Höhenrettung

Beiträge zum Thema Höhenrettung

Blaulicht
Ereignisreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Essen-mit einer verletzten Person

Feuerwehr Essen
Ereignisreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Essen mit einer verletzten Person

Essen, Der Montagnachmittag 14.Juni.2021 war geprägt von einer Reihe von aufeinander-folgenden Ereignissen, die die Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr beschäftigten. Um 13:57 Uhr wurden die Höhenretter zu einem verunfallten Radfahrer alarmiert, der auf der Fahrradtrasse "Zollvereinweg" auf Höhe des Handwerkerparks in Schonnebeck ca. 5 m einen Abhang hinuntergestürzt und mittels Schleifkorbtrage gerettet und in ein Krankenhaus transportiert wurde. Kurze Zeit später, um 14:28 Uhr, erhielt die...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.21
Blaulicht
Mit Hilfe der Drehleiter und der Höhenretter konnte die Patientin aus der Wohnung transportiert werden.
2 Bilder

Feuerwehr Gelsenkirchen
Aufwendiger Rettungsdiensteinsatz in Gelsenkirchen-Heßler mit Drehleiter und Höhenretter.

Heßler. Zu einem nicht alltäglichen Rettungsdiensteinsatz wurden die Kräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen am Samstagnachmittag. 20. Februar. 2021 in die Moorkampstraße in den Ortsteil Heßler gerufen. Gemeldet waren zunächst Rückenbeschwerden bei einer Frau. Der Rettungswagen der Wache Heßler war zügig vor Ort und konnte sich schnell ein Bild von der Patientin machen. Bewegungsunfähig und von starken Schmerzen geplagt, fanden die Rettungskräfte die Frau vor. Es war sofort klar, dass weitere...

  • Gelsenkirchen
  • 21.02.21
Blaulicht
Mit Hilfe der Drehleiter und der Höhenretter konnte die Patientin aus der Wohnung transportiert werden.
2 Bilder

Aufwendiger Rettungsdiensteinsatz

Zu einem nicht alltäglichen Rettungsdiensteinsatz wurden die Kräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen am Samstagnachmittag gerufen. Gemeldet waren zunächst Rückenbeschwerden bei einer Frau, die in der Moorkampstraße wohnt. Der Rettungswagen der Wache Heßler war zügig vor Ort und konnte sich schnell ein Bild von der Patientin machen. Bewegungsunfähig und von starken Schmerzen geplagt, fanden die Rettungskräfte die Frau vor. Höhenrettung und  Sonderfahrzeug Es war sofort klar, dass weitere...

  • Marl
  • 21.02.21
Blaulicht
In 70 Metern Höhe befanden sich die Eisplatten.
3 Bilder

Mit Hilfe der Höhenrettung
Hagener Rathausturm von gefährlichen Eisplatten befreit

Am Samstag, 13. Februar, wurden an der Kuppel des Rathausturms Eisplatten gesichtet, bei denen die Gefahr bestand, dass sie sich lösen und herabfallen konnten. Daher wurde zunächst der Bereich um den Turm abgesperrt. Polizei und Feuerwehr kamen am Abend zu dem Entschluss, zu versuchen, die Eisplatten zu entfernen, um eine Gefahr für Passanten auszuschließen. Da die Mittel der Feuerwehr nicht ausreichten, um an die in über 70 Metern Höhe befindlichen Eisplatten zu gelangen, wurde die...

  • Hagen
  • 15.02.21
Blaulicht
3 Bilder

Rathausturm mit Hilfe der Höhenrettung von gefährlichen Eisplatten befreit

Am Samstag, 13.02.2021, wurden an der Kuppel des Rathausturms in Hagen Eisplatten gesichtet, bei denen die Gefahr bestand, dass sie sich lösen und herabfallen konnten. Daher wurde zunächst der Bereich um den Turm abgesperrt. Polizei und Feuerwehr kamen am Abend zu dem Entschluss, zu versuchen, die Eisplatten zu entfernen, um eine Gefahr für Passanten auszuschließen. Höhenrettung aus Dortmund Da die Mittel der Feuerwehr nicht ausreichten, um an die in über 50 Metern Höhe befindlichen Eisplatten...

  • Marl
  • 14.02.21
Blaulicht

Personenrettung mit Feuerwehrkran

Nach einem Sturz im häuslichen Umfeld konnte der Rettungsdienst einen Patienten nicht ohne weitere Unterstützung aus seiner Wohnung in ein Krankenhaus transportieren. Hier kamen der Kranwagen und die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr zum Einsatz.  Der Rettungsdienst der Stadt Dortmund  wurde zu einem Patienten nach Brackel in den Sprengelweg gerufen. Bei einem Sturz in seiner Wohnung hatte sich dieser schwer verletzt. Da ein Transport des Patienten unter den gegebenen Umständen in den...

  • Marl
  • 26.07.20
Blaulicht
Die Feuerwehr Herdecke im Einsatz.
3 Bilder

Einsatz am Ruhrhöhenweg
Feuerwehr Herdecke rettet 33- jährigen nach Boulder-Unfall aus unwegsamen Gelände

Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke musste am frühen Donnerstagabend gegen 17.50 Uhr wiederum eine Person aus dem Waldgebiet am Ruhrhöhenweg retten. Bereits am vergangenen Freitag mussten die Einsatzkräfte zu einer anstrengenden Menschenrettung zum alten Schieberhaus ausrücken. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 33- jähriger Wuppertaler beim Bouldern (Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken) an einem Sandsteinfelsen verunfallt war. Hierbei wurde er schwerverletzt. Zunächst...

  • Herdecke
  • 03.04.20
Blaulicht
Die Ennepetaler Feuerwehr musste am Freitag eine verletzte Person von einer Empore retten.

Arbeitsunfall in Ennepetal
Feuerwehr rettet verletzte Person von Empore

Die Feuerwehr wurde heute Morgen zu einer Firma in die Mittelstraße alarmiert, um den Rettungsdienst zu unterstützen.  Ein Arbeitsunfall löste am frühen Freitag, 28. Februar, einen Einsatz der Feuerwehr aus. Auf einer Empore des Betriebes in der Mittelstraße lag ein verletzter Mitarbeiter der Firma. Rettung aus der HöheNach einer von dem Betriebspersonal, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst durchführten Erstversorgung musste der Patient aufwändig aus der Höhe gerettet werden. Um eine möglichst...

  • wap
  • 28.02.20
Blaulicht
Ein Arbeiter (53) aus Duisburg stürzte in der Dunkelheit auf dem Dach eines im Bau befindlichen Gebäudes und blieb auf einem Gerüst im dritten Stockwerk schwer verletzt liegen.
3 Bilder

Unfall auf Baustelle in Dorsten
Feuerwehr rettet Arbeiter vom Gerüst im 3. Stock

Am frühen Mittwochmorgen, 22. Januar, kam es auf einer Baustelle im Bereich der Hafenstraße im Dorstener Stadtteil Hardt zu einem Arbeitsunfall. Gegen kurz nach 07.30 Uhr stützte ein Arbeiter (53) aus Duisburg in der Dunkelheit aufdem Dach eines im Bau befindlichen Gebäudes und blieb auf einem Gerüst im dritten Stockwerk schwer verletzt liegen. Dabei hatte er noch großes Glück, dass er nicht weiter in die Tiefe gefallen ist. Die Rettung des Unfallopferswar schwierig. Neben der Feuerwehr Dorsten...

  • Dorsten
  • 22.01.20
Blaulicht
Rettungseinsatz an der Calor-Emag-Straße.

Arbeiter war in luftiger Höhe "gefangen"
Ungewöhnlicher Rettungseinsatz der Ratinger Feuerwehr

Ratingen. Zum Retter in der Not für einen Arbeiter, der auf einer Hubbühne tätig war, wurde die Feuerwehr Ratingen am Donnerstag, 12. September. Bei der Alarmierung ging es zunächst darum, in der Calor-Emag-Straße Hydrauliköl aus einem Fahrzeug ausgetreten war. Die Besatzung des Kleineinsatzfahrzeuges der Berufsfeuerwehr stellte vor Ort tatsächlich eine großflächige Verschmutzung durch Öl aus einer Hubarbeitsbühne fest. Sofort wurden Maßnahmen zur Gefahrenabwehr ergriffen. Das Hydrauliköl hatte...

  • Ratingen
  • 12.09.19
Politik
Die Höhenrettung ist ein schwieriges Unterfangen, das geübt sein will.

Sicherheit
Höhenrettungsübung am Baukran: Feuerwehr Essen übt in der Innenstadt

Üben für den Ernstfall war das Motto der Einsatzkräfte der Speziellen Rettung aus Höhen und Tiefen, umgangssprachlich besser bekannt als Höhenrettung, der Feuerwehr Essen. Zu diesem Zweck fanden sie sich, zusammen mit Vertretern der Firma Implenia, an einem Baukran auf der Baustelle zum neuen Premier Inn Hotel an der Nordseite des Hauptbahnhofes ein. Es galt eine Rettung eines erkrankten Kranführers, in diesem Fall dargestellt durch eine höhenfeste Mitarbeiterin der Firma Implenia, zu...

  • Essen-Süd
  • 19.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Hälfte ist geschafft
4 Bilder

Acht Minuten zwischen Himmel und Erde
Übung der Höhenretter am Windrad auf der Halde Lohberg

Rettung aus 149 m Höhe Eine nicht alltägliche Übung führten die Feuerwehren Hünxe und Dinslaken am Donnerstag zusammen mit denen aus Oberhausen und Essen durch. Im Maschinenraum eines Windrades in 149 m Höhe wurde ein Notfall angenommen, bei dem es galt, einen Menschen aus dem Raum zu retten. Diese Rettung bestand im Abseilen mit einem Höhenretter. Da jedoch weder die Feuerwehren Hünxe und Dinslaken, noch eine andere Wehr im Kreis Wesel über eigene Höhenretter verfügen, kamen die speziell...

  • Hünxe
  • 06.06.19
Blaulicht
5 Bilder

Bei Baumarbeiten
Feuerwehr rettet bewusstlosen Baumkletterer aus sechs Metern Höhe

Dorsten. Ein Baumkletterer ist heute Morgen (Dienstag, 4. Dezember) bei Arbeiten an der Schillerstraße in der Dorsten Altstadt in sechs Metern Höhe bewusstlos geworden. Gegen kurz vor 9 Uhr war der Baumkletterer einer privaten Firma gerade dabei, einen Baum im Hinterhof eines Wohnhauses an der Schillerstraße zurück zuschneiden, als er aus bislang unbekannten Gründen in rund sechs Meter Höhe bewusstlos wurde. Die Arbeitskollegen, die ihn mit eigenen Mitteln nicht erreichen konnten, riefen...

  • Dorsten
  • 04.12.18
Überregionales
Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf Feuerwehr

Feuerwehr-Übung: Spektakuläre Rettung zu Land, zu Wasser und aus der Luft

Spezialeinheiten der Feuerwehr simulieren Personenrettung unter der Theodor-Heuss-Brücke. Einen außergewöhnlichen Ausblick hatte am gestrigen Montag, 7. Mai, der ein oder andere Fußgänger an der Theodor-Heuss-Brücke: Szenen wie in einem Hollywoodfilm gab es den ganzen Tag live zu sehen. Grund dafür war eine gemeinsame Übung der Höhenretter und Feuerwehrtaucher, die von der Freiwilligen Feuerwehr Himmelgeist/Itter unterstützt wurden.Derzeit finden bei der Feuerwehr Düsseldorf zwei Lehrgänge für...

  • Düsseldorf
  • 08.05.18
  • 1
Politik
20 Bilder

Landrat übergibt „GW-Höhenrettung“ an die Einsatzkräfte

Die Gunst der Stunde genutzt haben die Höhenretter der Feuerwehren im Vest am Mittwoch, 21. Dezember. Auf dem Rathausplatz in Recklinghausen haben sie verschiedene Höhenrettungsübungen am 38 Meter hohen Riesenrad durchgeführt. Mit Seilen und Sicherungshaken ausgestattet ging es für die Einsatzkräfte hoch in die oberste Gondel und auch die Rettung einer verletzten Person mit einer Trage wurde trainiert. Die Höhenretter im Kreis Recklinghausen haben ab sofort ein neues Fahrzeug, den...

  • Recklinghausen
  • 21.12.16
  • 2
Überregionales
3 Bilder

Neues Fahrzeug für die Höhenretter an der Feuerwache Marl stationiert

Die Höhenretter haben ab sofort ein neues Fahrzeug, den „GW-Höhenrettung“. Neben der technischen Ausstattung haben fünf Höhenretter in dem Fahrzeug Platz. Von der Feuerwache Marl, wo das Fahrzeug stationiert ist, rückt der „GW-Höhenrettung“ aus. Zur Ausstattung des Fahrzeugs gehören unter anderem • 6 Kernmantelseile statisch in 100m Länge • 2 Kernmantelseile statisch in 200m Länge (für Windkraftanlagen oder ähnlich hohe Objekte) • 2 Kernmantelseile dynamisch in 100m Länge (für den gesicherten...

  • Marl
  • 21.12.16
  • 1
Ratgeber
Sich von der Drehleiter abzuseilen gehört zu den Übungen der Höhenretter bei der Feuerwehr Gelsenkirchen.
 Fotos: Gerd Kaemper
4 Bilder

Höhenretter vor dem Hans-Sachs-Haus

Die Feuerwehr Gelsenkirchen feiert in diesem Jahr ihren 112. Geburtstag mit verschiedensten Aktionen. Zuletzt präsentierte sich die Höhenrettungsgruppe vor dem Hans-Sachs-Haus. Abseilen von der Drehleiter Die Arbeit dieser Spezialeinheit der Feuerwehr ist oft spektakulär und lebensrettend. Vor dem Rathaus der Stadt führten sie Abseilübungen von einer Drehleiter vor, die so manchen Zuschauer die Luft anhalten ließ. Gute Kommunikation ist das A und O bei den gefährlichen Einsätzen der...

  • Gelsenkirchen
  • 16.07.16
  • 1
Überregionales
5 Bilder

Feuerwehr Dorsten übt „Selbstrettung“ in 30 Meter Höhe

Nicht nur bei Sonnenschein können Unglücke passieren. Auch bei schlechten Bedingungen, wie Starkregen muss die Feuerwehr in der Lage sein sich selbst und anderen Menschen zu helfen. Deshalb übte der B1 Grundlehrgang auch trotz Dauerregen mit der Grubenwehr Herne die Selbstrettung und den horizontalen Vorstieg am Förderturm der ehemaligen Schachtanlage „Fürst-Leopold“ in Dorsten. Im Ausbildungsabschnitt der „Absturzsicherung“ mussten die Brandmeister-Anwärter nicht nur den sicheren Vorstieg...

  • Dorsten
  • 14.07.14
Überregionales
5 Bilder

Arbeitsbühne streikte: Feuerwehr rettet Arbeiter aus acht Metern Höhe

Großer Auflauf am Dienstagnachmittag in der Dorstener Altstadt. Grund dafür war ein Einsatz der Dorstener Feuerwehr auf dem Platz der Deutschen Einheit. Bei Renovierungsarbeiten an der Johannes Kirche, die zum Südwall gehört, streikte gegen 14.40 Uhr plötzlich eine Arbeitsbühne. Nichts ging mehr und die vier Insassen waren in rund acht Meter Höhe gefangen. Nur mit Hilfe der Drehleiter konnten sie wieder zurück auf den Boden gebracht werden. Vermutlich war eine Sicherheitseinrichtung...

  • Dorsten
  • 27.02.14
Überregionales
15 Bilder

Feuerwehr: Hoch hinaus...

Spektakulär! Mit einem Großaufgebot übte die Essener Feuerwehr die Hochaus-Rettung an der Bochumer Landstraße. Viele staunende Passanten meldeten sich in der Redaktion. Das Fazit fiel zweigleisig aus: Zwar ist die Feuerwehr sehr gut auf solche Einsätze vorbereitet, allerdings gestalten bauliche Eigenheiten oft die Anfahrt und den Aufbau der Rettungsfahrzeuge sehr schwierig. Fotos: Janz

  • Essen-Steele
  • 18.09.12
  • 2
Ratgeber
„Da ist er!“ Beim „Tag der offenen Tür“ der Feuerwehr Gladbeck erfolgte offiziell die symbolische Schlüsselübergabe für die neue Feuer- und Rettungswache durch Bürgermeister Ulrich Roland an Stadtbrandinspektor Josef Dehling.                                            Fotos: Jung
18 Bilder

Fettexplosion - Höhenrettung - Flammküchle

Und am Ende spielte sogar das Wetter doch noch mit: Nachdem es bis in die Vormittagsstunden hinein regelrecht „gekübelt“ hatte, rissen die Regenwolken rechtzeitig auf und so konnte der „Tag der offenen Tür“, zu dem die Feuerwehr Gladbeck eingeladen hatte, bei doch noch recht passablen äußeren Umständen stattfinden. Der Andrang der Gladbecker Bürger war denn auch riesengroß, denn viele Bewohner wollten sich nicht die Chance entgehen lassen, einen Blick hinter die Kulissen der komplett umgebauten...

  • Gladbeck
  • 18.06.12
Natur + Garten

Altendorf: bei Baumfällarbeiten verletzt

Bei Baumfällarbeiten ist am Freitag an der Dorstener Straße in Altendorf ein junger Mann verletzt worden. Bei Eintreffen der Rettungskräfte saß er in zehn Metern Höhe rittlings auf einem Ast. Er wollte eine 30 Jahre alte, brüchige Kiefer fällen. Zu diesem Zweck war er, ordnungsgemäß gesichert und ausgerüstet, in die Baumkrone geklettert, um den Baum Stück für Stück abzutragen. Dabei wurde der 24-Jährige am rechten Bein verletzt und konnte nicht mehr alleine absteigen. Mit Unterstützung der...

  • Essen-West
  • 23.04.12
Überregionales
19 Bilder

Abseilen aus schwindelerregenden 22 Metern

„Sicher“, ertönt das vorgeschriebene Kommando von unten. „Haken lösen“, kommt die Antwort aus luftiger Höhe. 15 Kameraden des Löschzugs Nord aus Menden haben sich im SEK-Übungsgelände bei Oberrödinghausen eingefunden, um das Abseilen zu üben. Zugführer Lutz Schneider: „Hier sind einfach die besten Voraussetzungen gegeben.“ Aus 22 Metern, der normalen Absetzhöhe von Hubschraubern, lassen sich die Blauröcke in freiem, aber gebremsten Fall ab. Mit dem eigenen Körpergewicht und entsprechenden...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.