Großeltern

Beiträge zum Thema Großeltern

Blaulicht
Achtung falsche Polizeibeamten im Stadtgebiet

Achtung falsche Polizeibeamten im Stadtgebiet
Zahlreiche falschen „Falsche Polizeibeamten“ haben am Montag: 20. September. 2021 Gelsenkirchener Haushalte im Stadtgebiet erreicht.

Gelsenkirchen. Wie die Polizei Mitteilt hat am Montag eine regelrechte Welle an Betrugsversuchen von "falschen Polizeibeamten" Gelsenkirchener Haushalte erreicht. Mindestens 15 Anrufe mit unterdrückter Nummer, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, wurden der Polizei zur Anzeige gebracht. Nach bisheriger Erkenntnis kam niemand der Angerufenen im Alter zwischen 67 und 95 Jahren zu Schaden. Alle betroffenen Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener bemerkten den Betrug, sei es, dass sie selbst...

  • Gelsenkirchen
  • 21.09.21
Natur + Garten
Bei den Gartenzwergen kreativ werden...

Naturerlebnis bei den Gartenzwergen

"Kreative Zeit im Grünen genießen" ist das Motto des Kurses „Gartenzwerge“, den das Ev. Bildungswerk ab dem 06.09.21 um 15:00 Uhr in Aplerbeck anbietet. In geselliger Runde können Kinder in Begleitung eines Erwachsenen im neu angelegten Georgsgarten (ein Gartenprojekt der Ev. Georgsgemeinde Aplerbeck) die Natur mit allen Sinnen erleben. Es soll gebuddelt und gepflanzt werden und auch kleine Projekte wie z. B. die Anfertigung eines Insektenhotels stehen auf dem Programm. Teilnehmen können...

  • Dortmund-Süd
  • 30.08.21
Natur + Garten
Naturerlebnisse mit den Waldwichteln.

Freie Plätze bei den Waldwichteln

Die Waldwichtel, die am 1.9.21 um 10:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr in der Bolmke in Brünninghausen starten, suchen noch Verstärkung. Das Ev. Bildungswerk bietet den Kurs in Kooperation mit Querwaldein Dortmund an. Teilnehmen können Kinder im Alter von 1,5 bis 3 Jahren mit einer erwachsenen Begleitperson. Gemeinsam mit Edda, dem Eichhörnchen, wird mit allen Sinnen der Wald erforscht, nach Naturschätzen gesucht und Waldbewohner bestaunt. Die Kursgebühr für 5 Treffen beträgt 56,- €. Der genaue...

  • Dortmund-Süd
  • 30.08.21
Vereine + Ehrenamt
Das städtische Familienzentrum "Abenteuerland" (Elsterstraße 12) lädt alle Familien, Alleinerziehende und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern zu einer Rallye durch Sümmern ein. Zur Teilnahme eingeladen sind auch alle anderen (externen) Interessierten.

Familienzentrum „Abenteuerland“ lädt in Iserlohn zum Mitmachen ein / Anmelden bis Freitag, 28. Mai, möglich
„Stadtteil-Rallye“ in Sümmern

Das städtische Familienzentrum "Abenteuerland" (Elsterstraße 12) lädt alle Familien, Alleinerziehende und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern zu einer Rallye durch Sümmern ein. Zur Teilnahme eingeladen sind auch alle anderen (externen) Interessierten. Unter dem Motto "Gemeinsam Spaß haben und aktiv werden" sollen Erwachsene und Kinder zusammen "ihren" Stadtteil erkunden und dabei beim Lösen verschiedener Aufgaben zeigen, wie gut sie sich in Sümmern auskennen. Damit die Aktion...

  • Iserlohn
  • 20.05.21
Sport
Bewegungs- und Entspannungsspiele online erleben beim Ev. Bildungswerk Dortmund.

Reise durch die Jahreszeiten - Bewegung und Entspannung für Eltern und Kinder

Eltern und ihre Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren lädt das Ev. Bildungswerk am Sa, 20.03.2020 von 11.00 bis 12:00 Uhr zu einer erlebnisreichen (Fantasie-) Reise durch die Jahreszeiten ein. Bewegt erlebt wird der Kreislauf der Jahreszeiten vom Frühlingserwachen auf der Wiese über den Sommer am Meer und den Herbst im Wald bis hin zum Schneefall im Winter. Die Körpererfahrungs- und Entspannungsübungen sollen dabei helfen, durch Bewegung zur Ruhe zu kommen und eine schöne gemeinsame Stunde...

  • Dortmund-City
  • 05.03.21
Ratgeber
Entzerren statt Absagen lautet das Motto zum Weltspartag der Sparkasse, die kleine Sparer fünf Wochen lang belohnen wird. Paul Marl, Nicole Paude und Vanessa Boekhorst (v.l.n.r.) halten an den Weltspartagen Geschenke für die kleinen Kunden bereit. Jedes Kind, kann noch bis zum 30. November seine gesammelten Euros und Cents auf das Sparbuch einzahlt, darf sich ein Dankeschön mitnehmen – beispielsweise eine kuschelige Maus, eine coole Sonnenbrille oder ein spannendes Spiel.

Sparkasse: Geschenke für kleine Sparer bis Ende November
Statt einer nun fünf Weltsparwochen

Sparen vermittelt Sicherheit, insbesondere in Krisenzeiten. Weil Sparen aber auch Freude macht, lädt die Sparkasse am Niederrhein ihre kleinen Kunden trotz der für alle so schwierigen Zeit anlässlich des Weltspartages in ihre 23 Geschäftsstellen ein. „Wegen der Corona-Lage setzen wir auf die Devise Entzerren statt Absagen“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende des größten Kreditinstitutes im Kreis Wesel. Um die notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, verlängert...

  • Moers
  • 06.11.20
Ratgeber

Übrigens
„Licht der Hoffnung“

„Ich geh' mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“! „Normalerweise“ wäre dieser Gesang jetzt an verschiedenen Tagen bis zum „eigentlichen“ Martins-Tag wieder lautstark zu hören gewesen, wenn sich Kindergärten, Schulen oder sogar ganze Stadtteile auf den Weg gemacht hätten, das Licht der Hoffnung, unterstützt von fröhlichen Liedern, leuchten zu lassen. Das geht in diesem Jahr natürlich nicht! Aber wie wäre es denn, wenn Eltern und Großeltern mit ihren Kinder trotzdem Laternen basteln und...

  • Duisburg
  • 04.11.20
Ratgeber
Kenntnisse zur Ersten Hilfe können Schlimmes verhindern

Kompaktkurs „Erste Hilfe am Kind“

Den Kompaktkurs „Erste Hilfe am Kind“ bietet das Ev. Bildungswerk in Kooperation mit der IKK classic am 01.10. und 08.10.2020 im kleinen Saal im Reinoldinum, Schwanenwall 34 an. Die Kinderkrankenschwester Anja Schlingermann behandelt an den zwei Abenden einen umfangreichen Themenkatalog. Theoretische Anteile werden ergänzt durch praktische Übungen. Die Umsetzung erfolgt unter Wahrung der Corona-Schutzbestimmungen. Der Kurs findet jeweils von 19:00 Uhr bis 21:45 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt...

  • Dortmund-City
  • 12.08.20
LK-Gemeinschaft
Jana und René grüßen ihre Großeltern. Foto: privat

Wochen Magazin-Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!"
Liebe Grüße von der Laga

Jana und René haben das schöne Wetter genutzt und die Landesgartenschau im neuen Kamp-Lintforter Stadtpark besucht. Von hier aus, im Beisein des Laga-Maskottchens "Kalli", möchten sie im Rahmen der Wochen Magazin-Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!" nun ihre Oma Angelika, Oma Monika, Opa Günni und Opa Heinz grüßen. Ihr habt auch Grußbotschaften? Dann schickt uns eure Beiträge an redaktion@wochenmagazin-moers.de oder registriert euch direkt auf...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.05.20
LK-Gemeinschaft
Foto: privat

Macht mit bei der Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!"
Niels und Marc grüßen ihre Großeltern

Seit Wochen stehen Enkel und Großeltern aufgrund der geforderten sozialen Distanz in der Regel nicht mehr persönlich in Kontakt. Das ist für Kinder und Senioren gleichermaßen schwer. Deshalb freuen wir uns als Wochen-Magazin für Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn, Rheurdt und Kempen-Tönisberg, wenn wir mit unserer Aktion "Kinder, grüßt Eure Großeltern in der Zeitung!" ein Lächeln auf die Lippen der jungen, aber auch älteren Leser zaubern können. So wie mit diesen Grüßen: "Liebe...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 16.04.20
LK-Gemeinschaft
Dieses Bild, das bei uns eingegangen ist, stammt von Peer (7) und Carolin Lemke (5), die ihren Opa und ihre Oma mit einem bunten Kreidebild grüßen lassen - sie sind unserem Aufruf direkt gefolgt.
4 Bilder

Gruß an Oma und Opa
Kreative Botschaften für die Großeltern

Um sich vor dem Corona-Virus zu schützen, ist eine Maßnahme zur Zeit besonders wichtig: Abstand nehmen. Das bedeutet aber auch Abstand von unseren Liebsten - das ist nicht einfach, denn man vermisst die Nähe zueinander sehr schnell. Deswegen haben wir euch, liebe Kinder, dazu aufgerufen: Schickt uns eure kreative Botschaft für Oma und Opa. Da Senioren zur Risikogruppe gehören, sind sie besonders schutzbedürftig. Ob im Heim oder im eigenen Zuhause, ist es wichtig für die Gesundheit der Älteren,...

  • Witten
  • 13.04.20
LK-Gemeinschaft
Auch am Ostersonntag werden Leon und Tabea fröhlich toben, denn Papa und Mama haben rechtzeitig zu den sonnigen Tagen im Garten einen großen Spielturm mit Rutsche installiert.
Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Ein etwas anderes Osterfest zwischen Freude, Erinnerungen und ein bisschen Wehmut
Zum ersten Mal auf Eiersuche

Jana und Patrick Decker haben bunte Plastikeier in der Hand und schauen dabei auf ihre staunenden Zwillinge Leon und Tabea. „Wir stimmen die beiden schon mal ein bisschen auf die Eiersuche am Ostersonntag ein“, sagen die Eltern bei der „Generalprobe“ im heimischen Garten. Ostern 2020 hat für die jungen Eltern in der jetzigen anspruchsvollen Zeit schon eine besondere Bedeutung. Mit ihren Kindern, die im Juni zwei Jahre auf der Welt sind, gibt es diesmal das erste „Familien-Ostern“, wenn Leon und...

  • Duisburg
  • 10.04.20
LK-Gemeinschaft
Arian (2) und Kiana (8) aus Gelsenkirchen-Neustadt grüßen ihre Großeltern: "Wir möchten gerne Uroma Hilde (80) und Uropa Edelbert (83) aus Gelsenkirchen-Rotthausen grüßen und ihnen schöne Ostertage wünschen. Ebenfalls möchten wir Grüße an unsere Omas und Opas ausrichten und besonders an unsere Oma Doro, die auch über Ostern leider noch im Krankenhaus liegen wird." Traurig aber einsichtig zeigen sich die beiden weiter: "Uns fehlt der Kontakt zu unseren Großeltern sehr, aber wir wissen auch, dass wir sie schützen müssen. Mama arbeitet im Krankenhaus und hat es uns erklärt!"
2 Bilder

Aktion für Familien: Botschaften an die Großeltern
Liebe Grüße an Oma und Opa

Wir haben Euch dazu aufgerufen, uns Eure schönsten Grußbotschaften, selbstgestalteten Bilder oder Basteleien für Oma und Opa zu schicken! Wegen des Coronavirus steht soziale  Distanzierung auf der Tagesordnung und vielerorts können die Großeltern - Bestandteil der Risikogruppe - nicht mehr besucht werden. Mit dieser Aktion des Stadtspiegels wollen wir Euren Omas und Opas eine kleine Freude zukommen lassen und ihnen hoffentlich auch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wie Ihr teilnehmen könnt, lest...

  • Gelsenkirchen
  • 09.04.20
LK-Gemeinschaft
Diese Grußbotschaft hat Bürgerreporter Jürgen Daum entdeckt.
4 Bilder

Wochenblatt veröffentlicht Grußbotschaften
Kinder, grüßt eure Großeltern im Wochenblatt!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr drei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eines: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu...

  • Herne
  • 09.04.20
Ratgeber
Mit der hier angegebenen/fotografierten Aktion wollten wir den Angestellten des Haus Bronkhorstfeld für die gute Betreuung meiner Mutter und allen anderen Bewohnern von Herzen für ihr pflichtbewusstes und unermüdliches Arbeiten danken. Dies steht natürlich für alle in Pflegeberufen arbeitenden Personen. Es ist sehr lobenswert, dass in noch keinem Heim hier in Oberhausen das Corona Virus angekommen ist.
Herzliche Grüße Sabine Bruß-Kühnapfel
16 Bilder

AKTION: WIR VERÖFFENTLICHEN BILDER, FOTOS UND GRUSSBOTSCHAFTEN
Neue Fotos: Kinder, grüßt Eure Großeltern

Corona trennt Familien. Seit nunmehr zwei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eins: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu bekämpfen....

  • Oberhausen
  • 08.04.20
  • 7
  • 1
Ratgeber
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt.

Aktion: Wir veröffentlichen Bilder, Fotos und Grußbotschaften
Kinder, grüßt Eure Großeltern im Stadtspiegel!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr zwei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eins: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu bekämpfen....

  • Bochum
  • 08.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt.

Aktion: Wir veröffentlichen Bilder, Fotos und Grußbotschaften
Kinder, grüßt Eure Großeltern in der WAP!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr zwei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eins: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu bekämpfen....

  • wap
  • 28.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Übrigens
Milch auf den Po?

Kurse und Seminare für werdende Eltern erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit. Man will halt nichts dem Zufall überlassen. Das haben sich vermutlich auch etliche Omis und Opis gedacht, denn zurzeit gibt es einen regelrechten Run auf „Grundkurse für werdende Großeltern“. Eine nicht seltene Begründung für die Teilnahme ist: „Ich will doch keinen Stress mit meiner Schwiegertochter bekommen.“ Schließlich habe sich ja vieles im Umgang mit den Neugeborenen geändert. Die Griffe von einst könne...

  • Duisburg
  • 08.02.20
Ratgeber
Gemeinsam die Welt der Töne erforschen...

Musik für Minis in Wickede

Singen, Musizieren, Bewegen nach Musik und Musik hören machen nicht nur Spaß, sondern wecken und fördern die musikalische Veranlagung von Kindern. In einem neuen Angebot des Ev. Bildungswerks ab dem 04.02.20 um 9:30 Uhr in Wickede bringen Eltern oder Großeltern gemeinsam mit Ihrem (Enkel-) Kind im Alter von ein bis drei Jahren mehr Musik in den Alltag. Gemeinsam werden alte Lieder und Fingerspiele wieder entdeckt, neue Melodien kennengelernt und die Welt der Töne und Klänge erforscht. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.20
Ratgeber

Familienbildung im Friedensdorf
Treff für Senioren

Eine gesellige Runde, die Zeit und Raum für Gespräche, Gesellschaftsspiele und kreatives Werken lässt. Hier soll älteren Menschen die Gelegenheit eröffnet werden, Bildung, kulturelle Interessen, Geselligkeit und Unterhaltung zu pflegen. Sei es Bewegung für Kopf und Körper, Biographisches Erzählen oder Literaturaustausch – den Themen des Treffs sind keine Grenzen gesetzt. Kursleitung: Helga Notthoff Jeweils 09:00 – 12:00 Uhr 2 USTD pro Termin gegen eine Spende für Getränke Freitags, 03.04. –...

  • Oberhausen
  • 09.01.20
  • 2
Ratgeber

PEKiP für Großeltern mit ihren Enkeln im ersten Lebensjahr
Wertvolle Zeit mit Opa und Oma

Großeltern sind etwas Besonderes! Sie geben ihren Enkelkindern gute Zeit und kostbare Erfahrungen. Diese Schätze sind für die Eltern der Kinder ein Geschenk. Die Kursleiterin  - Margret Nothelle - möchte begeistern und ermutigen ein gutes Miteinander der Generationen zu fördern. Kennenlernen des PEKiP-Konzeptes inklusive ... Sonntag, den 24. November 2019 von 10:00 - 11:30 Uhr in der FBS Dorsten-Marl in Dorsten, Beethovenstraße 1 - in der Johanneskirche. Anmeldungen unter 02362-9719900 oder...

  • Dorsten
  • 18.11.19
Ratgeber
Auch 2019 bietet das Team der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, in den Sommerferien wieder Veranstaltungen für Kindergartenkinder sowie Großeltern und deren Enkel an.

Regelmäßige Angebote
Ferienspaß für Klein und Groß in Voerder Stadtbibliothek

Auch 2019 bietet das Team der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, in den Sommerferien wieder Veranstaltungen für Kindergartenkinder sowie Großeltern und deren Enkel an. Jeden Mittwoch um 10 Uhr sind Kindergartenkinder im Alter von drei bis sechs Jahren eingeladen, sich ein Bilderbuchkino anzuhören und anzusehen. Im Anschluss an die Geschichte basteln die Kinder eine Kleinigkeit. Donnerstags um 10 Uhr sind Großeltern und Enkel eingeladen, gemeinsam in der Bibliothek verschiedene Brett- und...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 28.06.19
Ratgeber

"Mama, wie lange dauert tot sein?"
Impulsvortrag und Gespräch im Matthäusheim Wulfen

Wieviel Wahrheit kann ich meinem Kind zumuten? Gespräch über den Umgang mit Kindern zum Thema Tod und Trauer Zunächst erläutert die Referentin in einem Vortrag die verschiedenen entwicklungsbedingten Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen zu Sterben, Tod und Trauer. Welche Chancen liegen im ehrlichen Umgang mit diesen Fragen? Wo blockieren uns verständliche Sorgen und Berührungsängste und wie kann ich mein Kind gut durch schwierige Zeiten der Trauer begleiten? Diese und ähnliche Fragen...

  • Dorsten
  • 25.03.19
Ratgeber

Das ist neu

Änderungen bei zwei Kursen der Elternschule Sonnenschein für (werdende) Eltern und Großeltern Regelmäßig bietet die Elternschule Sonnenschein am Marienhospital Gelsenkirchen (Perinatalzentrum Gelsenkirchen) Kurse zu Themen rund um die Geburt sowie die Zeit davor und danach an. Bei zwei dieser Veranstaltungen haben sich Änderungen ergeben. Um die große Nachfrage besser erfüllen zu können, finden seit dem Beginn des neuen Jahres die Kurse über Babypflege und für Großeltern im monatlichen Wechsel...

  • Gelsenkirchen
  • 07.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.