Großbrand

Beiträge zum Thema Großbrand

Blaulicht
Aufsteigende Rauchwolken am Himmel von Rüttenscheid

Feuer in Heißen
Rauchwolken über Essen

Am Montagvormittag, sah man erhebliche Rauchwolken in Essen Rüttenscheid. Wie es sich später herausstellte brannte in Mülheim-Heißen ein Autohaus. Auch über Essen konnte von weitem die großen, dunkle Rauchsäule sehen. Als Brandursache kommt laut der Feuerwehr ein Kinderkarussell in Betracht. Der Radschnellweg RS1 und die Bahnlinie wurden zeitweise gesperrt.

  • Essen-Süd
  • 05.04.22
  • 3
Blaulicht
3 Bilder

Großbrand in Mülheim-Heißen
Autohaus Obermann steht in Flammen - Feuerwehr im Großeinsatz

Seit dem Vormittag brennt es im und um das Autohaus Obermann in Heißen. Eine große, dunkle Rauchsäule ist schon von Weitem zu erkennen. Gegen 10 Uhr kam es zu den ersten Notrufen. Dort wurde ein Brand in einer Halle gemeldet. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung im Stadtteil Mülheim-Heißen zu erkennen. Sofort wurden weitere Kräfte der Feuerwehr Mülheim alarmiert. In einer Halle brannte ein Kinderkarussell auf einem Sattelzug. Das Feuer hatte sich schnell ausgebreitet und auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.22
  • 1
Blaulicht
Mit 100 Einsatzkräften kämpfte die Feuerwehr Duisburg in einem Entsorgungsbetrieb gegen die Flammen.

Großbrand in Duisburg
Müll brannte lichterloh - Keine Hinweise auf Brandstiftung

Zu einem Großbrand in einem Entsorgungsbetrieb an der Oberhauser Straße in Duisburg-Obermeiderich rückten am Freitagabend rund 100 Einsatzkräfte aus. Der Einsatz dauerte gut 48 Stunden.  Um 17.32 Uhr wurde die Feuerwehr durch mehrere Anrufer über eine starke Rauchentwicklung in einem Entsorgungsbetrieb informiert. Bereits auf der Anfahrt war die starke Rauchentwicklung sichtbar. Es brannten bei Eintreffen etwa 75 Kubikmeter Müll auf dem Gelände des Entsorgungsbetriebes an der Oberhauser...

  • Duisburg
  • 28.03.22
  • 1
Blaulicht
Bei dem Brand am 21. Februar wurden drei Menschen verletzt. Das Gebäude war nicht zu retten.

War es Fahrlässigkeit?
Polizei ermittelt nach Brand im Uni-Viertel Essen

Die Essener Polizei hat dreieinhalb Wochen nach dem Großbrand an der Bargmannstraße ihre erste Ermittlungsergebnisse vorgestellt. Nach Untersuchungen am Tatort und Zeugenbefragungen ergaben sich keine keine Anzeichen für eine vorsätzliche Brandstiftung. Das Feuer könnte aber durch Fahrlässigkeit verursacht worden sein. Hierzu befragten die Beamten zwei Hausbewohner. Experten des Landeskriminalamts und externe Brandsachverständige unterstützten die Polizei bei der Tatortarbeit. Dabei kamen ein...

  • Essen
  • 16.03.22
Blaulicht
Lichterloh schlugen die Flammen und Qualm auch bei dritten Großbrand innerhalb weniger Tage in die Höhe.
BBK Warnapp Nina informierte Bevölkerung.
3 Bilder

Feuerwehr und THW im Einsatz
Erneuter Großbrand in Essen

Gegen halb vier in der Früh erhielt die Feuerwehr Essen den Alarm zu einem Brand in der Hesslerstr. In Altenessen. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich ein Großbrand dessen Brandrauch sich großflächig im Essener Norden ausbreitete. Die Bevölkerung wurde durch die Warnapp Nina des BBK frühzeitig informiert. Die Feuerwehr übernahm mit der Einsatzeinheit Umweltschutz Schadstoffmessungen im Umfeld des Brandes. Schon beim Eintreffen der ersten Löschkräfte der Berufsfeuerwehr und der...

  • Essen-Nord
  • 13.03.22
  • 1
Ratgeber
Beim Großbrand im Essener Westviertel wurden mehrere Wohnungen vollständig zerstört.

Großbrand "Grüne Mitte"
Stadtverwaltung unterstützt Brandgeschädigte bei Behördengängen

Bei dem Feuer in einem Wohnkomplex im Essener Westviertel wurden mehrere Wohnungen vollständig zerstört. Und damit auch wichtige Unterlagen, Papiere und Dokumente der Bewohner*innen. Für alle vom Brand Betroffenen wird deshalb die persönliche Vorsprache im Bürgeramt Gildehof, in den Sachgebieten des Standesamtes, insbesondere in der Urkundenstelle und in der Zulassungs- sowie Fahrerlaubnisstelle der Stadtverwaltung ohne Termin ermöglicht. In den entsprechenden Dienststellen der Verwaltung...

  • Essen
  • 22.02.22
Blaulicht
Immer wieder entfachte der Wind das Feuer im Gebäude. Nur über Drehleitern und Wasserwerfern konnten die Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.
5 Bilder

Sturm facht Brand immer wieder an
50 Wohnungen zerstört, Bewohner gerettet

Gegen halb drei in der Früh erhielt die Feuerwehr Essen den Alarm zu einem Wohnungsbrand der sich innerhalb kürzester Zeit zu einem gewaltigen Großbrand entwickeln sollte. Schon beim Eintreffen der ersten Löschkräfte standen weite Teile des modernen Wohnkomplexes in der Grünen Mitte Essen in Flammen. Bereits nach der ersten Rückmeldung wurde für die Essener Feuerwehr und Hilfsorganisationen Großalarm ausgelöst. Unmittelbar wurden die Rettungsmaßnahmen für die betroffenen Bewohner, die nur...

  • Essen-Nord
  • 21.02.22
  • 1
Blaulicht
Von dem Brand an der Bargmannstraße sind insgesamt 39 Wohneinheiten betroffen, wovon einige komplett ausgebrannt sind.
5 Bilder

Spendenkonto wurde eingerichtet
UPDATE! Großbrand in der Grünen Mitte

Großbrand in der Grünen Mitte! Seit den frühen Morgenstunden (21.02.) ist die Essener Feuerwehr im Westviertel im Dauereinsatz. Gegen 2.15 Uhr war in einem Wohnhaus an der Bargmannstraße ein Feuer ausgebrochen. Aufgrund des starken Windes entwickelte sich der Brand rasend schnell. Über 100 Menschen mussten zum Teil in Schlafanzügen ihre Wohnungen verlassen - sie kamen im Hörsaalzentrum der Universität unter. +++UPDATE (17 Uhr)+++ Ministerin Scharrenbach kommt nach Essen Nach dem Brand wird die...

  • Essen
  • 21.02.22
  • 1
Blaulicht
Mit einem Großaufgebot, verstärkt durch überörtliche Kräfte, rückte die Feuerwehr zu einem Hochhausbrand in Ratingen-West an.
2 Bilder

Großeinsatz in Ratingen-West
Ein Schwerverletzter bei Hochhausbrand

Als die Feuerwehr Ratingen am Donnerstag (3.2.2022) um 16.34 Uhr zu einem Brand in Ratingen-West alarmiert wurde, sahen die Einsatzkräfte schon auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung im 10. Stock eines Hochhauses an der Berliner Straße 48-52. Mehrere Personen standen bereits auf den Balkonen. Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht. Mit der sogenannten "Stoßtrupptaktik" wurde der Erstangriff zur Rettung von Menschen eingeleitet. Aus der Brandwohnung konnte eine schwerverletzte Person...

  • Ratingen
  • 04.02.22
LK-Gemeinschaft
Einen Einsatz der freudigen Art gab es jetzt für die Mülheimer Feuerwehr und weitere Hilfsorganisationen im neuen Edeka-Markt im Hafen-Center. Im Beisein von Bezirksbürgermeisterin Elke Oesterwind (vorne rechts) bedankten sich Falk und Ilselore Paschmann bei Feuerwehr-Chef Sven Werner für den Einsatz seiner Leute beim Großbrand im Februar.
5 Bilder

Den Worten folgten Taten
Familie Paschmann empfing Einsatzkräfte vom Großbrand des Hafen-Centers im Februar

Das schlichte und doch so ausdrucksstarke Wort Danke machte mehr als einmal die Runde, als Falk Paschmann gemeinsam mit seiner Mutter Ilselore Einsatzkräfte der Mülheimer Feuerwehr und weiterer Organisationen in den neueröffneten Edeka-Markt im Hafen-Center an der Weseler Straße einlud. Beim Rundgang durch den neuen Markt wurde Dr. Ilselore Paschmann emotional: „Ohne Ihren tatkräftigen und nicht ungefährlichen Einsatz würden wir wahrscheinlich heute nicht zusammen sein.“ Erinnerungen an den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.21
Blaulicht
Großbrand in Hagen-Eckesey am Mittwochmorgen.
Video

Gefährliche Rauchwolke über Hagen
Großbrand in Hagen Eckesey - siehe Video

Am Morgen kam es bei der Fa. Fass-Braun in Hagen-Eckesey zu einem Großbrand, mit bisher glücklicherweise nur einem Leichtverletzten. Die Fa. stellt Industrieverpackungen, Fässer und Kanister her. Wie es zu dem Brand kam, werden die laufenden Ermittlungen zeigen. Immer wieder auftretende Explosionen waren in einem weiten Umfeld zu hören. Die Gefahr vor verletzender Rauchentwicklung konnte nicht ausgeschlossen werden. Umliegende Firmen wurden vorsichtshalber evakuiert.

  • Hagen
  • 13.10.21
  • 1
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, bevor es auf den Bagger überschlagen konnte. Foto: Feuerwehr

Nächtliches Feuer im Gladbecker Süden
Brand drohte auf Bagger überzuschlagen

Die Feuerwehr Gladbeck kommt kaum zu Ruhe: Nach dem anstrengenden Brandeinsatz an der Sporthalle in Rentfort-Nord mussten die Einsatzkräfte die zweite Nacht in Folge zu einem großen Feuer ausrücken. Dieses Mal brannte es auf einer Baustelle im Süden. In den Nachtstunden ist die Feuerwehr Gladbeck am Mittwoch (13. Oktober) um 3.52 Uhr zu einer Baustelle in den Gladbecker Süden gerufen worden. Auf der dortigen Baustelle an der Horster Straße brannten mehrere Lagerboxen mit Baumaterial in voller...

  • Gladbeck
  • 13.10.21
  • 1
Blaulicht
Ein nachgefordertes Spezialfahrzeug der Berufsfeuerwehr Ratingen kam bei dem Großbrand in einer Kfz-Werkstatt am 24. September in Langenfeld zum Einsatz.

Großbrand in Kfw-Werkstatt auf der Hans-Böckler-Straße in Langenfeld
Spezialfahrzeug aus Ratingen nachgefordert

Zu einem Großbrand in einer Kfz-Werkstatt auf der Hans-Böckler-Straße wurde die Feuerwehr der Stadt Langenfeld am Freitagnachmittag, 25. September, gegen 17.14 Uhr gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine riesige Rauchwolke beobachten. Der Führungsdienst erhöhte sofort die Alarmstufe auf "Stadtalarm" und lies die Sirenen auslösen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand eine circa 20 mal 50 Meter große Halle in Vollbrand und meterhohe Flammen schlugen aus den Toren....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.09.21
Blaulicht
11 Bilder

Großbrand bei der Firma Hagener Feinstahl

Bei der Firma Hagener Feinstahl an der Herdecker Straße ist es am Sonntagabend zu einem Großbrand gekommen. Gegen 20:30 Uhr brach das Feuer aus – der Wachdienst informierte die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand die 150 Quadratmeter große Produktionshalle lichterloh in Flammen. Die Flammen schlugen Meter hoch in den Nachthimmel. Auf dem Gelände befanden sich nach Angaben der Feuerwehr keine Mitarbeiter – verletzt wurde niemand. Die 60 Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell unter...

  • Hagen
  • 12.09.21
Blaulicht
Der Homberger Frischemarkt ist am frühen Samstagmorgen komplett ausgebrannt.
4 Bilder

Großeinsatz
Frische-Markt in Ratingen-Homberg komplett ausgebrannt

Weil ein Feuerschein aus einer Bäckerei zu sehen war, wurde die Feuerwehr am Samstag (4. September) um 2.42 Uhr zur Steinhauser Straße in Ratingen-Homberg gerufen. Bereits auf der Anfahrt war Feuerschein über Homberg sichtbar, bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte der etwa 650 qm große Supermarkt "Homberger Frischemarkt" bereits in voller Ausdehnung. Die Alarmstufe wurde erhöht. Die Brandbekämpfung wurde mit drei Wasserwerfern, zwei davon über Drehleitern, sowie je zwei B- und C-Strahlrohren...

  • Ratingen
  • 05.09.21
Blaulicht
Der verheerende Großbrand eines Reifenlagers beeinträchtigt nun den Verkehr im gesamten Revier.
2 Bilder

Nach dem Großfeuer in Hamme
Vollsperrung bis November auf der A 40

Vor allem Berufspendler müssen jetzt ganz tapfer sein: Nach dem Großfeuer in einem Reifenlager in Bochum-Hamme in der Nacht zu Dienstag ist eine Betonwand so in Mitleidenschaft genommen, dass der Ruhrschnellweg in Richtung Dortmund bis voraussichtlich Ende November komplett gesperrt werden muss. Stützwand muss verstärkt werdenDie Autobahn Westfalen muss nach dem Großbrand in dem Reifenlager an der A40 in Fahrtrichtung Dortmund eine elf Meter hohe Betonstützwand verstärken. Das Bauwerk, das den...

  • Bochum
  • 25.08.21
Blaulicht
7 Bilder

Großfeuer in einem Reifenlager in Bochum
Großfeuer in einem Reifenlager in Bochum - Abschlussbericht

Großfeuer in einem Reifenlager in Bochum - Abschlussbericht Das Großfeuer auf dem Gelände eines Reifenhändlers an der Robertstraße in Bochum Hamme offiziell gelöscht. Aktuell befindet sich nur noch eine Brandwache vor Ort. Alarmiert wurde die Feuerwehr Bochum um 01.58 Uhr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten gestapelte Altreifen auf einer Fläche von rund 1.600 Quadratmetern. Flammen schlugen bis zu 40 Meter hoch in den Nachthimmel. Da sich keine Personen mehr in Gefahr befanden,...

  • Bochum
  • 24.08.21
  • 1
Blaulicht
Noch dauern die Nachlöscharbeiten an der Robertstraße an. Die A40 ist Richtung Dortmund weiter gesperrt.

Reifenlager an der A40 in Bochum-Hamme geht in Flammen auf
UPDATE: Nach Großbrand ist die A40 immer noch gesperrt

UPDATE 2: Nach dem Großbrand eines Reifenlagers dauert die Sperrung der Autobahn A40 zwischen dem Bochumer Westkreuz und der Anschlussstelle Bochum-Zentrum in Fahrtrichtung Dortmund auch am Mittwoch, 25. August, weiterhin gesperrt. Unmittelbar hinter der mehr als elf Meter hohen Betonwand an der Autobahn in Bochum-Hamme waren hatten stundenlang Altreifen gebrannt. Die hohe Hitze hat den Beton stark geschädigt. Die Autobahn Westfalen prüft nun, inwieweit die Standsicherheit der Stützwand durch...

  • Bochum
  • 24.08.21
Blaulicht
6 Bilder

Feuerwehr Bochum
Großbrand Reifenlager an der Robertstraße in Hamme brennt

Großfeuer in einem Reifenlager Update zum Großfeuer in einem Reifenlager: Durch das Brandgeschehen kommt es neben Geruchsbelästigungen auch zu lokalen Rußniederschlägen. Hiervon können unter anderem Kindergärten und Schulen in der Dorstener Str. und Gahlensche Str. sowie Gärten betroffen sein. Eine besondere Gefahr geht nach Einschätzung des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) von dem Ruß nicht aus. Jedoch sollten kontaminierte Außenbereiche von Schulen und...

  • Bochum
  • 24.08.21
Blaulicht
Werkfeuerwehr Chempark
2 Bilder

Chempark Leverkusen : Explosion fordert weiteres Todesopfer

Traurige Gewissheit bei den Rettungsarbeiten: Die Explosion hat ein weiteres Todesopfer gefordert. “Meine Gedanken sind bei den Verletzten und Angehörigen. Die Suche nach den Vermissten läuft weiter auf Hochdruck. Leider schwindet die Hoffnung, sie lebend zu finden zusehends”, so Chempark-Leiter Lars Friedrich. Zusammenfassung des Ereignisses: Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Dienstag, den 27. Juli 2021, gegen 9:40 Uhr zu einer Explosion mit anschließendem Brand im Entsorgungszentrum...

  • Marl
  • 27.07.21
Blaulicht
"Chemieunfall, Großbrand, Hochwasser, Schneechaos oder Jahrhundertsturm: Wenn der Tag X eintritt, braucht es viele und vor allem fachkundige Hände, um Gefahren von der Bevölkerung abzuwenden. Es ist der Moment, in dem in Nordrhein-Westfalen die Katastrophenschützer der sieben beteiligten Organisationen zum Einsatz kommen.", heißt es seitens des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Gelsenkirchen.
2 Bilder

Zum Auftakt der landesweiten Imagekampagne / Katastrophenschutz NRW: Minister Reul würdigt ehrenamtliche Arbeit
Ehrenamtliche Helfer in der Not - auch beim DRK Gelsenkirchen

"Chemieunfall, Großbrand, Hochwasser, Schneechaos oder Jahrhundertsturm: Wenn der Tag X eintritt, braucht es viele und vor allem fachkundige Hände, um Gefahren von der Bevölkerung abzuwenden. Es ist der Moment, in dem in Nordrhein-Westfalen die Katastrophenschützer der sieben beteiligten Organisationen zum Einsatz kommen.", heißt es seitens des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Gelsenkirchen. Wie wichtig der Einsatz der zumeist ehrenamtlichen Helfer ist, würdigte in Düsseldorf...

  • Gelsenkirchen
  • 17.05.21
Blaulicht

Großbrand von XXL-Garagen, hoher Sachschaden

In den Abendstunden des 23.03.2021 kam es zu einem Großbrand auf einem Betriebsgelände im Dorstener Stadtteil Feldmark. Dort stehen mehrere Hallenkomplexe, in denen sich sog. XXL Garagen befinden. Eine dieser Hallen stand in Vollbrand. Gegen 20:40 Uhr wurde die Feuerwehr, welche zeitweise mit etwa 120 Kräften im Einsatz war, alarmiert. In den vermieteten Garagen befinden sich u.a. Wohnmobile, Oldtimer und hochwertige Fahrzeuge. Es entstand kein Personenschaden, allerdings erheblicher...

  • Marl
  • 25.03.21
Blaulicht
Am Dienstagabend (23. März 2021) kam es im Dorstener Stadtteil Feldmark zu einem ausgedehnten Großbrand. Der Schaden geht vermutlich nach ersten Schätzungen in die Millionen.
3 Bilder

Millionenschaden vermutet
32 Großgaragen durch Großbrand in Dorsten völlig vernichtet

Am Dienstagabend (23. März 2021) kam es im Dorstener Stadtteil Feldmark zu einem ausgedehnten Großbrand. Der Schaden geht vermutlich nach ersten Schätzungen in die Millionen. Zunächst wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Kleingebäude brennt“ gegen 20:36 Uhr zur Lortzingstraße alarmiert. Hier sollte eine Garage brennen. Doch als die ersten Einsatzkräfte vor Ort auf dem Garagenhof für Maxigaragen eintrafen wurde schnell klar, dass weitere Kräfte dringend gebraucht werden. Eine Großgarage stand...

  • Dorsten
  • 24.03.21
LK-Gemeinschaft
Ein verheerendes Bild zeigt sich eine Woche nach dem Großbrand an der Weseler Straße.

Nach dem Großbrand in Speldorf
Ein Hoffnungsschimmer für das Hafencenter

Der Großbrand in dem Speldorfer Gewerbegebiet an der Weseler Straße beschäftigte die Feuerwehr über mehrere Tage (Die Mülheimer Woche berichtete). Die Ursache kann aber laut Polizeiangaben nicht mehr ermittelt werden. Von Markus Tillmann "Hier war so viel zerstört, dass die Brandursache nicht mehr festgestellt werden konnte", so Polizei-Pressesprecherin Judith Herold am Montag auf Anfrage der Mülheimer Woche. "Wir hatten von Montag bis Freitag vergangener Woche verschiedene Ermittler vor Ort,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.