Hammer Straße

Beiträge zum Thema Hammer Straße

Wirtschaft

Halbseitige Sperrung der Hammer Straße

In der Zeit von Mittwoch, 3. Juni bis Dienstag, 16. Juni kann es zu Verkehrsbehinderungen auf der Hammer Straße in Unna kommen. Aufgrund von Neuverlegungen der Versorgungsleitungen muss die Hammer Straße in Höhe der Hausnummern 71 A bis 73 D halbseitig gesperrt werden.

  • Unna
  • 30.05.20
Vereine + Ehrenamt
Die Sozialarbeiterinnen Marie Suermann (l.) und Annika Grziwotz-Hartwig (r.) bei der Lebensmittel-Ausgabe. Im Hintergrund Walter Köpp-Farke und Moni Valero von der Suchthilfe.

Aidshilfe und Suchthilfe verteilen Lebensmitteltüten

Drogenabhängige sind in Zeiten der Corona-Pandemie durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens besonders betroffen. Um die Not etwas zu lindern, verteilen Aidshilfe und Suchthilfe im Kreis Unna im „Kontaktladen“ an der Hammer Straße Lebensmitteltüten an Betroffene. „Junkies leben häufig unter prekären Bedingungen, etwa weil sie keine Bleibe haben“, erklärt Walter Köpp-Farke, Gerschäftsführer der Suchthilfe im Kreis Unna „Mit ihren diversen Vorerkrankungen sind sie unter solchen...

  • Unna
  • 25.05.20
Blaulicht
Die Täter bedrohten den Tankstellen-Kassierer mit einem Hammer. Archiv-Foto: Magalski

Zwei maskierte Täter zu Fuß auf der Flucht Richtung Kessebüren
Unna: Überfall auf Aral-Tankstelle an der B1

Zwei maskierte Täter überfielen gestern Abend, Freitag, 4.1., gegen 20.35 Uhr, die Aral-Tankstelle auf der B1 in Unna. Sie bedrohten den Kassierer mit einem Hammer und forderten Bargeld und Zigaretten. Nach dem Überfall flohen sie zu Fuß, in Richtung Kessebüren. Dabei überquerten sie in der Dunkelheit die B1 und liefen über den Kessebürener Weg. Ein aufmerksamer Zeuge nahm mit seinem Fahrzeug die Verfolgung auf, verlor die Spur allerdings recht schnell wieder. Auch die sofort eingeleitete...

  • Kamen
  • 05.01.19
Politik
Christian Luppa (l.), Sachgebietsleiter Rettungsdienst bei der Feuerwehr der Kreisstadt Unna, zeigt die neue Außenwache Nord an der Hammer Straße.

Neue Außenwache der Feuerwehr an der Hammer Straße

Nach den Außenwachen in Fröndenberg und Holzwickede hat die Feuerwehr der Kreisstadt Unna nun auch eine Außenwache im Unnaer Norden. Die Außenwache Nord wurde am 1. August an der Hammer Straße in Betrieb genommen. Für den Rettungsdienst für den Unnaer Norden und die angrenzenden Gebiete der Nachbarkommunen Kamen und Bönen hatte die Stadt Fahrzeuge und das notwendige Personal bereits vor Monaten bestellt beziehungsweise rekrutiert. Mit einem Umfang von 12,5 Stellen wird die Rettungswache...

  • Unna
  • 02.08.18
Überregionales
  4 Bilder

Hammer Straße: Polizist bei Unfallaufnahme schwer verletzt

Bei der Verkehrsregelung im Zuge einer Unfallaufnahme gestern Abend in Bönen (Bahnhofstraße/Hammerstraße) wurde ein Polizeibeamter von einem PKW-Fahrer übersehen.Trotz Warnkleidung, die der Polizeibeamte trug, und obwohl die Feuerwehr die Unfallstelle ausgeleuchtet hatte, übersah ein 25-jähriger Kamener den Polizeibeamten und erfasste ihn mit seinem Fahrzeug. Dabei wurde der Beamte schwer verletzt. Verursacherin des vorausgegangenen Unfalls war eine 69-Jährige Frau aus Unna, die beim Abbiegen...

  • Bönen
  • 15.01.18
Vereine + Ehrenamt
Ihre "Alte Heide" polieren die rund 50 Aktiven des Bürgervereins regelmäßig auf. Die Trennung durch die Hammer Straße überwinden sie mit Heimatliebe und Gemeinschaftssinn.
  5 Bilder

"Alte Heide" feiert 10 Jahre Bürgerverein

Von St. Reimet Kaum zu glauben, dass Unnas Ortsteil Alte Heide bis vor 40 Jahren noch sechs Gastwirtschaften, Schule, eine Post und Gemüse- und Blumenladen hatte. Als aus der Viehweide „Die Heyde“, so im 17. Jhdt. genannt, ein eigenständiger Ortsteil wurde, dachte noch niemand daran, dass aus dem einstigen Damm, der Unnas Verbindung Richtung Norden bildete, die heutige Hauptachse zwischen Hamm und der Hellwegstadt würde. Der Bürgerverein "Alte Heide" ist eine der aktivsten Ortsgruppen der...

  • Unna
  • 28.08.17
Überregionales
In dieser Villa an der Hammer Straße hatte der Kamener Geschäftsmann eine Canabis-Plantage angelegt.

Was wurde aus der Kamener „Drogenvilla“?

Zwei Jahre ist es nun schon her: Im Oktober 2011 wurde ein stadtbekannter Kamener Geschäftsmann nach einer Hausdurchsuchung wegen Cannabis-Anbau in seiner Villa verhaftet. Inzwischen wurde er wegen Steuerhinterziehung, der eigentliche Grund der Hausdurchsuchung, zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Was wurde eigentlich aus der Villa und seinen Hunden? Die Hunde sind nach einem halben Jahr im Tierheim wieder da, wie aus zuverlässiger Quelle zu erfahren ist; vermutlich als Bewachung....

  • Kamen
  • 01.10.13
  •  5
Überregionales

Zwei Unnaer geschlagen und getreten

Unna. Am Sonntag (2. September) befanden sich gegen 1 Uhr zwei Unnaer, 21 Jahre und 27 Jahre alt, auf der Hammer Straße, kurz vor dem Kreisverkehr zur Viktoriastraße. Plötzlich wurden sie von sechs bis sieben Personen zu Boden gezerrt und getreten. Nach der Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefonen flüchteten die Täter in Richtung Innenstadt. Ein Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, etwa 180 cm groß und schmal, dunkler Teint, dunkle kurze Haare, bekleidet mit weißem T-Shirt...

  • Unna
  • 03.09.12
Überregionales

Tresor aus Kreistierheim entwendet - Vorsicht vor Medikament T61

Unna. Unbekannte drangen in der Nacht zu Mittwoch (8. August) in das Büro des Tierheims an der Hammer Straße in Unna ein. Aus dem Büro entwendeten sie einen Tresor, in dem auch eine Kasse und Medikamente aufbewahrt wurden. Die Polizei warnt vor der Nutzung der entwendeten Restmenge des Medikamentes T 61. Dieses veterinärmedizinische Produkt kann bei unsachgemäßer Anwendung zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen - auch beim Menschen - führen. Beim Auffinden eines Tresors oder unbekannter...

  • Unna
  • 09.08.12
Überregionales

Brand in einem Bahnhofsgebäude - vermutlich Brandstiftung

Unna. Am Samstag (14. Juli) kam es zu einem Brand in einem leerstehendem Bahnhofsgebäude an der Hammer Straße in Unna. In dem leerstehenden Gebäude wurde ein Gegenstand vermutlich in Brand gesetzt. Dieser konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

  • Unna
  • 16.07.12
Überregionales
Containerweise wurde das Cannabis im Herbst letzten Jahres von der Drogenfahndung abgeholt. In den Kellerräumen einer Villa in Kamen entdeckten die Beamten eine großangelegte Cannabis-Plantage. Foto: privat
  2 Bilder

Anklage: Drogendealer soll hart bestraft werden

Knapp fünf Monate nach der Entdeckung einer riesigen Drogenplantage in den Kellerräumen der Villa eines Kamener Geschäftsmannes (50), wurde nun von der Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Der stadtbekannte Musiker und Geschäftsmann sorgte im letzten Herbst für einen Skandal. Grund: Cannabis-Anbau in seiner Villa an der Hammer Straße im großen Stil. Containerweise schleppten Polizeibeamte den Drogenfund aus dem Haus. In den Kellerräumen der Kamener Villa fanden die Fahnder eine umfangreiche...

  • Kamen
  • 13.03.12
Überregionales
Containerweise wurde das Cannabis von der Drogenfahndung abgeholt und entsorgt. Foto: privat
  2 Bilder

Riesiger Drogenfund in Kamener Villa

Ein stadtbekannter Unternehmer wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Grund: Cannibis-Anbau in seiner Villa an der Hammer Straße im großen Stil. Containerweise schleppten Polizeibeamte den Drogenfund am Mittwochabend aus dem Haus. Eigentlich führten Ermittlungen wegen Geldwäsche die Zollfahndung Münster nach Kamen. Bei einer Hausdurchsuchung des 50jährigen Geschäftsmannes erlebten die Beamten allerdings eine "übelriechende" Überraschung. Bereits am Tor der Villa war der Cannabisgeruch der...

  • Kamen
  • 21.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.