Haiti

Beiträge zum Thema Haiti

Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Haitifest 2019
Haiti Konbit 2019

Dieses Kulturfest ist bereits Tradition Herzliche Einladung zur diesjährigen Haiti-Konbit am Samstag, 28. September 2019 im Gemeindesaal an der Schlosskirche Düsseldorf-Eller! Haiti-Freunde und alle, die sich für Weltmusik, Tanz, Kulturen und Sprachen interessieren, sollten sich das Fest “Haiti-Konbit 2019” nicht entgehen lassen: Die gastfreundlichen und lebensfrohen Haitianer nehmen Erwachsene und Kinder für einige interessante Stunden in das magische Haiti mit, das Herz der...

  • Düsseldorf
  • 17.09.19
Kultur
3 Bilder

Haitifest
Haiti Konbit 2019

Dieses Kulturfest ist bereits Tradition Herzliche Einladung zur diesjährigen Haiti-Konbit am Samstag, 28. September 2019 im Gemeindesaal an der Schlosskirche Düsseldorf-Eller! Haiti-Freunde und alle, die sich für Weltmusik, Tanz, Kulturen und Sprachen interessieren, sollten sich das Fest “Haiti-Konbit 2019” nicht entgehen lassen: Die gastfreundlichen und lebensfrohen Haitianer nehmen Erwachsene und Kinder für einige interessante Stunden in das magische Haiti mit, das Herz der...

  • Düsseldorf
  • 17.09.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Haitifest 2019
Haiti Konbit 2019

Dieses Kulturfest ist bereits Tradition Herzliche Einladung zur diesjährigen Haiti-Konbit am Samstag, 28. September 2019 im Gemeindesaal an der Schlosskirche Düsseldorf-Eller! Haiti-Freunde und alle, die sich für Weltmusik, Tanz, Kulturen und Sprachen interessieren, sollten sich das Fest “Haiti-Konbit 2019” nicht entgehen lassen: Die gastfreundlichen und lebensfrohen Haitianer nehmen Erwachsene und Kinder für einige interessante Stunden in das magische Haiti mit, das Herz der...

  • Düsseldorf
  • 17.09.19
Ratgeber
1.000 Euro konnte Pater Nosbisch (r.) für die Projekte der Salesianer auf Haiti entgegennehmen.

Kolpingfamilie Borbeck spendet für Haiti

Mit 1.000 Euro unterstützt die Borbecker Kolpingfamilie die Arbeit der Salesianer Don Boscos auf Haiti. Pater Otto Nosbisch nahm den symbolischen Scheck jetzt entgegen. „Die Zuwendung ist eine willkommene Hilfe für die Menschen in dem immer wieder von Naturkatastrophen heimgesuchten Land, das zu den ärmsten der Welt gehört“, freute sich der Direktor des St.-Johannes-Stifts beim Kolping-Vortragsabend im Dionysiushaus. Seit bald vier Jahrzehnten halten zahlreiche Aktivitäten am Borbecker Don...

  • Essen-Borbeck
  • 19.09.17
Ratgeber
Erkundung des Schadensausmaßes für die Vereinten Nationen.
2 Bilder

Hilfe für Haiti: Duisburger I.S.A.R.-Team vor Ort

Nach dem schweren Wirbelsturm "Matthew" braucht der Karibikstaat Haiti dringend Hilfe. Ein Team der Duisburger Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany und BRH (Bundesverband Rettungshunde e.V.) ist mittlerweile in der Katastrophenregion eingetroffen. Derzeit ist die Lage noch unübersichtlich, aber deutlich schlimmer als bisher gemeinhin bekannt. Das I.S.A.R.-Team hat medizinische Ausrüstung im Gepäck. Damit kann die medizinische Grundversorgung von 500 Menschen für mehrere Tage abgesichert...

  • Duisburg
  • 12.10.16
  • 1
  • 2
Natur + Garten
An der ersten Steigung in Kupferdreh
4 Bilder

97km Charity-Radtour rund um die Essener Stadtgrenze

Fast unbemerkt hat sich am vergangenen Sonntag eine dreiköpfige Gruppe vom Gymnasium am Stoppenberg aus mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht, um an einem Tag die Stadtgrenze von Essen zu "erfahren". Der zuerst geplante Termin für den 06.07.2014 musste wegen des Sturmtiefs "Ela" und der damit verbunden Streckensperren abgesagt werden. Das Projekt "100 für Haiti" ist gesponsertes Hochleistungsradeln verbunden mit eindrucksvollen "Erfahrungen" auf dem Grenzbereich unserer Stadt. Wenn man die...

  • Essen-Nord
  • 28.08.14
  • 3
  • 4
Kultur
4 Bilder

Backen und Kochen für Haiti

Das Ruhr-Kolleg-Projekt: Hilfe für Haiti Herzhaft oder süß? Unwiderstehlich zieht der Duft frisch gebackener Sandwiches durch Foyer und Flure des altehrwürdigen Ruhr-Kolleg-Gebäudes und lockt die Studierenden zum süßen bzw. herzhaften Angebot, aufgetischt von ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen. Heute ist nämlich Sandwich-Tag! D.i. Sandwich fruchtig mit Käse, Gewürzgurke und Tomate, Sandwich süß mit Ananas und Käse, Sandwich herzhaft mit Salami, Schinken, Käse usw.. Was immer der „Kunde“...

  • Velbert
  • 17.01.14
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; 4. Jahrestag Erdbeben in Haiti

4. Jahrestag Erdbeben - DRK bleibt stark in Haiti engagiert Vier Jahre nach dem verheerenden Erdbeben am 12. Januar 2010 bleibt das Deutsche Rote Kreuz stark in Haiti engagiert und setzt vorrangig auf Katastrophenvorsorge. „Der Wiederaufbau ist für uns noch nicht abgeschlossen. Die Menschen für Katastrophen zu rüsten ist gerade in Haiti sehr wichtig, da die Insel aufgrund der geographischen Lage nicht nur erdbebengefährdet ist, sondern auch häufig von Wirbelstürmen heimgesucht wird“, sagt...

  • Gladbeck
  • 12.01.14
Überregionales
Erst haben sie gesammelt und dann verpackt - die Kinder und Mütter der Kindertagesstätte Don Bosco. Fotos: Winkler
5 Bilder

Kinder spenden für Weihnachtspäckchenaktion der Essener Tafel

Stofftiere, Bücher, Puzzle, ein Baby-Erstlingsset, dazu allerhand Lebensmittel, in der Kindertagesstätte Don Bosco gibt es in diesen Tagen reichlich zu verpacken. Wieviele Geschenke es werden, weiß man noch nicht, aber die gespendeten Gaben füllen zusammen acht Wäschewannen. „Alle haben etwas gegeben“, ist Schwester Marianne stolz auf das Engagement in der Einrichtung, „die Schwestern, die Eltern und natürlich auch die Kinder“. Mehl, Marmelade und Gemüsedosen stapeln sich auf den Tischen,...

  • Essen-Borbeck
  • 10.12.13
  • 3
  • 1
Kultur

Kuchen für Haiti am Ruhr-Kolleg

2010 zerstörte ein schweres Erdbeben weite Teile der Insel Haiti. Noch heute leiden die Menschen unter den Folgen der Katastrophe. Unser Studierender Christian Reith aus dem 4. Semester betreibt Aufbauhilfe auf Haiti. Die Studierenden des Ruhr-Kollegs möchten ihn dabei finanziell unterstützen. Nach einem erfolgreichen Kuchenverkauf der Klasse 2b auf dem letzten Schulfest möchten sie nun diese Spendenaktion mit einem monatlich stattfindenden Kuchenverkauf fortsetzen. Den Anfang macht...

  • Essen-Süd
  • 11.10.13
Überregionales
2 Bilder

Velberter plant seine zweite Hilfsreise nach Haiti

Drei Jahre ist es inzwischen her, dass in Haiti die Erde gebebt hat. Danach war nichts mehr, wie es war. Durch Zufall wurde Christian Reith auf die großen Probleme, die auch heute noch mehr oder weniger unverändert auf der Insel herrschen, aufmerksam. Während seiner zweiten Berufsausbildung - seinen ersten Beruf als Kfz-Mechatroniker musste er aus gesundheitlichen Gründen aufgeben - lernte der Nevigeser Ulrich Trimpe kennen. Schnell war klar: Beide Männer verbindet das Bedürfnis helfen zu...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.05.13
Überregionales
11 Bilder

Abiturient am Ruhr-Kolleg hilft Bedürftigen auf Haiti

Christian Reith ist 25 Jahre alt, lebt in Velbert und macht gerade sein Abitur – auf dem Zweiten Bildungsweg, am Ruhr-Kolleg der Stadt Essen. Als Realschüler hatte Christian keine Lust mehr auf Schule. Sein größtes Interesse galt den Autos. Deshalb machte er eine Ausbildung zum KfZ-Mechatroniker. Und dann kam die niederschmetternde Aussage seines Orthopäden: Wenn er nicht unter dauerhaften Schäden und Schmerzen leiden will, muss er wegen seiner Skoliose seinen Beruf an den Nagel hängen. Also...

  • Velbert
  • 05.05.13
Politik

Die Benefiz Lüge

Die Bereitschaft der Menschen zu spenden oder derartige Benefiz-Aktionen zu unterstützen ist ehrenwert und im Prinzip zu unterstützen. Aber schon die Religionsstifter waren guten Psychologen mit ihrer Ablass-Idee, die auch die "Politik" zu missbrauchen versteht. Denn Politiker, die sich vor allem der Wirtschaft verpflichtet fühlen, neigen dazu sich dem Denkmodell der Solidarität zu verweigern, während sie uns, dem so genannten Volk, das "Menscheln" überlassen. Oder, um es zynisch zu...

  • Arnsberg
  • 04.05.13
  • 2
Überregionales
11 Bilder

Abiturient am Ruhr-Kolleg hilft Bedürftigen auf Haiti

Christian Reith ist 25 Jahre alt und macht gerade sein Abitur – auf dem Zweiten Bildungsweg, am Ruhr-Kolleg der Stadt Essen. Als Realschüler hatte Christian keine Lust mehr auf Schule. Sein größtes Interesse galt den Autos. Deshalb machte er eine Ausbildung zum KfZ-Mechatroniker. Und dann kam die niederschmetternde Aussage seines Orthopäden: Wenn er nicht unter dauerhaften Schäden und Schmerzen leiden will, muss er wegen seiner Skoliose seinen Beruf an den Nagel hängen. Also sattelte er um,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.05.13
Ratgeber
Pünktlich zur Eröffnung der Ausstellung "United Buddy Bears - The Minis - Die Kunst der Toleranz" kam dann auch die Sonne und so konnten die Besucher auch den Ausstellungsbereich unter freiem Himmel besuchen.
16 Bilder

Mit den "Buddy Bears" kam auch die Sonne ins "Martin Luther Forum"

Gladbeck-Ost. Die über hundert Mini-Buddy-Bears brachten die lange vermisste Sonne mit, so dass die zahlreichen Besucher die Eröffnung der Ausstellung der farbenprächtigen Bärenskulpturen am Sonntag, 7.April, im "Martin Luther Forum Ruhr" an der Bülser Straße 38 in Gladbeck-Ost gleich doppelten Grund zu Freude hatten. Und „Die Kunst der Toleranz“, so der Titel des außergewöhnlichen Projektes, verfolgt denn auch einen doppelten Zweck: Im Themenjahr „Reformation und Toleranz“ der Lutherdekade den...

  • Gladbeck
  • 08.04.13
Überregionales

Haiti; Entwicklung kommt zwei Jahre nach Beben voran

Haiti: Entwicklung kommt zwei Jahre nach Beben voran Zwei Jahre nach dem schweren Erdbeben in Haiti (12. Januar 2010) konzentriert das Deutsche Rote Kreuz seine Arbeit auf die langfristige Entwicklung des Landes. „Das Beben traf eines der ärmsten Länder der Welt. Die Arbeit hört daher nicht mit dem Wiederaufbau von Häusern auf“, sagt Astrid Nissen, die die DRK-Arbeiten vor Ort leitet und für Interviews zur Verfügung steht. Das Deutsche Rote Kreuz investiert viel Arbeit in...

  • Gladbeck
  • 04.01.12
Vereine + Ehrenamt

Blutbank des Roten Kreuzes in Haiti vom DRK eingerichtet

Blutbank des Roten Kreuzes in Haiti vom DRK eingerichtet An diesem Dienstag verschickt das DRK drei Container Ausrüstung für eine neue Blutbank in Haiti. Die Fracht startet vom DRK-Logistikzentrum in Berlin-Schönefeld und wird per LKW und Schiff nach Haiti gebracht. Die Ausrüstung konnte dank Spenden beschaffen werden, die das DRK nach dem verheerenden Erdbeben im Januar 2010 erhielt. Die nationale Blutbank Haitis wurde im Erdbeben zerstört. Seitdem ist das Blutspendewesen Haitis auf sehr...

  • Gladbeck
  • 13.12.11
Überregionales
Dominique Leuthard (I.S.A.R.), Julia Micklinghoff (action medeor), Carla Morisette (Haiti Med). Quelle: I.S.A.R. Germany
4 Bilder

Cholera: I.S.A.R. hilft Not zu lindern

Zwei Wochen nach dem Ausbruch der Epedemie seien mehr als 500 Menschen an der Cholera gestorben, mehr als 7000 seien infiziert. Das berichteten Nachrichtendienste am Wochenende. Die Not auf Haiti zu lindern hilft ein kleines Rettungsteam aus dem Ruhrgebiet. Die I.S.A.R. Germany Stiftung hat in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince jetzt über 220 kg Medikamente und medizinische Ausrüstung übergeben. Die Symptome von Cholera sind Durchfall und Erbrechen. Ausgelöst wird die Cholera...

  • Duisburg
  • 08.11.10
Überregionales
Die Sponsoren des Mühlenhof-Kiwanis-Benefiz-Golfcup 2010

Teamplay für Kinder in Not

Mühlenhof-Kiwanis-Benefiz-Golfcup 2010 Für die einen ist Golf ein „verdorbener Spaziergang“, für die anderen der schönste Sport der Welt. Aber Golf ist auch die ideale Gelegenheit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Das hat jetzt die zweite Ausgabe des „Mühlenhof-Kiwanis-Benefiz-Golfcup“ gezeigt. Am vergangenen Sonntag konnten die Initiatoren vom Kiwanis-Club Xanten Niederrhein 72 Golfer auf der Anlage des Golf & Country Club Mühlenhof in Kalkar-Niedermörmter begrüssen. Bei...

  • Kalkar
  • 09.06.10
Überregionales

Tolle Resonanz bei Hilfsaktion

„Ich freue mich und finde es ganz toll, dass Sie das gemacht haben - die Menschen in Haiti werden es Ihnen danken“, erklärte Katharina Busch, Kreisgeschäftsführerin des DRK Arnsberg, in Sundern. Im Beisein aller Beteiligten nahm sie einen Scheck in Höhe von 4500 Euro entgegen, mit denen die Friseursalons Cultraro´s Hair & Beauty in Sundern sowie Franco Falcone Hair Design und Ana Lado in Neheim bedürftige Kinder in Haiti nach der Erdbebenkatastrophe unterstützen wollen. Einen Tag lang...

  • Sundern (Sauerland)
  • 26.05.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.