Handwerkskammer Dortmund

Beiträge zum Thema Handwerkskammer Dortmund

Wirtschaft
Die Betriebe des Bau- und Ausbauhandwerks haben auch jetzt sehr viel zu tun, weiß HWK-Experte Tobias Schmidt.

Mehr als 1100 offene Ausbildungsplätze im Kammerbezirk
Einstieg in den Beruf

Der Bedarf an Auszubildenden ist trotz der anhaltenden Corona-Pandemie ungebrochen. Bereits jetzt verzeichnet die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) Dortmund nicht weniger als 1121 Angebote im Kammerbezirk. Die Tendenz ist steigend, da Angebote von Handwerksunternehmen auch weiterhin ungebrochen eingehen. Die meisten offenen Lehrstellen finden sich derzeit in den Berufen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (117), Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (100)...

  • Herne
  • 19.01.21
Wirtschaft
Um den Fachkräftemangel aufzufangen, muss das Handwerk in Deutschland internationaler werden. Eine wesentliche Hürde auf diesem Weg ist die Anerkennung von Berufsabschlüssen, die nicht in Deutschland erworben wurden.

Handwerkskammer zählt doppelt so viele ausländische Anträge auf Berufsanerkennung
Zuwanderung gewinnt an Bedeutung

Auch während der Corona-Pandemie suchen Unternehmen händeringend nach Fachkräften. Allein mit Bewerbern aus Deutschland kann der Bedarf kaum noch gedeckt werden. Fachkräftezuwanderung aus dem Ausland gewinnt daher immer mehr an Bedeutung, wobei die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen als Voraussetzung für die Zuwanderung eine zentrale Rolle spielt. Allein bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund wurden seit April 2012 mehr als 460 Anträge auf Anerkennung ausländischer...

  • Herne
  • 15.01.21
Wirtschaft
Ein Seminar der Handwerkskammer zum Arbeitsrecht richtet sich gezielt an Frauen, die in der Branche tätig sind. Foto: Anna Bizon/GPoint Studio

Handwerksbetriebe sollen sich für die digitale Zukunft wappnen
Fit für den Wandel

Der digitale Wandel macht auch vor dem Handwerk nicht halt. Aus diesem Grund widmet die Handwerkskammer diesem Themenkomplex einen Schwerpunkt bei den Fortbildungsangeboten, die im kommenden Jahr stattfinden. 200 Bildungsangebote und 20 Meisterkurse in verschiedenen Berufen sind im neuen Seminarprogramm der Handwerkskammer Dortmund zu finden. Gerade wegen Corona erweitert sie ihr Angebot an Schulungen zur Digitalisierung, so zum Beispiel mit Fortbildungen zum Datenschutz. Mehrere Kurse widmen...

  • Herne
  • 01.12.20
Wirtschaft

Handwerkskammer Dortmund reagiert auf die Belastungen durch Corona
Volle Unterstützung für Betriebe

Die Handwerkskammer konzentriert sich in der Corona-Krise auf die volle Unterstützung ihrer fast 20000 Mitgliedsbetriebe im Kammerbezirk. In der vergangenen Woche wurde von der HWK-Führungsspitze deshalb die Entscheidung getroffen, die Beitragsbescheide bis auf Weiteres zurückzustellen. Kammer-Präsident Berthold Schröder dazu: „Wir möchten mit diesem Schritt dazu beitragen, unsere Mitgliedsunternehmen in diesen unsicheren Zeiten ein Stück weit zu entlasten.“ Die wirtschaftlichen Folgen seien...

  • Herne
  • 15.04.20
Wirtschaft
Tobias Schmidt rät Unternehmen, klar zu kommunizieren, warum eine Ausbildung bei ihnen für den Nachwuchs von Vorteil ist.Foto: HWK Dortmund

So stellen sich Betriebe in Herne bei der Nachwuchsgewinnung attraktiver auf
Handwerk lohnt sich immer

Handwerk liegt im Trend. Dies belegen Zahlen. Jedoch ist es für Betriebe nicht einfach, Nachwuchs für sich zu begeistern. Dabei gibt es Möglichkeiten, wie sich Betriebe bei der Nachwuchsgewinnung erfolgreich präsentieren können. Im vergangenen Jahr wurden erstmals nach sieben Jahren wieder mehr als 4000 Lehrverträge im Kammerbezirk Dortmund abgeschlossen. Ein großer Erfolg, der auch damit zusammenhängt, dass sich das Bild vieler Handwerksberufe stark wandelt. Dazu gehören unter anderem die...

  • Herne
  • 24.02.20
Wirtschaft
Die Digitalisierung verändert Arbeitsabläufe, Produkte und Berufsbilder. Dabei eröffnet sie Führungskräften und Mitarbeitern neue Wege und Chancen.Foto: Dmitrii Shironosov

Handwerkskammer Dortmund berät Herner Firmen zu Förderungsmöglichkeiten
Betriebe auf dem Weg in die digitale Zukunft

Betriebe, die in digitale Technik investieren, erzielen nicht nur Wettbewerbsvorteile, sondern wirken für den potenziellen Fachkräfte-Nachwuchs attraktiver. Solche Investitionen sind für Unternehmen jedoch nicht immer gut zu stemmen. Aus diesem Grund bietet die Handwerkskammer (HWK) Dortmund gezielte Beratungen zu Förderungsmöglichkeiten an. So unterstützt der Inno-Scheck Ruhr Betriebe kostenlos dabei, Digitalisierungs- und Innovationsprojekte weiterzuentwickeln. „Die Handwerker des...

  • Herne
  • 12.02.20
Wirtschaft
Berthold Schröder sieht, dass sich die Bemühungen um mehr Nachwuchs im Handwerk auszahlen.

Handwerkskammer stellt in ihrem Bezirk ein neues Rekordhoch fest
Konjunktur nimmt Fahrt auf

„Zum Jahresende hat die Konjunktur im Handwerk noch einmal ordentlich Fahrt aufgenommen“, sagt Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. 94 Prozent der Betriebe seien bei der letzten HWK-Umfrage mit ihrer Geschäftslage zufrieden gewesen. Damit habe die Handwerkskonjunktur ein neues Rekordhoch erreicht. Vor allem im Bauhaupt- und Ausbaugewerbe arbeite man an der Auslastungsgrenze. Auch bei den personenbezogenen Dienstleistungen und im Nahrungsmittelhandwerk sehe es besser...

  • Herne
  • 02.01.19
Überregionales
Zahlreiche Azubis nahmen am Videowettbewerb teil und lieferten mitunter sehr aufwendige Beiträge ab. Die Gewinner freuten sich über attraktive Preise.

Nachwuchs übernahm Regie

Beim Azubi-Videowettbewerb, den die Handwerkskammer Dortmund (HWK) im letzten Jahr ausrief, belegte die Hernerin Malvina Witzki nun den zweiten Platz. Unter dem Motto „Mein Job ist mein Ding“ wurde dazu aufgerufen, kurze Videos zu produzieren, in denen die Azubis zeigen sollten, warum sie ihren Job toll finden. Witzki kam mit ihrer Darstellung der Schilder- und Lichtreklamegestalterin gut an. Den ersten Platz belegte die Fotografin Wiebke Zeise aus Witten, die eine Ausbildung zur Fotografin...

  • Herne
  • 24.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.