Grundschule Alter Garten

Beiträge zum Thema Grundschule Alter Garten

Natur + Garten
Baumpflanzer (v.l.): Notburga Henke vom Umweltausschuss, Klaus Breuer vom Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen und Schulleiterin Karin Gaudigs.

Gute Entwicklungschancen
Neue Bäume für die Grundschule Alter Garten

Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland hätte es sicher gefallen, dass der Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen drei Birnbäume auf dem Gelände der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg gepflanzt hat. Die drei neuen Bäume sind Ersatz für zwei Birnbäume, die vor Kurzem gefällt wurden, weil sie in den Sommermonaten sehr viele Wespen angezogen hatten, sodass Schüler den Bereich um die Bäume herum nicht mehr nutzen konnten und die Schule ihn zur Sicherheit zwischenzeitlich sogar absperren...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.02.19
Politik

Stadt will Gespräch aufnehmen
Wie geht es nun am Alten Garten weiter?

Den Bau von mehr als 40 Wohneinheiten wollte die Stadtverwaltung nördlich und östlich der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg ermöglichen. Durch den Verkauf des potentiellen Baugeländes von Ludwig Kloth an Thomas Krämerkämper ist das Bauprojekt in dieser Form hinfällig. „Es wäre schön gewesen, wenn wir hier mehr Grundstücke für Häuslebauer hätten umsetzen können“, sagt der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt dazu, dass die Verwaltung ihre Pläne nun nicht wie vorgesehen...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.01.19
Politik
"Bolzplatz bleibt Bolzplatz“ forderten Vertreter der Bürgerinitiative während der Ratssitzung.

Bolzplatz wird wohl weichen müssen / Kita- und OGS-Essen wird teurer

Mit Kindern und einem großen Plakat nutzten Vertreter der Bürgerinitiative "Hände weg vom Bolzplatz" die Einwohnerfragestunde während der Ratssitzung am Donnerstag (26. April), um erneut dafür zu plädieren, den Bolzplatz bei der geplanten Wohnbebauung am Alten Garten in Henrichenburg unangetastet zu lassen. Tim Jansen richtete sich mit der Frage an SPD, CDU und FDP, ob sie die Bebauung des Bolzplatzes auch unterstützten, wenn dort nur zwei oder fünf statt 14 Häusern gebaut würden. Denn...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.04.18
Politik
Während der Sitzung des Bauausschusses wurde erneut über den Bolzplatz an der Grundschule Alter Garten diskutiert.

Bolzplatz bleibt Zankapfel: Antrag über Ersatzspielfläche am Alten Garten beschlossen

Die Diskussion um die geplante Wohnbebauung am Alten Garten in Henrichenburg und das Ringen um den Bolzplatz gehen weiter. In der Sitzung des Bauausschusses am Donnerstag (19. April) gab es gleich zwei Anträge, die den Bolzplatz betrafen. Während Grüne, Linke und FWI beantragten, dass der Bebauungsplan so gestaltet werden soll, dass der Bolzplatz nicht bebaut wird, stellten SPD, CDU und FDP den Antrag, dass bei der Aufstellung des Plans sichergestellt werden soll, dass die Ersatzfläche für...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.04.18
Überregionales
Marc Friedrich (l.) und Tim Jansen sind zwei der Initiatoren der Unterschriftenaktion "Hände weg vom Bolzplatz". Foto: privat

"Ein riesiges Pulverfass": Henrichenburger gegen geplante Wohnbebauung in unmittelbarer Nähe der Grundschule Alter Garten

Unter dem Motto "Hände weg vom Bolzplatz" gehen Eltern und Anwohner wegen der geplanten Wohnbebauung am Alten Garten in Henrichenburg unter Bezugnahme des Bolzplatzes auf die Barrikaden. Zwei Wochen lang lagen Unterschriftenlisten im Ortsteil aus (http://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/leute/henrichenburger-fordern-haende-weg-vom-bolzplatz-d833767.html). Nun steht das Ergebnis fest: Insgesamt kamen 1.658 Unterschriften zusammen. Nicht nur Henrichenburger trugen sich in die Listen ein. "Mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.03.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Machen sich für den Erhalt des Bolzplatzes stark: Marc Friedrich (re.) und Walther Winkelmann. Foto: Thiele

Henrichenburger Anwohner: "Bolzplatz am Alten Garten soll bleiben!"

"Wenn die Henrichenburger Gemeinderatsmitglieder vor 40 Jahren besser aufgepasst hätten, hätten sie die Wiese zum Schulgelände gemacht. Aber wahrscheinlich war es auch für sie unvorstellbar, dass jemand kommen und diese Wiese wieder anpacken würde", sagt Walther Winkelmann (79), Anwohner der Borghagener Straße. Die geplante Wohnbebauung am Alten Garten unter Bezugnahme des Bolzplatzes sorgt im "Dorf" weiterhin für Diskussionen. Anwohner möchten ihn unbedingt erhalten und denken über eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.03.18
Politik
Für den Erhalt ihres alten Bolzplatzes demonstrierten am Dienstag (20. Februar) die Mädchen und Jungen der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg. Weil geplant ist, auf dem Gelände Wohnhäuser zu bauen, sollen die Kinder mit den Spielgeräten umziehen. Am neuen Standort ist nach Ansicht der Schule jedoch nicht genügend Platz, um alle bisherigen Aktivitäten auch künftig wieder anbieten zu können.
3 Bilder

Henrichenburger Schüler kämpfen für ihren Bolzplatz

Empört, enttäuscht und traurig: Die Stimmung der Grundschulkinder Alter Garten in Henrichenburg ist trotz Sonnenscheins nicht die beste. Es hat gerade zur Pause geschellt, da stürmen die Mädchen und Jungen auf den Bolzplatz. Hier spielen sie gern. Und deshalb wollen sie ihn auf jeden Fall behalten. Auch wenn in der Nachbarschaft Wohnhäuser gebaut werden sollen, die bis auf 15 Meter an die Schule heranrücken. 275 Mädchen und Jungen der Schule sollen nach den Plänen der Stadt künftig einen...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.18
Überregionales
Grundschule Am Hügel
28 Bilder

Schule wir kommen

Für 608 i-Dötzchen an den Castrop-Rauxeler Grundschulen begann in der vergangenen Woche der Ernst des Lebens.

  • Castrop-Rauxel
  • 02.09.16
Kultur
45 Bilder

Abschied nehmen mit Applaus.

Für die Viertklässler der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg geht mit dem Überreichen des Zeugnisses ein Lebensabschnitt zu ende. Mit viel Lachen und Klatschen beim Abschlussprogramm der Grundschule unter der Leitung der Stv. Schulleiterin Karin Gaudigs folgten zum Ende dann doch die Tränen bei Kindern, Lehrern und vielen Eltern. Die Schüler und Lehrer verabschiedeten aber auch ihre langjährige Kollegin Frau Köllner in den Ruhestand. Die 4a sagt Danke für die schönen...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.07.16
  •  1
Kultur
36 Bilder

Grundschule Alter Garten- Castrop-Rauxel, aus Grundschülern wurden Zirkusartisten.

Grundschule Alter Garten- Castrop-Rauxel, aus Grundschülern wurden Zirkusartisten. Alle vier Jahre findet in Kooperation mit dem Circus Gerhard Sperlich eine Zirkusprojektwoche statt, bei der die Kinder gemeinsam auf ihren Auftritt in der Manege hinarbeiten. So auch in der Woche vom 7 bis 12 März. Drei Tage haben die Grundschüler sich für ihre Auftritte am Freitag und Samstag vorbereitet. Vor allem aber, haben sie viel Spaß gehabt und das Publikum so mit ihren Darbietungen erobert....

  • Castrop-Rauxel
  • 20.03.16
Kultur
Klasse 3a, Grundschule Alter Garten, Klassenlehrerin Nicole Werdelmann
24 Bilder

Grundschüler auf den Spuren der Stadt Castrop-Rauxel.

Geschichtsrallye Castrop-Rauxel 2015 An der diesjährigen Geschichtsrallye der Stadt Castrop-Rauxel nahmen am Mittwoch auch die Klassen 3a und 3c der Grundschule Alter Garten teil. Die Kinder mussten auf ihrem Weg durch die Stadt Fragen zur Stadtgeschichte beantworten. Begleitet wurden die Kinder während der Rallye von ihren Lehrerinnen und einigen Eltern.

  • Castrop-Rauxel
  • 17.06.15
  •  3
Politik
Abfallexpertin darf sich Azra jetzt nennen. Mit weiteren  20 Kindern der 3a der Grundschule Alter Garten und der "Agentin Schlaumeise" des Stadtanzeigers war die Achtjährige zu Besuch beim EUV. Hier lernte sie, was der Müllwagen mit dem Müll macht und dass Abfall auch Energie liefert.
3 Bilder

Müll ist mehr als Abfall

Wo kommt der Müll her und wie kommt er wieder weg? Was kommt in welche Tonne und was passiert damit? Wer holt den Müll ab und wer macht die Straßen und Plätze sauber? 21 Mädchen und Jungen der Klasse 3a der Grundschule Alter Garten wissen das jetzt genau. Sie sind jetzt Abfallexperten – mit Brief und Siegel, oder besser gesagt mit Urkunde. Gemeinsam mit dem Stadtanzeiger waren die Kinder aus Henrichenburg am Montag (8. Juni) zu Besuch beim EUV am Westring. Die „Agentin Schlaumeise“ hatte...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.06.15
  •  1
Überregionales
Zusammen mit Kfz-Meister Emmo Kuhn bauen Schüler der Grundschule Alter Garten einen Viertaktmotor zusammen.

Grundschüler bauen einen Viertaktmotor zusammen

„Was ist das?“, fragen einige Kinder der Grundschule Alter Garten, als Emmo Kuhn einen halb zusammengebauten Viertaktmotor in einen Klassenraum schiebt. „Das ist ein Motor!“, antworten die acht Jungen der Technik-AG. Gemeinsam mit dem Kfz-Meister bauen sie ihn zurzeit zusammen und erfahren dabei, wie er funktioniert. Noch bis Januar läuft die Technik-AG an der Henrichenburger Schule, die Emmo Kuhn, dessen Sohn Marvin die Schule besucht, seit diesem Sommer betreut. Dann soll der von der Firma...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.12.14
  •  1
Natur + Garten
Die Schüler der Klasse 4b hören  dem Förster Wilfried Schmidt gespannt zu.Foto: Thiele

Tiere und Bäume statt Unterricht: Förster zeigt Grundschülern Besonderheiten des Waldes

An der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg stellte der Förster Wilfried Schmidt den jungen Schülern jetzt seine Waldaustellung vor. Der 64-Jährige, der im Auftrag des Regionalforstamtes Ruhrgebiet,der SDW (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald) und der HVG (Hausvogelsang GmbH), schon seit zehn Jahren Schulen im ganzen Ruhrgebiet besucht, bringt den Kindern spielerisch den Wald und die Natur näher. Mit Wald- und Baumspielen lernen die Grundschüler Tiere und Pflanzen näher kennen. ,,Ich...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.07.13
Ratgeber
Wollen die Eltern auf die Gefahren aufmerksam machen (von links): Achim Waldert (Ordnungsamt), Rektorin Mechthild Nuhnen, Polizist Christian Scharf und Politesse Nicole Fischer.

"Es wird einfach immer schlimmer"

Kaum ertönt der Gong der Schulglocke, tobt vor den Toren der Grundschule Alter Garten der Verkehrskrieg. So jedenfalls empfindet es Rektorin Mechthild Nuhnen. Und sie sagt: „Es wird einfach immer schlimmer.“ Im Rahmen der Schulwegsicherung, um die sich Polizei und Ordnungsamt kümmern, wurden die wartenden Eltern jetzt mithilfe eines Flyers auf die Gefahren des Auto-Rangierens aufmerksam gemacht. „Viele der 325 Schüler werden jeden Tag von ihren Eltern gefahren. Wir hatten im Wendehammer...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.03.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.