Grundversorgung

Beiträge zum Thema Grundversorgung

Politik

Ungleichland - Wie aus Reichtum Macht wird . . . weil die Politik versagt

Ansehen und nachdenken. "In einem der reichsten Länder der Erde geht es ungleich zu. Die Reichen setzen sich ab, die Armen sind abgehängt. Der Film bereist Deutschland und liefert anschaulich Zahlen und Hintergründe." Ungleichland - wie aus Reichtum Macht wird | Reportage & Dokumentation | Das Erste Unsere Grundwerte sind in einem sich beschleunigenden Auflösungsprozess. . . . und weil der Mensch in Mensch ist . . . . . . wem viel gegeben ist, von dem wird man viel...

  • Iserlohn
  • 10.05.18
  •  1
Politik
Alexander Uttrodt (links) ist der neue Leiter und Pächter des Edeka-Marktes in Bruckhausen.

Edeka Uttrodt in Bruckhausen: Werner Schulte begrüßt neuen Inhaber

„Wir befinden uns noch in der Übergangsphase, aber die Bruckhausener nehmen den Wechsel an. Ich fühle mich hier wohl“, erklärt der neue Inhaber des Edeka-Marktes Alexander Uttrodt und freut sich über die Resonanz. So begrüßte ihn auch der Hünxer SPD-Bürgermeisterkandidat Werner Schulte und wünschte ihm viel Erfolg. „Es ist immer gut, wenn sich Geschäftsleute für Hünxe entscheiden. Mit der Fortführung des Edeka-Marktes sichert Herr Uttrodt die wichtige Grundversorgung der Bevölkerung im Ortsteil...

  • Hünxe
  • 21.07.15
Politik

Wer vertritt uns wie im Bund

Warum verweigern sich die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD die Namen der Lobbyisten zu nennen, die sie permanent im Deutschen Bundestag beraten. Die Verbände und Interessenvertreter haben Hausausweise zum ungehinderten Zugang. Nun hat das Verwaltungsgericht in Berlin im Urteil vom 18.6.15 bestätigt, dass die Namen zu nennen sind. Interessant wird es, ob die nächste Instanz angerufen wird, damit Rechtsanwaltskanzleien verdienen und weiter verschleiert wird. In diese Bürgerferne passt,...

  • Oberhausen
  • 12.07.15
  •  6
  •  1
Politik
SPD-Bürgermeisterkandidat Werner Schulte

Werner Schulte (SPD): Grundversorgung sichern!

„Unseren älteren Mitmenschen müssen wir ein selbstständiges Leben in der Gemeinde Hünxe ermöglichen“, erklärt SPD-Bürgermeisterkandidat Werner Schulte. „Dazu gehören vor allem die Sicherstellung der Einkaufsmöglichkeiten und der medizinischen Versorgung hier vor Ort, aber auch seniorengerechte Wohnformen und der Abbau von Barrieren im öffentlichen Bereich. Das ist eine ganz wichtige Aufgabe für uns alle!“ „In den nächsten 20 Jahren wird die schon jetzt knappe Zahl von Hausärzten im...

  • Hünxe
  • 23.05.15
Ratgeber
Reicht das Geld für Strom und Gas?

Im Winter ohne Strom und Gas

Einen Anstieg der Sperrungen von Strom und Gas in den bundesweiten Haushalten verkündete die Bundesnetzagentur jetzt in ihrem Monitoringbericht 2014. Während RWE als Castrop-Rauxeler Grundversorger von konstanten Zahlen in NRW spricht, nehme man bei der Verbraucherzentrale eine Steigerung wahr, erklärt deren Leiterin Susanne Voss. Laut Bericht der Bundesnetzagentur ist die Zahl der Stromsperrungen von Haushaltskunden in der Grundversorgung von 312.059 im Jahr 2011 auf 344.798 (2013)...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.12.14
Politik
Astrid Lindner

Den günstigsten Stromtarif finden

„Der Strompreis ist in den zurückliegenden Jahren um gut 100 Prozent gestiegen. Die Tendenz für die kommenden zehn Jahre sieht genauso aus“, berichtet Bernhard Oberle, Umweltberater der Iserlohner Verbraucherzentrale und ergänzt: „Hingegen sind die Einkaufspreise für die Energieunternehmen gesunken.“ Die Folge sind viele neue Tarife. Hier nun liegt der Ansatz der Verbraucherzentrale in Iserlohn. Stromkunden können durch eine kluge Tarifwahl Geld sparen, ohne Probleme oder gar Nachteile...

  • Iserlohn
  • 29.10.14
Ratgeber

Gaspreise steigen zum 1. Januar

Von Mai 2009 bis Januar 2012 waren die Erdgaspreise für die Privatkunden der Stadtwerke Unna stabil, jetzt sei dies trotz einer vorausschauenden und austarierten Beschaffungsstrategie nicht mehr möglich, erklärt Matthias Kortmann, kaufmännischer Prokurist der Stadtwerke. Die Preise werden ab 1. Januar 2014 dem Markt angepasst: „Wir erhöhen hier die Preise um netto 0,4 Cent pro Kilowattstunde. Bei einem Durchschnittsjahresverbrauch von 20.000 kWh bedeutet dies eine prozentuale Erhöhung von...

  • Unna
  • 08.11.13
Überregionales

Hoffentlich hat sich da niemand verrechnet

Es hat am Ende nicht gereicht: Die Eltern der Kinder, die die „Antoniusschule“ und die „Schule am Rosenhügel“ besuchen, sind mit ihrem Vorschlag, die geplante Fusion der beiden Grundschulen über das Schuljahr 2016/2017 zu verschieben, gescheitert. Gescheitert am Votum der Politiker im städtischen Schulausschuss. Doch die Braucker und Rosenhügeler Familien dürfen sich irgendwie noch glücklich schätzen, denn in ihren Stadtteilen wird es weiterhin eine Grundschule geben. Ganz anders sieht...

  • Gladbeck
  • 08.03.13
Politik
Wo werden wir sie zukünftig kaufen, die Dinge des täglichen Bedarfs?
  7 Bilder

Für'n Appel und 'nen Ei?

Nahversorgung in Arnsberg Heute und Morgen. Keinen Appel und kein Ei? Wie kommt das nun in die Tüte? In vielen Dörfern im Stadtgebiet und in manchen Stadtteilen gibt es keine Läden mehr, in denen man sie kaufen könnte. Oder eine Zahnbürste. Oder Heftpflaster. Oder eine Glühbirne. Was alles nicht in die Tüte kommt! Ein Problem, das nicht nur die Älteren betrifft, sondern zunehmend auch jüngere Mitbürger. Die Wege in die Zentren oder zu den Supermärkten auf der grünen Wiese sind...

  • Arnsberg
  • 10.10.12
  •  2
Politik

Jenseits des Wachstums - der unmögliche Hamster

Maßlosigkeit beherrscht das Denken Vieler in Politik und Wirtschaft. Wachstum und Gewinnmaximierung um jeden Preis. An die Stelle maßvollen Umgangs mit Ressourcen und die flächendeckende Verteilung auf die gesamte Gesellschaft ist die rücksichtslose Jagd nach dem Neusten, dem Größten und dem Besten getreten. Die Gesellschaft scheint infiziert zu sein am „Ich-krieg-den-Hals-nicht-voll-Virus“ (IkdHnV). Ein kleiner Spot von Attac erscheint mir sehr geeignet zu sein, uns zum Innehalten zu...

  • Iserlohn
  • 22.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.