe zukünftig ein Problem,...

  • Bochum
  • 07.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.