Handwerker

Beiträge zum Thema Handwerker

Wirtschaft
"Ist doch klar, dass ich da mitmache!“ Werner John (Kamen), Elisabeth Fromme (Soest) und Werner Schwienhorst (Hamm) mussten nicht lange gebeten werden: Sie zeigen hier ihre geimpften Oberarme für die gute Sache.

"Impfluencer" der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe wollen andere Bürger motivieren
Bekannte Handwerker der Hellweg-Lippe-Region haben sich impfen lassen

"Ist doch klar, dass ich da mitmache!“ Werner John (Kamen), Elisabeth Fromme (Soest) und Werner Schwienhorst (Hamm) mussten nicht lange gebeten werden: Sie zeigen hier ihre geimpften Oberarme für die gute Sache. Die drei gehören seit vielen Jahrzehnten zu den bekannten fünf Persönlichkeiten des Handwerks in der heimischen Hellweg-Lippe-Region. Die Senioren betonen: "Wir haben uns (bereits zum zweiten Mal!) gegen Corona impfen lassen – alles okay!" „#Ärmelhoch“-Aktion Mit dem öffentlichen...

  • Kamen
  • 14.04.21
Ratgeber
Viele Informationen zum Handwerk, wie hier zum Schweißer, gibt es diese Woche.

Die „Woche des Handwerks“- Dortmund at work- in den sozialen Medien
"Finde deinen Traumberuf"

Noch bis zum 29. Januar können sich junge Menschen auf Instagram, Facebook und Youtube im Rahmen der Kampagne „Dortmund at Work“ informieren und erleben, wie spannend eine Ausbildung im Handwerk sein kann. Täglich in dieser Woche werden in den Kanälen der sozialen Medien neue Handwerksberufe und Ausbildungsbetriebe vorgestellt. Die Woche des Handwerks ist eine Initiative des Regionalen Bildungsbüros im Fachbereich Schule in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Dortmund. Zum Auftakt am 25....

  • Dortmund-City
  • 28.01.21
Blaulicht
Hat jemand etwas Verdächtiges beobachtet? Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Jahreswechselpause der Handwerker schamlos ausgenutzt
Kupfer-Diebe waren am Rohbau in Balve zugange

Unbekannte nutzten die Jahreswechsel-Pause der Handwerker, um an einem Rohbau Am Nierenhof Kehlbleche und eine Dachrinne zu stehlen. Die Dachdecker-Arbeiten ruhten seit dem 18. Dezember. Am vergangenen Montag, 4. Januar, wollten die Handwerker ihre Arbeit wieder aufnehmen. Dabei stellten sie fest, dass das Kupfer-Material im von der Straße nicht einsehbaren hinteren Bereich wieder fachgerecht demontiert wurde. Allein der Materialverlust liegt im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise an die...

  • Balve
  • 08.01.21
RatgeberAnzeige

Immobilien Handwerker Aiftrag Schaden Haftung
BGH-Urteil: Hauseigentümer ist für den Brand verantwortlich, den ein Handwerker verursacht hat

Das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofes hat viele Immobilieneigentümer verunsichert (BHG, 09.02.2018, Az. V ZR 311/16), denn in ähnlich gelagerten Fällen besteht für Betroffene jetzt ein hohes Risiko. Was war geschehen? Ein Dachdecker führte am Flachdach Reparaturarbeiten durch und verursachte bei Heißklebearbeiten schuldhaft die Entstehung eines Glutnestes unter den aufgeschweißten Bahnen. Am Abend bemerkten die Eheleute Flammen in dem Bereich, in dem der Dachdecker gearbeitet hatte. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.20
Wirtschaft
Auch in Mülheim gilt: Es gibt noch freie Ausbildungsplätze. Wirtschaft, Gewerkschaften und die Arbeitsagentur unternehmen gemeinsame Anstrengungen, diese den Jugendlichen "schmackhaft" zu machen.
Fotos: Agentur für Arbeit
6 Bilder

Mülheimer Zwischenbilanz zum Ausbildungsmarkt will Mut machen
„Die Türen stehen weiter offen“

„Es bestehen gut Chancen, jetzt noch einen Ausbildungsplatz zu bekommen“, macht Christiane Artz, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim jungen Menschen Mut. Im Corona-Jahr 2020 ist vieles anders. Das trifft auch auf die Ausbildung zu. Eigentlich ziehen Arbeitsagentur, Jobcenter Mülheim, IHK, Kreishandwerkerschaft, Unternehmerverband und DGB zu diesem Zeitpunkt im Jahr eine gemeinsame finale Bilanz zum Ausbildungsmarkt. Diesmal könne es halt nur eine Zwischenbilanz sein, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.11.20
Politik

Von Malochern zu Machern
Ideenschmiede und Jobmaschine - Ein MakerHub für Bochum

In der offenen Werkstatt (MakerSpace) eines MakerHubs kann jeder, der schon immer eine Idee im Kopf hatte, diese mit Hilfe auch hochtechnischer Maschinen endlich umsetzen.  Aber ein MakerHub kann noch mehr. Zusätzlich können in einem MakerHub Menschen ausgebildet werden, Dazu werden Im MakerHub Erfinder zu Gründern. Unternehmer nutzen einen MakerHub als Entwicklungslabor und Quelle für neue Mitarbeiter. Geldgeber suchen im MakerHub nach Ideen und StartUps, die sie finanziell unterstützen...

  • Bochum
  • 01.11.20
  • 1
Ratgeber

Online-Seminar am Montag, 28. September, um 18 Uhr
Korrektes Auftreten im Berufsalltag des Handwerkers

Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Höflichkeit und Sauberkeit sind die Grundregeln guter Umgangsformen, wenn Handwerker Aufträge bei ihren Kunden erfüllen. Für Berufseinsteiger bietet die AOK Rheinland/Hamburg ein kostenloses Online-Seminar an, das ihnen korrektes Auftreten im Berufsalltag näherbringt. Das Online-Angebot ist entlang eines Kundentermines aufgebaut, so dass die Teilnehmer praxisorientiert vom ersten Eindruck beim Kennenlernen, über den Umgang mit Unstimmigkeiten bis hin zur Abnahme...

  • Wesel
  • 15.09.20
LK-Gemeinschaft
Michael Schmerler, Teamleiter der Jugendhilfe Essen (1. von rechts) und Dirk Miklikowski, Allbau-Geschäftsführer (ganz vorne) inmitten des Helferteams.
2 Bilder

Vermeintliche "Schreibtischtäter" bringen Turnhalle auf Vordermann
Blaumann statt Anzug: Geschäftsführung fasst beim Ehrenamtstag kräftig mit an

Dass die leitenden Angestellten der Allbau GmbH nicht nur „Schreibtischtäter“ sind, sondern auch im Blaumann eine gute Figur machen, bewies die erweiterte Geschäftsleitung beim selbst ins Leben gerufenen Ehrenamtstag einmal mehr. „Bewaffnet“ mit Hammer, Säge, Bohrer, Farbeimer, Pinsel und Co. ging es in die Palme 7 der Jugendhilfe im Palmbuschweg. Der Tipp, sich hier zu engagieren, kam aus den eigenen Allbau-Reihen: ein Sozialmanager informierte über die Arbeit, die seit Jahren im Kinder- und...

  • Essen-Borbeck
  • 05.09.20
  • 1
Ratgeber
Bald allein auf der Baustelle? Baufirmen steuern auf einen verschärften Fachkräftemangel zu – wenn die Branche für Beschäftigte nicht attraktiver wird, warnt die IG BAU.

Berufe attraktiver machen
Fachkräftemangel wird zur Gefahr für Baubranche im Kreis Recklinghausen

Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften könnte für Baufirmen im Kreis Recklinghausen in den nächsten Jahren zu einem ernsten Problem werden. Davor warnt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und verweist auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Danach gibt es in den Bauberufen immer größere Schwierigkeiten, Personal für offene Stellen zu finden. Im vergangenen Jahr blieben im Kreis Recklinghausen 199 Stellen in der Branche länger als 90 Tage unbesetzt. 2018 waren es noch 171 Stellen,...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Wirtschaft
Wie sehr der Fachkräftebedarf in Zukunft anwachsen könnte, zeigt eine Studie der Sozialkassen des Baugewerbes (SOKA-BAU). Danach dürften in den nächsten zehn Jahren bundesweit 150.000 Bau-Beschäftigte in Rente gehen. Das ist jeder sechste Arbeitnehmer in der Branche.

Berufe attraktiver machen
IG Bau warnt: Fachkräftemangel wird zur Gefahr für Baubranche im Kreis Wesel

Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften könnte für Baufirmen im Kreis Wesel in den nächsten Jahren zu einem ernsten Problem werden. Davor warnt die IG BauenAgrar-Umwelt (IG BAU) und verweist auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Danach gibt es in den Bauberufen immer größere Schwierigkeiten, Personal für offene Stellen zu finden. Im vergangenen Jahr blieben im Kreis Wesel 220 Stellen in der Branche länger als 90 Tage unbesetzt. 2018 waren es 192 Stellen, ein Jahr zuvor 155. „Ob...

  • Xanten
  • 15.07.20
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins Vluyn zusammen mit Norbert Wehren vor der neuen Erinnerungsplakette.

Neue Erläuterungsplakette am Vluyner Mai- und Handwerkerbaum
Ein zentraler Punkt des Miteinanders

Der Mai- und Handwerkerbaum ist heutzutage nicht mehr wegzudenken vom Vluyner Platz. Treffpunkt, Ruhepunkt und Feierpunkt in einem hat sich die Vluyner Bürgerschaft den Handwerkerbaum zu eigen gemacht. Doch wer weiß schon, wann und warum diese Landschaftsmarke aufgestellt wurde? 1997 startete Norbert Wehren, Mitglied des Vluyner Heimat- und Verkehrsvereins, eine Kampagne zur Errichtung eines Denkmals anlässlich der 700-Jahr Feier des Siedlungsgebietes Vluyn. Dieses wurde nämlich 1297 zum ersten...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.07.20
  • 1
Wirtschaft
"Wir Handwerker wollen nicht am Tropf des Staates hängen.", heißt es im Aufruf der Kreishandwerkerschaft Wesel an alle Bürger/Kunden im Regierungsbezirk Düsseldorf.

Aufträge erteilen, Mut machen, Zuversicht wecken!
Aufruf der Kreishandwerkerschaft Wesel an alle Bürger im Regierungsbezirk Düsseldorf

"Liebe Mitbürger! Wie andere Bundesländer auch hat das Land NRW vor einigen Tagen beschlossen, sich auf einen „Weg in eine verantwortungsvolle Normalität“ aus der Corona-Krise heraus zu begeben.", schreibt die Kreishandwerkerschaft des Kreises Wesel in ihrem Aufruf an alle Bürger im Regierungsbezirk Düsseldorf. "Wir alle haben über jetzt bald zwei Monate bereitwillig eine Vielzahl von Einschränkungen auf uns genommen, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Und das ist uns...

  • Wesel
  • 29.05.20
Wirtschaft

Handwerker spenden:
9100 Euro für die "Schwerter Tafel"

Bürgermeister Dimitrios Axourgos war „begeistert, wie unbürokratisch und schnell das alles gelaufen ist“. Peter Höck war sogar nahezu sprachlos angesichts der Spende, die Handwerker aus Schwerte und Umgebung jetzt der "Schwerter Tafel" überreichten. Deren soziales Engagement spülte 9100 Euro in die Kasse. „So viel Engagement ist fantastisch“, freute sich Peter Höck, seines Zeichens Standortleiter der S.I.G.N.A.L. gGmbh, in deren Trägerschaft die "Schwerter Tafel" steht. „Wir können so Gutes tun...

  • Schwerte
  • 22.05.20
Politik
Schwerpunkt bei den Kontrollen waren nicht ordnungsgemäß angemeldete Handwerker. Archivfoto: Peter Gerber

Rückschau der Fallzahlen 2019 im Kreis Unna
Wieder mehr Schwarzarbeit

Kein Gewerbe angemeldet, ohne Sozialversicherung und die Steuer umgangen – Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt. Beim Blick auf die Zahlen zeigt sich, dass im Jahr 2019 ein Fall mehr bearbeitet werden musste als noch 2018. Dennoch sind das weniger Fälle als noch 2017. 2017 mussten die Mitarbeiter 26 Fälle bearbeiten, im Jahr 2018 waren es 11 und 2019 mit einem Fall mehr: 12. Die Summe der festgesetzten Bußgelder sank allerdings. Waren es 2018 noch 2.300 Euro festgesetzte Bußgelder, ist die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.20
  • 3
Wirtschaft
Für ein funktionierendes Handwerk ist es gerade jetzt wichtig, Umbauprojekte und Reparaturen nicht auf die lange Bank zu schieben. Lokale Handwerker rufen zum Zusammenhalt in der Corona-Krise auf.

Lokale Handwerker rufen zum Zusammenhalt in der Corona-Krise auf
Betriebe vor Ort werden "Kriseneffekt erst mit einer Zeitverzögerung von einigen Monaten spüren"

Die Corona-Krise ist eine riesige Herausforderung für die gesamte Gesellschaft auf unterschiedlichen Ebenen – gesundheitlich, sozial und auch wirtschaftlich. „Umso wichtiger ist es, dass wir zusammenhalten, um möglichst gut durch die Krise zu kommen“, sagt Ralf Matenaer, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Kleve. „Besonders für viele kleine Unternehmen geht es trotz staatlicher Unterstützung jetzt um die Existenz.“ Initiativen wie beispielsweise #supportyourlocal haben Aktionen...

  • Wesel
  • 30.04.20
Blaulicht
Zum Glück befand sich der Familienschmuck der Frintroperin noch im Haus. Kein Einbrecher hatte ihn mitgehen lassen.

Familienschmuck lag wohlbehalten im sicheren Versteck: Fall geklärt
Frintroper Seniorin macht sich selbst das wohl schönste Ostergeschenk

Der Schreck war groß bei der älteren Dame, als sie bemerkte, dass sich der Familienschmuck nicht mehr an dem Ort befand, wo sie ihn vermutete. Die 85-Jährige benachrichtigte richtigerweise die Polizei. Die fuhr raus zum Haus im Bereich Frintroper Straße / Heilstraße. Durch ein offenstehendes Fenster, so vermutete die Besitzerin des Schmucks, seien Einbrecher ins Haus gekommen und hätten den Schmuck aus dem Wohnraum entwendet.  Doch zur großen Erleichterung der Senioren erwies sich ihre...

  • Essen-Borbeck
  • 10.04.20
Vereine + Ehrenamt
Ob das fünftägige Stadtteilfest zum 667. Neumühl-Geburtstag vom 20. bis zum 25. Mai stattfinden kann, ist zurzeit noch fraglich. Sollte es dazu kommen, wird wieder eine Menge los sein, wie das Foto vom Fassanstich im letzten Jahr zeigt. Aber aufgrund der aktuellen Corona-Krise plant der Vorstand der Neumühler Kaufleute „zweigleisig“.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute hat wegweisende Entscheidungen getroffen
Aus der Not eine Tugend machen

Eigentlich sollte in der letzten Woche die lange geplante Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. (AGNK) mit anschließender Zusammenkunft aller Neumühler Vereine, Organisationen und Institutionen stattfinden. Die wurde natürlich abgesagt. Da dennoch gerade jetzt eine Menge zu regeln und zu klären ist, hat der Vorstand sich in einer längeren Telefonkonferenz mit der durch die Corona-Krise entstandene Situation befasst und die notwendigen Entscheidungen getroffen....

  • Duisburg
  • 27.03.20
  • 1
Wirtschaft
Bäckermeister Peter Wiedemann und Mitarbeiterin Kristina Erlbeck legen frisch gebackenes Brot nach. Handwerkliches Können wird auch in Corona-Zeiten sehr geschätzt, der neue Haustür-Dienst nimmt Fahrt auf.
4 Bilder

Auch das Handwerk leidet unter den Corona-Einschränkungen
Sorgen hier wie dort! Was geht noch?

Für einen angenehmen Ende-März-Nachmittag ist für Rumeln-Kaldenhausener Verhältnisse ungewöhnlich wenig los! Mehr leere als volle Parkplätze vor den großen Einkaufstempeln, kaum Verkehr auf der Straße. Es verwundert, dass so mancher Imbiss geschlossen hat. Das Coronavirus, die Anordnungen der Politik aus Bund, Land, Stadt und die damit verbundene „Entschleunigung der Gesellschaft“ haben ganze Arbeit geleistet. Doch wie funktionieren die Branchen jenseits der still gelegten Bereiche Bildung,...

  • Duisburg
  • 26.03.20
Politik

Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft
CDU und MIT loben Landes- und Bundesregierung

Die CDU Dinslaken und die Mittelstandsvereinigung (MIT) Dinslaken-Voerde loben das entschlossene Handeln der schwarz-gelben Landesregierung und der CDU-geführten Bundesregierung in Zeiten der Corona-Epidemie. Neben den klaren Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, haben beide Regierungen in den letzten Tagen milliardenschwere Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft auf den Weg gebracht. Dr. Hans-Rudolf Jürging, Vorsitzender der MIT Dinslaken-Voerde, betont: „Es ist jetzt wichtig, dass...

  • Dinslaken
  • 26.03.20
Wirtschaft
Die einen Home-Office, die anderen Handwerk:
Bauarbeiter packen auch in Corona-Zeiten zu – und
sind damit eine zentrale Stütze der heimischen
Wirtschaft.

Trotz Corona: Bauarbeiter im Hochsauerlandkreis packen noch zu

Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter:Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche im Hochsauerlandkreis mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin – und dankt den 3.140 Bau-Beschäftigten im Kreis für ihren Einsatz. „Viele haben in den letzten Tagen zugepackt und machendas auch weiterhin. Natürlich trifft Corona auch den Bau hart. Das Abstandhalten macht die...

  • Arnsberg
  • 26.03.20
LK-Gemeinschaft
Ministerpräsident Armin Laschet.

Ausgangsbeschränkungen: Treffen mit mehr als zwei Menschen verboten
Restaurants und Friseure müssen auch schließen

Noch am Sonntag hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet weitere Einschränkungen angekündigt. Es gibt in Übereinstimmung mit den anderen Ländern keine Ausgangssperre, aber Ausgangsbeschränkungen, die ab dem morgigen Montag, 23. März, in Kraft treten. Demnach werden Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt. Ausgenommen sind die Verwandte wie Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.03.20
  • 3
  • 2
Ratgeber
Eine gut sanierte Fassade hält mindestens 20 Jahre.

Fachberater und Obermeister referieren in der Katzenbruchstraße
"Die perfekte Fassade": Experten informieren am Donnerstag im Haus des Handwerks

Mit ihren Informations-Veranstaltungen zu aktuellen Themen rund ums Haus und den Hausbau geht die Kreishandwerkerschaft Essen in eine neue Runde. Diesmal ist die Maler-Innung an der Reihe. Der kostenlose Abend findet im Haus des Handwerks, Katzenbruchstraße 71, statt. Ab 18 Uhr dreht sich dort am Donnerstag, 20. Februar, alles um das Thema "Die perfekte Fassade". von Christa Herlinger Als Referenten werden Marc Kecker, Obermeister der Malerinnung, und Jürgen Otto, technischer Fachberater der...

  • Essen-Borbeck
  • 18.02.20
Wirtschaft
Viele junge Frauen und Männer aus dem Kreis Unna bekamen während der Freisprechungsfeier ihre Gesellenbriefe überreicht – im Beisein von Berufskollegen, Verwandten, Freunden und Gästen.

Feierliche Freisprechung der jungen Handwerker im Kreis Unna

75 junge Handwerkerinnen und Handwerker haben ihre Gesellenprüfungen erfolgreich bestanden und konnten daher in der Unnaer Stadthalle ihre Gesellenbriefe in Empfang nehmen. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos war Hauptredner der Freisprechung im Handwerk, veranstaltet von der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe . „Bitte, bleiben Sie auch mit Ihrem Berufsabschluss in der Tasche nach Möglichkeit Ihrer und unserer Region treu – wir brauchen Sie als Fachkräfte dringend bei uns“, appellierte...

  • Unna
  • 15.02.20
Wirtschaft

Kreis Unna
Adventsfeier der Seniorenhandwerker

Das alljährliche Advents-Treffen des Seniorenkreises Unna (der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) ist immer eine runde Sache - inzwischen sogar mit Platz für ein kleines Tänzchen. So trafen sich diesmal etwa 65 ehemalige BetriebsinhaberInnen wieder in der Bergkamener „Schützenheide“ rund vier Stunden lang zur gemeinsamen Kaffeetafel, bei Vorträgen, advent-weihnachtlichen Liedern, späterem Abendessen und dann auch -wer wollte- zum Tanz. Senioren-Präsident Erwin Simon: „Dabei wurde natürlich in...

  • Kamen
  • 11.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.