Grimme-Institut

Beiträge zum Thema Grimme-Institut

Kultur
4 Bilder

Grimme Online Award 2015: 25 Angebote in der Endrunde

Die erste Hürde ist geschafft: Am 29. April gibt das Grimme-Institut die Nominierungen zum Grimme Online Award 2015 an der Universität zu Köln bekannt. Für die letzte Runde von Deutschlands renommiertestem Qualitätspreis für Online-Publizistik konnten sich 25 Netzangebote aus fast 1.400 Vorschlägen qualifizieren. Mit der Vorstellung der Nominierten endet für Marc Hippler aus der Nominierungskommission eine arbeitsintensive Zeit. „Wir haben wirklich viele Angebote gesichtet und diskutiert –...

  • Marl
  • 22.04.15
Kultur
2 Bilder

Grimme-Akademie: Summer School zu Fernseh- und Programmentwicklung

Vom 06. bis 10. Juli 2015 bieten die Grimme-Akademie und die Hamburg Media School (HMS) wieder die beliebte Summer School „Fernseh- und Programmentwicklung“ an. An fünf Tagen erlernen Kreative und Kaufleute theoretisches und praktisches Knowhow zur Umsetzung eigener Fernsehformatideen in der HMS (Finkenau 35, 22081 Hamburg). Was ist Formatfernsehen? Wie schaffen es neue Programmideen, sich im umkämpften Markt zu behaupten? Welche Bedeutung hat das Multiscreen-Fernsehen für die Entwicklung...

  • Marl
  • 18.04.15
  •  2
Kultur
27 Bilder

Gäste feiern in Marl die Preisträger des 51. Grimme-Preises - Gedenken an Opfer des Flugzeugabsturzes

Mit einer rasanten Preisverleihung ist am Freitag, den 27. März 2015, der 51. Grimme-Preis in Marl verliehen worden. Anders als in früheren Jahren sind die auf 90 Minuten festgesetzte Übertragungszeit im Fernsehen nicht überschritten worden. Zu Beginn der Show gedachten die Preisträger und Gäste mit einer Schweigeminute den Opfern des Flugzeugabsturzes in Frankreich. Mit bewegenden Worten wurde den Angehörigen der Opfer in der Nachbarstadt Haltern die Anteilnahme und Solidarität der Marler...

  • Marl
  • 30.03.15
Kultur
Ulrich Tukur...ein 'Spaßvogel'
54 Bilder

Grimme-Preis 2015 - ein wenig Glamour im Ruhrgebiet

Zum bereits 51sten Male gaben sich die Stars und Sternchen im Ruhrgebiet/Marl in Sachen Qualitätsfernsehen die Ehre. Trotz kalter Temeraturen brachten die diesjährigen Preisträger in den Sparten Unterhaltung, Unterhaltung Spezial,Information & Kultur, Fiktion und anderen etwas Wärme in die Ruhrgebietsstadt. Man sah es Ihnen wieder an-Sie alle kommen gerne, um den begehrten Grimme-Preis abzuholen!

  • Marl
  • 27.03.15
  •  3
Überregionales
2 Bilder

51. Grimme-Preisverleihung am 27. März 2015 auf 3sat und im WDR

Am 27. März ist es soweit: Die Grimme-Preise für das Fernsehjahr 2014 werden in Marl verliehen. 3sat überträgt die Preisverleihung per Live-Stream ab 18:45 Uhr auf 3sat.de und zeitversetzt ab 22:35 Uhr auf 3sat. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die mit dem Sonderpreis Kultur des Landes NRW prämierte Produktion „Ab 18! 10 Wochen Sommer“ gezeigt. Eine Wiederholung der Preisverleihung sendet das WDR Fernsehen am Samstag, 28. März 2015, um 08:30 Uhr. Der Grimme-Preis wird seit 1964...

  • Marl
  • 26.03.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Die kulinarische Begleitung der 51. Grimme-Preis 2015 Vergabe in Marl

Die Stadt Marl im Herzen des Ruhrgebiets verwandelt sich einmal im Jahr in ein Dorado der Film- und Fernsehschaffenden. Auch 2015 werden wieder die besten Produktionen ausgezeichnet. Diesmal wird Fernsehjournalist Jörg Thadeusz die Preisverleihung moderieren. Anschließend feiern die rund 1.000 Gäste gemeinsam mit den anwesenden Schauspielern, Regisseuren und Produzenten den Grimme-Preis. Zum zweiten Mal in Folge gibt es für die FSGG den renommierten Grimme-Preis. Aber nicht für die beste...

  • Marl
  • 23.03.15
  •  1
Kultur
Vier Jahre lang hat eine Mädchenclique ihren Alltag gefilmt. Entstanden ist ein Generationenporträt.
3 Bilder

51. Grimmepreis: Der Sonderpreis Kultur des Landes NRW

Der Sonderpreis Kultur des Landes NRW 2015 wird vergeben an Peter Göltenboth (Buch/Regie) Anna Piltz (Buch/Regie) für Ab 18! 10 Wochen Sommer (ZDF/3sat) Eine Produktion von pet&flo directors. Der Film wird am Freitag, 27. März, 0.05 Uhr in 3 sat nocheinmal gesendet. Im Rahmen des 51. Grimme-Preises wird durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport ein Sonderpreis Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen vergeben werden. Er geht an eine Produktion, die wegen ihrer...

  • Marl
  • 22.03.15
  •  4
Politik
2 Bilder

Grimme-Akademie: „Inklusion im Fernsehen“

„Inklusion im Fernsehen“ ist ein heikles Feld, aber selbst Comedy-Formate müssen hier nicht peinlich wirken. Das belegte die gleichnamige Veranstaltung der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und der Grimme-Akademie – in Kooperation mit „die medienanstalten“ und „Sozialhelden e.V.“ – vom Dienstag. Über einhundertdreißig Medienschaffende, Journalistinnen und Journalisten aus dem Bereich Film- und Fernsehen, aber auch Kolleginnen und Kollegen anderer Medien...

  • Marl
  • 18.03.15
Überregionales
Grimme-Direktorin Dr. Frauke Gerlach
2 Bilder

Grimme-Institut: Informationstag „Medienfrauen NRW“

Anja Backhaus (Einsfestival, frauTV u.a.m.), Bascha Mika (Frankfurter Rundschau), Dr. Frauke Gerlach (Grimme-Institut) und andere beim Informationstag „Medienfrauen NRW“ in Köln Rund 160 Frauen waren da. Darunter über hundert Frauen im Übergang von Schule zum Beruf, die den Weg zum Informationstag „Medienfrauen NRW“ gefunden haben, der erneut im Kölner Veranstaltungszentrum KOMED stattgefunden hat – 2015 bereits zum sechsten Mal. „Wer könnte dem weiblichen Nachwuchs bessere Hinweise für...

  • Marl
  • 11.03.15
Kultur
2 Bilder

Vorschläge zum Grimme Online Award 2015, nur noch bis Ende der Woche möglich

Nur noch bis zum Ende dieser Woche läuft die Einreichungsfrist zum Grimme Online Award 2015. Webangebote und Apps, die nicht bis einschließlich 15. März eingegangen sind, können nicht mehr in die Preisentscheidung einbezogen werden. Internetnutzer und Online-Anbieter sind also aufgerufen, Web-Angebote, Apps und persönliche Leistungen noch diese Woche über www.grimme-online-award.de einzureichen. Jeder Internetnutzer, der einen gültigen Vorschlag einreicht, kann dabei sogar selbst gewinnen:...

  • Marl
  • 10.03.15
Überregionales
2 Bilder

Grimme-Institut: „Inklusion im Fernsehen - Neue Perspektiven auf Behinderung“

Eckart von Hirschhausen hat es getan. Jenke von Wilmsdorff auch. Beide haben im Fernsehen ein sogenanntes Rollstuhlexperiment durchgeführt und einfach mal die Perspektive gewechselt. Kai Pflaume hat Menschen mit Down Syndrom kennengelernt und sich „ihre Welt zeigen lassen.“ Und Carina Kühne, Bloggerin mit Down Syndrom, hat mit der Darstellung in „Be my Baby“ ihre Schauspielkarriere begonnen. Es gibt sie also: Beispiele für „Inklusion im Fernsehen“. Es gibt Formate, die sich mit dem Themenfeld...

  • Marl
  • 09.03.15
Kultur
5 Bilder

51. Grimme-Preis : Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschulverbands für Ina Ruck und Dietmar Ossenberg

Die Stifter des Grimme-Preises würdigen in diesem Jahr Verdienste um die Auslandsberichterstattung. Die WDR-Journalistin Ina Ruck und ZDF-Korrespondent Dietmar Ossenberg werden für ihre herausragenden Leistungen als Auslandskorrespondenten mit der Besonderen Ehrung des Deutschen Volkshochschulverbands (DVV) beim 51. Grimme-Preis ausgezeichnet. Dies gab der Verbandsdirektor des DVV, Ulrich Aengenvoort, im Rahmen der Preisträgerpressekonferenz des Grimme-Instituts am 4. März in Essen...

  • Marl
  • 04.03.15
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Das Grimme-Institut Marl lädt am 10. März zum Infotag "Medienfrauen NRW" ein.

Das Grimme-Institut lädt am 10. März zum Informationstag "Medienfrauen NRW" in das Kölner Veranstaltungszentrum Komed ein. Kostenlose Anmeldungen sind noch bis einschließlich Montag (2. März) möglich. Wertvolle Tipps aus der Praxis Trotz teils schwieriger Arbeitsverhältnisse in der Medienbranche: Die Attraktivität der Medienberufe scheint gerade für junge Frauen ungebrochen. Die „Medienfrauen NRW“ versuchen hier ein realistisches Bild zu zeichnen und wertvolle Tipps direkt aus der Praxis zu...

  • Marl
  • 27.02.15
  •  2
Kultur

Frauen machen Medien! Informationstag „Medienfrauen NRW“ am 10. März 2015 in Köln

Trotz teils schwieriger Arbeitsverhältnisse in der Medienbranche: Die Attraktivität der Medienberufe scheint gerade für junge Frauen ungebrochen: Die „Medienfrauen NRW“ versuchen hier ein realistisches Bild zu zeichnen und wertvolle Tipps direkt aus der Praxis zu geben. Bereits zum sechsten Mal lädt das Grimme-Institut zu diesem Informationstag in das Kölner Veranstaltungszentrum KOMED ein. Am 10. März 2015 können junge Frauen einen konkreten Einblick in die Einstiegsmöglichkeiten und...

  • Marl
  • 12.02.15
  •  2
Kultur
2 Bilder

Erfolgreicher Auftakt für die Nominierungsphase des Grimme Online Award 2015

Über 500 Vorschläge sind bereits in der ersten Hälfte des Einreichungszeitraumes eingegangen. Bis einschließlich 15. März erwartet die Nominierungskommission gespannt weitere herausragende Web-Angebote, Apps und besondere Netzleistungen. Internetnutzer und Anbieter können ihre Vorschläge unter www.grimme-online-award.de einreichen – und dabei einen hochwertigen 8 Zoll Tablet-Computer Cat Helix oder ein Abo der Zeitschrift TV Spielfilm gewinnen. Gesucht werden Angebote, die publizistische...

  • Marl
  • 11.02.15
  •  1
Kultur
3 Bilder

Grimme Institut Marl : Zehn Jahre YouTube

Eine Menge ist passiert, seit vor fast genau zehn Jahren YouTube gegründet wurde und im Folgejahr an Google ging: Die Bewegtbilder drängen immer mehr ins Netz. Eine Szene hochaktiver Webvideomacher(innen) hat sich zur Branche entwickelt, in die zunehmend auch klassische Akteure drängen. YouTube dominiert bei den Plattformen im Webvideobereich und ist mittlerweile das beliebteste Internetangebot deutscher Jugendlicher. Doch die reichweitenstarken Webvideomacher, die „YouTuber“, sind für die...

  • Marl
  • 11.02.15
Politik
v.l.n.r.: Laudator und Grimme-Juror Torsten Körner, Ulrich Spies, Geschäftsführer der Freunde des Adolf-Grimme-Preises, Ulrike Simon, Jürgen Büssow, Vorsitzender der Freunde des Adolf-Grimme-Preises, Jochern Meißner sowie Laudatorin und Grimme-Jurorin Silke Burmester
3 Bilder

Bert-Donnepp-Preis 2015 an Ulrike Simon im Grimme Institut Marl überreicht

Die Jury zur Ermittlung der BERT-DONNEPP-PREISträger begründete die Preisvergabe: Ohne kritische Presse könne die Demokratie nicht funktionieren, argumentierten deutsche Verlage in den zurückliegenden Jahren, um sich von der Politik Sonderrechte gegenüber Suchmaschinenanbietern und Ausnahmeregeln beim Mindestlohn genehmigen zu lassen. Viele dieser Verfechter geraten schnell an ihre Grenzen, wenn sie selbst zum Gegenstand der Berichterstattung werden. Wenn ihr eigenes Medium im Mittelpunkt...

  • Marl
  • 09.02.15
  •  2
Kultur
Grimme-Preis: Thadeusz übernimmt Moderation
4 Bilder

Grimme-Preis 2015: Jörg Thadeusz moderiert die Preisverleihung in Marl

Die Jurys des 51. Grimme-Preises haben in Marl ihre Arbeit abgeschlossen. Doch wer wissen, will, wer in diesem Jahr die begehrteste deutsche Fernseh-Auszeichnung erhält, muss sich noch etwas gedulden. Die Preisträger werden am 4. März 2015 auf einer Pressekonferenz im Essener Traditionskino „Filmstudio Glückauf“ bekannt gegeben. „Das Fernsehjahr 2014 war reich an Bewährtem, bot aber auch tolle Entdeckungen und Spannung bis zum Schluss. Das hat sich auch in den engagierten Jury-Diskussionen...

  • Marl
  • 06.02.15
  •  2
Kultur
4 Bilder

Volles Haus bei Grimmes „Bergfest“ im Grimme-Institut Marl / Bert-Donnepp-Preises 2015 verliehen

Die Grimme-Jurys und zahlreiche Nominierte feierten Halbzeit: Das traditionelles „Bergfest“ sorgte mit rund 300 Gästen für ein volles Haus und einen langen Abend im Grimme-Institut. Das „Bergfest“ bot den Rahmen für die feierliche Verleihung des Bert-Donnepp-Preises für Medienpublizistik und eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde zur Lügenpresse-Debatte. Grimme-Direktorin Frauke Gerlach betonte in ihrer Begrüßungs-rede, die Notwendigkeit zur „Weiterentwicklung des Instituts und seiner...

  • Marl
  • 04.02.15
  •  2
Kultur
2 Bilder

Marl: Weitere Nachnominierung beim Grimme-Preis 2015

WDR-Erfindung „Die unwahrscheinlichen Erlebnisse im Leben von ...“ im Rennen um eine Auszeichnung in der Kategorie Unterhaltung Im Wettbewerb um den 51. Grimme-Preis hat am Montag (02.02.2015) die Jury für das Wettbewerbskontingent Unterhaltung ihre Arbeit aufgenommen und die Comedy-Show „Die unwahrscheinlichen Erlebnisse im Leben von ...“ (WDR) nachnominiert. In der von Jan Böhmermann mitentwickelten Ensemble-Comedy wird in jeder Ausgabe ein anderer Prominenter zum Ausgangpunkt der Show,...

  • Marl
  • 02.02.15
  •  2
Kultur

Kino erleben in der insel VHS Marl am Dienstag, 03.02.2015 18.30 Uhr

Die Insel in Marl zeigt den Oscar-prämierter Film mit Joaquin Phoenix "Her". Der Inhalt: Theodore ist erfolgreich in seinem Beruf. Wie kaum ein anderer schreibt er einfühlsame handgeschriebene Briefe im Auftrag anderer, voller Liebe, Wärme und Zuneigung. Doch privat hat ihn das Glück verlassen. Die Scheidungspapiere liegen auf dem Tisch, eine neue Liebe scheint nicht in Sicht. Eines Tages installiert Theodore bei sich das personalisierte Computersystem OS. In 'Samantha' findet er eine...

  • Marl
  • 01.02.15
  •  1
Kultur
4 Bilder

Grimme-Preis 2015: Bislang drei Nachnominierungen im Wettbewerb um den 51. Grimme-Preis

„Es ist alles in Ordnung“, „Männertreu“ und die Dokumentation „Die Arier“ können sich Hoffnung auf begehrte TV-Auszeichnung machen Im Wettbewerb um den 51. Grimme-Preis haben am Samstag die Jurys für die Wettbewerbskontingente Fiktion sowie Information und Kultur ihre Arbeit aufgenommen. Dabei wurde im Bereich Fiktion die Fernsehfilme „Es ist alles in Ordnung“ (WDR) und „Männertreu“ (HR) nachnominiert. Im Bereich Information und Kultur ist die Dokumentation „Die Arier“ (ZDF/Arte)...

  • Marl
  • 31.01.15
Kultur
Grimme-Direktorin Dr. Frauke Gerlach
2 Bilder

Kooperation zwischen Grimme-Institut und der Marler Volkshochschule „die insel“

Das Grimme-Institut und die Marler Volkshochschule „die insel“ haben vereinbart, ab 2015 im Bereich der Medienkompetenz stärker zu kooperieren. Grimme zum Anfassen Ein Kinoprogramm, gemeinsame Veranstaltungen sowie die inhaltliche Gestaltung von VHS-Angeboten durch Mitarbeiter des renommierten Institutes sollen die Zusammenarbeit in Zukunft intensivieren. "Zurück zu den Wurzeln" Mit der vereinbarten Kooperation besinnt sich das Grimme-Institut auf seine Wurzeln, startete es doch...

  • Marl
  • 21.01.15
Kultur
Das Grimme-Institut hat jetzt die Nominierungen zum 51. Grimme-Preis 2015 bekannt gegeben.
8 Bilder

Das Grimme-Institut in Marl hat jetzt die Nominierungen zum 51. Grimme-Preis 2015 bekannt gegeben.

Das globale und politische Zeitgeschehen bestimmt noch stärker als in den Vorjahren das Programm des deutschen Fernsehens. Zu diesem Schluss kommt das Grimme-Institut bei der Bekanntgabe der Nominierungen für den 51. Grimme-Preis. „Der Bürgerkrieg in Syrien und die Lage im Nahen Osten und der arabischen Welt haben vor allem die Informations- und Dokumentationsprogramme des Fernsehjahrs 2014 nachhaltig geprägt. Auffallend ist, dass sich die Thematik teilweise bis in die Unterhaltungs- und...

  • Marl
  • 20.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.