Grundsteuer

Beiträge zum Thema Grundsteuer

Politik
Neumühls SGU-Ratsherr Karlheinz Hagenbuck fordert die Abschaffung des Straßenbaubeitrages.
Foto: privat

Hagenbuck fordert Abschaffung des Straßenbaubeitrags
Unterschriftenaktion gestartet

Der Rat der Nachbarstadt Mülheim an der Ruhr will jetzt daür eintreten, dass die Straßenbaubeiträge dort künftig nicht mehr erhoben werden. Das Wählerbündnis SGU fordert das auch für Duisburg und unterstützt den Bund der Steuerzahler NRW bei seiner Volksinitiative zur Abschaffung des Straßenbaubeitrages. Aktuell schreibt das Wählerbündnis gezielt Bürgerinnen und Bürger in Neumühl an, die aufgrund von Straßenerneuerungen betroffen sind, und verteilt die Anträge auf Behandlung der...

  • Duisburg
  • 24.02.19
  • 1
Politik
3 Bilder

Ernüchternder Rundgang durch Duisburgs Altstadt-West

Am 27.01.2015 wurden alle Ratsmitglieder von den Geschäftsführern des Knüllermarkts, Petra Menoah und Jürgen Teck, zu einem Rundgang durch die Altstadt-West eingeladen. Mit Marion Stöbbe und Alan Imamura war die AfD-Ratsgruppe vollzählig dabei. Sichtbar vertreten war ebenfalls die CDU-Ratsfraktion sowie die Vertreter der anderen kleinen Fraktionen. Bürgermeister Manfred Osenger (SPD) war einer der wenigen Repräsentanten von Rot-Rot-Grün, wobei die Ratsleute der Linken und Grünen auffällig...

  • Duisburg
  • 02.02.15
  • 2
  • 2
Ratgeber

Duisburgern drohen drastische Mieterhöhungen - Wohnungsunternehmen kritisieren Anhebung der Grundsteuer

Die im Duisburger Rat beschlossene Erhöhung des Grundsteuer-Hebesatzes ruft nun die Arbeitsgemeinschaft der Wohnungsunternehmen Duisburg-Niederrhein auf den Plan, die am Mittwoch konkret über die Folgen für die Wohnungswirtschaft in Duisburg informieren will. Die Erhöhung des Grundsteuer-Hebesatzes innerhalb der Stadtgrenzen soll „von bereits ordentlichen 695 auf weit überdurchschnittliche 855 Punkte ansteigen“, teilt Andreas Winkler, Sprecher des Verbands der Wohnungs- und...

  • Duisburg
  • 02.12.14
Politik

Arbeit nicht gemacht!

Warum wählt man Politiker in Parlamente? Doch wohl deshalb, weil man glaubt, dass sie sich dann Gedanken machen, sich mit Fach- und Sachkenntnis um die Dinge kümmern, für die der normale Stimmabgeber keine Zeit oder kein Know-how hat. Denkste! In Duisburg ist die Tränenliste vom Tisch! Stadtbibliotheken, Schwimmbäder, kulturelle Einrichtungen et cetera bleiben erhalten. Die Lösung des Problems: Es wird mal wieder die Grundsteuer erhöht! Mit Verlaub, liebe Politiker, für solche...

  • Duisburg
  • 21.11.14
  • 6
  • 3
Politik

Gutes hat seinen Preis! Duisburg erhöht die Grundsteuer

Vor nicht allzu langer Zeit im Duisburger Rathaus: „Ey, Geld is‘ alle!“ „Wie, Geld is‘ alle?“ „Ja, is‘ alle! Einfach weg!“ „Einfach weg?“ „Ja, einfach weg!“ „Und jetzt?“ „Ja, weiß ich auch nich. Wir brauchen neues!“ „Jau! Und mehr Gerechtigkeit!“ „Gerechtigkeit?“ „Ja klar, kann doch nicht sein, dass jemand, der in unserer wunderschönen, begehrten und überdurchschnittlich beliebten Stadt übernachtet, Bettensteuer bezahlt und der normale Duisburger, der hier Wohneigentum hat, für kleines Geld...

  • Duisburg
  • 04.04.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.