Gudrun Wirbitzky

Beiträge zum Thema Gudrun Wirbitzky

Sport
Ein besonderes Ereignis
17 Bilder

Lokales aus Dortmund : WM Einstimmung :Steilpass - Finale mit HerzRasen - ein Top Erlebnis im Fußballmuseum Dortmund

Steilpass Finale 7.Juni 2018 Anstoß:19:00 Uhr. Wo? Deutsches Fußballmuseum Platz der Deutschen Einheit 1 44137 Dortmund Ankunft : 150 geladene Gäste fanden sich bei bester Laune im Fußballmuseum in Dortmund ein - und es ist schön dabei gewesen zu sein.  Eindrücke : In beeindruckender Kulisse, feiern, Prominente treffen, wie Mike Büskens und Sigi Held die lebende Legende der Borussia das passiert ja nicht jeden Tag. Fotos : Die Ausstellung im zweiten Obergeschoss...

  • Dortmund-City
  • 08.06.18
  • 17
  • 10
Sport
Zuschauer 1954
14 Bilder

Lokales aus Bochum : WM Zeitreise : Das Wunder von Bern oder lasst es uns wiederholen

Wir schreiben das Jahr 1954. Es ist Sonntag der 4 Juli. Es regnet aus Kübeln typisches Fritz - Walter - Wetter. Dass Berner Wankdorf - Stadion gefüllt mit 60 Tausend Zuschauern. Fritz Walter und Sepp Herberger als damaliger Bundestrainer würden an diesem Tag Sportgeschichte schreiben. Fritz Walter der Kopf der deutschen Mannschaft der ruhige aber ein lauter in der Fußballwelt schaffte das Unglaubliche. Er der bekannt war für seinen Teamgeist, trieb seine Spieler an und...

  • Dortmund-City
  • 04.06.18
  • 15
  • 16
Sport
Herz-Rasen
9 Bilder

LOKALES AUS BOCHUM : REDEN WIR KLARTEXT - ODER HAST DU AUCH SCHON HERZRASEN ?

Herzrasen (med. Tachykardie) ist mit schnellen Herzschlag und starken Herzklopfen bis an den Hals verbunden. Es ist eine Reaktion auf Aufregung oder Vorfreude. Meistens verbirgt sich etwas Harmloses hinter dem Herzrasen...von wegen! ,,Herzrasen" ist auf dem Markt - überall im Handel wo es gute Bücher gibt . ,,Herzrasen"die Fußballstory ... erschienen am 22.05.2018 im Klartext-Verlag 160 Seiten stark . ,,Herzrasen " bekommt man ... ob wir da an das ,,Wunder von Bern," dem...

  • Dortmund-City
  • 27.05.18
  • 16
  • 14
Natur + Garten
Nun blüht uns was
8 Bilder

Lokales aus Bochum : Dankeschön ... Manuela Burbach-Lips - oder wenn BürgerReporter etwas bewegen

Lasst die Blüten Pollen tragen - Insektenkrimi von Marlies Bluhm - so nenne ich ihren Beitrag gerne - fehlende biologische Vielfalt - soll ausgeglichen werden. Abhilfe:  Manuela Burbach- Lips ihres Zeichens Imkerin versendete ein Starterpaket um Hummeln und Bienen das überleben zu ermöglichen. Danke: Bei dieser Aktion bin ich gerne dabei. Großen Dank nach Dortmund also. Ein Dankeschön gibt es natürlich auch  - Postwendend .

  • Dortmund-City
  • 12.04.18
  • 23
  • 16
Überregionales
Gudrun Wirbitzky hat ihr Smartphone immer und überall dabei. Foto: Privat
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Oktober: Gudrun Wirbitzky

Sie ist eine Weltenbummlerin, aber in Bochum zu Hause. So sind auch ihre Berichte: Ob aus Cala Ratjada oder vom Hopfen-Fest daheim, Gedichte oder tolle Fotos, Gudrun Wirbitzky versprüht gute Laune. Und das nun schon seit dem 6. Oktober 2012. Fast genau fünf Jahre später ist sie unsere BürgerReporterin des Monats Oktober. Wie kam es, dass du dich im Lokalkompass registriert hast? Es begann mit der Aktion schöner Garten - nach mediterraner Gestaltung schickten wir unser schönstes Foto. Danach...

  • Velbert
  • 01.10.17
  • 101
  • 44
Sport
1925
8 Bilder

Steilpass Finale 2017 ... Dortmund aktuell : Petticott und Fussballstollen ...

Kleine Zeitreise : Frauenfußball ... Gefunden im Deutschen Fußball Museum Dortmund. Eine Sportart für Mädels? ,,Männer- Fußball". Doch auch wenn unsere Damenwelt in dieser Sportart damals ein Schattendasein führte sie blieben unbeirrbar am Ball. Fußball 1955... Wackelnde Poos und Busen auf dem Platz waren nicht erwünscht deshalb wurde 1955 der Frauenfußball vom DFB schlichtweg verboten. Mit der Begründung, dass es um das weibliche Wohl und Verlust von Moral und weiblicher Anmut...

  • Dortmund-City
  • 27.06.17
  • 49
  • 20
Kultur
Rahn muss ran...
17 Bilder

Dortmund aktuell: Steilpass Finale 2017 .Zeitreise in die Vergangenheit . Das Wunder von Bern.

Auf weit mehr als 1600 Ausstellungsstücke bringt es das Deutsche Fußballmuseum. Es gibt viel zu sehen und bestaunen bei der schönsten Nebensache der Welt. Fußball....Der erste Stern - das Wunder von Bern inspirierte mich zu einer kleinen Zeitreise. Wir schreiben das Jahr 1954. Es ist Sonntag der 4 Juli. Es regnet aus Kübeln - Fritz Walter-Wetter ? Genau... Das Berner-Wankdorf-Stadion gefüllt. Fritz Walter und Sepp Herberger als damaliger Bundestrainer gingen an diesem Tage in die...

  • Dortmund-City
  • 26.06.17
  • 30
  • 19
Sport
Begeisterung ...
26 Bilder

Dortmund aktuell: Steilpass Finale 23.Juni 2017... oder die schönste Nebensache der Welt ist. ..Fußball ...

Wir haben sie erlebt ...die schönste Nebensache der Welt. Lebendig, emotional, interaktiv-ganz großes Kino.3 D Kino-Show mit Philipp Lahn ,Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Mario Götze Manuel Neuer, Mats Hummels und Christoph Kramer. 7 Hauptdarsteller, echte Profis,7 Weltmeister fast zum anfassen. Gemeinsam erleben wir den WM -Sieg 2014 - die Legendären Spiele von 1954,1974 und 1990.Klasse die Hologramm-Technik. Platz nehmen auf Tribünenstufen dieses Highlight entspannt betrachten. Das...

  • Dortmund-City
  • 24.06.17
  • 37
  • 20
Sport
Gerade angekommen. Briefkasten auf. Da sind sie...Vielen Dank...

Dortmund aktuell : Steilpass-Finale... Die Spannung wächst ... 23 Juni 2017. 19:00 ...

Es geht los ... Heute bekommen wir es zu sehen ... Das Deutsche Fußballmuseum ... seit Oktober 2015 als offizielles nationales Fußballmuseum des Deutschen Fußball-Bundes in Dortmund eröffnet - lädt ein. Hier wird Geschichte des Deutschen Fußballes auf einer Gesamtfläche von 7.000 Quadratmetern erzählt, gefühlt und geliebt. Direkt am Hauptbahnhof eingebettet in der Kunst - und Kulturmeile wird das Gesamtphänomen des Deutschen Fußballes präsentiert. In fünf...

  • Dortmund-City
  • 22.06.17
  • 23
  • 12
LK-Gemeinschaft
Alles verschlossen... und der ZAHN DER ZEIT nagt hier kräftig dran!!!
40 Bilder

Lokales aus Dortmund - Wo Kalk rieselt, Rost arbeitet und die Zeit stehen geblieben ist - Zeitdokumente aus dem Sonnenbunker

* Dortmund 25. April 2017 Sonnenbunker Zwickauer Straße Als der liebe Jens in diesem Beitrag insgesamt 5 Leute suchte, die ihn begleiten wollen, dachte ich, ich schaffe es nicht! Doch irgendwie - wenn man etwas wirklich so sehr möchte - geht es dann doch! Über den Sonnenbunker habe ich schon etwas geschrieben! Dieser Beitrag schlummerte noch in meiner Arbeitsmappe und kommt heute ans Tageslicht! Nachdem ich in meinem ersten Beitrag angekündigt hatte, was wir 5...

  • Dortmund-City
  • 22.06.17
  • 24
  • 20
Kultur
Alexander Kerbst
5 Bilder

Alexander Kerbst der Wiedergänger oder ,, Falco - Das Musical. "

Falco ( bürgerlich ) ,,Hans Hölzel geb. am 19 Februar 1957 in Wien ; das exzessive Leben eines Stars, einer Stilikone ( verstorben am 6 Februar 1998 ) nun als Musical auf großer Tournee. Alexander Kerbst ist Falco mit jeder Geste mit jeder Bewegung davon konnte ich mich in Bochum am traditionellen Maiabendfest bereits überzeugen. Nun ein Musical das uns Leben und Tod Falcos nahe bringt einem Selbstzweifler und Selbstverliebten.Ein Wahnsinns Erfolg - in Dortmund bebte die Westfalenhalle....

  • Dortmund-City
  • 20.05.17
  • 16
  • 12
Kultur
Wie wird das Ende sein ?
16 Bilder

Lokales aus Dortmund : Sonnenbunker oder wenn der kalte Tod kommt ...dann.

Erkundung des Sonnenbunker Dortmund mit Jens Steinmann ... und einer unglaublich netten Truppe ... Dienstag, den 25 April 2017. Nachwort : Atomkrieg - der kalte Tod ... Wenn der kalte Tod kommt werden zahlreiche Menschen erkranken und sterben denn im Gefolge der Atomexplosion wird das Ozonschild geschädigt. Gezündete Bomben über den Metropolen des jeweiligen Feindes lassen riesige,gewaltige Feuerbrünste entstehen. Millionen und aber Millionen Tonnen Ruß rasen bis zu 100...

  • Dortmund-City
  • 13.05.17
  • 20
  • 12
Kultur
überleben um jeden Preis...
9 Bilder

Dortmund-Sonnenbunker/Gedankengänge oder wenn die Welt stirbt ...

Atomkrieg ... von Gudrun Wirbitzky Kein Vogel der am Morgen singt nicht´s mehr das uns fröhlich stimmt. Himmelgrau folgt triefend rot gibt es Leben oder Tod ? Später... Ist die Sonne noch zu sehen wird die Welt schon bald vergehen? Was richtet unsere Spezies an frage ich mich dann und wann. Weiterleben... Karge Landschaft weit und breit Verlustängste und endlos Leid. Zeit des Jammerns Zeit der Klagen erzählen von den besseren Tagen. Endstation... Ein zurück...

  • Dortmund-City
  • 02.05.17
  • 90
  • 18
Kultur
Lohn für Pioniere...
14 Bilder

Dortmund aktuell-Sonnenbunker - wer eingestiegen ist , der muss mitmachen ...

Pünktlich um 12.05 am 08.06.1964 öffnet sich die tonnenschwere Stahltür für 144 Männer und Frauen. 48 Mädchen zwischen 16-21 Jahren sowie 48 Frauen und eben soviel Männer sind angetreten um das überleben im Sonnenbunker zu erproben. Motto: Wer eingestiegen ist, muss mitmachen. Eingesperrt auf knappsten Raum beginnt auf nur einer Etage der erste Belegungsversuch eines Atombunkers. Einwegwäsche, Kissen, Decken der zugewiesene Schlafplatz wird vorbereitet. Pritschenartige Betten auf dem man nur...

  • Dortmund-City
  • 28.04.17
  • 11
  • 9
LK-Gemeinschaft
Kein wirkliches Dschungelcamp, aber für 144 waghalsige Menschen startete genau hier das PROJEKT ÜBERLEBEN IM ERNSTFALL!
56 Bilder

Lokales aus Dortmund - Dschungelcamp im Jahre 1964 im Sonnenbunker - Bilder Aktuell von 2017

* Dortmund 25. April 2017 Sonnenbunker Zwickauer Straße Heute berichte ich wieder aus dem Sonnenbunker in Dortmund! Alles rund um Küche, Wasch- und Sitzgelegelegenheiten und Toiletten! Dazu erzähle ich euch die Geschichte, die im Jahre 1964 für allerhand Wirbel gesorgt hatte! Es gab damals vor allen Dingen Proteste, weil erst geplant war, auch Kinder in diese Studie miteinzubeziehen! Dagegen hätte ich auch protestiert! Jugendliche ja... aber doch keine Kinder!!!...

  • Dortmund-City
  • 27.04.17
  • 31
  • 22
Kultur
Das Koloss mitten im Wohngebiet ...
64 Bilder

Lokales aus Dortmund - Faszination Sonnenbunker- mit dem Lokalkompass unterwegs.

Bürger Reporter gesucht: wer erkundet mit Jens Steinmann den Sonnenbunker in Dortmund ? Im Kriegsfall wird es eng ? Dreizehn Kubikmeter Lebensraum pro Person - da werden wir neugierig. Klingt bedrückend aber es ist auch sicher spannend. So spannend das ich gleich anfange mit meiner Erzählung. Der Hochbunker in der Zwickauerstrasse in Dortmund wurde Ende des zweiten Weltkrieges fertig gestellt. Der Hochbunker wurde nach dem Krieg zunächst als Lager und Archiv genutzt. 1959-1963...

  • Dortmund-City
  • 26.04.17
  • 37
  • 18
LK-Gemeinschaft
26 Bilder

Lokales aus Dortmund - Rund um den tollen Sonnenbunker; wo innen gar nicht die Sonne scheint!

* Dortmund 25. April 2017 Sonnenbunker Zwickauer Straße Hier einige Fotos, die den Sonnenbunker von außen zeigen und dazu noch einige Bürgerreporter und andere interessierte Menschen, die an diesem Tage im April dort anwesend waren! Wer etwas über den Sonnenbunker lesen und wissen möchte, der klicke bitte hier auf den beigefügten Link (X) drück auf die rote Schrift! :D Bevor ich aber angekommen bin, habe ich Gudrun in Bochum abgeholt und sie hatte mir noch eine Stärkung...

  • Dortmund-City
  • 26.04.17
  • 17
  • 24
LK-Gemeinschaft
Unser nettes Trüppchen (fotografiert von Jens Schwiegermama) - Wie zu sehen, hatten wir viel Spass!
28 Bilder

Lokales aus Dortmund - Lustige und spannende Erlebnisse im Sonnenbunker

* Dortmund 25. April 2017 Sonnenbunker Zwickauer Straße 2. Beitrag ist hier! (X) Als der liebe Jens in diesem Beitrag insgesamt 5 Leute suchte, die ihn begleiten wollen, dachte ich, ich schaffe es nicht! Doch irgendwie - wenn man etwas wirklich so sehr möchte - geht es dann doch! Im Moment habe ich leider keine Zeit - für einen ausführlichen Beitrag! Aber einige KOSTPROBEN zeige ich meinen Freunden und Lesern dann doch schon einmal! Ich weiss doch, dass alle gespannt...

  • Dortmund-City
  • 26.04.17
  • 18
  • 21
Kultur
Sitzfläche für 3 Menschen ? Hilfe !

Lokales aus Dortmund : Sonnenbunker ... Geheimnissvolle Welt ...

Vorankündigung: Faszination Sonnenbunker... Hinter 3,5t schweren Schleusentoren befindet sich eine ganz eigene Welt, die im ABC- Ernstfall 1500 Menschen für 30 Tage Schutz bietet? Das klingt interessant und einige Bürger-Reporter konnten den Betonkoloss mit allen technischen Einbauten und Umbauten besichtigen. Autarkes " Existieren " im Ernstfall das macht neugierig. Dankeschön der Redaktion und natürlich Jens Steinmann für dieses außergewöhnliche Abenteuer. Natürlich wird in kürze ein...

  • Dortmund-City
  • 26.04.17
  • 30
  • 20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.