Gruppentreffen

Beiträge zum Thema Gruppentreffen

LK-Gemeinschaft
Karl Dahm, Vorsitzender der Prostata Selbsthilfe Gelsenkirchen & Buer e.V.

GRUPPENTREFFEN
Einladung der Prostata Selbsthilfe Gelsenkirchen & Buer e.V.

Buer. Die Selbsthilfegruppe Prostata Selbsthilfe Gelsenkirchen & Buer e.V. (SHG) lädt am 03. Mai. 2022 um 18:00 Uhr wieder zu einer Informationsveranstaltung ins Bergmannsheil Buer Schernerweg 4 ein. Im Seminarraum referiert Dr. Uwe Forner, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie, Urologische Onkologie und Roboterassistierte Urologie am Bergmannsheil Buer, zum Thema „Was behandelt der Urologe sonst noch, außer Prostatakrebs?“ Für eine Teilnahme gelten die 2G-Plus-Regeln...

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.22
Ratgeber
Die Angehörigengruppe psychisch erkrankter Menschen trifft sich am Donnerstag, 21. April, 18 bis 20 Uhr in den Räumen der VPD-Tagesstätte (Leichlinger Straße 13a) in Langenfeld.

Austausch über psychische Erkrankungen
Gruppe für Angehörige trifft sich in Langenfeld - Interessierte aus der Umgebung willkommen

Die Angehörigengruppe psychisch erkrankter Menschen trifft sich am Donnerstag, 21. April, 18 bis 20 Uhr in den Räumen der VPD-Tagesstätte (Leichlinger Straße 13a) in Langenfeld. Zu diesem Gruppentreffen eingeladen sind neben Angehörigen aber auch Freunde psychisch erkrankter Menschen, die den Bedarf an einem Austausch und Interesse an Informationen über psychische Erkrankungen haben. Kontakt zur Gruppe Kerstin Riemenschneider, Tel. 02173/8931 1130, Mail: kerstin.riemenschneider@vpd-mettmann.de;...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.04.22
LK-Gemeinschaft
Angehörige von psychisch Erkrankten Menschen können am 5. April Erfahrungen austauschen und Orientierungshilfen bekommen. Symbolfoto: lokalkompass.de

Für Angehörige psychisch erkrankter Menschen
Selbsthilfegruppe am 5. April

Kreis Unna. Zum nächste Gruppentreffen lädt die Angehörigen Gruppe psychisch erkrankter Menschen am Dienstag, 5. April, ein. Das Treffen findet in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr im Besprechungsraum des Hellmigium im Severinhaus Kamen, Nordenmauer 18 statt. Treffpunkt ist der Haupteingang des Hellmig Krankenhauses. Bei den Treffen geht es um gegenseitigen Erfahrungsaustausch, Umgang mit Problemen, die sich im Zusammenleben mit einem psychisch erkrankten Angehörigen ergeben, Entlastung finden,...

  • Kamen
  • 04.04.22
LK-Gemeinschaft

Initiative Wesel für Verwitwete
Trauergruppe Hospiz - Nach dem Abschied weiterleben

Mit dem Tod der Partnerin oder des Partners verändert sich das eigene Leben ungewollt. Wie geht es weiter? Wie die Sehnsucht und das Alleinsein aushalten? Wohin mit den Gefühlen? Darf und werde ich mich in meinem Leben jemals wieder wohl fühlen? Das Leben verlangt, neu ausgerichtet zu werden. In der Gesprächsgruppe haben Witwen und Witwer die Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen in der Trauer seit dem Tod der Partnerin oder des Partners auszutauschen. Die Gruppe trifft sich ab Ende November...

  • Wesel
  • 27.10.21
Ratgeber
Eine Depression hat viele Ursachen und kann jeden treffen. Die Symptome und Auswirkungen von Depressionen belasten nicht nur die Betroffenen, sondern auch Personen aus dem näheren Umfeld, besonders im Familien- und Freundeskreis. In Kooperation mit der Paritätischen Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann soll eine Anlaufstelle für Angehörige entstehen. Erstes Treffen: Samstag, 11. September, 13.30 Uhr Gemeindesaal der Paul Gerhard Kirche (Alter Kirchweg 48) in Ratingen.

Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Depressionen im Kreis Mettmann
Austausch für Angehörige bei Depression - erstes Treffen in Ratingen

"Eine Depression hat viele Ursachen und kann jeden treffen. Niemand trägt Schuld an der Erkrankung, weder die Angehörigen noch die erkrankte Person selbst. Die Symptome und Auswirkungen von Depressionen belasten nicht nur die Betroffenen, sondern auch Personen aus dem näheren Umfeld, besonders im Familien- und Freundeskreis.", heißt es in der Pressinfo Saskia Reuter, die in Kooperation mit der Paritätischen Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann, eine Anlaufstelle für Angehörige plant. „Aus...

  • Ratingen
  • 25.08.21
Vereine + Ehrenamt
Das erste Treffen der Angehörigen-Selbsthilfegruppe Langenfeld findet am Dienstag, 24. August, von 18 bis 19.30 Uhr im Gerontopsychiatrischen Zentrum Lessingstraße (LVR) statt. (Symbolbild)

Gruppe für Angehörige von Demenzerkrankten in Langenfeld: Dienstag, 24. August, 18 Uhr Gerontopsychiatrischen Zentrum
Demenz-Angehörigengruppe Langenfeld trifft sich

Das erste Treffen der Angehörigen-Selbsthilfegruppe Langenfeld findet am Dienstag, 24. August, von 18 bis 19.30 Uhr im Gerontopsychiatrischen Zentrum Lessingstraße (LVR) statt. "Nach einer langen Durststrecke startet die Gesprächsgruppe für Angehörige von Demenzerkrankten wieder mit ihrem Gesprächsangebot.", heißt es in der Ankündigung. Eine Betreuung einzelner Demenzerkrankter während des Treffens ist ebenfalls wieder möglich. Falls hier konkreter Betreuungsbedarf besteht, können Anmeldungen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.08.21
Ratgeber
Insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie ist es für Selbsthilfe-Gruppen im Kreis Unna wichtig, Möglichkeiten zu digitalen Gruppentreffen und Weiterbildungen zu schaffen.

AOK ruft Selbsthilfegruppen im Kreis Unna auf
In diesem Jahr noch Fördergelder für Projekte beantragen

Gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen im Kreis Unna können in diesem Jahr noch Fördermittel für Selbsthilfeprojekte bei der AOK NORDWEST beantragen. „Die Mittel für unsere diesjährige Selbsthilfeförderung wurden bislang noch nicht ausgeschöpft. Auch wenn sich wegen der Corona-Pandemie derzeit nur wenige Selbsthilfegruppen treffen und entsprechende Projekte durchführen können, möchten wir dazu ermuntern, möglichst noch bis zum Jahresende Fördergelder zu beantragen“, rät AOK-Serviceregionsleiter...

  • Kamen
  • 17.11.20
Ratgeber
Obwohl es erhebliche Einschränkungen in der Gemeindearbeit gibt, finden in der evangelische Kirche in Meiderich unter den geltenden Corona-Schutzmaßnahmen weiterhin statt.
Foto: Katja Hüther

Evangelische Kirchengemeinde Meiderich
Pandemie-Beschränkungen

In der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich gibt es aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung keine Treffen von Gruppen und Kreisen im Gemeindezentrum, Auf dem Damm 8. Dazu gehört auch die Absage aller Präsenzveranstaltungen des Beratungs- und Begegnungszentrums (BBZ), das aber eine telefonische Beratung unter Tel. 0170 / 5542284 anbietet. Ausgesetzt wird auch die Konfirmandenarbeit. Die Gottesdienste feiert die Gemeinde unter Einhaltung der geltenden Schutzbestimmungen; dazu gehört...

  • Duisburg
  • 07.11.20
Ratgeber
"Gebt dem "Winter-Tief" keine Chance", meint die junge Selbsthilfegruppe und lädt Interessierte unter 35 Jahren zum ersten digitalen Stammtisch der jungen Selbsthilfe im Kreis Unna ein.

Einstimmen auf den Winter: Videokonferenz am 19. November / Anmelden bis Freitag ,13. November
Digitaler Stammtisch der jungen Selbsthilfe im Kreis Unna

Der Sommer ist vorbei, der Herbst in vollem Gange und der Winter rückt immer näher. "Gebt dem "Winter-Tief" keine Chance", meint die junge Selbsthilfegruppe und lädt Interessierte unter 35 Jahren zum ersten digitalen Stammtisch der jungen Selbsthilfe im Kreis Unna ein. Die Videokonferenz findet am Donnerstag, 19. November, um 18 Uhr statt. Die Themen sind: Gemeinsam den etwas anderen Sommer für die Selbsthilfe Revue passieren lassen, Tipps und Tricks für den kommenden Winter austauschen und...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die Parkinson Selbsthilfegruppe Marl, Dorsten, Haltern am See sagt für das Jahr 2020 alle Veranstaltungen ab. Grund seien die aktuelle Corona-Lage und die weiter steigenden Infektionszahlen, so die Regionalleiterin der Parkinson Selbsthilfegruppe, Heike Lück. (Symbolfoto)

Gruppenstunden und Weihnachtsfeier der Parkinson-Selbsthilfegruppe fallen wegen Corona-Pandemie aus
Parkinson SHG Marl, Dorsten, Haltern am See sagt Veranstaltungen ab

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Marl, Dorsten, Haltern am See sagt für das Jahr 2020 alle Veranstaltungen ab. Grund seien die aktuelle Corona-Lage und die weiter steigenden Infektionszahlen, so die Regionalleiterin der Parkinson Selbsthilfegruppe, Heike Lück. Dies betreffe insbesondere die für Donnerstag, 29. Oktober, und Donnerstag, 26. November, vorgesehenen Gruppenstunden sowie die für Donnerstag, 17. Dezember, geplante Weihnachtsfeier. "Es werden Freizeitaktivitäten durchgeführt, Vorträge...

  • Marl
  • 27.10.20
LK-Gemeinschaft
Ekhart Loh von der Prostatkrebs-Selbsthilfegruppe-Gevelsberg.

Vorsorge rettet Leben
Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Gevelsberg lädt zu Vorträgen ein

Der 15. September 2000 war die Geburtsstunde des Bundesverbands Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS e.V.). Fünf Jahre später, 2015, riefen Urologen- und Patientenverbände aus ganz Europa den 15. September zum Europäischen Prostatakrebstag aus. Im September 2010 gründete sich im früheren Gesundheitshaus die Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Gevelsberg. Obwohl Prostatakrebs – frühzeitig erkannt – heilend behandelt werden kann, sterben jedes Jahr über 12.000 Männer an dieser Krankheit. Daher ruft die...

  • Schwelm
  • 24.09.20
Ratgeber

Angela De Bortoli steht für Austausch zur Verfügung
Gemeinsam gegen Migräne

Anlässlich des europäischen Kopfschmerztages am 12. September 2020 möchten wir auf die Selbsthilfegruppe Migräne Kreis Kleve der MigräneLiga e.V. aufmerksam machen. Ihre Ansprechpartnerin, Angela De Bortoli, hat vor 13 Jahren die Selbsthilfegruppe Migräne in Kleve ins Leben gerufen und leitet diese seitdem. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bei Fragen oder dem Wunsch eines Austausches an Angela De Bortoli unter 02821 48 127 zu wenden. Weiteres Infomaterial liegt in der...

  • Kleve
  • 03.09.20
Ratgeber

Hilfeangebote für (trockene) Alkoholiker
Anonyme Alkooholiker von Pandemie stark betroffen

Viele der Präsenzmeetings können derzeit immer noch nicht wie gewohnt stattfinden. Im Bewusstsein, dass dies für manche der Zugehörigen eine erhöhte Rückfallgefahr darstellen kann, bitten die Anonymen Alkoholiker (AA) Deutschland Sie um Kenntnisnahme und ggf. Bekanntgabe dieser Inhalte. Neben den rund 2000 Präsenzmeetings verfügen die Anonymen Alkoholiker seit mehr als 20 Jahren über viele Online – Meetings. Diese sind täglich 24 h aktiv. Seit wenigen Jahren werden auch Skype – Meetings...

  • Kleve
  • 20.08.20
Ratgeber

Gruppentreffen entfällt
AMD im Blick - regional

Das Treffen der Selbsthilfegruppe AMD (altersbedingte Makulardegeneration) muss aufgrund der derzeitigen Situation leider ausfallen. Dies betrifft die Termine: 12.08. und 09.09.2020 Der nächste geplante Termin für ein Gruppentreffen in der Familienbildungsstätte, Boeckelter Weg 11, in Geldern ist Mittwoch, der 11.11.2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr. Der Ansprechpartner der Selbsthilfegruppe und Berater der PRO RETINA, Paul Böffgen, ist auch während der Kontakteinschränkungen telefonisch unter der...

  • Kleve
  • 04.08.20
Vereine + Ehrenamt

Mittwoch, 5. August, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2)
Weseler Selbsthilfegruppe "Prostatakrebs" trifft sich

Nach der durch die Corona-Situation bedingten unterbrochenen monatlichen Sitzungen kann nun das Treffen der Weseler Selbsthilfegruppe "Prostatakrebs" wieder stattfinden. Die SHG trifft sich am Mittwoch, 5. August, um 19 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße 2). Vorab-Infos unter 02858/6084 oder per E-Mail an: Prostata-SHG-Wesel@gmx.de

  • Wesel
  • 03.08.20
Ratgeber

Der Newsletter für die Selbsthilfe im Kreis Kleve
Selbsthilfe-News abonnieren und informiert bleiben

Am 15.07.2020 ist der neue Newsletter des Selbsthilfe-Büros im Kreis Kleve erschienen. Abonnieren Sie diesen unter www.selbsthilfe-news.de und erhalten Sie alle zwei Monate einen Newsletter aus der Region mit aktuellen Informationen rund um das Thema Selbsthilfe. Dieser Newsletter informiert über Aktuelles aus dem Selbsthilfe-Büro, stellt die Selbsthilfegruppe „Depression und Burn-out“ in Emmerich vor und beschreibt kurz die Arbeit des Blinden- und Sehbehindertenvereins Kreis Kleve. Sie finden...

  • Kleve
  • 20.07.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

AWO Schönebeck informiert
AWO Schönebeck ist wieder vor Ort!

Mitglieder und Freunde der AWO Schönebeck diskutierten im Rahmen eines Corona-Seminars in der Bildungsstätte Altastenberg der AWO Westliches Westfalen die Wiederaufnahme der ehrenamtlichen Arbeit in der Begegnungsstätte Schönebecker Str. 59. Die Seminargruppe erstellte ein Hygienekonzept und verfasste in diesem Zusammenhang einen Appell an die Besucherinnen und Besucher, die Gruppenleitungen der AWO in dieser schwierigen Situation zu unterstützen. Mit Abstandsgebot, Mund-Nase-Schutz, sowie...

  • 09.07.20
Ratgeber

Selbsthilfe im Kreis Kleve
Erste Gruppen treffen sich wieder

Kreis Kleve. Seit dem 30.06.2020 können die Selbsthilfegruppen wieder aufatmen. Die neue CoronaSchutzVerordnung hat die Selbsthilfe klar in §7 CoronaSchVO benannt und entsprechend ein Zeichen gesetzt. Erste Gruppen treffen sich nun wieder unter strengen Auflagen und Hygienekonzepten. Manche verlagern ihre Gruppentreffen ins Freie und verringern auf diese Weise nochmals die Ansteckungsgefahr deutlich. Weiterhin ist Vorsicht geboten. Besonders die Gruppen der gesundheitlichen Selbsthilfe, die...

  • Kleve
  • 23.06.20
Ratgeber
Freitags von 16 zwischen 18 Uhr ist die evangelische Kirche in Meiderich, Auf dem Damm, ein Ort der Stille und des Innehaltens und für alle ein Anlaufpunkt, die ein Gebet sprechen möchten, eine Kerze anzünden oder die Atmosphäre des Gotteshauses spüren möchten. 
Foto: Evangelische Kirchengemeinde Meiderich

Gottesdienste ab heute, Gruppentreffen frühestens im August
Das Gemeindeleben in Meiderich ist in „Corona-Zeiten“ halt „anders“

Da Covid-19 trotz aller Lockerungen das öffentliche Leben immer noch fest im Griff hat, gibt es deswegen laut Beschluss des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich zunächst bis zum 12. August keine gemeindlichen Veranstaltungen und Treffen von Gruppen und Kreisen im Gemeindezentrum geben. Zu groß wären die Einschränkungen, die mit solchen Treffen einhergehen würden. Die Gemeinde versteht sich als einladende Gemeinde, in der das Gefühl der Verbundenheit und des herzlichen...

  • Duisburg
  • 07.06.20
Ratgeber

Neue Coronaschutzverordnung stärkt die Selbsthilfe
Gruppentreffen wieder möglich

Die Selbsthilfegruppen im Kreis Kleve dürfen sich freuen, denn Gruppentreffen sind grundsätzlich wieder möglich. Dies hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW in der neusten Fassung der Coronaschutzverordnung, die ab dem 30.05.2020 gültig ist, festgelegt. Entsprechende Regelungen sind in §7, Absatz 1 CoronaSchVO zu finden. Damit stärkt die Landesregierung die Selbsthilfe auch im Kreis Kleve und macht noch einmal die Wichtigkeit der Hilfe zur Selbsthilfe deutlich. Regelungen...

  • Kleve
  • 03.06.20
Vereine + Ehrenamt

"Mehrhooghilft" sagt diverse Veranstaltungen und Treffs ab
Klön-Café, Essensgruppe und Gruppentreffen für die Tafel fallen wegen der Coronagefahr aus

Mehrhooghilft will sich auch den öffentlichen Empfehlungen anschließen nach denen soziale Kontakte vorübergehend vermieden werden. Das hat vor Ort die Folge, dass neben dem GuGeladen, der fünfmal wöchentlich für die sozialen Einnahmen sorgt, auch das wöchentlich aktive Klön-Cafe, und die Gruppen die jede zweite Woche aktive sind - der Fahrradkeller, das Nähcafe und das gemeinsame Essen erst einmal pausieren. Auch die die Essensgruppe im Mehrhooger Pfarrheim, die abwechselnd mit Mehrhooghilft...

  • Hamminkeln
  • 16.03.20
Vereine + Ehrenamt

Gruppenangebot + Elternabend
Gruppenangebote für Trennungs- und Scheidungskinder

Eine Trennung oder Scheidung ist für alle Beteiligten schwer, insbesondere für die Kinder ist dieser Prozess sehr schmerzhaft und schwierig. Trennungs-Prozesse können starke Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und deren Selbstwertgefühl haben. Um dies zu verhindern unterstützen Fachkräfte des Caritasverbandes Kleve e.V. die Kinder bei der Verarbeitung der Trennungsumstände, indem sie die Gruppe „Pusteblume“ anbieten. Das Gruppenangebot „Pusteblume“ richtet sich an...

  • Kleve
  • 29.01.20
Vereine + Ehrenamt
Guter Dinge gehen die Aktiven ihre neuen Ziele an.

NaBu-Gruppe Wesel wiederbelebt
Naturschützer treffen sich ab sofort monatlich am Freybergweg / Start ist am 8. Oktober um 19 Uhr

Ganz aktuell haben sich nun einige neue Mitglieder beim NABU zusammengetan, um die Naturschutz-Gruppe in Wesel wieder aufleben zu lassen. Treffpunkt war das Naturschutzzentrum am Freybergweg.  Beim zweistündigen Kennenlern-Termin gab es einen regen Austausch. Viele Anregungen, die für den Naturschutz im großen Stadtgebiet von Bedeutung sein könnten, wurden von Helmut Sang freudig aufgenommen. Sang wird in Zukunft der direkte Ansprechpartner sein und die Gruppe leiten; er ist ein erfahrener Hase...

  • Wesel
  • 12.09.19
Vereine + Ehrenamt

Im Frühstückszimmer auf Station A5
Treffpunkt für Brustkrebsbetroffene

Das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten lädt am Dienstag, den 6. August, um 15 Uhr brustkrebsbetroffene Frauen und Männer zum gemeinsamen Treffen ein. Auf der Station A5 im Frühstückszimmer haben Interessierte die Gelegenheit, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Anmeldung bei Nicole Theißen (Telefon: 02362 29-54419, E-Mail: gynaekologie.dorsten@kkrn.de).

  • Dorsten
  • 26.07.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.