GWA Kreis Unna

Beiträge zum Thema GWA Kreis Unna

Natur + Garten
Noch keine Biotonne? - Für die Eigentümer, die sich noch nicht zurück gemeldet haben, ist im Januar ein Erinnerungsschreiben geplant. Foto: GWA

Stadt Kamen und GWA melden positiven Kampagnenzwischenstand
Biotonnen werden auf Wunsch ausgeliefert

 Die gemeinsame Kampagne von Stadt Kamen und GWA zur besseren Bioabfallverwertung läuft. Bereits drei Viertel der 2.500 angeschriebenen Eigentümer haben sich zurückgemeldet und oft die von der GWA-Abfallberatung angebotene Beratung in Anspruch genommen. Viele haben sich bereits entschieden, ob sie eine ergänzende Biotonne haben oder vollständig selbst kompostieren wollen. Knapp 600 Anträge auf Biotonnen sind bis Anfang dieser Woche eingegangen. Fast alle nehmen die günstige 80-Liter-Biotonne,...

  • Kamen
  • 22.12.19
LK-Gemeinschaft
Umweltberatunerin Jutta Eickelpasch (m.) übergab die neue Medienkiste "Müll und Meer" an die Kita-Leiterin Anje Schnepper des DRK-Monopoli, sowie an Paul, Ole und Moritz. Foto: VZ Kamen
2 Bilder

Für eine bessere Welt
Europäische Woche der Abfallvermeidung

Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung besuchte Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Kamen, die DRK-Kita Monopoli, sowie die Umwelt-AG der Diesterwegschule. Dort thematisierte sie Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Ihrer Erfahrung nach ist das für Groß und Klein ein Ärgerniss und viele wollen einfach wissen, was sie weniger Müll produzieren und mehr für den Klimaschutz beitragen können. So meint Jaron (5), Vorschüler der Kita Monopoli: "Wir haben schon...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.11.19
Vereine + Ehrenamt
Stellvertretend für alle Erstklässler in Unna bekamen die Kinder der Klasse 1a der Grilloschule die Brotdosen überreicht.

Brotdosen als Geschenk zum Schulanfang

Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in der großen und kleinen Pause zu verzichten. In Unna bekamen alle 569 Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber weiß: „Im Laufe eines Schuljahres können sich Butterbrotpapier, Kunststoff- und...

  • Unna
  • 22.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder der KiTa Pusteblume hatten viel Spaß bei der Müllaktion.
4 Bilder

Mit den "Saubermännern" der GWA auf Abfallsuche
Die Müllpolizei der Kita Pusteblume

Im Rahmen einer Eltern-Kind-Aktion startete vor den Türen der Kita Pusteblume die erste Müllaktion, zu der alle Teilnehmer voller Tatendrang erschienen sind. Die Erzieherinnen machten sich mit Eltern und Kindern auf die Suche nach Müll, der sich im Umkreis der Kita befand.  Die GWA-Abfallberatung war an diesen Tag ebenfalls vertreten und stattete alle fleißigen Helfer mit Warnwesten, Greifern und Müllsäcken aus. Die Projektmitarbeiter vom Team „Sauberes Kamen“ kamen ebenfalls zur...

  • Kamen
  • 27.06.19
Natur + Garten
Die Kürbisse mit dem größten Umfang werden im September ermittelt und prämiert. ^Foto: GWA

Wer züchtet den größten Kürbis?
GWA-Abfallberatung veranstaltet Kürbis-Cup

Zum diesjährigen Kürbiswettbewerb der GWA-Abfallberatung haben sich kreisweit 76 Einrichtungen angemeldet: Es gehen 50 Kitas mit 83 Gruppen sowie 26 Schulen mit 40 Klassen bzw. AGs der OGS an den Start. Insgesamt beteiligen sich also mehr als 2500 Kinder. Kamen. Aus Kamen haben sich vier Kindertageseinrichtungen und zwei Schulen angemeldet: Die AWO KiTa Gänseblümchen, die Ev. Tageseinrichtung für Kinder, die Kath. KiTa St. Marien Kaiserau, die DRK KiTa Familienzentrum Monopoli, die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.03.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeisterin Elke Kappen hofft, dass die traditionelle Veranstaltung von großen als auch von kleinen Bürger*Innen tatkräftig unterstützt wird. Foto: Archiv

Aktion "Sauberes Kamen" - Wer macht mit?
Frühjahrsputz muss organisiert werden

Die Aktion "Sauberes Kamen" startet mit dem Frühjahrsputz am 16. März um 10 Uhr, zunächst in den Stadtteilen, Kamen-Mitte folgt dann am 23. März.  Bürgermeisterin Elke Kappen hofft, dass die traditionelle Veranstaltung von vielen Bürger*Innen tatkräftig unterstützt wird. Ihre Hilfe zugesagt haben bereits die Sparkasse UnnaKamen und die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft (GWA). Selbstverständlich beteiligen sich in den einzelnen Stadtteilen in bewährter Weise die Löschgruppen der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.02.19
Ratgeber
Schnee und Frost machen die Müllentsorgung schwieriger.

Damit der Bioabfall nicht festfriert
Frost: Vorbeugende Tipps für die Biotonne

Bei Frost frieren die Bioabfälle gern in der Biotonne fest. Die Folge ist, dass die Tonnen nicht vollständig geleert werden. Die Mitarbeiter der Müllabfuhr können die Tonne nur begrenzt am Müllfahrzeug anschlagen, um angefrorene Abfälle zu lösen. Das Material könnte brechen und die Tonne unbrauchbar werden. Die GWA-Abfallberatung hat für dieses Problem einige vorbeugende Tipps parat: - Wenige Lagen Zeitungspapier oder Papiertüten saugen die Feuchtigkeit der organischen Abfälle auf und...

  • Lünen
  • 21.01.19
LK-Gemeinschaft
Auf dem Bergkamener Wertstoffhof überreicht Abfallberaterin Regine Hees einen Scheck über den Erlös von 1.054 Euro.

GWA spendet Erlös aus Kronkorkenaktion dem Kinderhospiz
"Wir reden nicht - wir tun was"

Kreis. GWA spendet Erlös an Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna Die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH hat die Aktion „WIR reden nicht, WIR tun was“ von Initiatorin Ina Wunder unterstützt und den Erlös aus der Kronkorkensammelaktion für den Ambulanten Kinder- und Hospizdienst Kreis Unna gespendet. Eigens für die Kronkorken aufgestellte Sammelbehälter befinden sich auf den Wertstoffhöfen in Bergkamen, Bönen und Holzwickede. Spenden können alle Bürger und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.01.19
  •  1
Wirtschaft
Auf dem Bergkamener Wertstoffhof überreicht Abfallberaterin Regine Hees einen Scheck an Initiatorin Ina Wunder.

GWA spendet Erlös an Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna
Kronkorken sammeln für den guten Zweck

Die GWA – Kreis Unna mbH unterstützt die Aktion „WIR reden nicht, WIR tun was“ von Initiatorin Ina Wunder.Die vielen Helfer dieses Projektes sammeln seit mehr als fünf Jahren Kronkorken für den Ambulanten Kinder- und Hospizdienst Kreis Unna. Dieser begleitet und hilft Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen.Die gesammelten Kronkorken werden an einen Metallhändler verkauft. Der Erlös wird an den Hospizdienst gespendet. Damit noch mehr Bürger beim Sammeln mithelfen...

  • Unna
  • 11.01.19
Ratgeber
Die GWA-Auszubildenden Jasmin Kümper und Thorben Meyer präsentieren die Getränkeflaschen, die es zu gewinnen gibt.

Europäische Woche der Abfallvermeidung
GWA verlost umweltfreundliche Mehrweg-Getränkeflaschen

PET-Einwegflaschen werden täglich – oftmals gedankenlos – für den Transport von Unterwegs-Getränken benutzt. Einweg-Plastik ist Hauptverursacher für die Verschmutzung der Meere. In der diesjährigen europäischen Woche der Abfallvermeidung von Samstag, 17. November bis Sonntag, 25. November verlost die GWA-Abfallberatung insgesamt 25 EMIL-Getränkeflaschen. Diese 0,6 Literflaschen sind aus Glas, ummantelt von einem Thermobecher und einer schicken Stoffhülle. Somit sind die Flaschen nicht nur...

  • Unna
  • 17.11.18
Überregionales
Die neuen Azubis freuen sich auf ihre Arbeit. (v. l.) 
Polina Meinzer (GWA-Ausbilderin), Leon Wiemhoff (Kamen, Kaufmann für Büromanagement), Marvin Machmüller (Kamen, Kaufmann für Büromanagement), Birgit Happe, Nicole Weyer (beide GWA-Ausbilder), Jasmin Kümper (Unna, Kauffrau für Büromanagement), Jacqueline Schäfer (Kamen, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft), Sascha Busan (Dortmund, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft), Stephan Kirner (GWA-Ausbilder).

Entsorgungsunternehmen GWA begrüßt fünf neue Auszubildende

Fünf neue Auszubildende bereichern ab sofort die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH (GWA). Drei der neuen Azubis wollen Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement werden und zwei Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Zusammen mit den Auszubildenden im zweiten und dritten Lehrjahr sind es nun elf junge Menschen, die derzeit im GWA-Verbund ausgebildet werden. Für das Entsorgungsunternehmen des Kreises Unna ist das ein guter Wert, der in der vorherigen...

  • Unna
  • 06.08.18
Überregionales
Macht mit beim großen Malwettbewerb! Gemalt wird mit Buntstiften, Wasserfarben oder Wachsmalern im Din A4-Format.

Malwettbewerb für Kamener Kinder: Tolle Preise zu gewinnen!

Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale und die GWA Abfallberatung rufen alle fünf- bis zehnjährigen Kamener Kinder auf, sich an einem Malwettbewerb zu beteiligen. Gesucht sind Motive rund um das Thema Stadtsauberkeit, nach dem Motto: Schön, bunt, sauber – Gemeinsam für ein sauberes Kamen. Gemalt wird mit Buntstiften, Wasserfarben oder Wachsmalern imDin A4-Format. Die schönsten Bilder sollen das Titelmotiv des nächsten Kamener Abfallkalender 2019 stellen. Das Siegerbild und weitere Werke...

  • Kamen
  • 27.03.18
  •  1
Überregionales
Spannend für die Kinder ist vor allem der Bereich Kompostieren. Foto: GWA

GWA: Abfallberatung stellt Lernmaterial bereit

Kreis Unna. Die GWA-Abfallberatung unterstützt Kindergärten und Schulen im Kreis Unna kostenlos mit verschiedenen umweltpädagogischen Materialien und Aktionen. Aktuell werden sowohl die Kindergärten als auch die Grundschulen im Kreis Unna angeschrieben und über die Angebote der Abfallberatung informiert. „Viele Kindergärten melden sich jedoch schon im Vorfeld, um die Bastelbücher für ihre Vorschulkinder zu bestellen“, freut sich GWA-Abfallberaterin Doris Homann So nahm auch Erzieherin Romina...

  • Kamen
  • 10.03.18
Ratgeber
Regine Hees und Clara  Weitzmann ■ Fotomontage  © Jürgen Thoms
17 Bilder

Zum Abschluss der 21. Holzwickeder Buchtauschbörse auf dem Wertstoffhof

Nichts an Attraktivität verloren hatte die bereits zum 21. Mal durchgeführte Holzwickeder Buchtauschbörse der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Wir wollen damit einen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten, so die für Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit zuständigen Regine Hees und Dorothee Weber und damit die Mehrfachnutzung durch Förderung des Tauschgedankens von Büchern weiter stärken. Die Buchauswahl ist in den letzten Jahren immer...

  • Holzwickede
  • 22.05.17
  •  2
Überregionales
Der Siegerkürbis 2015 mit den glücklichen Gewinnern aus der Kindertagesstätte Keep in Unna. Foto: Thoms
2 Bilder

Kürbis-Cup 2017: Wer züchtet den größten Kürbis?

Die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH ruft in diesen Tagen wieder zum kreisweiten Kürbiswettbewerb auf. Mitmachen können alle Kindergärten, Kindertageseinrichtungen und Schulen im Kreis Unna. Kreis Unna. „Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kinder und Jugendlichen spannend und nachhaltig an das Thema Kompostierung heranzuführen“, sagt Dorothee Weber von der GWA-Abfallberatung. Auf eindrucksvolle Weise sollen die Kinder selbst die Erfahrung...

  • Kamen
  • 18.02.17
  •  1
Überregionales

Geänderte Abfuhrtermine und Bezirke für die Wertstofftonne

Die GWA Kommunal AöR hat die Tourenplanung zur Wertstofftonne überarbeitet. Für 2017 wurden sowohl die Abfuhrtage als auch zahlreiche Bezirke für die gelben Wertstofftonnen geändert. Die GWA-Abfallberatung bittet die Unnaer Bürger deshalb unbedingt einen Blick in den neuen Abfallkalender zu werfen, damit die Termine zur Leerung der gelben Wertstofftonnen nicht verpasst werden. Die Abfallgefäße sollen bis spätestens 6 Uhr am jeweiligen Leerungstag am Straßenrand bereit gestellt...

  • Unna
  • 29.12.16
Überregionales
Plastik gehört nicht in die Biotonne - das weiß doch eigentlich jedes Kind, oder? Fotos (2): privat
2 Bilder

Auf Streife mit der "Müllpolizei": Kontrollen wirken!

Gute Vorsätze für´s neue Jahr? - Hier wäre einer: Denn seit Anfang November werden in Kamen die Biotonnen von Mitarbeitern der GWA kontrolliert (wir berichteten). Mit dem ersten Zwischenergebnis ist die Kamener Stadtverwaltung zufrieden, denn nach ersten "Sanktionen", hat sich die Sortiersorgfalt der Bürger deutlich verbessert. "Die Kontrollen der Biotonnen ist notwendig geworden, da der Bioabfall wegen falscher Sortierung in den letzten Monaten oft nur als Restmüll entsorgt werden konnte",...

  • Kamen
  • 22.12.16
Überregionales
GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber zeigt die Coffee-to-go-Becher. Foto: Michael Schneider - GWA

"Coffee to Go" mit Mehrwegbecher "for ever"

Zwanzig Bürger aus dem Kreis Unna dürfen sich freuen: Sie haben bei der Verlosung der GWA-Abfallberatung mitgemacht und einen hochwertigen Coffee to go-Mehrwegbecher gewonnen. Ihren Gewinn erhalten Sie in den nächsten Tagen per Post. Coffee to go liegt im Trend. Immer mehr Deutsche genießen unterwegs Kaffee, Cappuccino, Tee oder andere Heißgetränke. Die meisten dieser Getränke werden in Einwegbechern konsumiert – so entsteht leider auch eine Menge Abfall. Jedes Jahr landen allein in...

  • Kamen
  • 04.12.16
  •  1
Natur + Garten
GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber und die Erzieherinnen Anna Roesler und  Beate Füllmann von der Tageseinrichtung
6 Bilder

Beim Kürbis-Cup der GWA-Abfallberatung hat „KEEP“ Unna den dicksten Kürbis herangezogen

Donnerstag, 08. Oktober 2015 I 10:00 Uhr 200 Euro für die Königsborner Kindertageseinrichtung KREIS UNNA ■ Beim fünften kreisweiten, von der GWA - Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH ausgelobten Kürbiswettbewerb, hat die Königsborner Tageseinrichtung für Kinder „KEEP“, den dicksten Kürbis herangezogen. Mit einem Umfang von 162 cm heimste die Unnaer Einrichtung den Hauptpreis von 200 € ein. Heute überbrachte GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber...

  • Unna
  • 08.10.15
  •  6
  •  7
Überregionales
Stellvertretend für alle Erstklässler in Unna bekamen die Kinder der Grilloschule die Brotdosen von Abfallberaterin Dorothee Weber und Rüdiger Büscher von der Sparkasse UnnaKamen überreicht.

Müll sparen erster Klasse: GWA verteilt Brotboxen an Unnas Erstklässler

In Unna bekamen alle Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft (GWA) und der Sparkasse UnnaKamen. Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in den Pausen zu verzichten. GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber weiß: „Im Laufe eines Schuljahres können sich Butterbrotpapier, Kunststoff- und Aluminiumfolien, Einwegflaschen,...

  • Unna
  • 20.08.15
Ratgeber

Schadstoffsammlung in Kamen

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden! Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Der nächste Sammeltermin ist in Kamen am Wertstoffhof, Werkstraße 1c, am Freitag, 22.05.2015, von 14.00 bis 17.00 Uhr. Darüber hinaus steht die nächst gelegene stationäre GWA-Schadstoffannahmestelle in Kamen-Heeren-Werve zur...

  • Kamen
  • 19.05.15
Ratgeber
Neben wertvollen Rohstoffen enthält Elektronikmüll auch umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe.

Wohin mit dem alten Fernseher?

Immer wieder locken Händler mit günstigen Angeboten für Elektrogeräte. Viele Computer, Kaffeemaschine, Fernseher oder Elektroherde wurden oder werden neu angeschafft. Doch wohin mit den ausgedienten Altgeräten, fragen viele Bürger die GWA-Abfallberatung. Seit Inkrafttreten des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) im Jahr 2006 können alle haushaltsüblichen Elektrogroß- und Kleingeräte kostenfrei an den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Obwohl inzwischen einige Jahre vergangen...

  • Unna
  • 17.04.15
  •  2
Überregionales

Unterricht im Grünen Klassenzimmer

Einen Unterricht der besonderen Art erlebten Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Friedrichborn in Unna. Der Schulranzen blieb zu Hause, stattdessen ging es mit einem kleinen Rucksack in ein großes, grünes Klassenzimmer: Die Klassen 4 b und 1 b besuchten mit ihren Klassenlehrerinnen die Waldschule Cappenberg. Gesponsert hat das Erlebnislernen die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Andreas Witte und Annette Graf, Mitarbeiter der...

  • Unna
  • 07.07.14
Ratgeber
Ein Leckerbissen für jeden Regenwurm: Der Lumbricus-Kompst.
2 Bilder

Kein Plastik im Biomüll - sonst wird's nix mit dem Lumbricus

Bereits seit fast 20 Jahren produziert die Kreisentsorgungsgesellschaft GWA am Kompostwerk in Fröndenberg-Ostbüren aus den organischen Bioabfällen qualitativ hochwertigen Kompost. Der Kreis Unna war einer der ersten Kreise in NRW, die die Biotonne flächendeckend eingeführt haben. In Zahlen bedeutet das: Aus rund 30.000 Tonnen Bioabfall, aus rund 100.000 Haushalten, produziert das Kompostwerk in Fröndenberg-Ostbüren jährlich rund 15.000 Tonnen Kompost mit dem Namen „Lumbricus“. Die...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 07.02.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.