Alles zum Thema Grußwort

Beiträge zum Thema Grußwort

Politik
Setzt 2014 auf ethnische Ökonomie, den starken Mittelstand, eine Arbeitsmarktinitiative,  einen guten Start für die Jugend, Beteiligung, Bürgerarbeit neu aufgestellt, Integration der Zuwanderer und weiteren Sparkurs: Oberbürgermeister Ullrich Sierau

Ullrich Sierau setzt Schwerpunkte

Sechs Schwerpunkte setzt Oberbürgermeister Ullrich Sierau für das neue Jahr. Hier Auszüge aus seinem Grußwort für 2014: Liebe Dortmunderinnen und Dortmunder, wir werden auch 2014 konsequent an zentralen gesellschaftlichen Themen arbeiten. Ich habe sechs Schwerpunktthemen benannt, die für die Entwicklung unserer Stadt von besonderer Bedeutung sind. An erster Stelle steht die Aufgabe, vorhandene Arbeitsplätze zu sichern und neue Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. Mein Ziel ist es,...

  • Dortmund-City
  • 08.01.14
Überregionales

OB: "Unsere Stadt hat Zukunft!"

Liebe Bochumerinnen und Bochumer, 2013 begann für unsere Stadt mit der Hiobsbotschaft, dass Opel die Schließung des Standorts Bochum Ende 2014 plane. Das wurde dann im Verlauf des Jahres definitiv bestätigt. Über 18.000 Menschen haben im März bei einer beeindruckenden Solidaritätsfeier auf dem Vorplatz des Rathauses und dem Boulevard den Kolleginnen und Kollegen bei Opel gezeigt, dass sie mit ihren Sorgen nicht alleine sind. Im September folgte eine weitere enttäuschende Nachricht: Outokumpu...

  • Bochum
  • 31.12.13
  •  3
Politik
4 Bilder

Fehlende Realität bzw. Antworten im Grußwort zum Jahreswechsel 2013 / 2014 von Bürgermeister Heinrich Böckelühr ( CDU ) in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Über die Weihnachtsfeiertage 2013 suchte ich leider vergeblich nach einem Märchenbuch und habe dann das Grußwort ( befindet sich im Anhang ) von Bürgermeister H. Böckelühr ( CDU ) zum Jahreswechsel 2013 /2014 gelesen. Das Grußwort wurde auch von einem Bürger auf die Facebook - Seite von - " Du bist Schwerter, wenn ......... "- gesetzt. Dies war am 23.12.2013 um 14.33 Uhr und bis zum 03.01.2014 hat sich keiner der 4975 Mitglieder ( Stand 03.01.2014, 23.00 Uhr ) zu einem " gefällt mir " oder...

  • Schwerte
  • 28.12.13
Politik
Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Dortmunder Stadtbezirks Innenstadt-Ost.
3 Bilder

"B1 bleibt Dauerthema" // Neujahrsgruß von Udo Dammer, Bezirksbürgermeister Innenstadt-Ost

Traditionell richtet der Körner Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost, zum Jahreswechsel seinen Neujahrsgruß an die Mitbürger/innen in Körne, der Gartenstadt, der Oststadt und der Südstadt. Gleichzeitig ein politischer Rück- und Ausblick. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, der Rückblick auf das ausklingende Jahr 2013 gibt mir die Gelegenheit, an bemerkenswerte Ereignisse, Entwicklungen und viel Erfreuliches in meinem Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.13
LK-Gemeinschaft

Warme Worte an die Bürger

Es ist ja üblich, dass das Stadtoberhaupt sich zum Jahreswechsel mit freundlichen und warmen Worten an seine Bürger wendet. Eine Bilanz des abgelaufenen Jahres zieht, Erreichtes herausstellt, Ausgelassenes anmahnt, an besondere Ereignisse erinnert. Zugleich ins kommende Jahr vorausschaut, Ziele formuliert, Hoffnungen weckt, Erwartungen schürt, vielleicht Versprechungen abgibt. Dazu die Unterstützung aller Bürger einfordert, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken versucht, jeden Einzelnen in...

  • Witten
  • 27.12.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Christian Danne

Grußwort des 1. Vorsitzenden des BSV Kesbern

Liebe Kesberner, liebe Iserlohner, liebe Menschen aus Nah und Fern. Es ist wieder soweit, das zweijährige Warten hat ein Ende. Wir freuen uns auf das Schützenfest des BSV Kesbern von Freitag dem 16. August bis Montag dem 19. August 2013 auf dem Flugplatz Hegenscheid. Die Vorbereitungen auf dieses Schützenfest sind abgeschlossen. Auch wenn diese immer größeren Aufwand in Anspruch nehmen, hauptsächlich verursacht durch Reglementierung von Außerhalb. Wir haben es trotzdem geschafft in großer...

  • Iserlohn
  • 14.08.13
Vereine + Ehrenamt
Das amtierende und vor allem fitte Kesberner Königspaar Ingo Runtemund und Melanie Wortmann

Das fitte Kesberner Königspaar lässt grüßen

In bester körperlicher Verfassung befindet sich das amtierende Königspaar des BSV Kesbern, Ingo Runtemund und Melanie Wortmann, das sich unter anderem mit einem Synchron-Springen auf dem Trampolin fit hielt. Hinzu kommt natürlich die frische Kesberner Gute-Laune-Ausstrahlung. Derart gut gerüstet kann das viertägige Schützenfest auf dem Hegenscheid von Freitag, 16. August bis einschließlich Montag, 19. August, nur ein Volltreffer werden. Ganz Kesbern freut sich auf „sein Fest“, das ja...

  • Iserlohn
  • 14.08.13
Politik
Ein friedliches Zuckerfest wünscht OB Ullrich Sierau allen Muslimen in Dortmund.

Zuckerfest am 8. August

Der Ramadan endet am Donnerstag, 8. August. Folgendes Grußwort richtet Oberbürgermeister Ullrich Sierau zum muslimischen Zuckerfest am 8. August 2013 an die Dortmunder Muslime: "Liebe Dortmunderinnen und Dortmunder muslimischen Glaubens, auch im Jahr 2013 sende ich Ihnen meine herzlichen Glückwünsche zum Ende des Fastenmonats Ramadan und wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes und friedliches Zuckerfest. Solidarität, Dialog und Verständigung sind wichtige Aspekte des Fastenmonats....

  • Dortmund-City
  • 07.08.13
Politik

Brauerei vor zehn Jahren gerettet - Wer erinnert sich?

Vor fast genau zehn Jahren wurde in der Lagerhalle der Brauerei die „Pleite“ bekanntgegeben. Darauf machte mich der Betriebsratsvorsitzende der Brauerei, Dieter Beele, auf dem Neujahrsempfang der Grüner Ortsvereine im Kühlschiff der Brauerei aufmerksam. Nach der Bekanntgabe setzte 2003 eine einmalige Solidaritätsaktion der Iserlohner Bevölkerung ein. Bürgermeister Klaus Müller und Landrat Aloys Steppuhn sowie viele hundert Bürgerinnen und Bürger froren sich in Dortmund bei Eiseskälte den...

  • Iserlohn
  • 09.01.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
32 Bilder

In der Grüne der erste Iserlohner Neujahrsempfang

Bereits zum zweiten Male hintereinander fand der Neujahrsempfang der Grüner Ortsvereine im Kühlschiff der Brauerei statt. Wer aber erwartet hatte, dass ein Verantwortlicher der Privatbrauerei ein Grußwort an die Grüner und ihre Gäste richten würde, war schnell informiert: Es war kein Vertreter anwesend, der ein paar (aufmunternde oder auch klärende) Worte hätte sagen können. Eigentlich mehr als schade. So führte Bernd Schlüter als 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Grüner Ortsvereine...

  • Iserlohn
  • 06.01.13
Überregionales
Landrätin des Kreis Soest: Eva Irrgang. Foto: Krause

Grußwort der Landrätin Eva Irrgang

kreis soest. Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, der Start des neuen Jahres bietet Anlass, das ereignisreiche Jahr mit seinen Höhepunkten noch einmal in den Blick zu nehmen. Der Kreis Soest kann zahlreiche Erfolge vorweisen, auf die ich stolz bin. Ganz besonders hat es mich gefreut, dass das Kommunale Integrationszentrum Kreis Soest noch im Dezember bewilligt wurde. Durch Koordinierungs-, Beratungs- und Unterstützungsleistungen sollen die Einrichtungen und die Kommunen noch mehr Hilfe...

  • Wickede (Ruhr)
  • 31.12.12
Überregionales
Mendens Bürgermeister Vollker Fleige

Grußwort des Bürgermeisters Volker Fleige

Liebe Mendenerinnen und Mendener, verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Damen und Herren, das Jahr 2012 nähert sich seinem Ende und wir wollen wieder eine kleine Bilanz ziehen. In einem Pressekommentar vor einem Jahr hieß es „2011 war das beste Jahr seit langem für Menden“. Wir stellen fest, 2012 übertrifft 2011. Rat und Verwaltung haben sich nach Kräften bemüht, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Mit Stolz blicken wir zurück und konstatieren für 2012: ¨ Seit mehr...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.12.12
  •  1
Überregionales
Balves Bürgermeister Hubertus Mühling

Grußwort des Balver Bürgermeister Hubertus Mühling

„Verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Balverinnen und Balver Was für ein Jahr, dieses 2012 !? So oder so ähnlich geht es neben mir sicherlich vielen von ihnen am Ende dieses Jahres 2012. Haben wir Ende letzten Jahres noch gehofft, dass unser Krankenhaus doch irgendwie überlebensfähig ist, so wurden wir alle mit der harten Realität Anfang des Jahres konfrontiert. Das Haus wurde im Frühjahr geschlossen und die Betten abgemeldet. Ein Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte unserer...

  • Balve
  • 31.12.12
Ratgeber
Propst Werner Plantzen vor historischem Hintergrund, einer alten Stadtansicht von Wattenscheid.

„So brauchen wir ein Wort der Ermutigung“ - Grußwort zum Jahreswechsel von Propst Werner Plantzen

Das diesjährige Grusswort zum (erfolgten) Jahreswechsel schrieb Propst Werner Plantzen von der Propsteigemeinde St. Gertrud Liebe Leserinnen und Leser des Stadtspiegels, ein langer Weg liegt hinter uns – der Weg durch das alte Jahr mit allem Auf und Ab, Dunkel und Licht. Der Blick, den wir in diesen Tagen auf das Jahr 2013 werfen können, ist noch vage, undeutlich. Die Ungewissheit verunsichert, macht Angst. So brauchen wir ein Wort der Ermutigung, einen Zuspruch Gottes: „Sei mutig und...

  • Wattenscheid
  • 28.12.12
Überregionales
Kleves Bürgermeister Theo Brauer

"Es finden gewaltige Umbrüche statt"

Liebe Bürgerinnen und Bürger, das Jahr 2012 ist fast vorüber und aufgrund der zahlreichen Ereignisse in der Welt, in unserem Land und auch in unserer Stadt wie im Flug vergangen. Daher lade ich Sie ein, einen Moment inne zu halten, zurück zu blicken, was uns im letzten Jahr bewegt hat und auch auf das zu schauen, was vor uns liegt. In einigen Ländern fanden und finden dramatische Umbrüche statt, die wir zum Teil mit großer Sorge betrachten. Unser Land steht weiterhin vor großen...

  • Kleve
  • 23.12.12
  •  1
Überregionales
Bürgermesiter Gerhard Fonck

Ein schwieriges Haushaltsjahr geht zu Ende

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in einer Rückschau zum Jahreswechsel sind all die Entscheidungen und Ereignisse besonders präsent, die im Aufgabenspektrum wichtig waren und für die Entwicklung der Stadt von Bedeutung bleiben, damit die städtische Gemeinschaft auch in Zukunft im sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich positiv gestaltet werden kann. Bei den realisierten Vorhaben und abgestimmten Arbeitsabläufen im Jahr 2012 galt es stets, die weiterhin angespannte...

  • Kalkar
  • 23.12.12
  •  1
Überregionales
Landrat Wolfgang Spreen

"Hochschuleröffnung war ein historisches Ereignis"

Liebe Bürgerinnen und Bürger, schon in wenigen Tagen beginnt ein neues Jahr. Dies führt uns wieder einmal vor Augen, wie schnell die Monate vor-über gingen. Freuen wir uns also auf die bevorstehende friedvolle und besinn-liche Zeit, die uns im Familien- und Freundeskreis eine willkommene Pause vom Alltäglichen erleben lässt. Wir gewinnen Abstand und haben Gelegen-heit, uns des Geschenks des Lebens und des Wertes mitmenschlicher Ver-bundenheit bewusst zu sein. Denn aus ihnen können wir auch...

  • Kleve
  • 23.12.12
  •  2
Überregionales
Bürgermeister Peter Driessen, Bedburg-Hau

Das war ein einzigartiges Jahr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein in vielfacher Hinsicht besonderes - möglicherweise auch einzigartiges - Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Weihnachten und der Jahreswechsel 2012/2013 rücken in greifbare Nähe und es gilt in einer immer hektischeren und virulenter werdenden Welt gerade jetzt den Atem anzuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit wird sich, so hoffe ich, für jeden von uns die Möglichkeit erschließen, sich ein wenig...

  • Bedburg-Hau
  • 23.12.12
Politik

OB grüßt die Bürger zum neuen Jahr 2013

Grußwort von Oberbürgermeister Reinhard Paß zum Jahreswechsel 2012/ 2013 18.12.2012 Liebe Essenerinnen und Essener, alle Jahre wieder lassen die "Essener Lichtwochen" unsere Innenstadt in weihnachtlichem Glanz erstrahlen und erinnern uns auch aktuell wieder daran: Weihnachten steht vor der Tür und ein neues Jahr kündigt sich an. Eine Zeit, in der wir gleichermaßen das vergangene Jahr Revue passieren lassen und dem neuen Jahr entgegenblicken. Die Stadt befindet sich weiterhin auf dem...

  • Essen-West
  • 18.12.12
Sport
Hans-Jürgen Koch, erster Vorsitzender.

Der SC in der Gesellschaft

Grußwort des ersten Vorsitzenden des SC Werden-Heidhausen, Hans-Jürgen Koch: "Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste, der SC Werden-Heidhausen blickt auf eine 125-jährige Vereinsgeschichte zurück. Der Verein hat sich in dieser Zeit den veränderten Gegebenheiten immer wieder gestellt, ohne die Grundsätze aus den Augen zu verlieren. Heute gehört unser Verein zu den fünf größten Fußballvereinen in Essen. Insgesamt 24 Mannschaften gehen dem Fußballsport nach, sie bestehen zum größten Teil aus...

  • Essen-Werden
  • 03.08.12
Politik
Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost
2 Bilder

Lebendiger und attraktiver Bezirk wächst - entgegen dem Trend // Neujahrsgruß von Udo Dammer, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Innenstadt-Ost

Mit seinem Neujahrsgruß hat sich Bezirksbürgermeister Udo Dammer aus Körne zum Jahreswechsel an die Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks Innenstadt-Ost gewendet. „Im ausklingenden Jahr 2011 zeigte der Stadtbezirk Innenstadt-Ost durch mannigfaltige Veranstaltungen, Aktionen und Ereignisse, wie lebendig und attraktiv er ist. So ist es auch nicht verwunderlich, dass dieser Stadtbezirk entgegen dem gesamtstädtischen Trend einen Einwohnerzuwachs zu verzeichnen hat, denn er gilt weiterhin als...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.11
Politik
Der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers.

Herausforderungen sind zu meistern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die letzten Monate waren geprägt von Begriffen wie Eurokrise, Wirtschaftskrise und Finanzkrise – Entwicklungen, die uns sorgenvoll stimmten. Glücklicherweise haben sie sich bisher aber nur bedingt auf den einzelnen Bürger ausgewirkt. Anlässlich des bevorstehenden Jahreswechsels werden auch Sie sicher auf das Jahr 2011 zurückblicken. Ich hoffe, dass Sie das mit Zufriedenheit tun. Auch ich kann als Bürgermeister von Rees zufrieden mit dem nun zu Ende...

  • Rees
  • 22.12.11
Überregionales

Worte zum Jahreswechsel

Liebe Monheimerinnen und Monheimer, in der Vergangenheit wurden die Gedanken zum Jahreswechsel stets von einem für unsere Stadt sehr schwierigen Thema dominiert: den städtischen Finanzen. Ihr Zustand musste oft genug als „dramatisch“ beschrieben werden, weil Defizite noch höher ausfielen als befürchtet und weil die strukturellen wirtschaftlichen Probleme unserer Stadt kaum lösbar erschienen. Aus dem obligatorischen Haushaltssicherungskonzept wurde schließlich sogar der Nothaus-halt, weil...

  • Monheim am Rhein
  • 22.12.11
Überregionales

Grußwort zum Jahreswechsel von Bürgermeister Theo Brauer

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir bereiten uns auf das Weihnachtsfest vor. In der Adventszeit möchten wir Ruhe finden und uns auf das besinnen, was wirklich wichtig ist. Im abgelaufenen Jahr erreichten uns viele Nachrichten, die nachdenklich stimmten, sehr betroffen machten und gleichzeitig verstärkt dazu aufrufen, unseren Teil beizutragen, solchen tragischen Entwicklungen vorzubeugen. Im März 2011 verdeutlichte uns die Atomkatastrophe in Fukushima, dass in unserer Welt großer...

  • Kleve
  • 21.12.11