Alles zum Thema Graffiti

Beiträge zum Thema Graffiti

Politik
Schwanenhaus_Hofgarten_Düsseldorf_2018_Quelle Wikipedia_Kürschner

Schutz des Schwanenhauses – Thema in nächster Stadtratsversammlung

Düsseldorf, 5. Januar 2019 In den letzten Monaten wurde das Schwanenhaus wiederholt von Vandalen und Zerstörern heimgesucht. Die Eingangstür wurde aufgehebelt und beschädigt. Schreiner haben eine neue Zarge gefertigt. Dann wurde das ganze Haus mehrhmals mit Grafitti beschmiert. Folge: kompletter Neuanstrich des Hauses. Zum Jahreswechsel 2018/2019 wurden wiederholt Stücke der Dachentwässerung demontiert. Diese Vorfälle nimmt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER sehr ernst. Deshalb...

  • Düsseldorf
  • 05.01.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Schmierfinken verschandeln ehemaliges Vereinsheim von Viktoria Alpen

Alpen. Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Freitag, 9. November, und Montag, 12. November, die ehemaligen Umkleideräume der Sportanlage von Viktoria Alpen großflächig von außen beschmiert. Sie brachten den Schriftzug "BMNRCRU!" in weißer Farbe mit schwarzer Umrandung an dem Gebäude an der Fürst-Bentheim-Straße auf. Die Außenfassade besteht aus einer dunkel geklinkerten Steinwand. Die Buchstaben hatten eine Höhe von etwa zwei Metern. Die Gesamtbreite betrug ca. zehn Meter. Die...

  • Alpen
  • 15.11.18
  • 192× gelesen
Politik
(c) Walter Hermanns

Wird der Hofgarten zur Müllhalde?

Düsseldorf, 8. November 2018 Das Schwanenhaus wurde wunderschön renoviert und wieder hergestellt. Leider wurde es dann sofort wieder einmal mit Graffitis verunstaltet. Walter Hermanns, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Menschen sind doch, so sagt man, die Krönung der Schöpfung. Wieso kommen dann Vertreter dieser Krönung auf die Idee, das Schwanenhaus mit Graffitis verzieren zu müssen? Wenn es sich um künstlerisch wertvolle Beiträge, also um Kunst am Bau handeln...

  • Düsseldorf
  • 08.11.18
  • 34× gelesen
Überregionales
Die 12-jährige Mara nutzte die Aktion, um einen ihrer Schriftzüge in bunten Farben zu malen.

Leuchtende Graffiti erstahlen am Spunk

Die streetart Initiative hatte ins Ückendorfer Spunk zu einer besonderen Aktion eingeladen: Dem Night-Graffiti. Bei bestem Herbstwetter konnten dabei interessierte Sprayer an Wänden und aufgestellten Planen mit fluoreszierenden Farben ihre Kunstwerke verewigen. Einige junge Künstler zwischen zwölf und 30 Jahren nutzen das kostenlose Angebot der Initiative von Falken und Spunk. So auch die 12-jährige Mara, die einen ihrer Schriftzüge auf die Garten-Mauer brachte. In leuchtendem Orange, Rot,...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.18
  • 10× gelesen
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Da freuen sich die Gladbecker "Appeltatenmajestäten": Ab sofort zieren Apfel-Motive den Verteilerkasten am Rande der "Apfelwiese" an der Ecke Friedrich-/Goethestraße in Stadtmitte.

Toller Blickfang direkt an Apfelwiese an der Ecke Goethe-/Friedrichstraße
Grauer Verteilerkasten in Gladbeck-Mitte trägt nun ein buntes Appeltaten-Motiv

Gladbeck. Die Graffiti-Aktion "Kunst am Stromkasten", die ihren Ursprung in Rentfort fand, breitet sich nach und nach über ganz Gladbeck aus: Vor wenigen Tagen erhielt nun auch der bislang trist-graue Verteilerkasten an der Ecke Friedrich-/Goethestraße ein farbenfrohes Motiv. Den Auftrag für diesen neuerlichen Einsatz erhielt Graffiti-Künstler Maurizio Bet dieses Mal von den Gladbecker "Appeltatenmajestäten", nachdem zuvor die Telekom ihr OK zu der Aktion gegeben hatte. Zuvor hatte Kerstin...

  • Gladbeck
  • 31.10.18
  • 76× gelesen
Überregionales

Graffitisprayer in Neukirchen-Vluyn unterwegs

Wer Smileys bei Internetdiensten, will anderen eine Freude machen. An Hausfassanden sind sie hingegen weniger erfreulich. Graffitisprayer haben zwischen Freitag, 22.20 Uhr, und Samstag, 17.45 Uhr, einen unerfreundlichen Zug durch Neukirchen-Vluyn gemacht. An der Grafschafter Straße besprühten sie ein Verkehrszeichen mit schwarzer Farbe, am Vluyner Südring gleich zwei Hausfassaden mit einem "traurigen" Smiley in schwarzer und einem "fröhlichen" Smiley  in grüner Farbe. Die Symbole sind etwa...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.10.18
  • 62× gelesen
Kultur
Foto: Rainer Bresslein
10 Bilder

Neue Graffiti entdeckt!

Diese Graffiti habe ich zufällig in Bochum-Weitmar, abseits meiner normalen und regelmäßig benutzen Wege, entdeckt. So ganz neu scheinen sie nicht mehr zu sein, denn die Natur hat bereits zugeschlagen und sich der Arbeiten bemächtigt. Für die Aufnahmen musste ich einige "Wandgemälde" zunächst einmal vom üppigen Wildwuchs befreien. Durch das Zusammenspiel von Graffiti und Natur ergibt sich allerdings -bei verschiedenen Portraits- ein ganz besonderer Reiz, der die Bilder von der nüchternen...

  • Bochum
  • 13.10.18
  • 732× gelesen
  •  20
  •  17
Ratgeber
Rechtsextreme Schmierereien wurden an verschiedenen Stellen in Gladbeck gemeldet. Foto: Kariger

Gladbeck: Weitere rechtsextreme Schmierereien beschäftigen Polizei

Nach den Schmierereien an einer Gladbecker Moschee wurden nun auch weitere Fälle gemeldet: Auch am Goetheplatz und der Hansemannstraße sind an mehreren Stellen rechtsextreme Symbole und Farbschmierereien aufgetaucht. Betroffen sind Wohnhäuser, ein Wartehäuschen am Bahnhof, eine Wand einer Unterführung und die Scheiben eines Supermarktes. In einem Fall wurden die Symbole eingeritzt, in den meisten Fällen aber mit Farbe gesprüht. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die...

  • Gladbeck
  • 01.10.18
  • 434× gelesen
  •  2
Politik
v.l.n.r.: Anja Butschkau (Landtagsabgeordnete), Ralf Neuhaus (Vorsitzender SPD-Ortsverein Hörde Nord), Bernhard Klösel (Ratsvertreter), Werner Sauerländer (Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hörde)

Am Bahnhof Hörde muss sich was tun

Seit mehreren Jahren ist der schlechte Zustand des Bahnhofs Hörde Thema in der Öffentlichkeit. Die SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau besuchte nun in Begleitung des SPD-Ratsvertreters Bernhard Klösel, dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hörde Werner Sauerländer und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Hörde-Nord Ralf Neuhaus den Bahnhof. Die vier Politiker waren sich einig, dass der Zustand der Station nicht zufriedenstellend ist. Anja Butschkau erklärte, dass sie...

  • Dortmund-Süd
  • 14.09.18
  • 86× gelesen
Kultur
Von links: Norbert Nienhaus (Rheinberger Werbegemeinschaft), Edeltraud Hackstein (Stadtmarketing Rheinberg), Hauseigentümer Wolfgang Krause und Roswitha Wey, Bürgermeister Frank Tatzel, Manuel und Marco Kutz (music art project rheinberg).

Artlon verschönert die Innenstadt von Rheinberg

Das neue Kunstwerk, dass Graffiti-Künstler im Rahmen des MAP-Festivals an die Wand gezaubert haben, kann sich sehen lassen. Wo sonst oft Schmierereien an dem präsenten Gebäude nicht gerade einladend wirken, findet sich nun Rheinbergs Geschichte modern interpretiert und lädt zum längeren Betrachten ein. Besonders die Eigentümer des Gebäudes an der Orsoyer Straße/Ecke Innenwall Roswitha Wey und Wolfgang Krause freuen sich über das Unikat und das große Interesse an Ihrem Haus. „Für die Innenstadt...

  • Rheinberg
  • 14.09.18
  • 108× gelesen
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Kids hatten beim Graffiti Workshop riesigen Spaß.

Auch in diesem Jahr war der Graffiti Workshop im Rahmen des Kulturrucksacks wieder ein voller Erfolg

Der Hamminkelner Graffiti Workshop des städtischen Jugendzentrum "JuZe" fand in diesem Jahr an der Brüner Grundschule statt. Die Schulleitung Frau Valk zeigte sich begeistert von den Künsten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die unter der Leitung von Graffitikünstler Marten Dalimot (mindstates Duisburg) vollends entfacht wurden. Mit dabei waren auch Lena und Lilly Bosserhoff, die aufgrund ihrer Fähigkeiten und Teilnahmen an den bisherigen Graffiti Kursen, den Künstler bei der Arbeit mit den...

  • Hamminkeln
  • 16.08.18
  • 60× gelesen
Kultur
Legal ist das Spayen bei der Graffiti-Tour, Dosen werden gestellt.
3 Bilder

Dortmunder Graffiti-Tour bringt Farbe in die Stadt

Lebendiger und bunter gestaltet die Dortmunder Graffiti das Stadtleben. Nach dem Start an der Mauer Dorstfelder Brücke ging's auf Einladung des JKC weiter an der Mauer Sonnenstraße, heute gestalten junge Dortmunder Leinwände im Treff, Dienstag (7.8.) wird von 15 bis 21 Uhr im Westpark an der Lange Straße gesprayt und am Mittwoch (8.8) im Blücherpark, Donnerstag ( 9.8.) ist More Than Words an der Drehbrückenstraße Treffpunkt und am Freitag (10.8.) lädt das FZW von 19 bis 0.30 Uhr zur Hip Hop...

  • Dortmund-City
  • 03.08.18
  • 158× gelesen
  •  1
Kultur
Eindrücke der Pottwall 2017 im Gladbecker Schürenkamptunnel.

Eine Wand voller Kunst

Die streetart-Initiative von den Falken Gelsenkirchen und dem Jugend-Kultur-Zentrum Spunk organisiert am Sonntag, 2. September, einen Graffiti-Jam im Ückendorfer Kreativviertel rund um die Bochumer Straße. Ge. Ab sofort können sich Sprayer um eine Wand bewerben. Dazu genügt es, eine Skizze oder Fotos von eigenen Kunstwerken bis zum 19. August per E-Mail an pottwall@streetart-ini-ge.de einzusenden. Am 20. August folgt die Rückmeldung, ob eine Teilnahme mit einer eigenen Wand im Ückendorfer...

  • Gelsenkirchen
  • 28.07.18
  • 63× gelesen
  •  2
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Farbschmierereien auf der Skaterbahn in Witten-Herbede - Polizei sucht Zeugen

Am Morgen des Montags, 23. Juli, 9.53 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von Farbschmierereien auf einer Skateranlage an der Zeche-Holland-Straße 1 in Herbede. Die Beamten stellten auf einer Fläche von etwa drei Quadratmetern drei aufgesprühte rechte Symbole sowie einen Schriftzug fest. Ein genauer Tatzeitraum konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei fragt daher: "Wer kann Hinweise zu den Farbschmierereien auf der Skaterbahn oder zu den Tätern geben?" ...

  • Witten
  • 24.07.18
  • 90× gelesen
Überregionales

Bundespolizei ist Graffiti-Sprayern auf der Spur

Bei der Durchsuchung von fünf Wohnungen in Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Essen am Freitagmorgen trafen Beamte der Bundespolizei fünf tatverdächtige Sprayer an und stellten umfangreiches Beweismaterial sicher. Hierzu gehörten u.a. Täterkleidung, Ordner mit Graffiti-Skizzen, Fotoalben mit Graffiti-Bildern, diverse Datenträger, ein PC, ein Notebook und mehrere Mobiltelefone. Darüber hinaus entdeckten die Ermittler geringe Mengen Marihuana und Extasy-Tabletten, zwei Schlagringe, eine...

  • Moers
  • 06.07.18
  • 108× gelesen
Ratgeber

Auf frischer Tat ertappt: Graffiti-Sprayer geht Rheinbahn und Polizei ins Netz

Die Polizei und die Rheinbahn ertappten in dieser Woche einen Graffiti-Sprayer auf frischer Tat: Mit Sprühdosen bewaffnet, machte sich eine Person am 4. Juli gegen 1 Uhr auf einem Gleis im U-Bahnhof „Kettwiger Straße“ zu schaffen. Was der Sprayer jedoch nicht ahnte: Ein Mitarbeiter der Leitstelle sah ihn über die Videobeobachtungsanlage und informierte den Sicherheitsdienst, die Polizei und einen Funkwagen der Rheinbahn. Der Täter und zwei weitere Personen konnten kurze Zeit später gestellt...

  • Düsseldorf
  • 06.07.18
  • 206× gelesen
  •  1
  •  3
Überregionales

Schmiereien in der Grundschule Eick

Unbekannte haben zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr eine Fensterscheibe an der Gemeinschaftsgrundschule im Eicker Grund beschädigt. Zudem beschmierten sie im Bereich der Pausenhalle und des Eingangsbereichs mit schwarzer Farbe mehrere Wände mit Graffiti (Schriftzüge: ghost, The ben 187 Jbg, 187). Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02841/1710.

  • Moers
  • 05.07.18
  • 20× gelesen
Kultur
29 Bilder

Die bunte Straße in Düsseldorf

Es gibt in Düsseldorf zwei Straßen, die über die Stadtgrenze einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben. Vorweg sei gesagt, dass beide Straßen mit K anfangen, aber dann hört es schon mit den Gemeinsamkeiten auf. Während die einen zum Shoppen auf der Kö verweilen und im Winter sich in ihrem echten Nerz zur Schau stellen, sind andere in der Kiefernstraße eher mit einem Fotoapparat unterwegs. Über die Kö muss und will ich hier nicht weiter ausgiebig schreiben. Zur Kiefernstraße habe ich hier...

  • Düsseldorf
  • 20.06.18
  • 282× gelesen
  •  10
  •  9
Ratgeber
Kein schönes Tag, aber effektive Wandverschmutzung. Ist strafbar.

 Serien-Sprayer aufgeflogen

Ein aufmerksamer Zeuge, so berichtet die Polizei, ließ Anfang Mai einen mutmaßlichen Serien-Sprayer im Essener Westviertel auffliegen. Geschädigte können sich noch melden. Es war in der Nacht von Dienstag, dem 5. Mai, auf Mittwoch (6. Mai), als ein Essener mit seinem Auto unterwegs war. Kurz nach Mitternacht weckte ein verdächtiger Mann an der Einmündung Frohnhauser Straße/Ecke Haedenkampstraße sein Interesse. Der Unbekannte kauerte hinter einem Verteilerkasten. Mit einer Spraydose in...

  • Essen-West
  • 20.06.18
  • 69× gelesen