Gurkenland

Beiträge zum Thema Gurkenland

Überregionales
Mit der Idylle rund um den Dillenburger Weg ist es wegen des Schwerlastverkehrs derzeit vorbei.

Starker Verkehr - Lärmbelästigung im Gurkenland

Der Dillenburger Weg im Süden Ellers zieht sich durch eine ruhige Wohnsiedlung. Die verkehrsberuhigte Straße wird rechts und links von Einfamilienhäusern gesäumt. Mit der Ruhe ist es aber seit einiger Zeit vorbei. Nachdem das ehemalige Karstadt-Warenlager im Dillenburger Weg geschlossen worden war, siedelte sich auf dem Gelände ein Logistikcenter an. Da die nahegelegene Eisenbahnbrücke über der Darmstädter Straße nur für eine Fahrzeughöhe von 3,70 Meter zulässig ist, fahren schwere Transport-...

  • Düsseldorf
  • 08.05.13
Politik

Wie geht's weiter im Gurkenland?

Nach der Schließung des Supermarkts am Wormser Weg, der auf Protest vieler Anwohnergestoßen ist, hat Bezirksvorsteher Gerwald van Leyen (CDU) gehandelt: Er lud zu einem runden Tisch mit Eigentümer und dem Betreiber des alten Supermarkts ein und schrieb mit dem Verwalter Treureal einen Brief, sich für eine Nachfolgenutzungmit einem Supermarkt einzusetzen. Ergebnis: Es besteht noch ein laufender Mietvertrag, aber die Verwaltung nimmt Kontakt mit Lebensmittel-Ketten auf, um auf eine mögliche...

  • Düsseldorf
  • 19.01.12
Politik

EU Verordnungen - Kurios 01 - Der Krümmungsgrad der Gurke

Der Krümmungsgrad der Gurke Die EU Verordnung 1677/88 EWG besagt: Dass eine Gurke „gut geformt und praktisch gerade sein muss“. Die maximale Krümmung der Gurke sollte 10mm auf 10 cm Länge der Gurke sein. Gurkentruppe, so nannte das Volk die Verantwortlichen die diese Regelung in Brüssel entschieden hatten. Lange blieb es nicht bei dieser Verordnung, denn sie wurde schnell wieder verworfen. Die Gurke darf nun wieder so wachsen, wie sie möchte.

  • Dorsten
  • 08.01.12
Politik
Goldener Herbst, aber kein Supermarkt weit und breit - willkommen im Gurkenland.

Gurkenland ohne Supermarkt: Unterschriften-Aktion und Runder Tisch

Seid nun fast zwei Monaten ist der der Edeka-Markt auf dem Wormser Weg, geschlossen. Der Lebensmittelladen war die einzige Nahversorgungsmöglichkeit im Bereich des Gurkenlandes. Der Pächter hatte kurzfristig und ohne vorherige Ankündigung das Geschäft geschlossen. Daher sind der Kundschaft bisher auch die Hintergründe über die plötzliche Schließung verborgen geblieben. „Gerade für die älteren und die gehbehinderten Menschen der Siedlung ist das schlimm“, so Herbert Prickler, stellvertretender...

  • Düsseldorf
  • 16.11.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.