hammerkopfturm

Beiträge zum Thema hammerkopfturm

Kultur

Am 8. September am Hammerkopfturm
Turmfest auf Schwerin

Zum Turmfest am Hammerkopfturm auf Schwerin, Bodelschwingher Straße, laden der Bürgerverein "Wir auf Schwerin", der Verein "Kultur und Heimat" sowie der Förderturmverein am Sonntag (8. September) ein. Anlässlich des Tages des offenen Denkmals gibt es von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit Live-Musik, Kinderbeschäftigung und Infoständen. Angeboten werden geführte Besichtigungstouren durch den Turm. Zudem gibt es jetzt den Bausatz des Hammerkopfturmes zu kaufen sowie Ruhrpott- und...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.09.19
LK-Gemeinschaft
Erinnerungen an seine Zeit als Bergmann: Klaus Schürmann mit Knappenbrief und Urkunde.

Ex-Bergmann Klaus Schürmann erinnert sich
"Ich fuhr auf Erin die erste Kohle auf der 5. Sohle zum Schacht 7"

"Da stimmt doch was nicht", dachte sich Klaus Schürmann aus Rauxel, als er die am 18. Mai im Stadtanzeiger abgedruckte Pressemitteilung der Stadt "65 Jahre Erin-Turm – Kohleförderung begann am 17. Mai 1954" sah. "Das war viel später", meldete sich der 77-Jährige in unserer Redaktion. "1957 habe ich auf Erin meine dreijährige Ausbildung zum Knappen begonnen. Erst über Tage in der Schlosserei, der Schreinerei und der Schmiede. Oben haben wir alles gelernt, was wir unten gebraucht haben", sagt...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Logo unserer Serie.
2 Bilder

Serie /Teil II): Mein Stadtteilverein / "Wir auf Schwerin"
"Nicht nur meckern, auch Probleme lösen"

Es geht nicht allein ums Feiern, wenn der seit gut einem Jahr bestehende Stadtteilverein "Wir auf Schwerin e.V." aktiv wird. "Der noch recht junge Verein will, wie es schon der Name ausdrückt, das 'Wir-Gefühl' der Menschen auf dem Schweriner Berg stärken." So beschreibt Jürgen Wischnewski (56), Vorsitzender von "Wir auf Schwerin e.V.", das Ziel des Vereins. Gegründet zwar erst am 3. Mai 2018, kann der Stadtteilverein gleichwohl von den langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen in der...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.05.19
  •  1
Kultur
5 Bilder

Hammerkopfturm in Castrop-Rauxel

Das Industriedenkmal Hammerkopfturm Erin III leuchtet oder besser er strahlt, auf Schwerin! Er ist einer der wenigen im Ruhrgebiet erhaltenen Hammerkopftürme und inzwischen der älteste in Westfalen. Seine Denkmalwürdigkeit leitet sich vor allem aus der Technikgeschichte ab. Na denn Glück Auf

  • Castrop-Rauxel
  • 14.11.18
  •  13
Kultur
Der Hammerkopfturm auf Schwerin in Castrop-Rauxel
17 Bilder

Tag des offenen Denkmals: Der Hammerkopfturm auf Schwerin in Castrop-Rauxel

In diesem Jahr fiel der Tag des offenen Denkmals (09. Sep. 2018) mal nicht in unseren Urlaub. So konnten wir die Gelegenheit nutzen, den anlässlich dieses Aktionstages geöffneten Hammerkopfturm im Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin zu besichtigen. Üblicherweise ist dieses Überbleibsel des Bergbaus nicht zugänglich. Neben dem eigentlichen Turm können die Reste des Förderantriebes besichtigt werden. Außerdem erlaubt ein umlaufender und außenliegender Gang ein Blick in das Ruhrgebietsumfeld in...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.09.18
  •  14
  •  24
Kultur
So sieht die Beleuchtung des Hammerkopfturmes im Normalfall aus.

Hammerkopfturm: Licht an oder aus?

Ist der Turm heute beleuchtet oder nicht? Schon wieder rätseln Anwohner und Besucher des Industriedenkmals an der Bodelschwingher Straße auf Schwerin, welchen Beleuchtungsstatus der Hammerkopfturm wohl gerade hat. Seit geraumer Zeit jedenfalls ist der markante Turm kein leuchtendes Beispiel für Industriekultur mehr. Lediglich die gelbe Innenbeleuchtung ist noch eingeschaltet. Nach Auskunft der Stadt sind bereits neue Leuchten für die Außenbeleuchtung beschafft worden. Für den Einbau warte...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.18
Natur + Garten
Biotop auf dem alten Rennbahngelände ( Naturhindernisrennbahn ), hier hab ich auch schon einen Eisvogel gesehen
25 Bilder

Spaziergang am 2. Weihnachtsfeiertag

Nachdem wir Heiligabend und den 1. Weihnachtsfeiertag im Kreise der Familie verbracht hatten war am 2. Weihnachtsfeiertag mal etwas Bewegung angesagt. Nach dem Regen ging es los auf eine schöne Runde. Ziele auf unserem Rundweg waren u.a. Alte Rennbahn, Schlosspark Goldschmieding, Hammerkopfturm, Haus Dorloh, Sonnenuhr und Golfplatz. Es war zwar etwas frisch und windig, die Wege zum Teil recht rutschig aber es hat richtig gut getan. Nach etwa 3 1/2 Stunden kamen wir wieder zuhause an. Viel...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.12.16
  •  20
  •  24
Kultur
Laserillumination am Hammerkopfturm - 16.12.2015
8 Bilder

Am Anfang des Lichts

Wie schon mehrfach berichtet überspannt dieses Jahr in der Adventszeit ein grüner Laser die Castroper Innenstadt. Während Armin seine Fotos am Zielpunkt des Lasers machte (dem Förderturm im Erin-Park) entstanden meine am Startpunkt, dem Hammerkopfturm in Schwerin. Die Fotos entstanden bei leichtem Regen am Mittwochabend und da ich mich spontan zu dem kleinen Abstecher entschlossen hatte auch ohne Stativ. Ich hoffe sie gefallen euch trotzdem.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.12.15
  •  27
  •  31
Politik
Jeden Abend wird der Hammerkopfturm angestrahlt.

Hammerkopfturm leuchtet weiter

In diesen Vorweihnachtstagen ist der Hammerkopfturm auf Schwerin dank des grünen Laser-Lichtstrahls ein besonderer Hingucker. Aber auch darüber hinaus wird der Förderturm der früheren Zeche Erin in den Abendstunden bunt angestrahlt. Zurzeit trägt der Bereich Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung aus seinen laufenden Mitteln die Kosten dafür. Dies soll aber nicht auf Dauer so bleiben, denn laut Ratsbeschluss ist die Beleuchtung des Hammerkopfturms Teil des Haushaltssanierungsplans. Das...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.12.15
  •  2
  •  2
Kultur
Baumgruppe auf dem Golfplatz. Im Hintergrund der Florianturm in Dortmund
29 Bilder

Ein schöner Spaziergang am Totensonntag

Gestern am Totensonntag nutzten wir das bei uns recht schöne Wetter mal wieder für einen ausgedehnten Spaziergang bei uns vor der Haustür. Über den Golfplatz Frohlinde ging es zunächst zur Berghalde Schwerin mit der Sonnenuhr. Dann ging es zum Hammerkopfturm, Schlosspark Goldschmieding und alte Rennbahn, am Golfplatz entlang wieder nach Hause. Ich hoffe meine Schnappschüsse von der Tour gefallen euch. Nähere Angaben findet ihr unter den Bilder.

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.15
  •  27
  •  36
Kultur
Martin Oldengott (rechts) mit Stadtanzeiger-Mitarbeiter Sascha Ruczinski im Inneren des Hammerkopfturms. Foto: Thiele

Nach oben in die Vergangenheit - der Hammerkopfturm in Castrop-Rauxel

Wenn von der Industrialisierung des Ruhrgebiets die Rede ist, fallen einem sofort die Namen Thyssen und Krupp ein. Doch kaum ein anderer hat die Region so sehr geprägt wie William Thomas Mulvany. Castrop-Rauxel verdankt dem Iren die Zeche Erin, die 1983 endgültig geschlossen wurde. Zwei markante Gebäude halten die Erinnerung an die Zeche aufrecht. Wer bis ganz nach oben möchte, muss schwindelfrei sein. 32 Meter ragt der Hammerkopfturm in die Höhe. Die Treppen im Inneren des Förderturms über...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.08.14
  •  1
Überregionales
Zumindest bis Ende dieses Jahres wird der Hammerkopfturm leuchten.

Hammerkopfturm: Wahrzeichen leuchtet bis Jahresende

Am 23. Juli müssten die Lichter am Hammerkopfturm ausgehen. Denn dann laufen die zwölf Monate ab, für die der Castrop-Rauxeler Architekt Rolf Bensch 1.000 Euro gespendet hatte, damit das Wahrzeichen auf Schwerin abends wieder leuchtet. Doch „auch wenn das Jahr um ist, wird der Turm noch weiterhin nachts beleuchtet“, erklärt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann. Dies werde bis zum Jahresende der Fall sein. Was danach passiert, stehe noch nicht fest. „Die Stadt wartet die Jahresendrechnung des...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.07.14
  •  1
Politik

Neue Bauprojekte: Wohnhaus am Hammerkopfturm und Supermarkt

Mit einem Lebensmittelmarkt an der Herner Straße sowie einem Wohnhaus an der Straße Am Hasenwinkel stellte Philipp Röhnert, Leiter des Bereichs Stadtplanung, während der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr (B3) am Mittwoch (30. April) zwei neue Bauvorhaben in Castrop-Rauxel vor. „Die Baugenehmigung für den Supermarkt an der Herner Straße 83 ist bereits im November 2013 erteilt worden. Der Bau müsste jetzt beginnen“, so Röhnert. Es handele sich um einen normalen...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.05.14
Überregionales
Für die Installation der Stahlplastik „Neue Ziele“ des Künstlers Paul Reding auf dem „Schweriner Kreisel“ hat sich „Charly“ Plücker eingesetzt. Foto: Thiele

Mein Stadtteil und ich (5): Schwerin – Vom Bergbau geprägt

Mit gleich zwei Landmarken kann der Stadtteil Schwerin aufwarten: dem Hammerkopfturm sowie der Halde Schwerin. Über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des vom Bergbau geprägten Stadtteils erzählt Karl-Friedrich „Charly“ Plücker im fünften Teil unserer Serie „Mein Stadtteil und ich“. Seit 1987 wohnt der ehemalige SPD-Ratsherr auf Schwerin. Das Wohngebiet, in dem auch er sein Haus gebaut hat, sei auf einer von der damaligen Gewo gekauften Bergbaufläche entstanden, so Plücker. „Das Ambiente...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.02.14
Kultur
4 Bilder

Zeche Erin Schacht 3

Im Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin befindet sich dieser Hammerkopfturm. Er gehörte zur ehemaligen Zeche Erin, die der Ire Thomas Mulvany im Jahr 1866 gründete. Ab dem Jahr 1929 ging dieser Förderturm über dem Schacht 3 in Betrieb. Zu der damaligen Zeit wurden große Fortschritte in der Stahlbautechnik und in der Konstruktion von Elektrofördermaschinen gemacht. Dadurch wurde es möglich, den Förderantrieb oberhalb des Schachtes anzuordnen und das getrennte Maschinenhaus entfiel. Dieser...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.02.14
  •  21
  •  23
Kultur
8 Bilder

Hammerkopfturm der Zeche Erin 3 in Castrop-Rauxel

Als Hammerkopfturm wird eine spezielle Art von Fördertürmen im Bergbau bezeichnet. Die charakteristische Form gab den Fördertürmen ihren Namen. Es sind heute nur noch wenige als Industriedenkmal erhalten. Zu ihnen gehört der Hammerkopfturm der Zeche Erin 3 in Castrop-Rauxel im Ortsteil Schwerin. Er wurde um 1920 erbaut und ist inzwischen der älteste in Westfalen. Der Hammerkopfturm wurde 1993 restauriert. Die Stadt Castrop-Rauxel legte um ihn herum einen "keltischen Baumkreis" an und...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.11.13
  •  6
  •  7
Überregionales
Die Wanderung führte auch durchs ländliche Dingen. Foto: Vera Demuth
3 Bilder

Schöne Seiten der Stadt erlaufen

„In Castrop-Rauxel gibt es nur schöne Strecken“, ist Bürgermeister Johannes Beisenherz überzeugt. Deswegen hatte er schon zum siebten Mal zusammen mit dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) zur Sommertour eingeladen. Diesmal führte die knapp zehn Kilometer lange Wanderung durch den Süden der Stadt. Etwa 35 Menschen – darunter einige SGV-Mitglieder, aber vor allem interessierte Bürger – folgten der Einladung des Bürgermeisters. Als langjährige SGV-Mitglieder kannten Ilse Mertin und Magdalene...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.08.13
Überregionales
Der Hammerkopfturm soll wieder leuchten. Foto: Thiele

„Spot an“ für den Hammerkopfturm

Zum Jahresbeginn hatte die Stadtverwaltung die Beleuchtung des Hammerkopfturms auf Schwerin abgeschaltet, doch demnächst soll der Förderturm der früheren Zeche Erin zumindest für ein Jahr wieder angestrahlt werden. Auf rund 1.000 Euro belaufen sich die Kosten dafür, die der Castrop-Rauxeler Architekt Rolf Bensch übernimmt. Die Investition ist ein Geschenk an das Autohaus Habinghorst, dessen kürzlich eingeweihten Neubau er entworfen hat. „Mein Schwiegervater war einer der letzten...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.