Handy

Beiträge zum Thema Handy

Blaulicht
Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet wurden bei der Polizei gemeldet.

Einbrecher stehlen Werkzeuge, Elektrogeräte und Schmuck
Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet

Im Zeitraum zwischen Montagabend (12. April, 18 Uhr) und Dienstagmorgen (13. April, 10.30 Uhr) brachen Unbekannte in mehrere Keller eines Wohnhauses auf der Andreasstraße in Kaßlerfeld ein. Sie stahlen unter anderem Werkzeug, Lebensmittel und ein Fahrrad. Beim Golfclub auf der Ardesstraße in Röttgersbach ist am frühen Dienstagmorgen (13. April, 4:15 Uhr) der Einbruchalarm losgegangen. Der oder die Täter haben eine Kaffeemaschine gestohlen. Auf der Mathildenstraße in Marxloh sind am...

  • Duisburg
  • 14.04.21
Blaulicht

Festnahme nach schwerem Raub in Altenhagen

Ein 35-jähriger Mann raubte einem 20-Jährigen am Dienstag in dessen Wohnung in der Königstraße sein Handy und konnte anschließend aufgrund von Zeugenhinweisen festgenommen werden. Der Tatverdächtige klingelte gegen 17.15 Uhr an der Wohnungstür des Hageners und fing sofort einen lautstarken Streit an. Er fragte aus bislang unbekannten Gründen nach dem Handy des Wohnungsinhabers. Als dieser das Telefon in die Hand nahm, schubste ihn der 35-Jährige weg und schlug nach ihm. Dabei riss er ihm das...

  • Hagen
  • 24.03.21
Ratgeber

Großeinsatz im Wittener Drogenmilieu
14 Wohnungen durchsucht, ein Tatverdächtiger (26) in U-Haft!

In einer gemeinsamen Aktion des Bochumer Rauschgiftkommissariats und der Staatsanwaltschaft Bochum wurden in den frühen Morgenstunden des gestrigen 10. März in Witten zeitgleich 14 Wohnungen durchsucht. An dem Einsatz waren auch Beamte anderer Kommissariate, des zivilen Einsatztrupps der Polizei Witten sowie unserer Hundestaffel beteiligt. Zurückliegende Ermittlungen im Wittener Drogenmilieu hatten zum Erlass diverser Durchsuchungsbeschlüsse geführt. Gegen elf Beschuldigte wird wegen...

  • Witten
  • 11.03.21
Blaulicht
Einem 43-Jährigen Mann wurde von einem Unbekannten, der sich als Sicherheitsmitarbeiter ausgab, Kompass, Handy und die Uhr geraubt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben könnten.

Kompass, Handy und Uhr in der Altstadt geraubt
Unbekannter gab sich als Sicherheitsmitarbeiter aus

Am Mittwochabend, 3. März, 20:30 Uhr, soll sich ein Unbekannter als Sicherheitsmitarbeiter ausgegeben und einen Mann beraubt haben, der auf sich auf dem Fußweg am Hafenbecken parallel zu Unterstraße aufhielt. Der mutmaßliche Sicherheitsmitarbeiter packte sich den 43-Jährigen, riss ihn zu Boden und durchsuchte ihn. Er nahm sich einen Kompass, das Handy und eine Uhr als Beute und flüchtete in Richtung eines nahegelegenen Hotels. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder die den...

  • Duisburg
  • 04.03.21
Blaulicht
Bereits am Freitag, 8. Januar, gegen 18.05 Uhr raubte ein Unbekannter ein Handy eines 70-jährigen Mannes aus Voerde.

Rentner (70) aus Voerde in Weseler Innenstadt beraubt
Polizei sucht Zeugen

Bereits am Freitag, 8. Januar, gegen 18.05 Uhr raubte ein Unbekannter ein Handy eines 70-jährigen Mannes aus Voerde. Er erstattete später Anzeige. Der Voerder war zu Fuß in der Weseler Innenstadt unterwegs. Als er von der Hohe Straße nach rechts in die Windstege abbog und sein Handy aus der Jackentasche holte, um eine Nachricht zu lesen, rempelte ihn ein Unbekannter von hinten an. Dieser riss ihm das Mobiltelefon der Marke Huawei Nova 5T aus de Hand und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 12.01.21
Blaulicht
Die illegale Müllentsorgung in dem kleinen Park an der Hafenstraße ist eskaliert.

Noch am Tatabend wird Video mit Teilen des Einsatzes auf Twitter veröffentlicht
Illegale Müllentsorgung an der Hafenstraße eskaliert

Illegal Sperrmüll abzuladen ist verboten. Deshalb sprachen Streifenbeamte den 31-Jährigen auf an, nachdem er dabei beobachtet worden war, wie er Teile seiner vermutlich ausgemusterten Küche in einem Park entsorgt hatte. Doch der Einsatz lief aus dem Ruder, der Tatverdächtige weigerte sich, sich auszuweisen, beleidigte die Beamten mehrfach als "Rassisten". Passiert ist das Ganze am Mittwoch, 2. Dezember,  gegen 17.15 Uhr. Der Streifenbeamte, der den 31 Jahrealten Deutschen bei der illegalen...

  • Essen-Borbeck
  • 03.12.20
  • 1
Blaulicht
In einer Fußpflegepraxis in Dinslaken hat ein Unbekannter ein Smartphone gestohlen.

Frecher Trickdiebstahl in Dinslakener Fußpflegepraxis
Polizei sucht weitere Zeugen

Am Mittwochabend, 25. November, gegen 17.50 Uhr betrat ein Unbekannter eine Fußpflegepraxis an der Weseler Straße. Der Mann hatte einen 10-Euro-Schein und eine Zeitung dabei und erkundigte sich nach Gegenständen, die er kaufen wollte. In einem unbeobachteten Augenblick stahl er ein rosafarbenes Mobiltelefon (Samsung S9) vom Verkaufstresen und flüchtete. Der Mann wird wie folgt beschrieben: circa 1,65 Meter großhagere Figurschwarze Haareschwarzes Cappy mit weißem CoverSchuhe in Nationalfarben...

  • Dinslaken
  • 26.11.20
Blaulicht
Eine Schwelmerin war mit Handy alkoholisiert am Steuer.

Mit Handy alkoholisiert am Steuer
Schwelmerin flüchtet nach Kontrolle

Am Montagnachmittag, 5. Oktober, wurde eine 50-jährige Schwelmerin auf der Brunnenstraße für eine Kontrolle angehalten. Grund für die Kontrolle war die Nutzung des Handys während der Fahrt. Als die Schwelmerin kontrolliert wurde, fiel der Polizeibeamtin Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin auf. Als sie diese daraufhin ansprach, fuhr die 50-Jährige davon. Mit zwei Promille im VerkehrDie Beamten folgten dem Fahrzeug und konnten die Fahrerin nicht weit vom Anhalteort an ihrer Wohnanschrift...

  • wap
  • 06.10.20
Blaulicht
Die Polizei hat Ablenkungskontrollen durchgeführt.

Polizei kontrollierte im Kreis
Das Fazit war "besorgniserregend"

Gemeinsam mit Kolleg*innen vom Polizeipräsidium Hamm und von der Kreispolizeibehörde Soest hat der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Unna einen Kooperationseinsatz zum Thema "Bekämpfung der Unfallursachen Geschwindigkeit und Ablenkung durch Mobiltelefone im Straßenverkehr" in Schwerte, Unna und Werne durchgeführt. Die Bilanz ist laut Polizei besorgniserregend. Es gab 42 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Handybenutzung. Sechs Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden wegen überhöhter...

  • Unna
  • 26.09.20
Blaulicht
Der Versuch eines Diebes, ein Handy zu entwenden, ist am Montag an einem aufmerksamen Zeugen gescheitert.

Ladendetektiv informiert Beamte
Polizei fasst Handydieb in Hilden

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am gestrigen Montag, 22. Juni, einen 35 Jahre alten Mann festnehmen konnte, der kurz zuvor in einem Elektronikfachgeschäft am Warrington-Platz in Hilden ein Smartphone entwendet hatte. Gegen 17.15 Uhr hatte der in dem Geschäft zuständige Ladendetektiv den Mann dabei beobachtet, wie dieser in der Handyabteilung ein Smartphone aus der Sicherungsverankerung riss und in seine Bauchtasche steckte. Als der Mitarbeiter des Geschäfts den...

  • Hilden
  • 23.06.20
Blaulicht
Der 16-Jährige bemerkte, dass er verletzt war. Er kam ins Krankenhaus und wurde stationär aufgenommen. Bei ihm wurden Stichverletzungen festgestellt.
2 Bilder

Überfall mit Schlagring und Messer
Jugendlicher bei Raub niedergestochen und schwer verletzt

Zwei Jugendliche (16 und 14 Jahre alte Bottroper) wurden am Donnerstag, 14. Mai, um 23.45 Uhr auf der Horster Straße von zwei Unbekannten in Höhe der Lütkestraße vor dem Lebensmittelmarkt aufgefordert, ihre Wertsachen herauszugeben. Die Unbekannten hielten dabei ein Messer und einen Schlagring in der Hand. Die Jugendlichen wehrten sich gegen die Unbekannten, es kam zu einer Schlägerei. Die beiden Unbekannten nahmen das Handy des 16-Jährigen an sich und flüchteten damit in Richtung...

  • Bottrop
  • 15.05.20
Blaulicht
Zwei Jugendliche raubten einem 16-jährigen Teenager das Handy und seine Halskette.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten
Jugendliche schlagen zu und stehlen Handy

Zwei unbekannte Jugendliche haben am Sonntagabend (10. Mai, 19 Uhr) auf einem Supermarktparkplatz an der Fischerstraße einen 16-jährigen Teenager mehrfach ins Gesicht geschlagen, ihn bedroht und ihm sein Handy sowie eine silberne Halskette abgenommen. Einer der beiden Tatverdächtigen soll Aram genannt worden sein. Dieser etwa 15 Jahre alte Teenager ist 1,70 Meter groß und schlank. Er hat schwarze, kurze Haare (Boxerschnitt) und trug zur Tatzeit einen schwarzen Pulli mit blauen Ärmeln, eine...

  • Duisburg
  • 11.05.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Vier Täter griffen am Bahnhof Gevelsberg an, prügelten  und beklauten insgesamt drei Opfer.

Raub am Bahnhof in Gevelsberg
Gepöbelt, Handys geklaut, geschlagen und getreten

Am vergangenem Samstag, 18. April, um kurz nach Mitternacht kam es zu einer Schlägerei auf dem Parkplatz des Bahnhofes in Gevelsberg. Mindestens vier männliche Tatverdächtige pöbelten drei Geschädigte an. Dann schlugen und traten sie auf diese ein und forderten deren Handys. Es gelang ihnen ein Handy zu erbeuten. Anschließend flüchteten die vier jungen Männer und eine Frau über die Gleise in Richtung Schule. Die Geschädigten erlitten schwere Verletzungen und mussten alle im Krankenhaus...

  • wap
  • 21.04.20
Blaulicht
Die Polizei stellte bei den alkoholisierten Männern EC Karten und verdächtiges weißes Pulver sicher. Dabei könnte es sich um Drogen handeln.

Verkehrskommissariat ermittelt nach möglicher Trunkenheitsfahrt
Besoffen am Straßenstrich? Polizei stellt EC Karten und verdächtiges weißes Pulver sicher

Besoffen auf dem Straßenstrich? In der Nacht von Mittwoch (11. März) aufDonnerstag (12. März) fuhren Polizeibeamte zum Straßenstrich an der Gladbecker Straße, nachdem sie Hinweise auf einen möglicherweise fahruntüchtigen Peugeot-Fahrer erhalten hatten. Der Verdacht sollte sich bestätigen.  Bei dernächtlichen Kontrolle bemerkten die Beamten einen starken Geruch von Alkohol im Fahrzeug. Der mutmaßlichn Fahrzeugführes (35) gab dieser an,nicht selbst gefahren zu sein. Er  beschuldigte einen...

  • Essen-Borbeck
  • 13.03.20
Blaulicht
Die Polizei wertet nun die Aufnahmen der Überwachungskameras aus. Mit den Bildern soll eine öffentliche Fahndung nach den Männern gestartet werden.

Couragierte Zeugin verhindert durch ihr Eingreifen Schlimmeres
Schüler auf dem Heimweg im Bus der Linie 186 massiv bedroht

Es geschah mitten am Nachmittag. Die Schüler waren auf dem Heimweg. Unterwegs im Bus der Linie 186 in Fahrtrichtung Schölerpad, als sie von mehreren männlichen Personen massiv bedroht wurden. Die Täter wurden sogar handgreiflich. Im hinteren Teil des Busses nahmen sie die Schüler ins Visier. Die sahen keinen anderen Ausweg, als am Rabenhorst aus dem Bus zu flüchten.   Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (3. März gegen 16 Uhr).  Zum Glück konnte Schlimmeres verhindert werden....

  • Essen-Borbeck
  • 04.03.20
  • 4
Blaulicht

Versuchter Raub in Kamp-Lintfort - Polizei sucht Zeugen
17-Jähriger wird zu Boden getreten

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Kamp-Lintfort befand sich am Sonntag, 2. Februar, gegen 1.30 Uhr auf dem Weg nach Hause. An der Moerser Straße in Kamp-Lintfort traf er auf vier Unbekannte, die ihn aufforderten, sein Handy und Wertgegenstände auszuhändigen. Als der 17-Jährige die Herausgabe verweigerte und sich in Richtung Prinzenplatz entfernte, folgte ihm das Quartett. Einer der Unbekannten schlug ihn gegen den Kopf, eine weiterer Täter griff ihn auf dem Boden liegend an. Er verteidigte sich...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.02.20
Blaulicht

Frau nachmittags auf der Rheinischen Straße überfallen
Nach Raub Verdächtige festgenommen

Zwei junge Männer haben gestern, 2. Januar, einer 44-jährigen Dortmunderin auf der Rheinischen Straße Handy und Geldbörse entrissen. Wenig später nahm  die Polizei die mutmaßlichen Täter fest. In Höhe der Ostermannstraße waren der Frau auf dem Gehweg zwei junge Männer entgegen gekommen. Plötzlich riss ihr einer der Täter das Handy und ihre Geldbörse aus der Hand. Beide rannten Richtung Westen. In der nahen Tankstelle rief die Frau die Polizei. Und schon wenig später entdeckten die Beamten zwei...

  • Dortmund-City
  • 03.01.20
Blaulicht
Nach einem Handy-Diebstahl nahmen Jugendliche die Verfolgung der Tatverdächtigen auf. Bildquelle: Stadtanzeiger

Nach Handy-Diebstahl im Bus
Jugendliche verfolgen zwei Tatverdächtige

Am Mittwoch (9. Oktober), um 16.30 Uhr, entwendeten zwei Tatverdächtige - ein 31-Jähriger und eine 37-Jährige - laut Polizeiangaben in einem Linienbus das Mobiltelefon einer 14-Jährigen aus Dortmund.  Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Mehrere Jugendliche verfolgten die Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten. Dabei versuchten die Tatverdächtigen, die Jugendlichen teilweise mit körperlicher Gewalt auf Abstand zu halten. Einer der Zeugen wurde leicht verletzt....

  • Castrop-Rauxel
  • 10.10.19
Blaulicht

Rumänen sind schon mehrfach aufgefallen
Polizei nimmt jugendliche Handydiebe vorläufig fest

Die Moerser Polizei nahm einen 13- und einen 14-jährigen Jugendlichen vorläufig fest. Sie hatten am Mittwoch, 10. Juli, gegen 17.20 Uhr vier Handys aus einem Laden an der Steinstraße gestohlen. Die Jugendlichen betraten gegen 17.20 Uhr den Handyshop, rissen vier elektronisch gesicherte Mobiltelefone aus der Verankerung und flüchteten aus dem Geschäft. Zwei Polizeibeamte einer Zivilstreife standen mit ihrem Auto in der Nähe des Shops und nahmen die Verfolgung auf. Am Neumarkt kletterten die...

  • Moers
  • 11.07.19
Blaulicht
Zwei unbekannte Täter wollten am Mittwoch, 5. Juni, gegen 11 Uhr einem 17-Jährigen aus Voerde sein Handy und Portmonee wegnehmen.

Ohne Beute geflohen
Zwei Unbekannte wollen in Dinslaken 17-Jährigem Handy klauen

Zwei unbekannte Täter wollten am Mittwoch, 5. Juni, gegen11 Uhr einem 17-Jährigen aus Voerde sein Handy und Portmonee wegnehmen. Die beiden Unbekannten sprachen den jungen Mann in der Nähe des Parkhauses am Hans-Böckler-Platz an und drohten auch mit Schlägen. Der 17-Jährige konnte die Angriffe der beiden Täter abwehren. Daraufhin flüchteten sie ohne Beute. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachteten haben oder Hinweise auf die Täter geben können. Hinweise erbittet die Polizei in...

  • Dinslaken
  • 06.06.19
Blaulicht

Trio den Eltern übergeben
Mädchen stahlen Smartphone aus einem Geschäft in der Neutor Galerie in Dinslaken

Drei Mädchen aus Duisburg stahlen am 7. Mai Smartphones aus einem Geschäft in der Neutor Galerie in Dinslaken. Am Dienstagabend gegen 19 Uhr verwickelte eine Gruppe von drei Mädchen im Alter von elf, zwölf und 14 Jahren eine Verkäuferin in einem Geschäft für Unterwäschenmode in der Neutor Galerie in Dinslaken in ein Gespräch. Während ein Mädchen immer weitere Nachfragen stellte, entwendeten die anderen beiden das Smartphone der Angestellten, welches im Kassenbereich unter dem Tresen lag....

  • Dinslaken
  • 08.05.19
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach zwei Handy-Dieben.

Polizei sucht Zeugen
Fahndung nach Handy-Dieben

Am Mittwoch, 3. April, gegen 13.30 Uhr betraten zwei Unbekannte ein Telekommunikationsgeschäft an der Mittelstraße 58 in Hilden. Nachdem sich die vermeintlichen Kunden bereits einige Minuten im Geschäft umgesehen hatten, rissen sie plötzlich drei hochwertige Smartphones aus ihren gesicherten Ausstellungsständern und flüchteten aus dem Geschäft. Dabei fiel ihnen eines der entwendeten Geräte aus den Händen. Mit einem iPhone XS und einem iPhone XR im Gesamtverkaufswert von knapp 2.000 Euro...

  • Hilden
  • 04.04.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen
Handyverstoß führt gleich zu zwei Anzeigen bei der Polizei

Am Montag, 18. März, fuhr ein 44-Jähriger in seinem Skoda die Hohenlimburger Straße in Richtung Hohenlimburg entlang. Eine Streifenwagenbesatzung beobachtete ihn, wie er während der Fahrt sein Mobiltelefon bediente. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle, um den Verstoß zu ahnden. Bei einer ersten Befragung stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Die Polizisten brachten den Mann in...

  • Hagen
  • 20.03.19
Blaulicht

Handydiebstahl in Hagener Innenstadt
Dreister Dieb von Detektiv erwischt +++ Diebstahl mit Folgen

Am Montag, 18. März, betrat ein 27-Jähriger gegen12 Uhr ein Elektronikgeschäft in der Innenstadt. Ein Detektiv (42) konnte dort beobachten, wie der Mann zunächst ein Mobiltelefon aus einer Auslage griff. In der Abteilung für Fernseher versuchte er dann über mehrere Minuten die Sicherung des Gerätes zu entfernen. Als ihm dies schlussendlich gelang, steckte er das Handy in seine Jackentasche und verließ den Laden. Der Detektiv ergriff den Dieb und rief die Polizei. Die Beamten nahmen den bereits...

  • Hagen
  • 20.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.