Handschellen

Beiträge zum Thema Handschellen

Blaulicht
Weil Unbekannte auf einen Auslieferer einschlagen, muss die Polizei eingreifen. Foto: Polizei

Moers: Polizei muss eingreifen
Unbekannte schlagen Lieferanten ins Gesicht

In Moers wurde ein Pizzeria-Lieferant von Unbekannten verletzt. Am Donnerstag, 3. Juni, gegen 1.40 Uhr riefen Zeugen die Polizei zu Hilfe. Ein Auslieferer einer Pizzeria an der Mittelstraße in Moers hatte den Wagen unverschlossen mit dem steckenden Zündschlüssel an dem Lokal an der Mittelstraße abgestellt. Er war gerade dabei, Ware aus der Pizzeria zu holen, um diese in den Wagen zu laden, als er bemerkte, dass das Auto nicht mehr dort stand. Bei einer Suche entdeckte er den PKW in circa 100...

  • Moers
  • 04.06.21
Blaulicht
Weil sich ein 20-Jähriger nicht an den Platzverweis halten wollte, griff die Polizei zu Handschellen. Foto: Polizei

Rheinberg: Polizei nimmt 20-Jährigen in Gewahrsam
Weil er nicht einsteigen darf, wird er aggressiv

In Rheinberg leistete ein 20-Jähriger Widerstand und wurde in Gewahrsam genommen. Am Mittwoch, 2. Juni, gegen 15.30 Uhr kam es zwischen einem Busfahrer und einem 20-jährigen Fahrgast aus Kamp-Lintfort zu einem Streitgespräch an der Haltestelle der Bahnhofstraße in Rheinberg. Was war geschehen?Der Fahrgast beabsichtigte sein Fahrrad an einer bestimmte Stelle im Bus abzustellen. An dieser Stelle war jedoch aufgrund weiterer anwesender Fahrgäste zu wenig Platz. Das Fahrrad konnte zudem nicht an...

  • Rheinberg
  • 04.06.21
Politik
2 Bilder

Vorwurf der übermässigen Polizeigewalt gegenüber Emre Tümsek

Der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL wurde soeben folgender Vorfall bekannt: Die Polizei soll den türkischen Geschäftsmann Emre Tümsek vor seinem Geschäft sehr heftig und brutal angegangen sein. Tümsek sagte dazu, dass ihn dieses Vorgegen an die Polizeigewalt gegenüber Georg Floyd erinnere. Er hätte keine Gelegenheit gehabt, seinen Ausweis zu zeigen. Er saß vier Stunden in Polizeigewahrsam mit Handschellen und Maske. Dazu Ayhan Yildirim, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL:...

  • Duisburg
  • 25.04.21
  • 6
Blaulicht

Widerstand gegen Polizisten
Hagen: Mann in Gewahrsam genommen

Am Dienstag, 20.Oktober, rief eine Hagenerin die Polizei. Als siegegen 23 Uhr mit einem Bekannten (37) in Eppenhausen nach Hause ging, erwartete sie dort ihr ehemaliger Lebensgefährte. Dieser ging nach bisherigen Ermittlungen sofort auf den 37-Jährigen los und schlug ihn. Bereits einige Tagezuvor war der Randalierer mit einem Rückkehrverbot der Wohnung der Frau verwiesen worden. Als die Polizisten kurze Zeit später eintrafen, wurde der Mannimmer aggressiver und wollte das Haus nicht verlassen....

  • Hagen
  • 21.10.20
Blaulicht
Die Ruhrbahnmitarbeiter riefen am Bahnhof Borbeck die Polizei zu Hilfe.

Randale am Bahnhof Borbeck: Ruhrbahn-Mitarbeiter holen Polizei zu Hilfe
Weil sie ihre Personalien nicht preisgab, landete 30-Jährige schließlich auf der Wache

Aufregung am Bahnhof Borbeck: Zahlreiche Schaulustige beobachteten dort die Bemühungen von Ruhrbahn und Polizei, die Personalien einer Frau festzustellen, die ohne gültiges Ticket in der Bahn erwischt worden war. Die 30-Jährige wehrte sich heftig und landete schließlich in Handfesseln. Auf der Wache konnte ihre Identität dann schlussendlich doch geklärt werden.  Am Freitag früh war die Frau in der Bahn den Mitarbeitern der Ruhrbahn aufgefallen. Die Ticketprüfer gaben an, die Frau nach einem...

  • Essen-Borbeck
  • 21.09.20
Blaulicht
Zwei Festnahmen in Marxloh führten zu einem Großeinsatz der Polizei. Anwohner und Schaulustige behinderten die Arbeit der Beamten massiv. Pfefferspray musste eingesetzt werden, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.

Festnahme führt wieder zu Großeinsatz der Polizei
200 Menschen behinderten die Beamten

Nachdem die Polizei Duisburg bereits am Sonntag (17. Mai) mit einem Großaufgebot am Pollmannkreuz einen mit Haftbefehl gesuchten Mann festnehmen konnte, kam es Dienstag (19. Mai, 19:50 Uhr) auf der Kaiser-Wilhelm-Straße erneut zu einem massiven Polizeieinsatz. Eine Streifenwagenbesatzung hat einen 18-Jährigen erkannt, der einen Haftbefehl wegen Nötigung offen hatte. Beide Haftbefehle stehen in keinem Zusammenhang. Als die Beamten den Gesuchten kontrollieren wollten, rannte er in ein...

  • Duisburg
  • 20.05.20
Blaulicht
Wie berichtet, verstarb am Ostersamstag um gegen 12 Uhr ein Mann nach einem Polizeieinsatz auf der Straße Am Kanal auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl.

Mann stirbt nach Polizeieinsatz
Obduktion des 40-Jährigen deckt Todesursache nicht auf

Wie berichtet, verstarb am Ostersamstag (11. April) gegen 12 Uhr ein Mann nach einem Polizeieinsatz auf der Straße Am Kanal auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl. Hintergrund des Polizeieinsatzes war häusliche Gewalt. Die Polizeibeamten konnten den 40-jährigen Mann trotz Widerstandes mit Handschellen fixieren. Auf dem Boden sitzend stoppte plötzlich die Atmung des Mannes und er verlor das Bewusstsein. Die Beamten vor Ort leisteten sofort erste Hilfe, bis der alarmierte Notarzt und der...

  • Dorsten
  • 15.04.20
Blaulicht

Polizei nimmt drei Jugendliche fest
Überfall mit Waffe in Hilden

Am Freitagabend, 14. Juni, wurde die Polizei gegen 21.36 Uhr zur Straße Am Holterhöfchen gerufen. nach Angaben der Polizei sollten Schüsse im Bereich der Grünanlage zu hören sein. Durch eingesetzte Polizeikräfte konnten drei Jugendliche, bzw. Heranwachsende im Bereich des dortigen Spielplatzes angetroffen und überprüft werden. Bei einer der Personen konnten Schreckschusspatronen aufgefunden werden, nicht jedoch eine zugehörige Pistole. Die Patronen wurden sichergestellt und die drei Personen...

  • Hilden
  • 17.06.19
Blaulicht

Herten: Täter stellt sich nach räuberischem Diebstahl

Am Samstag, um 18.15 Uhr, versuchte ein zunächst unbekannter Mann Getränke in einem Supermarkt an der Feldstraße zu entwenden. Ein 48-jähriger Zeuge aus Herten versuchte den Mann festzuhalten. Zwischen ihm und dem Tatverdächtigen kam es zu einer Rangelei. Der Tatverdächtige riss sich letztendlich los und flüchtete ohne Beute. Im Rahmen der Maßnahmen vor Ort stellte sich der mutmaßliche 20-jährige Täter. Der Zeuge musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

  • Herten
  • 11.06.19
Ratgeber
Foto: Polizei

Falsche Polizisten bestehlen Geschäft: Sie hatten sogar Handschellen dabei

Menden. Die Kreispolizei sucht eine Gaunerduo, das in dieser Woche dreist in Menden zugeschlagen hat. In dieser Woche betraten zwei Männer ein Geschäft an der Balver Straße. Sie gaben sich als Zoll-/Polizeibeamte aus. Den beiden Angestellten wurde ein angeblicher richterlicher Eilbeschluss des AG Menden vorgezeigt. Demnach seien sie befugt, sämtliche Räumlichkeiten nach Schwarzgeld zu durchsuchen und sicherzustellen, da eine Strafanzeige vorläge. Es wurde Bargeld von den "Polizisten" aus der...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.04.18
Überregionales

Schrottdieb "erbeutet" Handschellen

Dorsten. Kurios: Heute Morgen wurde auf dem Hof des Dorstener Entsorgungsbetriebes ein Mann verhaftet. Er war dort zwischen den Müllcontainern auf Beutezug. Heute (Freitag, 2. März), gegen 5.45 Uhr, kletterte ein 32-jähriger Dorstener über den Zaun der städtischen Entsorgungsbetrieb an der Straße An der Wienbecke und beabsichtigte dort aus einem Container, Elektroschrott zu stehlen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Dorstener bei der Tat und benachrichtigte die Polizei. Polizeibeamte...

  • Dorsten
  • 02.03.18
Überregionales

Spektakulärer Polizeieinsatz: "Krimireife" Festnahme in Gladbeck-Zweckel

Zweckel. Zu "Szenen wie in einem Krimi", so die Eindrücke eines Augenzeugen, kam es am vergangenen Freitag, 11. August, auf dem Park- und Ride-Parkplatz neben der Oil-Tankstelle an der Feldhauser Straße in Zweckel. Dort verfolgten offenbar nicht wenige Schaulustige gegen 14 Uhr einen Polizeieinsatz, bei dem ein junger Mannes festgenommen wurde. Nach Angaben des Augenzeugen habe sich der Unbekannte neben seinem Pkw auf den Bauch legen müssen und ein Polizist habe auf ihm gekniet, um die...

  • Gladbeck
  • 14.08.17
Überregionales
In Hand- und Fußschellen wurden die Schüler der Klasse 7b abgeführt. Foto: Paul/SGB
2 Bilder

Klasse 7b "probt" den Arrest am Kamener Amtsgericht

Die Klasse 7b und Rechtskunde-AG des Städtischen Gymnasiums Bergkamen besuchten das Amtsgericht in Kamen. In Anbindung an die Unterrichtsreihe „Menschenrechte/Jugendliche in der Rechtsordnung der BRD“ konnten die Schüler*innen bei Gerichtsverhandlungen zuhören und sich mit einem Richter über Recht und Gesetze austauschen. Beim Blick in die Arresträume konnten sich die Jugendlichen auch Handschellen und Fußfesseln anlegen lassen. Dies, so waren sich alle einig, möchte im wahren Leben aber...

  • Kamen
  • 10.07.17
Überregionales
Polizisten verhafteten am Wochenende zwei Männer, sie sind Verdächtige nach einem Einbruch.

Polizei verhaftet nach Einbruch zwei Männer

Der Start ins Wochenende war für zwei Männer aus Lünen eine echte Pleite. Polizisten verhafteten sie in der City, die Festgenommenen sind Verdächtige in einem Einbruch. Zeugen alarmierten wenige Minuten vor Mitternacht die Polizei und berichteten von einem Einbruch in einen Laden an der Langen Straße in Lünen. Die Täter hatten die Scheibe des Geschäfts mit einem Gullideckel eingeworfen, noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten drei Verdächtige in Richtung Lippebrücke. Im Rahmen der...

  • Lünen
  • 27.03.17
Überregionales
Am Dortmunder Flughafen klickten innerhalb von zwei Tagen zwei Mal die Handschellen.

Gleich zwei Mal klickten im Dortmunder Airport die Handschellen

Innerhalb von zwei Tagen klickten die Handschellen gleich doppelt: Die Bundespolizei vollstreckte in zwei Fällen Haftbefehle am Dortmunder Airport. Der erste Fall: Ein 26-jähriger Mazedonier reiste heute Morgen (22. Februar, 8.40 Uhr) über den Flughafen in Dortmund in die Bundesrepublik ein. Bereits im Jahre 2015 wurde der Mann, wegen Trunkenheit im Verkehr, zu einer Geldstrafe mit angedrohter Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Das Amtsgericht in Hersbruck verurteilte den heute 26-jährigen Mann...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.17
Überregionales
Nachbarn sind ein guter Schutz vor Einbrechern, sagt die Polizei.

Nachbarin schlägt Einbrecher in die Flucht

Dank einer Nachbarin, die über den Notruf die Polizei alarmierte, klickten am Montag bei einem Einbrecher die Handschellen. Die Frau hatte den Mann schon früh im Visier und ertappte ihn auf frischer Tat. Montagnachmittag bemerkte eine Anwohnerin neben einem Mehrfamilienhaus in der Straße "In den Erlen" einen Fremden. Der Mann erregte das Misstrauen der aufmerksamen Frau und so behielt sie den Unbekannten im Auge. Zum Glück für ihre Nachbarn, denn als der junge Mann sich auf eine Fensterbank des...

  • Lünen
  • 06.10.15
  • 3
  • 1
Überregionales
Die Polizei ermittelt in Lünen gegen eine mutmaßliche Einbrecherbande.

Polizei verhaftet sechs Männer und eine Frau

Die Handschellen klickten in Serie - nach einem Einbruch in ein Jugendcafe und ein Küchenstudio in Lünen verhaftete die Polizei am Donnerstag drei junge Männer. Kurze Zeit später gab es dann weitere Festnahmen. Die Polizei spricht von intensiven Ermittlungen und in der Folge erwischten Einsatzkräfte dann drei Verdächtige auf frischer Tat. "Die Festgenommen kommen für eine Reihe von bandenmäßigen Einbrüchen und Handel mit Betäubungsmitteln in Betracht", heißt es am Freitag in der...

  • Lünen
  • 16.01.15
  • 1
  • 1
Überregionales

Lüner wurde erst Raubopfer und danach selbst verhaftet

Erst wurde er Opfer eines Raubes, dann wurde er verhaftet. Ein 25-jähriger Lüner hatte am Samstagabend, 15. Februar, nach einem Raub in seiner Wohnung an der Dortmunder Straße die Polizei verständigt. Am Ende klickten die Handschellen allerdings bei dem Lüner selbst. Nach eigener Aussage klingelten an seiner Wohnungstür drei Unbekannte an. Als er öffnete, drängten ihn die unbekannten Täter in die Wohnung und verlangten seine Geldbörse. Ihrer Forderung verhalfen die Räuber Nachdruck mit Schlägen...

  • Lünen
  • 17.02.14
  • 1
  • 1
Ratgeber

Von den "Fesseln der Liebe" befreit, doch eiserne Handschellen folgten sogleich

Bochum – "Das Beste kommt zum Schluss" ... diesen Ausspruch mag ein Mann in Bochum wohl am 8. Januar definitiv anders gesehen haben. Was war geschehen? Gegen ihn lag ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgericht Bochum vor. Doch der Gesuchte hatte sich aus dem hiesigen Bereich abgesetzt und hielt sich im europäischen Ausland auf. Allerdings: ein durch Ermittlungen bekannt gewordener Termin am 8. Januar in Bochum ließ die Kripobeamten aufmerksam werden. Würde der Gesuchte wirklich erscheinen? Denn...

  • Bochum
  • 11.01.14
  • 1
Ratgeber

Raser, nein danke!

Hier stehen in der kommenden Woche vom 12. bis 18. August die Radarkontrollen der Polizei: Montag: Stensstr. (BO); Mülhauser Str. (HER); Kohlensiepen (WIT); Dienstag: Kosterstr. (BO); Recklinghauser Str. (HER); Ardeystr. (WIT); Mittwoch: Königsallee (BO); Forellstr. (HER); Breite Str. (WIT); Donnerstag: Goldhammer Str. (BO); Rottstr. (HER ); Annenstr. (WIT); Freitag: Dorstener Str. (BO); Horsthauser Str. (HER); Sprockhöveler Str. (WIT); Samstag: Wittener Str. (BO); Dorstener Str. (HER); Hörder...

  • Herne
  • 09.08.13
Überregionales
Die Einkaufstour mit einer gestohlenen Geldkarte ging mächtig schief.

Mann bekam Handschellen statt Schmuck

Schmuck mit einer gestohlenen Kreditkarte kaufen, für einen Mann aus Lünen wurde dieser Plan zum gewaltigen Eigentor. Zum Ende der Shopping-Tour gab's statt goldener Ketten und edler Ringe Handschellen. In einem Juweliergeschäft an der Brückstraße in Dortmund hatte der Mann am Samstag die Ware schon ausgesucht. Als der Mann dem Schmuck an der Kasse aber mit einer Kreditkarte bezahlen wollte, wurde der Verkäufer misstrauisch. Der Grund: Die Karte war auf den Namen einer Frau ausgestellt. Darauf...

  • Lünen
  • 24.06.13
  • 1
Überregionales

Gefesselt

Wie im schlechten Witz kamen sich ein Pärchen und die um Hilfe gebetenen Polizeibeamten einer Oberhausener Wache in den Abendstunden des 26. Mai vor. Ein Zollbeamter kam mit seinem Pkw zur Polizei. Auf der Wache stellte er sich vor und gab an, dass er seiner im Pkw befindlichen Freundin zu Anschauungszwecken seine Handfesseln angelegt habe und nun sein Schlüssel nicht mehr funktioniert. Die junge Dame saß mit auf dem Rücken gefesselten Händen auf dem Beifahrersitz und nahm es zunächst lustig....

  • Oberhausen
  • 31.05.13
Überregionales
Ganz stolz ist Enrico auf „seine“ Polizeimütze.
4 Bilder

Kinder im Knast

Mann, war das aufregend! Die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Dreifaltigkeit erlebten den Alltag Polizeigebäude. Zwei freundliche Polizisten in Uniform führten die Kinder nach der Begrüßung zuerst in die Gefängniszelle. Etwas mulmig war da allen schon zumute. Kein weiches Bett, kein Waschbecken, kein Strom. Nur ein Loch im Boden als WC. Nicht nach draußen sehen können, da das Fenster mit einer Milchglasscheibe versehen und es vergittert ist. Die Wände bis nach oben weiß gekachelt. Nein,...

  • Herne
  • 09.04.13
Überregionales
Die Handschellen klickten: Die Polizei nahm einen Mann fest.

Spur im Schnee führte zum Dieb

Das sollte sicher anders laufen... Erst wurde ein Mann von der Polizei erwischt, als er mit einer geklauten Regenrinne unter dem Arm durch die Straßen radelte. Dann scheiterte die Flucht an den Spuren im Schnee. Das Ende der Geschichte: Festnahme! Und es scheint fast so, als hatte sich das Schicksal ganz und gar gegen den Lüner verschworen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte am späten Sonntagabend in Alstedde einen Mann beobachtet, der am Römerweg offensichtlich Kupferrohre versteckte. Der Zeuge...

  • Lünen
  • 21.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.