Hängepartie

Beiträge zum Thema Hängepartie

Politik
Oberbürgermeister Thomas Kufen. Foto: Schultheiss
2 Bilder

Essen, Krankenhaus im Norden
Wann kommt Klartext von OB Kufen?

POST AN... Oberbürgermeister Thomas Kufen   Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Menschen im Essener Norden sind nach den Krankenhausschließungen in Altenessen und Stoppenberg unzufrieden und empört. Regelmäßig ziehen Protestzüge durch die Stadtteile, doch Sie... schweigen. Als Stadtoberhaupt sind Sie auch verpflichtet, "bittere Medizin" zu verabreichen. Hat Essen nicht immer noch zu viele Betten? Wie soll also im Essener Norden ein neues Krankenhaus entstehen - dazu müssten Sie zumindest...

  • Essen-Steele
  • 24.02.21
  • 5
  • 1
Politik
So könnte es auf dem ehemaligen Richter-Gelände an der Joachimstraße aussehen, wenn der Essener Stadtrat endlich den Bebauungsbeschluss fasst. Foto: W&L AG
2 Bilder

Statt Wohnraum und Kita: Parkplätze
Hängepartie in Essen-Kray

Investor Christoph Straube, Vorstand der W&L AG, plant das Projekt "Eastside Living" in Kray: Ein ganzes Jahr lang wurde das Projekt "Eastside Living" ab Ende 2018 geplant. Im November des Vorjahres sollte der Rat der Stadt Essen den Aufstellungsbeschluss fassen, doch die CDU-Fraktion im Stadtrat blockierte das Projekt. Heute - 12 Monate später - sucht der Investor, die W&L AG (Wohnen & Leben AG, Bad Soden) einen Mieter für das langfristige Abstellen von PKW. Dass die CDU-Fraktion der BV nun...

  • Essen-Steele
  • 28.11.20
  • 1
Politik
 Der Real-Markt in Eving, hier der Eingang von der Evinger Straße aus.
2 Bilder

Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann kritisiert Hängepartie um die drei Real-Märkte in Eving, Aplerbeck und Oespel
"Eine Zumutung für die Beschäftigten"

"Die Informationspolitik über die geplante Zerschlagung der Real-Märkte ist zu einer Zumutung für alle Beschäftigten geworden.“ Mit deutlichen Worten kritisiert die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) die „mangelnde Transparenz“ des Investors SCP Retail Investments. Ende März hatte SCP angekündigt, vorbehaltlich der Prüfung durch das Kartellamt 141 der bundesweit 276 Real-Warenhäuser an Kaufland und Edeka weiterzureichen. Ob die drei Dortmunder Real-Märkte in Eving (4.500 qm...

  • Dortmund-Nord
  • 27.04.20
Politik
Wärmedämmung will gelernt sein.
5 Bilder

Kentzler: „Schwarzer Tag für die Energiewende“

Im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat scheiterte das „Gesetz zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung“. Dazu erklärt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Der 12.12.12 ist ein schwarzer Tag für die Energiewende. Das Scheitern des von der Bundesregierung eingebrachten sinnvollen Gesetzes zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung ist eine herbe Enttäuschung. Bürger und Betriebe warten schon viel zu...

  • Düsseldorf
  • 16.12.12
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.