Graffiti

Beiträge zum Thema Graffiti

Kultur
Benno Jacobi vom Pfarrgemeinderat hat in Herbede zur Spraydose gegriffen.
4 Bilder

„Seid wachsam!“
Sprayaktion in Witten klärt über Missbrauch auf

Graffiti an einer der Kirchen der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul Witten, Sprockhövel, Wetter haben das Pastoralteam zu einer besonderen Aktion bewogen. Die von einem Unbekannten auf einem Kirchportal hinterlassenen Zahlen von Missbrauchsfällen haben Haupt- und Ehrenamtliche aufgegriffen und an und vor weitere Gotteshäuser gesprüht. Wenn ein Pfarrer, eine Gemeindereferentin und zwei Mitglieder des Pfarrgemeinderates zur Spraydose greifen und vor beziehungsweise auf Kirchentüren, -mauern...

  • Witten
  • 30.11.21
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Fremdenfeindliche Graffiti in Witten

Am frühe Mittwochmorgen, 13. Oktober, wurde in Witten ein Graffiti mit fremdenfeindlichen Parolen und Symbolen festgestellt. Unbekannte Täter hatten an der Wilhelm-Düchting-Straße auf circa zweieinhalb mal neun Metern ein Wohnhaus mit Sprühfarbe beschmiert. Nach bisherigem Stand muss der Tatzeitraum in der vergangenen Nacht liegen. Das Kriminalkommissariat für Staatsschutzdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4505 oder -4441 (Kriminalwache) um...

  • Witten
  • 13.10.21
Kultur
Mit Schablonen wurde das Pippi-Bild von Künstler Thomas Baumgärtel an die Wand gesprayt.
4 Bilder

Streetart-Künstler Thomas Baumgärtel verschönert Wände in Witten
Pippi am Kindergarten

Mit einer besonderen Auszeichnung wurde der Rüdinghauser Kindergarten überrascht. Der Kölner Künstler Thomas Baumgärtel ist für seine gesprühte "Banane" an Museen und Kulturorten weltweit bekannt. Jetzt sprayte er für die junge Generation in Witten-Rüdinghausen im Rahmen der Aktion „Verantwortung Zukunft“ der Stiftung für Bildung & Kultur. Diese Auszeichnung ist einerseits als respektvolle Referenz an alle Pädagogen im Bereich Bildung und Erziehung zu verstehen, die weit mehr als ihren...

  • Witten
  • 11.05.21
Blaulicht

Tatverdächtiger festgenommen
Graffiti-Schmierereien in Witten

Polizeibeamte haben am späten Sonntagabend, 28. Februar, nach Graffiti-Schmierereien in Witten-Bommern einen Tatverdächtigen festgenommen. Im Rahmen ihrer Streife wurden die Polizisten gegen 22.30 Uhr auf "frische" Graffitis aufmerksam - diese befanden sich sowohl an der Mauer zwischen Fahrbahn und Fußweg der Ruhrbrücke sowie an der Kreuzung zwischen Husemannstraße und Ruhrbrücke. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde in unmittelbarer Tatortnähe ein 22-jähriger Mann aus Witten...

  • Witten
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft
Eine Woche lang haben die Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe ihre Schule verschönert. Foto: Michael Priore

Pestalozzi-Schüler verschönern ihre Schule

Mit Schülern gesprüht, mit Lehrern gestrichen – der Wittener Künstler Patrick Brehmer hat die Pestalozzischule eine Woche lang auf Trab gehalten. „Wir wollten Dinge machen, die die Kids abholen. Und so haben uns überlegt, im Rahmen eines Graffiti-Projekts die Schule zu verschönern, vor allem an Orten, wo die Schüler ihre Pausenzeit verbringen“, sagt Lehrerin Svenja Billig. Mit Patrick Brehmer war schnell ein Künstler gefunden, der die Idee umsetzen konnte. Einerseits kannten er und...

  • Witten
  • 27.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Graffiti-Sprüher flüchtet - Zeugen gesucht

Ein Graffiti-Sprüher ist am frühen Montagmorgen, 9.September, in Annen beim Sprayen gestört worden und daraufhin geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 4 Uhr morgens bemerkte ein Anwohner, wie sich der Unbekannte mit Sprühdosen an einer Hauswand der Annenstraße 170 zu schaffen machte. Als er den Täter ansprach, flüchtete er in Richtung Rheinischer Esel. So wird der Sprayer beschrieben: männlich, etwa Mitte 20 Jahre,170 bis 180 Zentimeter groß, schlank, Bartträger, westeuropäisches...

  • Witten
  • 10.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Sprayer greift Polizeibeamten in Witten an - Alkohol war im Spiel

Erst sprühte er Graffiti, dann griff er einen Beamten an: Die Polizei hat am Sonntagmittag, 19. Mai, einen alkoholisierten Wittener (36) festgenommen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sie auf den Vorfall aufmerksam gemacht. Gegen 12.30 Uhr beobachtete der Zeuge den 36-Jährigen, wie dieser an der Ruhrstraße eine Hauswand besprühte. Der Zeuge rief sofort die "110". Dank der präzisen Personenbeschreibung trafen die eingesetzten Beamten den alkoholisierten 36-Jährigen wenig später in Tatortnähe an. Der...

  • Witten
  • 21.05.19
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Farbschmierereien auf der Skaterbahn in Witten-Herbede - Polizei sucht Zeugen

Am Morgen des Montags, 23. Juli, 9.53 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von Farbschmierereien auf einer Skateranlage an der Zeche-Holland-Straße 1 in Herbede. Die Beamten stellten auf einer Fläche von etwa drei Quadratmetern drei aufgesprühte rechte Symbole sowie einen Schriftzug fest. Ein genauer Tatzeitraum konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei fragt daher: "Wer kann Hinweise zu den Farbschmierereien auf der Skaterbahn oder zu den Tätern geben?" Hinweise nimmt der...

  • Witten
  • 24.07.18
Überregionales
Graffiti-Schmierereien verunstalten das Stadtbild. Foto: Archiv/Nicole Martin

Farbschmierereien durch Graffiti - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Am vergangenen Wochenende, 10. März, 19 Uhr, bis 11. März, 12.15 Uhr, kam es auf Wittener Stadtgebiet zu mehreren Farbschmierereien. Unbekannte trieben ihr Unwesen und besprühten unterschiedliche Örtlichkeiten mit Graffiti: Willy-Brandt-Straße 2 (Holzkamp-Gesamtschule): Turnhalle, Mauerwerk, Verteilerkästen, Haltestellenschilder Ardeystraße 224: Mauerwerk Ardeystraße 234 (Kirche): Schaukasten Holzkampstraße 43: abgestelltes Auto  Rund um die Gesamtschule sowie auf der Scheibe des Schaukastens...

  • Witten
  • 12.03.18
Ratgeber

"Intensiv-Graffiti-Sprayer" (16) auf frischer Tat festgenommen!

Am Mittwoch, 24. Januar, acht Minuten vor Mitternacht, machten sich Polizeibeamte der örtlichen Wache auf den Weg zu dem Parkplatz des Supermarktes an der Crengeldanzstraße 86. Zwei aufmerksame Zeugen hatten dort kurz zuvor einen jungen Graffiti-Sprayer bemerkt, wie dieser den Unterstand für Einkaufswagen großflächig mit Farbe besprühte. Die beiden couragierten Wittener informierten über den Notruf "110" nicht nur sofort die Polizei. Sie beendeten auch die kurzfristige Flucht des Schülers (16)...

  • Witten
  • 25.01.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Polizei sucht Einbrecher - und schnappt Graffiti-Sprüher

Bei einer Fahndung nach einem Einbruch in Annen trafen Polizisten auf zwei Jugendliche. Mit dem Einbruch hatten die allerdings nichts zu tun - dafür offenbar mit frisch gesprühten Graffiti. Der Vorfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen, 25 Juli. Um 0.15 Uhr trafen die Polizisten auf die beiden Männer. Die jungen Wittener (18 und 19 Jahre) führten typische Sprayer-Utensilien mit sich: Handschuhe, eine Atemschutzmaske sowie Sprühköpfe- und Dosen, teils mit frischen Farbanhaftungen. Der...

  • Witten
  • 25.07.17
Überregionales

Verdächtiger Graffitisprüher festgenommen

Witten. Er nahm die Beine in die Hand und warf die Sprühdose weg - doch die Polizisten waren schneller. Uniformierte sowie zivile Beamte der Polizeiwache Witten haben einen 20-jährigen Wittener festgenommen. Er steht unter Verdacht, für zahlreiche Graffiti-Schriftzüge in der Stadt verantwortlich zu sein. Am Dienstag, 23. Mai, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge gegen 1 Uhr im Bereich Wideystraße/Breite Straße einen jungen Mann, der mit einer Sprühdose verschiedene Flächen besprühte. Als der Mann...

  • Witten
  • 23.05.17
Überregionales

Ausländerfeindliche Parolen an Hauswände gesprüht - Zeugen gesucht!

Witten. Am Dienstag, 2. Mai, wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Oberstraße in Witten gerufen. Dort hatten noch unbekannte Kriminelle die Front- sowie die rechte Hauswand mit ausländerfeindlichen Parolen besprüht. Der Zeitraum lag zwischen Montag, 1. Mai, 17 Uhr, und Dienstag, 2. Mai, 7.45 Uhr. Der Staatsschutz des Bochumer Polizeipräsidiums hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4505 oder -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.

  • Witten
  • 03.05.17
Überregionales

Wer hat die Infotafel auf dem Rheinischen Esel derart beschmiert?

Das ist wirklich eine Schweinerei! Unsere Leserin Annemarie Weitkamp hat dieses Foto geschossen, an Witten aktuell geschickt und schreibt dazu: "Es ist sehr schade. Mit viel Engagement und finanziellem Aufwand wurde durch das Projekt "Soziale Stadt Annen" der Rheinische Esel aufgewertet. Zwei Jahre konnte man sich an der Neugestaltung erfreuen, und nun wird langsam alles wieder zerstört. Erst wurde ein Informationssockel umgestoßen, dann das Halteschild "Witten-Annen-Ost" abmontiert und nun ist...

  • Witten
  • 22.03.17
Ratgeber

Graffiti-Schmierer in Witten-Bommern festgenommen

Eine Sachbeschädigung vom zurückliegenden Donnerstag, 24. November, in Witten führte nach dem Hinweise eines Zeugen zum schnellen Ergreifen dreier Männer. Dieser hatte "mit spitzen Ohren" verdächtige Geräusche gehört und die Polizei gerufen. Teamwork ließ einen Streifenwagen der Wache Witten sowie einen Streifenwagen der Polizeiwache Langendreer gegen 03.50 zur Nachtigallstraße eilen. Dort wurde die Wand der DLRG-Rettungswache großflächig mit Graffitis eingesprüht. Den Polizisten kamen drei...

  • Witten
  • 28.11.16
Überregionales
Solche sogenannten "Taggings" verschandeln das Wittener Stadtbild, wie hier in der Poststraße. Wegen dieser Schmierereien wird die gesamte Streetart-Szene ungerechterweise in den Schmutz gezogen. Foto: Nicole Martin

Schon 21 Fälle angezeigt! - Kriminelle Graffiti-Schmierer in der Innenstadt aktiv

Witten. Eine Fahrschule an der Crengeldanzstraße, ein Supermarkt an der Herbeder Straße, der Saalbau an der Bergerstraße, ein Geschäft an der Hammerstraße, eine Gaststätte an der Röhrchenstraße, Häuser an der Galenstraße, Oberdorf, Breite Straße, Wideystraße, Poststraße, Nordstraße, Hellweg, Bellerslohstraße, Lessingstraße, Berliner Straße sowie zuletzt am Dienstag, 20. September, die Schule an der Breddestraße: Seit Ende August sind Graffiti-Schmierer in der Innenstadt unterwegs und treiben...

  • Witten
  • 23.09.16
Kultur
Bei einer Fete angabracht
26 Bilder

Foto der Woche: Toilettengraffiti - Sprüche, Witze und Zeichnungen vom 'stillen Örtchen'

Ihre Geschichte ist so alt, wie die Menschheit: Toilettensprüche. Selbst in der Antike hat es die 'Latrinalia' schon in öffentlichen Bedürfnisanstalten gegeben. Bis heute hat sich diese besondere Schriftkultur gehalten, obwohl diese natürlich als Sachbeschädigung eigentlich strafbar ist. Jetzt suchen wir pfiffige Sprüche, Zeichnungen und Witze, die Ihr an den Klotüren und -wänden entdeckt - und sorry Ladies: Wir wissen nicht warum, aber vermuten, dass Ihr schwer im Nachteil seid... Studie zu...

  • 22.08.16
  • 28
  • 18
Kultur
Da geht man doch nach den Ferien nochmal so gerne in die Schule! Der verschönerte Stromkasten steht am Eingang zum Schulhof der Breddeschule.
2 Bilder

Graffiti verschönert Stromkasten vor Breddeschule

Das Breddeviertel hat ein neues Gesicht, oder, besser beschrieben: ganz viele schöne neue Gesichter. Der Graffiti-Künstler Roberto Trementino überarbeitete im Auftrag der Stadtwerke die Stromstation an der Einfahrt zur dortigen Grundschule. Und die Schüler gaben den Figuren „ihr Gesicht“. „Wir sind alle hellauf begeistert“, sagte Beatrix Walter, stellvertretende Schulleiterin der Grundschule. Sie war an die Stadtwerke Witten herangetreten und hat damit das Projekt angestoßen. Graffiti-Künstler...

  • Witten
  • 04.07.15
  • 1
  • 1
Überregionales

Friday Five: Winter und Weihnachten

Im Einzugsgebiet unserer Community wintert und weihnachtet es schon sehr! Da wären zunächst (1) die Weihnachtsmärkte aus Recklinghausen und diversen anderen Orten, die hier bereits abgelichtet wurden (Tipp: dazu hier eine tolle MItmach-Aktion). In Lünen (2) wollten ein paar Graffiti-Sprayer offenkundig den Menschen den Spaß am Markt verderben. Das ist keine schöne Nachricht. Aber Insider vermuten, dass Weihnachten in Lünen trotzdem stattfinden wird. Bedrohlicher sind die Gefahren durch Glatteis...

  • Essen-Süd
  • 07.12.12
  • 1
Kultur
Eingang Hauptportal: ein Hingucker. amö-Fotos
4 Bilder

EDELSTAHL WITTEN: Graffiti-Künstler Roberto Trementino vermittelt mit poppigen Farben 150-jährige Firmengeschichte

Graffiti-Künstler Roberto Trementino veredelt äußerst farbenfroh die Wände der Deutschen Edelstahlwerke GmbH Witten VON ALFRED MÖLLER Wer legal sprüht, braucht es erst gar nicht illegal zu tun. Demzufolge durfte der Dortmunder Graffiti-Künstler Roberto Trementino, der schon des Öfteren Sprayerarbeiten in Witten ausführte, im Auftrage der Deutschen Edelstahlwerke Witten die Werkswände an der Herbeder Straße farbenprächtig und branchentypisch gestalten. Seine Arbeiten stellen die chronologischen...

  • Witten
  • 22.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.