handel

Beiträge zum Thema handel

Wirtschaft

Übrigens zu "Corona-Auswirkungen"
Zum Kuckuck

Dass Corona viele Branchen arg gebeutelt hat, ist nichts Neues. Als ich las, dass durch Corona auch der Kuckuck gefährdet sein, habe ich zuerst gedacht, dass das Virus auch die Tierwelt bedroht. Dann habe ich kurz gemutmaßt, dass Gerichtsvollzieher nicht mehr zum „Kuckuck kleben“ kommen. Gemeint war aber, dass zurzeit nicht so viele Kuckucksuhren verkauft werden wie vor Corona. Bei den Zahlen habe ich gestaunt. Im Jahr 2019 wurden 43.000 Stück der im Schwarzwald produzierten Uhren verkauft,...

  • Duisburg
  • 06.11.21
Politik
Beim Rundgang durch die Mülheimer City mit OB Marc Buchholz und City-Managerin Gesa Delija hat NRW-Staatssekretär Dr. Jan Heinisch Eindruck erhalten, wie die Stadt mit den Fördermitteln des Landes einsetzt.
4 Bilder

NRW-Staatssekretär unternahm mit dem OB einen Rundgang durch Mülheims Innenstadt
"Auch Alteingesessenes muss neu erfunden werden"

Mülheim nimmt am Förderproramm des Landes NRW zur Stärkung zur Innenstädte teil. Dabei geht es um Geld, vor allem aber um Ideen, dieses sinnvoll einzusetzen. Über den Ist-Zustand und die weiteren Pläne hat sich Dr. Jan Heinisch, Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, vor Ort informiert. Ein kurzes Vorgespräch im Büro von OB Marc Buchholz, und ging es los auf die Straßen und die Läden der Mülheimer City. Probleme wurden beim Rundgang offen angesprochen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.21
Wirtschaft

Willkommen im Ruhrgebiet
Unternehmen in Bottrop stellen sich vor

Mit rund 117.000 Einwohnern ist Bottrop eine kleine Großstadt im Ruhrgebiet, nördlich von Essen gelegen. Bottrop war die letzte Bergbau-Stadt Deutschlands, erst 2018 wurde das Bergwerk Prosper-Haniel geschlossen. Hier ist der Strukturwandel noch in vollem Gange. Gerade erst (September 2021) erhielt Bottrop Förderzusagen aus EU-Mitteln, um diesen Wandel aktiv gestalten zu können. Das bedeutet aber nicht, dass in den vergangenen Jahrzehnten nichts passiert wäre. Im Bereich Freizeit und Tourismus...

  • Bottrop
  • 30.09.21
Wirtschaft
Wenn's nach Ver.di geht, sollen di Geschäfte sonntags so aussehen.
Aktion

Umfrage der Woche
Verkaufsoffene Sonntage: Belastung oder Chance für den Handel?

Der Einzelhandel hat schwer unter den Lockdowns gelitten. In den Innenstädten gibt es (noch) mehr Leerstände als zuvor. Händler, die durchgehalten haben, müssen sich mit Kundenmeinungen wie "Mit Maske gehe ich nicht einkaufen, dann lieber online" abfinden. Damit nicht genug: Kaum dürfen die Geschäfte wieder öffnen, tritt die Gewerkschaft Ver.di wieder ins Rampenlicht. In Gladbeck soll zum Appeltatenfest am 5. September ein verkaufsoffener Sonntag stattfinden - aber nicht mit Ver.di. Gerichtlich...

  • Gladbeck
  • 25.08.21
  • 28
Kultur
Im Rheinpark kann am kommenden Wochenende wieder getrödelt werden, im Rahmen der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Trödeln in idyllischer Atmosphäre im RheinPark am Wochenende 7. und 8. August
Saisonstart des RheinPark-Trödelmarktes

Der Trödelmarkt im RheinPark in Hochfeld startet am kommenden Wochenende in die neue Saison. Auf der Südseite des Parks – neben dem Hainbuchenwäldchen – werden am Samstag, 7. August, und Sonntag, 8. August, zahlreiche Trödler ihre Waren anbieten. Die folgenden organisatorischen Hinweise sind zu beachten: • Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. • Gastronomische Angebote sowie Fahrgeschäfte werden für Besucher nicht vorgehalten. •...

  • Duisburg
  • 05.08.21
  • 1
Politik
Als erstes stand der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers dem Stadtanzeiger im Sommergespräch Rede und Antwort.
4 Bilder

Bürgermeister der Stadt Rees
Sommergespräch mit Christoph Gerwers

Kirmes ist ungewiss, aber Vorbereitungen laufen Kurz vor seinem wohlverdienten Urlaub stand Bürgermeister Christoph Gerwers dem Stadtanzeiger für das „Sommerinterview“ zur Verfügung. Stadtanzeiger: Wie ist Rees durch die Corona-Krise gekommen? Sind wir schon durch oder noch mittendrin? Christoph Gewers: Wir sind hier in Rees ganz gut durch die Krise gekommen, aber das ist nur zum Teil unser Verdienst. Wenn jemand ohne Symptome an Corona erkrankt und dann viele Leute ansteckt, ist das...

  • Rees
  • 21.07.21
Ratgeber

Alternative Kaufbelege möglich
Klappt der Umtausch auch ohne Bon?

Was tun, wenn die neue Espressomaschine schon nach wenigen Wochen den Geist aufgibt, der Kassenbon aber unauffindbar ist? Wer mangelhafte Ware reklamieren möchte, hat es mit der Vorlage des Kassenbons zwar leichter, aber auch andere Kaufbelege müssen von Geschäften akzeptiert werden, betont die Verbraucherzentrale. Wer zum Beispiel seine Kreditkartenabrechnung oder einen Kontoauszug vorlegen kann, hat seine Nachweispflicht erfüllt. Auch die Zeugenaussage einer Begleitperson, die beim Einkauf...

  • Gladbeck
  • 21.07.21
Politik
Die Verwaltungsspitze im Duisburger Rathaus um OB Sören Link hat jetzt die Aktion "Stadtgutscheine" auf den Weg gebracht.
Foto: Hannes Kirchner

Stadt Duisburg will Handel, Gastronomie und Kultur stärken
Stadtgutscheine als "Konsumimpuls"

Oberbürgermeister Sören Link hat jetzt mit einem Dringlichkeitsbeschluss die Grundlage dafür geschaffen, dass in Duisburg „Stadtgutscheine“ mit einem Bonus von 20 Prozent angeboten werden. 500 000 Euro stellen die Stadt und Ihre Konzerntöchter dafür bis zum Jahresende insgesamt zur Verfügung. „Handel, Gastronomie und Kultureinrichtungen sind durch Corona schwer getroffen. Hinzu kommt, dass viele Kunden noch Vorbehalte haben, die stationären Angebote wieder in Anspruch zu nehmen. Mit dem...

  • Duisburg
  • 17.07.21
Kultur
Nachdem vor einigen Jahren sein Roman „Ruhr-Blues“ und inzwischen auch die Fortsetzung „Emscher-Boogie“ erschienen sind, kommt nun auch das Hörbuch in den Handel. Der nahezu ungekürzte Text wurde vom Autor Peter Reidegeld selbst eingesprochen.
2 Bilder

Ruhrgebiets-Kriminalroman jetzt auch als Hörbuch (Autorenlesung) erschienen
Peter Reidegelds neues Hörbuch "Ruhr-Blues"

"Freddy Spieker ist ein Kind des Ruhrgebiets, Blues-Musiker und Besitzer einer wertvollen Gitarre. Als ihm diese gestohlen wird und ihn die Polizei auch noch des Mordes an einem Mitmusiker verdächtigt, gerät seine Welt aus den Fugen. Er beschließt zu handeln und kommt dabei nicht nur der Polizei in die Quere.", so der Autor Peter Reidegeld. Nachdem vor einigen Jahren sein Roman „Ruhr-Blues“ und inzwischen auch die Fortsetzung „Emscher-Boogie“ erschienen sind, kommt nun auch das Hörbuch in den...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.21
Politik
Michael Radau, Präsident des Handelsverbands NRW und Vizepräsident der IHK Nord Westfalen. Foto: IHK Nordwestfalen

Radau für Teil-Schuldenerlass bei Händler
IHK-Handelsausschussvorsitzender beim NRW-digital.talk

Einen Teil-Schuldenerlass für Einzelhändler bei Corona-bedingten KfW-Krediten hat vergangenen Mittwoch, 26. Mai, bei einer Veranstaltung der Landesvertretung NRW in Berlin der Präsident des Handelsverbands NRW und Vizepräsident der IHK Nord Westfalen, Michael Radau in die Diskussion gebracht. Konkret schlug Radau beim digital.talk zur Zukunft der Innenstädte einen Erlass von 40 Prozent vor, „um den Unternehmen zu helfen, die unverschuldet in Not geraten sind und nun einen Neustart brauchen“. An...

  • Gelsenkirchen (Region)
  • 28.05.21
Ratgeber
Archivfoto vom Lockdown im Frühjahr, hier die Elsässerstraße in Oberhausen. Ein Sportgeschäft hatte auf Entschädigung der Umsatzeinbußen geklagt - ohne Erfolg. Foto: Jörg Vorholt

Sportgeschäft hatte geklagt
Keine coronabedingte Entschädigung vom Land NRW

Mit Urteil vom 12. Mai 2021 hat die 2b. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf (Staatshaftungskammer, 2b O 110/20) die Klage eines Sportgeschäfts auf Zahlung einer Entschädigung wegen Schließung seines Geschäfts aufgrund der Coronaschutzverordnung abgewiesen. Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 22. März 2020 untersagte in § 5 Abs. 4 den Betrieb nahezu aller Einzelhandelsgeschäfte. Auch der Kläger musste sein Sportgeschäft bis zum 27. April 2020 schließen und erlitt dadurch...

  • Düsseldorf
  • 17.05.21
Politik
Dirk Wiese, MdB.

EU-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken
Dirk Wiese zur Änderung des Agrarmarktstrukturgesetzes

Mit der Änderung des Agrarmarktstrukturgesetzes will die Koalition die EU-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken zwischen Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelversorgungskette - kurz: UTP-Richtlinie - in deutsches Recht umsetzen. Erzeuger und Lieferanten sollen so künftig besser vor unfairem Verhalten des Lebensmittelhandels geschützt werden. Dirk Wiese, heimischer SPD-Bundestagsabgeordneter und Fraktionsvize unterstreicht dazu die Aussage von Ursula Schulte, ernährungspolitische...

  • Arnsberg
  • 10.05.21
Ratgeber
Am 8. Mai ist der World Fair Trade Day – der Internationale Tag des fairen Handels. In diesem Jahr hat sich auch die Stadt Wetter (Ruhr) auf den Weg gemacht, sich als Fair Trade Town zertifizieren zu lassen. Zurzeit wird eine Steuerungsgruppe gebildet.

Internationalen Tag des fairen Handels
Wetter macht sich auf den Weg: Zertifizierung als Fair-Trade-Town im Visier

Am 8. Mai ist der World Fair Trade Day – der Internationale Tag des fairen Handels. In diesem Jahr hat sich auch die Stadt Wetter (Ruhr) auf den Weg gemacht, sich als Fair Trade Town zertifizieren zu lassen. Zurzeit wird eine Steuerungsgruppe gebildet. Der zweite Samstag im Mai ist der Internationale Tag des fairen Handels. Er wird von der World Fair Trade Organization (WFTO) geführt, um Fair Trade als konkreten Beitrag zur Bekämpfung von Armut, Ausbeutung, Klimawandel und der Wirtschaftskrise...

  • Hagen
  • 08.05.21
Wirtschaft
Zur ersten Kontaktaufnahme hat Cansin Köktürk 400 Postkarten und Anschreiben verteilt.

Cansin Köktürk will Nutzer zusammen bringen
Bochum: Nördliche Innenstadt bekommt eine eigene Quartiersmanagerin

Die nördliche Innenstadt hat jetzt eine Quartiersmanagerin: Cansin Köktürk hat im März den neu geschaffenen Job bei Bochum Marketing angetreten. Die 27-Jährige hat die ersten Projekte bereits ins Rollen gebracht. Für die Zukunft hat sie schon jetzt viele Ideen, um das Viertel einladender zu gestalten. Anwohner und Gewerbetreibende zusammen bringen Die nördliche Innenstadt umfasst grob gefasst das Geschäftsviertel von der Hans-Böckler-Straße über die Brückstraße, die Citypassage bis hin zur...

  • Bochum
  • 03.05.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
„Begattete Königin“

Ich bin ein bekennender Heimat-Shopper und kaufe gerne beim örtlichen Fach- und Einzelhandel. Ein Beratungsgespräch vor Ort ist mir wichtiger als bunte Bildchen bei einem Online-Kauf. Nicht immer ist ein solcher Einkauf mit Anfassen und Nachfragen zurzeit aber möglich. Das heißt, entweder warte ich noch etwas oder ich lasse mich vielleicht von der schönen Optik täuschen und kaufe womöglich sogar die Katze im Sack. Aber manchmal muss ich doch zur Internet-Bestellung greifen. Vor allem dann, wenn...

  • Duisburg
  • 29.04.21
  • 1
Wirtschaft
 "2nd Season" heißt das Konzept mit dem Sinn das Erdgeschoss des ehemaligen Kauhof-Gebäudes als Mode-Adresse bereits im Mai wieder mit Leben füllt. 30 Mitarbeiter werden in der neuen Filiale des Bekleidungshauses am Westenhellweg Damen- und Herrenmode sowie Wäsche anbieten. Auch eine Corona-Teststation ist geplant.

Im Mai kehrt Sinn nach Dortmund zurück: Bekleidungsgeschäft belebt Kaufhof-Immobilie wieder
Modehaus eröffnet Filiale

Im Mai will das Bekleidungshaus Sinn eine Filiale in Dortmund am Westenhellweg eröffnen. "Im Erdgeschoss des ehemaligen Kaufhofes laufen die Rückbauarbeiten", berichtet Friedrich-Wilhelm Göbel von der Sinn-Gruppe vom neuen Standort. "Second Season" heißt das Konzept des Modehauses für die Dortmunder City: Auf 2.500 qm werden rund 30 Mitarbeiter lieferantensortierte Ware, die in der Pandemie nicht verkauft wurde, anbieten. Außerdem plant Sinn, wie in allen anderen 32 Filialen auch, eine...

  • Dortmund-City
  • 28.04.21
Politik
Leere an öffentlichen Orten, Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen sind die Folge der Bundes-Notbremse.

Corona
Bundes-Notbremse ist in Kraft

Die Bundes-Notbremse gilt seit Samstag. Wenn ein Kreis an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100 überschreitet, gelten dort ab dem übernächsten Tag ergänzende Schutzmaßnahmen, ab einer Inzidenz über 165 gelten besondere Maßnahmen in Schulen und Kitas. Mit Inkrafttreten der neuen Regelungen von Bund und Land werden die Allgemeinverfügungen des Kreises Recklinghausen zum Einkaufen mit Testoption und zu den Schulen aufgehoben. Die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht bleibt...

  • Velbert
  • 22.04.21
  • 6
Wirtschaft
Die IHK Dortmund, hier Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund lehnt eine pauschale Testverpflichtung weiter ab.

IHK zu Dortmund für Testen, Impfen und Öffnen gemeinsam verantwortungsvoll planen
Gegen Testpflicht

„Aus Sicht der Wirtschaft in Dortmund, Hamm und im Kreis Unna kann der Weg aus der Krise nur über eine kombinierte Strategie aus Impfen und Testen führen“, bezieht Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund klar zur aktuellen Testdiskussion Stellung. Die Umfragen der IHK-Organisation zeigen, dass die Bereitschaft in der Wirtschaft sehr hoch ist, beim Testen zu unterstützen, viele Unternehmen aber vor großen Umsetzungsproblemen stehen. Da es noch...

  • Dortmund-City
  • 15.04.21
Ratgeber
Für den Besuch von bestimmten Einzelhandelsgeschäften, wie Schreibwarengeschäften, Buchhandlungen oder Modeläden, sind ein Termin und ein aktueller negativer Schnelltest nötig.

Neue Coronaregelungen für Einzelhandel und Dienstleistungen
Maske bei gemeinsamer Autofahrt nötig

Durch die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW und der Allgemeinverfügung des Kreises Wesel ergeben sich auch in Moers neue Vorgaben. Für den Besuch von bestimmten Einzelhandelsgeschäften, wie Schreibwarengeschäften, Buchhandlungen oder Modeläden, sind ein Termin und ein aktueller negativer Schnelltest nötig. Er darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss durch eine offizielle Teststelle belegt sein. Dies gilt für Kinder ab der Grundschule. Die Testpflicht gilt auch für...

  • Moers
  • 30.03.21
Ratgeber
Im EN-Kreis gibt es aktuell 628 am Virus Erkrankte.

Corona im EN-Kreis
Aktuelle Informationen zum Virus im Kreisgebiet

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.267 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 9. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 10 gestiegen. Aktuell sind 628 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 188 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.347 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 70,65 (Vortag 75,28). In den Krankenhäusern im...

  • Schwelm (Region)
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
Stadt erweitert das Paket zur Förderung von Handel, Gastronomie und Wirtschaft bis Dezember 2021

„Gelsenkirchen startet durch!“ – Maßnahmen werden verlängert
Stadt erweitert das Paket zur Förderung von Handel, Gastronomie und Wirtschaft bis Dezember 2021

Gelsenkirchen. Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 04. März. 2021 die Verlängerung und Ergänzung von Maßnahmen zur Erholung der Gelsenkirchener Wirtschaft beschlossen. Bereits im Juni 2020 hatte der Rat das umfangreiche Maßnahmenpaket „Gelsenkirchen startet durch!“ verabschiedet. Dazu zählen unter anderem die Aussetzung von Sondernutzungsgebühren für Gastronomie- und Warenangebote in Außenbereichen sowie Sondergenehmigungen für das Schaustellergewerbe. Diese Maßnahmen wurden in der...

  • Gelsenkirchen
  • 06.03.21
  • 1
Wirtschaft
In der Corona-Krise schätzt ein Viertel der Betriebe laut IHK-Konjunktur-Umfrage als schlecht ein.  Die Spaltung der Wirtschaft in der Krise verschärfe sich durch den Lockdown.

Ergebnisse der Konjunkturumfrage im Ruhrgebiet : „Strukturwandel ist live zu beobachten“
IHK zur Konjunktur

Die Ruhrwirtschaft ist fest im Griff der Corona-Pandemie. Von der Krise werden dabei zunehmend auch Unternehmen erfasst, die von den vom Lockdown direkt betroffenen Branchen abhängig sind. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der IHKs im Ruhrgebiet bei über 1.000 Unternehmen mit insgesamt 140.000 Beschäftigten. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, der Lage und Erwartungen der Unternehmen in einem Wert zusammenfasst, ist zum Jahresbeginn gegenüber der Herbstumfrage zwar um...

  • Dortmund-City
  • 05.03.21
Wirtschaft
Nach monatelangem Lockdown fordert die IHK Dortmund einen langfristig ausgerichteten Öffnungsplan, der für geschlossene Unternehmen Perspektiven schafft. Enthalten sollte der Plan  nachvollziehbare Hygienevorgaben, die Nutzung von Schnelltests, aber auch Vorgaben für Verfahren, wenn die Infektionszahlen steigen.

Dortmund: Vorschläge für Öffnungsplan der IHK in der Corona-Krise
Wirtschaft steht auf der Kippe

Die Ankündigung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier, bis zum 3. März eine Öffnungsstrategie vorzulegen, begrüßt die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund. „Wir wissen nicht, wie sich die Virusmutationen weiterentwickeln werden. Aber wir wissen, wie sich die Lage bei den Unternehmen entwickeln wird, wenn die Unternehmen nicht bald klare Perspektiven in Aussicht gestellt bekommen“, betont IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann. Unter Wahrung der für das Infektionsgeschehen...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
Wirtschaft
Um das Ausbluten des Handels und die Lebendigkeit der Innenstädte sorgt sich der Einzelhandel. Die Dortmunder Thier Galerie am Westenhellweg beteiligt sich an einer bundesweiten Aktion und leuchtet rot.
2 Bilder

Aktion macht in der Corona-Krise auf die existenzbedrohende Lage des Lockdowns auf viele Geschäfte aufmerksam
Dortmunder Thier Galerie leuchtet Montag rot

Rot leuchtet am Montag, 1. März, die Thier-Galerie in Dortmund bei einer bundesweiten Aktion des Handels in der Corona-Krise. Die Warnfarbe ist ein mahnendes Zeichen für die schwierige Lage der Händler und für eine schnelle Wiedereröffnung der Geschäfte. Und damit ist das Einkaufszentrum in der City nicht allein. Viele Geschäfte, Schaufenster und Einkaufszentren in Deutschland leuchten Morgenabend rot wie die Thier-Galerie Dortmund. Mit der gemeinsamen Aktion wollen Händler deutschlandweit...

  • Dortmund-City
  • 28.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.