Graffiti

Beiträge zum Thema Graffiti

Blaulicht
Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz.

Graffiti-Schmierer besprühen Kirche in Hünxe-Bruckhausen
Großflächig in Grün und Lila

Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz. Bei den Graffitis handelt es sich um mehrere großflächige Sprühereien in Grün und Lila. Unter anderem wurden die Schriftzüge "Mask", "Surv" und ein Gesicht an die Fassade gesprüht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Hünxe unter Tel. 02858/91810-0.

  • Hünxe
  • 26.11.20
LK-Gemeinschaft
Was bedeutet Heimat für Sie? So oder ähnlich könnten die Betonpfeiler an der A59 im kommenden Jahr aussehen. Bunt statt grau lautet hier die Devise.

Jetzt wird’s bunt: Bürgerstiftung sucht Ihre Ideen für Graffiti-Kunst auf Betonpfeilern der A 59
Was bedeutet Heimat für Sie?

Heimat ist bunt, Heimat ist Leben und von jedem Menschen ganz individuell erfahrbar. Jetzt sind die Gefühle und Gedanken der Duisburger gefragt! Denn: Ihre Ideen zum Thema Heimat werden in Sprühdosen gesteckt und durch Profikünstler auf Pfeiler der A59 gebracht. So werden die betongrauen unschönen Brückenpfeiler bald zu besonderen Kunstorten. Und Sie können mitmachen! Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung in Nordrhein-Westfalen, war derart vom neuen...

  • Duisburg
  • 24.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die Wittringer Ritter freuten sich sehr über die verschönerten Stromkästen, die Maurizio Bet mit bunten Karnevalsmotiven in Szene gesetzt hatte.
2 Bilder

Karnevalsmotiv für die Wittringer Ritter
Ein Kasten für die Narren

Die Session 2020/21 fällt zwar auch in Gladbeck aus, aber der Karnevalsclub Wittringer Ritter (KCWR) ist weiterhin aktiv. Damit wenigstens etwas Karneval in Gladbeck präsent ist, hatte das Stadtprinzenpaar Volker I. ( Ristau) und Tine I. ( Hãlker) die Idee, durch den Künstler Maurizio Bet Stromkästen mit KCWR-Motiven zu verschönern zu lassen. Nachdem die Rahmenbedinungen mit dem Künstler, der Stadt Gladbeck und mit Organisator Werner Hülsmann geklärt waren, konnte es dann am Freitag, dem...

  • Gladbeck
  • 15.11.20
  • 2
  • 2
Kultur
Foto: © Rainer Bresslein
4 Bilder

Graffiti
Trafostation im neuen Gewand.

Trafostationen müssen nicht immer im Einheitslook erscheinen. Triste und graue Beispiele gibt es leider schon genug in den Städten. Mit ein wenig Farbe und künstlerischem Geschick lässt sich auch -wie in diesem Fall- schnell für Abhilfe und gute Laune sorgen. Alle Fotos: © Rainer Bresslein

  • Hattingen
  • 15.11.20
  • 11
  • 4
Kultur
Weinhändler Martin Volmer (l.) und die Künstler Maurizio Bet und Christina Roewer präsentieren die neu gestaltete Wand.

"Toskana-Wand" in Gladbeck
Graffiti schafft Urlaubsatmosphäre am Körnerplatz

 Sanfte Hügel, weiches Grün: So kennen und lieben viele Deutsche die Toskana. Mit einem Graffitiprojekt wurde diese Optik nun auch zur Verschönerung einer bislang tristen Mauer genutzt. Gesponsert vom Weinhandel Martin Volmer, verwandelte das Duo Maurizio Bet und Christina Roewer eine rund acht Meter lange, bis dato schmucklose Wand am Körnerplatz in eine grüne, hügelige Toskana-Landschaft. "Die Aktion wurde möglich, weil die Eigentümerfamilie Feldmann uns freundlicherweise die Erlaubnis...

  • Gladbeck
  • 14.11.20
  • 2
  • 2
Blaulicht

Unbekannte beschmieren Europaschule in Rheinberg mit Graffiti
Randale an Außenfassade

Graffiti-Sprayer haben die Europaschule am Pulvertum in Rheinberg verunstaltet. Die Täter schrieben in grüner Farbe die Schriftzüge "47 zoroi" und "Zevil" an die Außenfassade der Schule, die sich an der Kurfürstenstraße befindet. Die Polizei Rheinberg bittet Zeugen, die die Unbekannten in der Zeit zwischen Dienstag, 16.45 Uhr, und Mittwoch, 7.20 Uhr, gesehen haben, sich unter Tel. 02843-9276-0 zu melden.

  • Rheinberg
  • 12.11.20
Reisen + Entdecken
52 Bilder

Kolumbien
Bogota, eine kosmopolitische Metropole in Südamerika!

Wer dem Alltag entfliehen möchte, nach neuen Inspirationen sucht oder einfach nur den „Big appetite for life“ spüren will, sollte in den nächsten Jahren Kolumbien bzw. Bogota auf seinem Reiseplan stehen haben. Kolumbien ist ein außergewöhnliches Land. Umgeben vom Pazifik, dem karibischen Meer, den Anden und dem Amazonas bietet es mehr, als man sich vorstellen kann. Traumhafte Landschaften, eine Flora- und Faunawelt die fast einzigartig in der Welt ist. Eine vom Kolonialismus geprägte...

  • Wesel
  • 11.11.20
  • 5
Blaulicht
Neukirchen-Vlyn: Ein Unbekannter besprühte am Freitag gegen 23.30 Uhr die Fahrbahn der Mozartstraße in Höhe eines Edeka-Marktes mit schwarzer Farbe.

Polizei Wesel: Neukirchen-Vluyn - Graffitis an Banken und auf der Fahrbahn
Auch das Rathaus blieb nicht verschont

Ein Unbekannter besprühte am Freitag gegen 23.30 Uhr die Fahrbahn der Mozartstraße in Höhe eines Edeka-Marktes mit schwarzer Farbe.Des Weiteren wurden Fenster und Türen der Sparkasse und der Volksbank an der Niederrhein Allee (sowie der Gehweg zwischen beiden Gebäuden) mit Graffitis besprüht. Auch das Rathaus blieb nicht verschont. Inhaltlich nehmen die Graffitis, die alle in der Nacht von Freitag auf Samstag entstanden sind, Bezug auf die Corona-Situation (Beispiele: "Corona Fake",...

  • Moers
  • 02.11.20
Kultur
10 Bilder

"Helden meiner Jugend " Stürmen den Rhein Ruhr Zentrum
Hot Spot Mülheim für POP-ART / Contemporary Art

POP-ART / Contemporary Art London, Paris und New York waren gestern ;). Der Künstler und Architekt Sharyar Azhdari (S-ART) hat im RRZ in Mülheim seit dem Wochenende gezeigt, das der Ruhrpott mindestens genauso glitzern und erstrahlen kann wie die großen Kunst Metropolen , der vergangenen Jahre. S-ART hat mit noch nie gezeigten Arbeiten im Rhein Ruhr Zentrum neue Maßstäbe gesetzt. Eine Ausstellung auf über 800 qm mit rieseigen Exponaten und Eye Catchern,  die es in der Form in einem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.10.20
  • 2
  • 2
Kultur
17 Bilder

Graffiti-Workshop bemaltet tristen Lattenzaun "Mühle Bremme"
Bauzaun ist jetzt Buntzaun

Passanten und Radfahrer, die aus der Unterführung Bahnhofstraße in die Innenstadt möchten, werden künftig von einem bunten Motivband begleitet. Das Kinder-und Jugendbüro Unna lud 16 Kinder im Rahmen des Herbstferienspaß zu einem Workshop rund um Graffitis ein. Als Experte gab der Unnaer Graffititkünstler Axel Ketz, der bereits an zahlreichen Stellen im Stadtbild künstlerische Graffitis schuf,  den Kindern zunächst Tipps für die Farbgestaltung. „Am beliebtesten waren Tags aus der...

  • Unna
  • 16.10.20
Reisen + Entdecken
Der Eingangshof der Hackeschen Höfe war der Kultur gewidmet und wurde besonders aufwändig gestaltet.
22 Bilder

Unterwegs in Berlin
Rund um den Hackeschen Markt

In Berlin-Mitte, rund um den Hackeschen Markt mit dem schönen historischen S-Bahnhof von 1882, gibt es zwei Oasen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Die restaurierten und fein herausgeputzten Hackeschen Höfe, ein Paradies zum Shoppen, Essen und Trinken, mit Kino und Theater. Und direkt daneben der Hinterhof auf der Rosenthaler Straße 39, ein Eldorado für Streetart-Liebhaber, in dem auch die Kultur nicht zu kurz kommt. Höfe für Wohnen, Arbeiten und Kultur Wohnen, arbeiten und...

  • Düsseldorf
  • 15.10.20
  • 19
  • 6
Kultur

Tierische Kunst mit der Spraydose
Gladbecker Künstler erfüllt Herzenswünsche

Der Gladbecker Graffiti-Sprayer Levin Tomala zauberte trotz widriger Wetterbedingungen ein ganz besonderes Portrait auf das Garagentor von Ulrike Schmeing. Schon länger hatte sie den Wunsch gehegt, ihren geliebten Nico, einen 10-jährigen Elo, auf der ungenutzten Freifläche zu verewigen. Dieser Traum wurde nun von Levin Tomala mehr als erfüllt. „Ich bin hin und weg. Mein Schäfchen.“ freut sich die Hundebesitzerin. Und dem „tierischen Model“ gefällt es wohl auch. Mehr Eindrücke des...

  • Gladbeck
  • 12.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Molkestraße Essen Dschungelhaus
11 Bilder

Aus Grau mach schön
Graffitikunst in Essen

Graffitikunst in Essen Aus Grau mach schön Es gibt schöne Flecken in Essen. Damit meine ich nicht die Region am Baldenysee . Durch Graffiti, damit meine ich nicht die Schmierereien, sondern Kunst am Bau, um graue Objekte zu verschönern.  So hat die Allbau AG eine Wand an der Oberschlesienstraße  für Graffitikunst freigegeben. Also haben auch wir "Banksy" in Essen.

  • Essen-Süd
  • 11.10.20
  • 2
  • 3
Kultur
Graffitikunst an den Straßen in Wesel – und das gewünscht: Die Aktion, alte Wahlplakate auf diese besondere Art zu nutzen, wurde von der GRÜNEN Fraktion beantragt und im Kulturausschuss von der Weseler Politik beschlossen.
3 Bilder

Alte Wahlplakate dank Graffitikunst zum neuen Leben erweckt
Urban Art in und für Wesel

"Graffiti an den Straßen in Wesel – und das gewünscht!Mich freut das sehr. Graffitikunst genießt wegen der häufig vorkommenden illegalen Graffitis einen schlechten Ruf. Nach meiner Meinung zu Unrecht", schreibt  Manfred Schramm von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Wesel. "Graffiti bedeutet für die Künstler, Kreativität, Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen und Gefühle auszudrücken. Auch in und um Wesel gibt es eine fantastische Graffiti-Szene, wie Wesel und seine Gäste...

  • Wesel
  • 11.10.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Jugendlichen verbrachten an vier Wochenenden kreative Zeit am Skatepark Hünxe.
4 Bilder

Skatepark Hünxe aufgewertet
Jugendliche verwandeln Schmierereien in Graffiti-Kunstwerk

Die Gemeinde Hünxe fördert mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Kleine Städte und Gemeinden“ mit dem Verfügungsfonds Maßnahmen, die zur positiven Entwicklung der drei Ortskerne Hünxe, Drevenack und Bruckhausen beitragen. Ein Anteil von 50 Prozent der Gesamtkosten wird durch die Förderung übernommen, sodass eine Gruppe von Jugendlichen den Skatepark in Hünxe als erstes Projekt mit Marten Dalimot, einem diplomierten Kommunikationskünstler, aufwerten konnte. 15 Kinder und Jugendliche...

  • Hünxe
  • 09.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Der Gladbecker Künstler Beni Veltum fühlt sich wegen einem Merkel-Bildnis, das er im Auftrag der Landesregierung angefertigt hat, ungerecht behandelt.

Debatte um Merkel-Graffiti auf Zollverein
Gladbecker Künstler enttäuscht über SPD-Attacke

"Hömma, schön, datte hier bist!!!" - mit einem riesigen Graffiti hatte der Künstler Beni Veltum die Kanzlerin bei ihrem Besuch auf der Zeche Zollverein willkommen geheißen. Das bunte Kunstwerk hat für den Gladbecker nun ein unangenehmes Nachspiel: Nach einer Kleinen Anfrage der SPD im Landtag wurde der Preis nun stark kritisiert - sogar von Verschwendung von Steuergeldern ist die Rede. von Oliver Borgwardt Grund für den Disput sind offensichtlich politische Nadelstiche: Dass die...

  • Gladbeck
  • 06.10.20
  • 2
  • 3
Kultur
Graffiti-Künstler Maurizio Bet (links) verschönerte einen weiteren Stromkasten zur Freude der Gladbecker Bürger.

Gladbecker Stromkasten im Herbstkleid
Kastanienbäume als Graffiti-Motiv

Passend zum Herbst: Mit Kastanienmotiven wurde ein weiterer Stromkasten in der Gladbecker Innenstadt verschönert. Bei der künstlerischen Gestaltung von Stromkästen im Innenstadtbereich werden die Organisatoren Müzeyyen Dreessen und Werner Hülsermann immer wieder von Bürgern angesprochen und gefragt, ob auch sie eine Gestaltung vor ihrer Haustür oder in ihrer Straße unterstützen können. Also sponsern nicht nur Geschäftsleute eine künstlerische Gestaltung, sondern vielfach auch Privatpersonen...

  • Gladbeck
  • 06.10.20
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

BIG Spellen lässt Verteilerkästen verschönern
Bunt statt Grau

Bunte Motive statt grauer Kästen: Die Bürgerinteressengemeinschaft Spellen verschönert in Kooperation mit dem Graffiti-Künstler Daniel Diessner triste Verteilerkästen. Das neueste Projekt "kommt im Dorf gut an." Ob ein im grünen Gras sitzendes Kaninchen, Vereinslogos mit assoziativen Symbolen oder ein buntes Blumenmeer: Wer aufmerksam durch Spellen flaniert, dem fallen die Kunstwerke, die die Straßen säumen, sofort ins Auge. Die Idee, triste Verteilerkästen im Ort zu verschönern, hatte die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 05.10.20
Politik
3 Bilder

Graffiti-Antrag der Weseler GRÜNEN
Urban Art in Wesel

Graffiti an den Straßen in Wesel – und das gewünscht! Mich freut das sehr. Graffitikunst genießt wegen der häufig vorkommenden illegalen Graffitis einen schlechten Ruf. Nach meiner Meinung zu Unrecht: Graffiti bedeutet für die Künstler, Kreativität, Ideen und Vorstellungen zu verwirklichen und Gefühle auszudrücken. Auch in und um Wesel gibt es eine fantastische Graffiti-Szene, wie Wesel und seine Gäste nun sehen können. Ob einzelne Künstler oder Gruppen von Kindern oder Jugendlichen:...

  • Wesel
  • 05.10.20
Vereine + Ehrenamt
Mit dem Meisterfeier Graffiti schärft der Runde Tisch das schwarzgelbe Profil des Quartiers und hält die Geschichte des BVB am Borsigplatz lebendig. Im Bild (v.l.:) Veit Hohfeld, Karsten Haug, Annette Kritzler, Guido Gustmann, Petra Stücker, Dr. Ludwig Jörde, Franz-Josef Ingenmey und Rainer Peper.

Meisterfeier-Graffi schmückt jetzt Fassade nahe der BVB-Geburtsstätte
Neue schwarzgelbe Kunst am Borsigplatz

Das Netzwerk Runder Tisch BVB und Borsigplatz hat sich erneut für schwarzgelbe Kunst am Dortmunder Borsigplatz engagiert. Die trostlose Bretterwand, welche den Eingang zum ehemaligen EDEKA verdeckte, war den Akteuren schon lange ein Dorn im Auge. Nachdem bekannt wurde, dass die Stadt das Gebäude gekauft hatte, wandte sich der Runde Tisch an Deniz Ergüzel vom Liegenschaftsamt und es gab grünes Licht für Kreatives. Der Runde Tisch wählte den Entwurf der Graffiti Agentur MASMEDIA aus und mit...

  • Dortmund-City
  • 01.10.20
Kultur
Die Stadt Wesel ruft junge „Urban Artists“ in und um Wesel auf, die weiß überklebten großen Wahlaufsteller zur künstlerischen Gestaltung zu nutzen. Wer mitmachen möchte, kann sich per Mail bewerben.

Startschuss fällt am Dienstag, 29. September / Jetzt bewerben
Junge „Urban Artists“ dürfen in Wesel weiß überklebte Wahlplakate künstlerisch gestalten

"Nach der Wahl ist vor der Kunst: Urban Art auf Wahlplakaten in Wesel": Die Stadt Wesel ruft junge „Urban Artists“ in und um Wesel auf, die großen Wahlaufsteller zur künstlerischen Gestaltung zu nutzen. Dazu werden zehn große Wahlplakate nach der Wahl weiß überklebt, um einen neutralen Hintergrund zu schaffen. Wer mitmachen möchte, kann sich per Mail an: kultureinrichtungen@wesel.de bewerben. Die ersten zehn Bewerbungen werden für das Projekt berücksichtigt. Startschuss ist Dienstag, 29....

  • Wesel
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Auf dem Bild freuen sich Ahmad Maoula, Müzeyyen Dreessen, Maurizio Bet, Farid Ahmad Mansory, Ottilie Hahne und Ursula Kuhlmann (v.l.n.r.) über den neuen Hingucker. Foto: privat

Verschönerte Stromkästen in Gladbeck
Ehemalige Flüchtlinge unterstützen Kunst am Kasten

Ein weiterer Stromkasten konnte mit Hilfe von Sponsoren von Maurizio Bet künstlerisch gestaltet werden. Im Gildendreieck wurde auf der Wittringer Str./Ecke Bottroper Str. die Gestaltung mit einem historischen Motiv diesmal interkulturell gesponsert. Die ehemaligen Flüchtlinge Ahmed Moula aus dem Libanon und Farid Ahmad Mansory aus Afghanistan unterstützen mit Ottilie Hahne und Ursula Kuhlmann aus dem anliegenden Haus und weiteren spontan spendenden Menschen zusammen die Gestaltung mit dem...

  • Gladbeck
  • 16.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.