Haltern und Marl

Beiträge zum Thema Haltern und Marl

Ratgeber
Dr. Katarina Stetinova-Popitz und Dr. Stefan Kimm referierten beim Haard-Dialog. Bild: Ina Fischer

Fachleute der Kinder- und Jugendpsychiatrie informierten zum Thema Internet- und Computerspielsucht
„Computerspiele gehören zu einer normalen Jugend dazu“

„Computerspiele gehören bei den allermeisten Kindern und Jugendlichen zum Alltag. Und das ist auch völlig in Ordnung – selbst wenn Sie es manchmal etwas übertreiben.“ Diese Aussage von Dr. Stefan Kimm dürfte bei so manchem Zuhörer im Festsaal der LWL-Klinik Marl-Sinsen für Erleichterung gesorgt haben. Etwa 100 Interessierte hatten sich in der Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) eingefunden, um im Rahmen der Veranstaltungsreihe...

  • Haltern
  • 14.12.18
Ratgeber
Dr. Claus-Rüdiger Haas. Foto: LWL
3 Bilder

Internet- und Computerspielsucht sind Themen im Haard-Dialog der Haard-Klinik
„Nerv‘ nicht – ich zocke!“ - Wenn der Computer zum besten Freund wird

Haltern/Marl. „Boah Mutter, jetzt nerv‘ mich nicht, ich zocke!“ – Diesen Satz hört Karin Schmidt immer häufiger von ihrem Sohn Marvin(Namen geändert). Mit zwölf hat der heute 16-Jährige seine Leidenschaft für Online-Spiele entdeckt. Damals fand Marvin Mutter es ganz normal, dass ihr Sohn Zeit vor dem Computer verbracht hat. Aber langsam schleichend wurden die Online-Zeiten immer häufiger. Der sonst so aktive Hobby-Fußballer schwänzte sein Training, ging schließlich gar nicht mehr zum Sport...

  • Haltern
  • 26.11.18
Ratgeber
Informierten zum Thema Aggressionen: (v.l.) Christine Lawaczeck-Matkares, Lara Feldkamp, Susanne Wortelkamp und Sebastian Doerk. Bild: LWL/Seifert

Aggressives Verhalten in den Griff bekommen: Fachleute der LWL-Haardklinik informierten 90 interessierte Zuhörer

Haltern/Marl.  „Aggressives Verhalten ist kein neues Phänomen“, so Christine Lawaczeck-Matkares von der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Schon in der Bibel fänden sich dafür genug Beispiele. Mit diesen Worten eröffnete die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie den fünften Haard-Dialog der LWL-Haard-Klinik. Rund 90 Interessierte hatten sich im klinikeigenen Festsaal versammelt, um mehr zum Thema Aggressives Verhalten bei...

  • Haltern
  • 07.09.18
Ratgeber
An mehreren Stellen der Bahnstrecke Münster-Düsseldorf und der Strecke Haltern-Essen brannten am Dienstagnachmittag Büsche, Farn und Sträucher unter anderem auf Marler-, Hertener- und Recklinghäuser Stadtgebiet. Fotos: Bludau
10 Bilder

Funkenflug eines Zuges verursacht mehrere Feuer an Bahnstrecke zwischen Haltern und Recklinghausen

Haltern/Marl. An mehreren Stellen der Bahnstrecke Münster-Düsseldorf und der Strecke Haltern-Essen brannten am Dienstagnachmittag Büsche, Farn und Sträucher unter anderem auf Marler-, Hertener- und Recklinghäuser Stadtgebiet. Auf der Bahnstrecke kam es aufgrund der Löscharbeiten zu Zugausfällen. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet. Gleich mehrere Feuerwehr Einheiten aus den betroffenen Städten des Kreises Recklinghausen waren im Einsatz. Schuld war laut Feuerwehr möglicherweise eine...

  • Haltern
  • 05.09.18
Überregionales
Verabschiedeten Peter Eltrop: Die Betriebsleitungen der LWL-Klinik Marl-Sinsen, der LWL-Universitätsklinik Hamm, der LWL-Elisabeth-Klinik Dortmund und des LWL-Wohnverbundes Marl-Sinsen. Fotos: LWL/Posmyk
2 Bilder

Peter Eltrop geht nach 39 Dienstjahren in den Ruhestand

LWL-Haardklinik verabschiedet Kaufmännischen Direktor Haltern/Marl. Rund 300 Gäste, darunter die Bürgermeister der Städte Haltern am See, Marl und Hamm sowie LWL-Krankenhausdezernent, Prof. Dr. Meinolf Noeker, verabschiedeten Peter Eltrop, den Kaufmännischen Direktor der LWL-Klinik Marl-Sinsen, des LWL-Wohnverbundes Marl-Sinsen, sowie der beiden jugendpsychiatrischen LWL-Kliniken, der LWL-Universitätsklinik Hamm und der LWL-Elisabeth-Klinik, in den Ruhestand. Sogar eine Delegation aus...

  • Haltern
  • 29.08.18
  •  1
Überregionales
Christine Lawaczeck-Matkares beantwortet Fragen beim Haard-Dialog . Foto: Wieland/LWL
3 Bilder

"Ich hau' hier alles kurz und klein!" Aggressionen bei Jugendlichen sind Thema im Haard-Dialog der LWL-Haardklinik

Haltern/Marl. "Lass mich in Ruhe, sonst hau' ich hier alles kurz und klein!", diese Drohung hat Vera Schmidt von ihrem Sohn Lars (Namen geändert) schon häufiger gehört. Oftmals hat der 17-Jährige seinen Worten auch Taten folgen lassen, seine Zimmertür eingetreten oder Geschirr vom Tisch gewischt. Als Lars anfängt, auch in der Schule zu randalieren und schließlich vom Unterricht ausgeschlossen wird, sucht seine Mutter Hilfe in der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des...

  • Haltern
  • 21.08.18
  •  1
  •  1
Kultur
Jürgen Fischer-Pass (Leiter Referat Kultur und Sport beim Regionalverband Ruhr), Axel Biermann (Geschäftsführer der Ruhr Tourismus) und Jörg Bennek (Regionalleiter Metro Cash & Carry) stellten das Programm zum Tag der Trinkhallen vor.

25. August: Ein ganzer Tag ganz im Zeichen der Budenkultur

Kreis. Mehr als 250 Künstlerinnen und Künstler an 50 Programm-Buden, fünf Programmsparten und ein ganzer Tag ganz im Zeichen der Budenkultur: Am 25. August 2018 von 15 bis 22 Uhr feiert das Ruhrgebiet zum zweiten Mal den Tag der Trinkhallen, gefördert durch den Regionalverband Ruhr (RVR) und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. An den 50 ausgewählten Trinkhallen gibt es auch in diesem Jahr ein von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) organisiertes und...

  • Haltern
  • 14.08.18
  •  1
Überregionales
Beim Füttern des Damwilds ist ruhiges Agieren gefragt. Fotos: LWL/Seifert
6 Bilder

Im Ehrenamt für Esel Friedemann und seine Freunde

Ute Kahlert-Friebe engagiert sich in der LWL-Haardklinik Haltern/Marl. "Dass ich mal Tiere in der Kinder- und Jugendpsychiatrie versorge, hätte ich mir nie träumen lassen", kommentiert Ute Kahlert-Friebe ihr ehrenamtliches Engagement in der Marler Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Durch eine Freundin ist sie auf das Angebot der Tiergestützten Therapie in der LWL-Haardklinik aufmerksam geworden. "Als ich hörte, dass hier Esel, Meerschweinchen,...

  • Haltern
  • 06.08.18
  •  1
Natur + Garten
Deichrückverlegung und Lippegestaltung zwischen Lippe- km 47,5-43,1, hier südlich der Lippe (Süd 2) zwischen der Lippramsdorfer Straße und der Wulfener Straße. Drehbohrgerät für Bohrpfähle. Pfahlgründung für den Tower S1, eine Stütze für die zukünftige Bandförderanlage, welche Bodenmaterial über die Lippe zum Baufeld Nord transportieren soll.
6 Bilder

Am HaLiMa-Deich beginnt der Bau der Bandbrücke über die Lippe

Haltern am See/Marl. In der kommenden Woche beginnt der Aufbau der Bandbrücke über die Lippe, welche große Mengen des Bodenmaterials für den neuen „HaLiMa“-Deich über die Lippe transportieren wird. Die Transportbrücke, die einem überdimensionalen Förderband gleicht, soll bis Ende August betriebsbereit sein. Seitdem vor zwei Jahren mit dem Bau der neuen Hochwasser-Schutzdeiche an der Lippe zwischen Haltern-Lippramsdorf und Marl begonnen wurde, ist die große Bandbrücke über den Fluss im...

  • Haltern
  • 29.06.18
Überregionales
Der LWL hat jetzt die Intensivwohngruppe für Kinder und Jugendliche "In der Haard" eröffnet. Foto: LWL

Neue Intensivwohngruppe in der Haard als Kooperationsprojekt

Marl/Haltern. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat am Donnerstag (14.6.) die Intensivwohngruppe für Kinder und Jugendliche "In der Haard" eröffnet. Die Wohngruppe ist ein Kooperationsprojekt des LWL-Jugendhilfezentrums Marl und der LWL-Klinik Marl-Sinsen für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Hier arbeiten Experten aus der Kinder- und Jugendhilfe sowie aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie zusammen, um Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen zu befähigen, ein eigenständiges...

  • Haltern
  • 22.06.18
Ratgeber
Unter der Moderation vonn Bernd Overwien (l.) infomierten die Experten der LWL Klinik in der Haard über Angstörungen bei Kindern und Jugendlichen, v.l.: Julia Nowak, Christina Ojo, Manfred Betker, Agatha Dominek, Klaus Röder, Saskia Stahlberg und Chefarzt Dr. Rüdiger Haas. Foto: Wolter

Angst lässt sich nicht wegtherapieren: Fachleute der LWL-Haardklinik informierten zahlreiche Zuhörer

Marl/Haltern. „Eine Therapie, die jemandem bei Angststörungen die Angst nimmt, die gibt es nicht“ so Dr. Rüdiger Haas von der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Mit diesen Worten räumte der Ärztliche Direktor des Fachkrankenhauses gleich zu Beginn des vierten Haard-Dialogs mit einem Vorurteil auf. Zahlreiche Besucher hatten sich im klinikeigenen Festsaal versammelt, um mehr über Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen zu...

  • Haltern
  • 15.05.18
  •  1
Ratgeber
Dr. Steffi Zschörper-Arens, Norma Schöpper und Christine Lawaczek-Matkares leiten die Psychoedukations-Gruppe (v.l.). Foto: LWL/Seifert

Haard-Klinik bietet Psychoedukations-Gruppen für Patienten und Angehörige an

Patienten werden Experten für ihre Erkrankung Haltern/Marl. Katja konnte bisher immer gut mit Stress umgehen: Schule, Klausuren, praktische Fahrprüfung – kein Problem. Deshalb ignoriert Katja auch diese Unruhe, die sich schleichend in ihr auszubreiten scheint. Dann hört sie zum ersten Mal eine Stimme, die ihr sagt:  “Du schaffst das nicht. Du wirst die Prüfung nicht bestehen.“ Mit der Zeit wird diese Stimme immer lauter und flüstert der Schülerin noch andere unangenehme Botschaften ins...

  • Haltern
  • 27.03.18
Überregionales
Im Vorfeld beantworteten die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer des Deutschen Roten Kreuz (DRK), sowie eine Mitarbeiterin der Westdeutschen Spenderzentrale (WSZE) die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Am Ende trauten sich neben 14 erfahrenen Spendern auch 84 Erstspender an die Nadel.
2 Bilder

161 potentielle Lebensretter am Hans-Böckler-Berufskolleg

Marl/Haltern. Erstmalig initiierte die Schülervertretung (SV) mit den SV-Lehrern am Hans-Böckler-Berufskolleg einen DonationDay. Dieser neue Spendentag stand ganz im Zeichen des Engagements für andere Menschen, die sich in einer Notlage befinden. Neben dem Unterricht hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Blut zu spenden und sich gleichzeitig für die Kartei der Knochenmarkspender registrieren zu lassen. Im Vorfeld beantworteten die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer des...

  • Haltern
  • 21.03.18
  •  1
Ratgeber
Informierten zum Thema Essstörungen: Hans-Jürgen Gebauer, Bernd Overwien (Moderator), Dr. Rüdiger Haas, Katrin Ruck, Willi Hülshoff und Katarina Alt. Foto: LWL/Seifert
3 Bilder

Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen - Eltern trifft keine Schuld!

LWL-Experten beantworten Fragen und stellen Therapiemöglichkeiten vor Kreis. Die Zahl der essgestörten jungen Menschen nimmt nicht zu, aber die Altersgrenze sinkt. 11- oder 12-jährige Mädchen und Jungs mit einer Essstörung seien heute keine Seltenheit mehr, berichtete Dr. Rüdiger Haas, Ärztlicher Direktor der LWL-Klinik beim Haard-Dialog. Auch die dritte Ausgabe der Informationsveranstaltung in der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe...

  • Haltern
  • 07.03.18
Ratgeber
:Jedes Lebensmittel wird von den Betroffenen genau auf seine Bestandteile untersucht. Foto: LWL
3 Bilder

Ab wann sind Kinder magersüchtig?

Fachleute der LWL Haard-Klinik beantworten Fragen und laden zum Dialog ein Haltern/Marl. „Thinspiration“ – „Inspiration zum Dünnsein“. Ein wohlklingender Begriff, hinter dem sich oftmals ein Bild mit einer erschreckenden Botschaft verbirgt: „Sieh her, so schön und glücklich bin ich mit meinen hervorstechenden Rippen und den eingefallenen Wangen.“ Auch die 15-jährige Julia war einer „Thinspiration“ auf Instagram gefolgt. Eigentlich ganz zufällig, auf der Suche nach neuen Rezept- und...

  • Haltern
  • 13.02.18
Überregionales
Pflegedirektorin Anne Rabeneck (ganz li.)und Ausbilderin Anne Kleff (ganz r.) überreichten den frisch gebackenen Marte-Meo-Therapeuten ihre Zertifikate. Foto: LWL/Seifert

Neue Marte-Meo-Therapeuten: LWL-Haardklinik bietet Ausbildungsgang an

Haltern/Marl. Geschafft! Die Absolventen des ersten Ausbildungsgangs zum Marte-Meo-Therapeuten an der Marler Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) halten ihre Zertifikate in ihren Händen. Ein neuer Kursus startet im Mai 2018. Zweieinhalb Jahre haben die angehenden Marte-Meo-Therapeuten in Blockseminaren unter anderem gelernt, nach Marte-Meo-Maßstäben Kommunikation zu beobachten, Entwicklungsdiagnosen zu erstellen und Handlungsempfehlungen...

  • Haltern
  • 06.02.18
Überregionales
Jana weiß schon was jetzt kommt und nimmt Anja Homeyer direkt bei der Hand. Bilder: LWL/Seifert
3 Bilder

Wohltuende Hand-Berührungen für Körper und Seele

 Bewohner des LWL-Wohnverbundes in der Haard genießen den „Therapeutic Touch“ Kreis. Wenn Anja Homeyer mit ihrem Team in die Haard zum Wohnverbund des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) kommt, glänzen Jana Bergmanns Augen (Name geändert). Die 24-Jährige weiß genau, was jetzt kommt. Sie fasst Anja Homeyer bei der Hand und geht mit ihr gemeinsam zu einer mit kuscheligen Kissen und Decken vorbereiteten Liege. Denn jetzt steht eine Therapeutic-Touch-Behandlung für Jana auf dem...

  • Haltern
  • 08.01.18
LK-Gemeinschaft
Die Schülerinnen und Schüler hatten natürlich auch Weihnachtslieder im Gepäck. Foto: LWL/Seifert
2 Bilder

Der Nikolaus kommt im Doppelpack

Berufsschüler besuchen Patienten der LWL-Haardklinik Haltern/Marl. Gleich zwei Nikoläuse besuchten jetzt die jungen Patienten der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe. Begleitet wurden die Männer mit den weißen Bärten von Schülern und Dozenten der Recklinghäuser „amt-Gesundheitsakademie“. Im Gepäck hatten die Auszubildenden aus den Berufsfeldern Ergotherapie, Logopädie und Kosmetik jede Menge Spielideen, Lieder und Geschichten zur...

  • Haltern
  • 19.12.17
  •  1
Überregionales
Heide Gerland lud zu einem besonderen Gottesdienst ein. Foto: LWL/Seifert
2 Bilder

Gedenkgottesdienst zum Gedenken für Verstorbene in der Christuskirche Haardklinik

Haltern/Marl.   Einen besonderen Gottesdienst für Verstorbene feierte jetzt Heide Gerland mit jungen Patienten und Mitarbeitern der Marler Haardklinik sowie Bewohnern und Beschäftigen des Marler Wohnverbundes des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL). Zur Vorbereitung hatte Pfarrerin Gerland Sterne aus gelber Pappe gebastelt und diese in der Klinik und den Wohngruppen verteilt. Patienten, Bewohner und Mitarbeiter versahen die Sterne jeweils mit dem Namen eines geliebten Menschen oder...

  • Haltern
  • 18.12.17
Überregionales
Christel Klettke verlässt die LWL-Klinik Marl-Sinsen nach 43 Berufsjahren.
2 Bilder

Großes Herz für Kinder und Jugendliche

Vize- Pflegedirektorin Christel Klettke verabschiedet sich nach 43 Berufsjahren aus der LWL-Klinik Marl-Sinsen Haltern/Marl. Als Auszubildende in der Krankenpflege trat Christel Klettke 1974 ihren Dienst in der Marler Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) an. Als stellvertretende Pflegedirektorin verlässt sie nun die Fachklinik nach sage und schreibe 43 Jahren. „Das ist eine steile Karriere, die Langstreckenlaufqualitäten erfordert...

  • Haltern
  • 18.12.17
Natur + Garten

HaLiMa und Sprechstunde legen Pause zum Jahreswechsel ein

Haltern/Marl. Über Weihnachten und den Jahreswechsel ruht die große HaLiMa-Baustelle für den Neubau der Lippedeiche in Haltern am See und Marl. Die regelmäßigen Bürgersprechstunden setzt der Lippeverband auch im kommenden Jahr fort. Seit Oktober 2016 gibt es eine Bürgersprechstunde des Lippeverbandes im Infocontainer am Oelder Weg neben dem Bahndamm-Cafe. Dabei steht Projektleiter Gerhard Formanowicz zweimal im Monat jeweils an einem Mittwoch zwischen 14 und 17 Uhr für die Fragen und...

  • Haltern
  • 18.12.17
Kultur
Auf dem Bild v.l.n.r.: Marius Galuschka, Christiani; Markus Fleige, WRO; Thomas Michel, DLGI; Ministerin Yvonne Gebauer; Wolfgang Großer, Schulleiter HBBK; Dr. Anke Siebrecht, MINT-Beauftragte HBBK; Thomas Sattelberger, MINT Zukunft schaffen.

MINT-freundliche Schule: Auszeichnung für das Hans-Böckler-Berufskolleg

Kreis. Erstmalig wurden 21 Schulen, darunter das Hans-Böckler-Berufskolleg, als„MINT-freundliche Schule - Digitale Schule“ ausgezeichnet. Diesen Schulen wurde es durch einen Leitfaden ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer digitalen Schule gesprochen werden. Zudem wurden alle Schulen für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und...

  • Haltern
  • 08.12.17
Ratgeber
Der Moderator Bernd Overwien und die Referenten des 2. Haard-Dialogs: Sebastian Doerk, Maik Hansmann, Dr. Rüdiger Haas und Konrad Staschenuk. Bild: LWL/Seifert
2 Bilder

„Wald statt Medikamente? Das wäre zu einfach!“

 „Kinder nicht krank reden“ - Experten der LWL-Haardklinik zum Thema ADHS Haltern/Marl. Mit ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Haard-Dialog“ hat die LWL-Klinik Marl-Sinsen ganz offensichtlich einen Nerv getroffen – bei vielen Eltern, Großeltern sowie anderen Verwandten oder Interessierten. Denn auch zum zweiten Haard-Dialog sorgten vergangene Woche zahlreiche Besucher für einen gut gefüllten Festsaal in der Marler Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes...

  • Haltern
  • 01.12.17
Ratgeber
Beim Klettern Selbstvertrauen erlangen und Grenzen erkennen.
3 Bilder

Abenteuer Kindheit – Wie viel Zappeln ist erlaubt? Warum Pillen nicht immer helfen

Für jede/n verständlich: Fachleute der Haard-Klinik  beantworten Fragen Haltern/Marl. Als Sabine Kurz (Name geändert) sich mit ihrem Sohn in der Haard-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) vorstellt ist sie sehr besorgt. Frau Kurz hatte einen Anruf aus der Schule ihres Sohns Marvin bekommen. Marvin verhalte sich im Unterricht unmöglich, beschwerte sich die Lehrerin des Kindes. Er sei unkonzentriert und lenke andere Mitschüler ab. Frau Kurz...

  • Haltern
  • 16.11.17
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.