handel

Beiträge zum Thema handel

LK-Gemeinschaft

Weihnachtskalender Mülheim City
Händler locken in die Innenstadt

30 Händler und das M&B-Citymanagement starten mit dem „Weihnachtskalender Mülheim City“ eine kleine Gegenoffensive, um Kundenin der Adventszeit in die Innenstadt zu locken. Die Idee und der Wunsch kamen von den Ladenbesitzern in der Innenstadt - sie klopften schon Anfang November bei der Citymanagerin Gesa Delija an. Mitinitiator Thorsten Maass (Lebenswerk Gürtelmanufaktur) suchte Mitstreiter für seine Weihnachtskalender-Idee. Er wollte seinen Kunden trotz allem etwas...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.20
  • 1
Wirtschaft
Gegen die von der Landesregierung ermöglichten verkaufsoffenen Sonntage im Advent hat ver.di jetzt Klage eingereicht. Der Handelsverband Niederrhein, auch für Duisburg zuständig, zeigt sich „entsetzt“.
Archivfoto: Frank Preuß
3 Bilder

Jetzt haben die Richter das Sagen - ver.di klagt gegen die verkaufsoffenen Sonntage in der Adventzeit
„Hängepartie bald beenden“

In der Adventszeit soll nach dem Wunsch der Landesregierung die Ladenöffnung an den Sonntagen möglich sein. Das hat auch in Duisburg bei den Einzelhändlern Hoffnungen und Erwartungen geweckt. Die Ankündigung der Gewerkschaft ver.di, die entsprechende Landes-Verordnung „sorgfältig zu prüfen, um gegebenenfalls Klage einzureichen“, hatte zu Unverständnis und „Planungs-Unsicherheit“ geführt. Viele Händler, Werberinge und organisierte Kaufmannschaften in der Innenstadt und in verschiedenen...

  • Duisburg
  • 06.11.20
Vereine + Ehrenamt
Buntes und geschäftiges Treiben war ursprünglich an diesem Wochenende auf dem Neumühler Markt angesagt. Das hatten die Neumühler Kaufleute allerdings schon frühzeitig abgesagt.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute blickt nach vorne
Keine Mystik mit Gauklern und Rittersleut'

„Eigentlich“ wäre genau an diesem Wochenende in Neumühl eine ganze Menge los gewesen. Auf dem Terminkalender stand der beliebte Mittelaltermarkt auf dem Hohenzollernplatz und der Holtener Straße, der Neumühl wiederum in die mystische Zeit der Ritter und Gaukler versetzt hätte. Die Veranstaltung wurde natürlich schon frühzeitig von der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute (AGNK) abgesagt, wie auch alle anderen Groß-Events in diesem Jahr. „Wir haben nicht bis auf den letzten Drücker...

  • Duisburg
  • 24.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Martinsmarkt in Heiligenhaus ist abgesagt

Der beliebte Heiligenhauser Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag ist für dieses Jahr abgesagt. Das teilte der Stadtmarketing-Arbeitskreis "Handel" nun mit. "Da uns die Coronavirus-Pandemie weiter Griff hat und die Infektionszahlen wieder steigen, musste diese Entscheidung getroffen werden", so Koordinator Andre G. Saar. Auch der Martinszug der Kita-Kinder, der für den 8. November geplant war, findet nicht statt.

  • Heiligenhaus
  • 22.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Jörg Thonnet, Cornelia Zaadelaar, Axel Holl, Karin Arntz und Maik Hendricks vom Werbering Goch hofften im Sommer noch, dass die Corona-Situation Veranstaltungen im Herbst/Winter zulassen würde, doch das Fest der Sinne mit  verkaufsoffenem Sonntag muss leider abgesagt werden.

Kein verkaufsoffener Sonntag am 25. Oktober
Werbering Goch sagt "Fest der Sinne" ab

Nach intensiven Überlegungen, Prüfung aller Möglichkeiten und der Abwägung des Für und Wider hat sich der Werbering Goch zur Absage des „Fest der Sinne“ und dem damit verbundenen verkaufsoffenen Sonntages entschieden. "In den letzten sieben Monaten wurden die Menschen rund um den Erdball auf eine harte Probe gestellt. Sorgen und Einschränkungen machen ihnen zu schaffen und die steigenden Infektionszahlen tragen nicht zur Beruhigung bei. Die Gesundheit der Kunden und Mitarbeiter ist uns...

  • Goch
  • 14.10.20
Wirtschaft
Die Türen bei Karstadt Sports bleiben geöffnet. Das Sporthaus in der Dortmunder City  ist gerettet Das Gebäude am Alten Markt wäre auch ein potenzieller Standort für ein Möbelhaus gewesen.
2 Bilder

Hängepartie für 48 Karstadt Sporthaus Mitarbeiter zu Ende: Standort bleibt erhalten
Betriebsrätin: Kollegen freuen sich sehr

"Der Dauernutzungsvertrag zwischen Karstadt Sport und der Familie Dreier ist Anfang der Woche unterschrieben worden. Das heißt, dass der Standort Karstadt Sports erhalten bleibt", konnte Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Runden Tisch zur City den zweiten Sieg im Ringen um den Erhalt der Dortmunder City-Kaufhäuser verkünden. "Die Kollegen freuen sich sehr", sagte Betriebsrätin Monika Schulz. Aber auch sich wollte nicht verhehlen, dass es ein sehr steiniger Weg gewesen sei. Eine monatelange...

  • Dortmund-City
  • 25.09.20
Wirtschaft
Die Entwicklung des Kaufhof-Gebäudes wollen die Stadt und Eigentümerin SIGNA Real Estate gemeinsam angehen. Hier soll eine neue Nutzung einen attraktiven Impuls für die City geben. Nach der Galeria-Schließung Ende Oktober sollen am Westenhellweg temporär Handel aber auch Kunst und Kultur und Dienstleistungen angeboten werden, nicht nur im Erdgeschoss.
3 Bilder

Keine Zukunft für Kaufhof in Dortmund: Stadt stellt Konzept für Zwischennutzung der Immobilie am Westenhellweg vor
Stadt und SIGNA ziehen an einem Strang

In drei Wochen, am Samstag, 17. Oktober, werden die 80 Mitarbeiter die Türen ihres Kaufhofes zum letzten Mal am Westenhellweg öffnen, danach ist in der Dortmunder City für Galeria Schluss. "Bei uns sieht es schlimm aus", berichtet Betriebsrätin Martina Regens davon, dass etwa 40 Kollegen dann arbeitslos sind, 45 in die Transfergesellschaft wechseln und eine Handvoll eine neue Stelle gefunden hat.  "Die Kollegen sind deprimiert, geknickt, natürlich freuen wir uns für die Kollegen von...

  • Dortmund-City
  • 25.09.20
LK-Gemeinschaft
Die verkaufsoffenen Sonntage in Borbeck und Werden durften nicht stattfinden, weitere Termine sind bereits gekippt. Damit ist die Idee eines Frintroper ShoppingSonntags für die Mitstreiter von "Wir für Frintrop" gekippt.

Keine zusätzliche Chance für Handel am Sonntag
Hintertürchen zu: Kein ShoppingSonntag in Frintrop

Der Rat hatte grünes Licht gegeben. Und auch ein Erlass des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen hat Sonntagsöffnungen coronabedingt in diesem Jahr auch ohne Anlassbezug in Aussicht gestellt. So die Theorie. Doch per Eilbeschluss des Oberverwaltungsgerichts wurde die geplante Sonntagsöffnung am letzten Wochenende in Borbeck gekippt. Auch Werden durfte nicht öffnen. von Christa Herlinger Die Gewerkschaft Verdi hatte einmal mehr...

  • Essen-Borbeck
  • 13.09.20
Ratgeber
Eine Familien Tradition:
Baltz.....
6 Bilder

In Zeiten von Covid-19
Bochum : Modehaus mit Ideen in Corona-Zeiten

Kundenbrief: Dieses Jahr stellt uns alle  aufgrund der Pandemie, vor nicht gewohnte Herausforderungen.  Wir stellen uns diesen und wir versprechen Ihnen dass Sie eine wunderbare und gewohnt umfassende Auswahl unserer Sortimente vorfinden und wir beinahe jeden Modewunsch erfüllen.  Kein besonderer Brief ? Weit gefehlt- denn das Modehaus Baltz bietet seinen Kunden in Zeiten der Pandemie ungewöhnliches. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten gibt es einen besonderen Service für Käufer die ein...

  • Bochum
  • 13.09.20
  • 20
  • 4
Politik
4 Bilder

Zunahme von Leerständen und Verödung aufhalten
Strategie zur Belebung der Bochumer Innenstadt

Die Corona-Krise führt in der Innenstadt zu einer Beschleunigung der schon bisher erkennbaren negativen Entwicklungstendenzen zu mehr Leerständen und Verödung. Die Geschäftsleute sagen, sie stehen mit dem Rücken zur Wand. In drei Bereichen muss schnell was passieren, damit eine fortschreitende Verödung der Innenstadt aufgehalten werden kann. In der Zukunft wird der Einzelhandel keine dominante Rolle mehr in den Fußgängerzonen der Stadt spielen. das betonen auch der Geschäftsführer der...

  • Bochum
  • 30.08.20
  • 4
  • 1
Wirtschaft
Um Anreiz zu einer Neueröffnung zu schaffen, hat die Wirtschaftsförderung in Velbert ein Leerstandsförderprogramm entwickelt.
3 Bilder

Velberter Wirtschaftförderung bietet Starthilfe
Zuschüsse für freie Ladenlokale

Mit politisch großer Zustimmung des Stadtrates kann für Velbert nun eine besondere Starthilfe für Gründer und Folgenutzer von leerstehenden Ladenlokalen angeboten werden. Um Anreiz zu einer Neueröffnung zu schaffen und Gründern oder auch Nachfolgern eine Starthilfe und Sicherheit zu geben, hat die Wirtschaftsförderung ein Leerstandsförderprogramm entwickelt. Die Besonderheit liegt darin, nicht nur einen monatlichen Mietzuschuss über ein Jahr, sondern auch einen einmaligen Basisbetrag als...

  • Velbert
  • 10.07.20
Wirtschaft
Kommt die Mehrwertsteuersenkung bei den Kunden an? Foto: pixabay

Frage der Woche
Spürt ihr die Mehrwertsteuer-Senkung?

Seit Mittwoch ist die temporäre Mehrwertsteuersenkung in Kraft: Bis Ende des Jahres werden 16 statt 19 Prozent Steuer für Produkte fällig, für reduzierte Warengruppen wie Lebensmittel müssen Verbraucher fünf statt sieben Prozent zahlen - zumindest theoretisch.  "Wir haben ohnehin schon niedrige Preise und werden die nicht anpassen", sagt ein Berliner Bäcker vor laufender Kamera. Ein Einzelfall? Steuersenkung im Supermarkt kaum spürbar Der Westdeutsche Rundfunk hat einen Warenkorb aus 30...

  • Velbert
  • 03.07.20
  • 8
  • 1
Wirtschaft
Die Karstadt Kaufhof Filiale im Duisburger Forum bleibt genauso erhalten wie die Galeria an der Düsseldorfer Straße.
Foto: Andreas F. Becker

Konzern schließt 18 Häuser in NRW - Essen und Dortmund betroffen
Beide Duisburger Filialen von Karstadt Kaufhof bleiben erhalten

Mit der Entscheidung haben die wenigsten gerechnet. Während sowohl in Essen als auch in Dortmund beide Karstadt Kaufhof-Häuser dicht machen, bleiben in Duisburg beide Filialen erhalten. Entsetzen in Dortmund und Essen, Aufatmen in Duisburg. Während in den betroffenen Städten Tränen der Wut und Enttäuschung flossen, gab es in Duisburg Tränen der Freude und der Erleichterung. Die Verantwortlichen auch hier vor Ort nahmen an der Videokonferenz teil, in der die Entscheidung der Konzernspitze...

  • Duisburg
  • 19.06.20
  • 1
  • 2
Politik
300 Euro Familienbonus werden demnächst mit dem Kindergeld überwiesen. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Jubiliert jetzt der lokale Handel?
Kinderbonus von 300 Euro in zwei Raten im Herbst

+++ Update: Der Bonus soll zusammen mit der monatlichen Kindergeldzahlung in zwei Teilbeträgen zu je 150 Euro ausgezahlt werden. Demnach würden beispielsweise auf dem Kontoauszug für ein Kind nicht die üblichen 204 Euro stehen, sondern im September und Oktober jeweils  354 Euro. Auch Hartz4-Empfänger sollen von der Entscheidung der Bundesregierung profitieren und erhalten die Zahlungen zusätzlich zur Grundsicherung. +++ „Der geplante Kinderbonus von 300 Euro für über 16 Millionen Kinder soll...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.06.20
  • 5
  • 1
Politik
SPD-Bürgermeister-Kandidatin Bettina Weist möchte mit einem zehn Punkte umfassenden Maßnahmenkatalog die Gladbecker Wirtschaft, den Handel und die Dienstleister in der Zeit der Corona-Krise unterstützen.

Bettina Weist präsentiert Maßnahmenkatalog für Wirtschaft, Handel und Dienstleister
SPD-Kandidatin will durch die Krise helfen

Corona hat Gladbeck noch fest im Griff. Der Einzelhandel, Dienstleister und Firmen beklagen weiterhin deutliche Umsatzverluste. Deshalb hat SPD-Bürgermeister-Kandidatin Bettina Weist nun einen Maßnahmenkatalog entwickelt, mit dem Gladbecker Unternehmen besser durch die Krise kommen sollen. Zehn einzelne Punkte sollen helfen, die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. Bettina Weist: "Ich will einen Wirtschaftsrat gründen, in dem ich regelmäßig mit Unternehmen, Selbstständigen und...

  • Gladbeck
  • 02.06.20
  • 2
Wirtschaft
Der Handelsverband bucht einen "Digitalcoach", der den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben. Beratungstermine können ab sofort vereinbart werden.

Digitalisierung im Einzelhandel / Gefördert vom Land NRW
Handelsverband Niederrhein bucht Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden

Den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband NRW vier "Digitalcoachs". Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhändler darin unterstützen, ihren richtigen Weg in die digitale Welt zu finden. Individuelle Beratungsgespräche An acht Tagen steht den Einzelhändlern der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr können Gesprächstermine mit dem...

  • Wesel
  • 25.05.20
Politik
SOS funkten Gastronomen mit leeren Stühlen als #Gastrostillsterben auf dem Friedensplatz. Jetzt können Dortmunder mit Besuchen ihren Lieblings-Restaurants und -Biergärten helfen, die jetzt erst wieder mit viel Abstand, Gästelisten, Auflagen und Schutzkonzept öffnen durften.

Dortmunder Gastro-Initiative fordert nachhaltige Maßnahmen und Steuer-Entlastung
Stadt will in der Krise helfen

"Wir arbeiten an einem Comeback-Programm für die lokale Wirtschaft", verspricht Wirtschaftsförderer Thomas Westphal. Sein Team plane in der Krise jetzt eine dritte Plattform im Beschaffungswesen. Über 500.000 Spenden seien durch "Wir stehen hinter dir" für die lokale Wirtschaft gesammelt worden. "Es darf auf keinen Fall so sein, dass wir zu viele Betriebe jetzt verlieren", weiß er, dass die Gastronomie, der Handel, aber auch das Transportwesen von der Corona-Krise extrem getroffen wurden. ...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Politik
Am 11. Mai darf in NRW die Gastronomie wieder öffnen.

Corona-Lockerungen in NRW
Gastronomie öffnet am 11. Mai wieder

Gute Nachrichten für die Gastronomen in NRW: Sie dürfen am kommenden Montag, 11. Mai, wieder ihre Betriebe öffnen. Dies ist nur eine von vielen Lockerungen, die Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Mittwoch verkündete. So sieht aktuell der Zeitplan aus: ab 7. Mai: Spielplätze öffnenkontaktfreier Sport (Tennis, Golf etc.) im Freien ist gestattetReitsport auch in Hallen erlaubt ab 10. Mai: Besuche in Pflegeeinrichtungen sind wieder möglich (ausführlicher Bericht hier) ab 11....

  • Velbert
  • 06.05.20
  • 10
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die bunte Schaustellermeile wird es ebenfalls nicht geben, was die Sorgen und Nöte der Schausteller noich vergrößern wird.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute wirft die Flinte nicht ins Korn – Alle Mai-Veranstaltungen fallen flach
„Auf der Jagd nach neuen Ideen und kreativen Aktionen“

„Wir haben ja schon vor dem Ausgangsverbot und den weiteren Corona-Auswirkungen die Weichen gestellt“, sagt Tobias Kierdorf, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute. Gemeinsam mit seinen Stellvertretern Bernd Wallhorn und Markus Corzillius sowie dem gesamten Vorstand steht er in ständigem telefonischen Kontakt. Nach dem schon lange vor den offiziellen Anordnungen abgesagten Osterfeuer hätte es gerade jetzt in Neumühl eine Fülle von Veranstaltungen gegeben, die den...

  • Duisburg
  • 26.04.20
Wirtschaft
Bürgermeister Dirk Glaser (l.) sucht das Gespräch mit den Einzelhändlern in Hattingen. Peter Blome (r.), Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes in Hattingen und Inhaber des Schuhgeschäfts Heller, ist optimistisch, dass die Geschäfte gut laufen werden.

Corona-Krise
Einzelhandel in Hattingen geht wieder zum Tagesgeschäft über

Seit Montag haben auch in Hattingen die Einzelhändler ihre Türen wieder geöffnet. Das bedeutet für alle eine Umstellung, denn die Hygieneverordnungen und Abstandsregelungen gelten nach wie vor. Doch trotz der neuen Herausforderungen im Arbeitsalltag sind alle froh, überhaupt wieder öffnen zu können. Bürgermeister Dirk Glaser hat sich in dieser Woche mit den Händlern in Hattingen über Ängste, Ideen und Hoffnungen für die kommenden Monate unterhalten. „Es ist wichtig, dass wir auch in diesen...

  • Hattingen
  • 24.04.20
Politik
Auch die Geschäfte bis zu 800 Quadratmeter am Westenhellweg haben wieder geöffnet. Einkäufer und Passanten in der Dortmunder Innenstadt hielten Abstand.
2 Bilder

Händler und Kunden in Dortmund freuen sich, dass Geschäfte wieder geöffnet haben
Erster Schritt zurück zur Normalität

Auf diesen Tag haben viele Händler und Kunden gewartet: Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln öffneten am Montag wieder Einzelhändler mit bis zu 800 qm Verkaufsfläche, Buchhändler, Babyfachmärkte und Möbelhändler. Um für die Dortmunder Betriebe Rechtsklarheit zu schaffen, hat das Ordnungsamt eine Übersichtstabelle entwickelt, welche Betriebe wie wieder öffnen dürfen. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert unter Dortmund .  Zahlen der Infektionen stabilisiertDie Mitglieder des...

  • Dortmund-City
  • 22.04.20
Wirtschaft
Matthias Zimmer, Vorsitzender von Casconcept, sieht in den Regelungen für Ladenöffnungen ab Montag einen wichtigen Schritt.

"Ladenöffnung ist wichtiger Schritt": Handel in Castrop-Rauxel gerüstet
Casconcept-Chef Zimmer: Gesundheit vor Wirtschaft

Von Peter Mering Die Möglichkeit, von Montag (20. April) an wieder Einzelhandelsgeschäfte mit einer Größe bis zu 800 Quadratmetern öffnen zu dürfen, ist nach den Worten von Matthias Zimmer, Vorsitzender der Standortgemeinschaft Casconcept, ein wichtiger erster Schritt für den Handel. Die Wiedereröffnung zum frühest möglichen Termin sei "angenehm". Gleichwohl unterstrich Zimmer, der ein Juweliergeschäft in der Altstadt hat, im Gespräch mit dem Stadtanzeiger: "Die politische Ausrichtung...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.04.20
Wirtschaft
Die Mayersche Buchhandlung auf dem Dortmunder Westenhellweg darf ab Montag wieder öffnen, andere große, über 800 Quadratmeter Verkaufsfläche, jedoch nach den neuen Corona-Auflagen jedoch noch nicht.
3 Bilder

Kritik an Lockerung der Corona-Auflagen: Regelungen diskriminieren
Erste Geschäfte öffnen Montag wieder

"Wir hätten uns gewünscht, dass es faire, alle gleich behandelnde und nicht diskriminierende Regelungen gibt", reagiert der Geschäftsführer des Handeslverbandes Westfalen Thomas Schäfer in Dortmund auf die von der Bundesregierung geplanten Lockerungen der Aufgaben angesichts der Pandemie. Die bundesweite Strategie sieht vor, ab Montag, 20. April, Geschäfte bis zu einer Verkaufsfläche von 800 qm wieder zu öffnen. Außerdem soll es Ausnahmen für den Kfz-, Buch- und Autohandel, Babyfachmärkte und...

  • Dortmund-City
  • 16.04.20
LK-Gemeinschaft
Derzeit müssen viele Geschäfte und Gastronomiebetriebe im Stadtteil geschlossen bleiben. Ihnen durch die Zeit nach der Krise zu helfen, daran wird schon jetzt fleißig gefeilt.
3 Bilder

Initiative schaut nach vorne und appelliert mit kreativen Ideen an Politik und Konsumenten
Nach der Pandemie: Frintroper Shopping-Weekend als Chance für den Handel?

In Frintrop werden neue Pläne geschmiedet. Für die Zeit nach der Krise. "Diejenigen Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb einstellen mussten, sind auf zusätzliche Verkaufstage und Aktionen angewiesen. Die Gastronomie ebenso", berichtet Manfred Funke-Kaiser von "Wir für Frintrop". Normalerweise ist die Initiative in diesen Tagen damit beschäftigt, die Anmeldungseinladungen für die nächste Shopping-Nacht zu verschicken. Aktuell bleibt die Post liegen. Denn aus der Shopping-Nacht soll nach...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.