Grußwort

Beiträge zum Thema Grußwort

Politik
Der Hildener Bürgermeister Claus Pommer.
Foto: Pommer

Gedanken des Hildener Bürgermeisters zum Jahreswechsel
"Licht am Horizont"

Auch Hildens Stadtoberhaupt Claus Pommer wendet sich mit einem Gruß zum Jahreswechsel an alle Bürgerinnen und Bürger. Die Pandemie hat in einer nicht für möglich gehaltenen Art und Weise unser Leben verändert. Vereinsamung, Existenzsorgen und Zukunftsängste belasten viele von uns und bestimmen unseren Alltag. 2020 hat aber auch gezeigt, dass wir uns in Hilden aufeinander verlassen können. Viele Menschen haben zueinander gefunden und einander tatkräftig unterstützt: In der Einkaufshilfe, der...

  • Hilden
  • 26.12.20
Politik
"Hilden ist auf Menschen angewiesen, die sich für unsere Gemeinschaft stark machen - in Politik und Verwaltung genauso wie im Ehrenamt, im Vereinsleben und in der Nachbarschaft", sagt Bürgermeisterin Birgit Alkenings.

Birgit Alkenings freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Hildenern im neuen Jahr
Bürgermeisterin wünscht guten Start

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in Hilden teilen sich rund 56.000 Menschen 26 Quadratmetern (km²) Fläche, darunter Kinder und Jugendliche, Berufstätige, Seniorinnen und Senioren, Personen mit und ohne Behinderung, Hundeliebhaber/innen, Fahrradfans und Leute, die aufs Auto angewiesen sind. Einige wünschen sich mehr Sportangebote, andere ein spannendes Kulturprogramm. Politik und Verwaltung setzen sich tagtäglich dafür ein, die verschiedenen Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen, damit...

  • Hilden
  • 26.12.19
Überregionales
Das Grußwort der Bürgermeisterin Birgit Alkenings steht unter dem Titel "Mut für die Zukunft":

Hilden: Grußwort von Bürgermeisterin Birgit Alkenings zum Jahreswechsel

Sehr geehrte Damen und Herren, wir alle lesen oder sehen es täglich in den Nachrichten: Die Welt scheint immer mehr in Unordnung zu geraten. An dieser Stelle möchte ich Ihnen aber mein positives Bild aus und über Hilden zeigen. Trotz vieler Herausforderungen und Hürden, die es zu meistern galt, gab es auch viel Grund zur Freude. Das lag vor allem an den vielen Menschen, die sich beruflich weit über das Normalmaß und ehrenamtlich für und in dieser Stadt engagiert haben. Einige dieser...

  • Hilden
  • 29.12.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.