Grünschnittentsorgung

Beiträge zum Thema Grünschnittentsorgung

Kultur
In diesem Jahr fanden keine Osterfeuer in Neukirchen-Vluyn statt.

Neukirchen-Vluyn: Stadt dankt allen Bürgern
Vorbildliches Verhalten in Sachen Osterfeuer

Keine Osterfeuer abgebrannt Die Stadtverwaltung Neukirchen-Vluyn bedankt sich bei ihren Bürgern, denn zu den Feiertagen wurden keine Osterfeuer abgebrannt. Aufgrund der Coronaschutzverordnung waren diese in diesem Jahr vom Land NRW untersagt worden und Zuwiderhandlungen mit Bußgeldern belegt. Bürgermeister Harald Lenßen erfreutBürgermeister Harald Lenßen: „Ich danke allen Neukirchen-Vluynerinnen und Neukirchen-Vluynern, die sich an die Regelungen gehalten haben! Wir mussten kein einziges...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.04.20
Ratgeber

KSR streichen Termine für Grünschnittentsorgung
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) weisen darauf hin, dass aufgrund der aktuellen Lage während der Corona-Krise keine Grünschnittcontainer mehr an den Kleingartenanlagen aufgestellt werden. An folgenden Samstagen entfallen die Termine deshalb: - Im Stübbenberg (Fröhliche Morgensonne): 4. April - Schreberweg (Hillerheide): 11. April - Saarstraße (Emscherbruch): 18. April - Im Reitwinkel (Grullbad): 25. April

  • Recklinghausen
  • 03.04.20
Natur + Garten

Sperrgutentsorgung am Samstag
Grünschnitt-Sammelstellen in Schwerte

Die Stadt Schwerte hält an ihrer Entscheidung fest und lässt ihren Wertstoffhof an der Schützenstraße zum Schutz aller geschlossen. Grünschnitt und Sperrgut können aber trotzdem entsorgt werden – und zwar kontaktlos. Und so ist die Entsorgung von Sperrgut per Sperrgutkarte auch weiterhin möglich. Sperrgutkarten können aufgrund der aktuellen Situation zwar nicht am Baubetriebshof oder im Rathaus erworben werden, die bekannten Verkaufsstellen stehen aber trotzdem zur Verfügung. Der...

  • Schwerte
  • 01.04.20
LK-Gemeinschaft

MEG schließt Wertstoffhof
Pandemie fordert neue Regelung für Schadstoffe und Grünschnitt

Die Coronakrise regelt nun auch die Grünschnittentsorgung der MEG neu. Der Werstoffhof wurde geschlossen und die Dienstleistungen des Schadstoffmobils erst einmal eingestellt. Während der Corona-Pandemie werden Grünschnittbehälter für Privathaushalte zum Sonderpreis pauschal für 139 Euro angeboten. GrünschnittentsorgungBei Biotonnen dürfen wie bisher zwei MEG Laub- und Grünschnittsäcke zur Abholung dazu gestellt werden. Diese können mit Strauchschnitt, Gras, Wildkräutern, welken Blumen oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
Ratgeber

Stadt Langenfeld informiert
Schließung der Annahmehöfe ist kein Freibrief für wilde Müllkippen!

Durch die Schließung der Wertstoff- und Grünschnitt-Annahmehöfe an der Hansastraße und an der Industriestraße wird nochmals eindringlich darauf hingewiesen, dass etwaige wilde Entsorgungen ebenfalls mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden. Auch solche wilden Müllkippen werden in die aktuell durchgeführten Kontrollen eingebunden. Bis 100.000,00 für schwere Vergehen Der Referatsleiter Steuern und Abgaben, Andreas Scholz, erklärt dazu: „Die Ablagerung von Abfällen in der Natur ist...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.03.20
Natur + Garten
Auf dem Wertstoffhof der Stadt Schwerte lässt sich der Grünschnitt immer entsorgen.

Drei Angebote für die Schwerterinnen und Schwerter:
Grünschnittentsorgung in der Ruhrstadt

Das Frühjahr naht und mit ihm der Wunsch, den Garten auf Vordermann zu bringen. Da fällt wieder jede Menge Grünschnitt an. Hier greift nun ein Angebot der Stadtverwaltung: die Grünschnittabfuhr auf Anforderung. Zudem bietet die Stadt im April wieder die mobilen Grünschnittsammelstellen in den Ortsteilen an. Auch eine Entsorgung auf dem Wertstoffhof an der Schützenstraße ist möglich - vom 1. April an allerdings nur bei Vorlage des Personalausweises mit einer Meldeadresse in...

  • Schwerte
  • 06.03.19
Natur + Garten
2 Bilder

Verkehrte Welt: Alle fürchten sich vor dem Zünsler, während EPS sich gefährlich breit macht

Samstagmorgen, 8.30 Uhr, Grünsschnittannahme an der Gütersraße in Hamminkeln. Ein Hobbygärtner parkt neben mir am Gartenabfallhaufen ein, als ich gerade meine Sammeltonnen vom Hänger wuchte. Fast zeitgleich sehen wir die beiden mittelgroßen Buchsbäume zwischen dem anderen Grün. "Schweinerei!"", sagt er. "Die müssen doch separat entsorgt werden!" - "Manche verstehens's nie.", antworte ich kopfschüttelnd. Der Organisator der Annahme-Frühschicht bittet mich, die beiden Buchse zum korrekten...

  • Wesel
  • 29.05.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.