Handyvertrag

Beiträge zum Thema Handyvertrag

Ratgeber

Kundenärger im Telefonladen
Schlechter Vertrag statt guter Rat

Im Telefonshop werden Kunden erschlagen von einer Vielzahl an Tarifen für höhere Übertragungsgeschwindigkeit, mehr Datenvolumen und zahlreiche Extras. „Damit Ratsuchende eine Chance haben, in dem Gewirr von Kosten, Extras und Tarifen einen für sie passenden Handyvertrag zu finden, sind Shopbetreiber seit Mitte 2017 verpflichtet, Kunden über die wichtigsten Details vor einem Vertragsabschluss zu informieren“, erklärt Ursula Möllmann, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW in Wesel. Händler müssen...

  • Wesel
  • 19.03.19
Ratgeber

Weltverbrauchertag 2019
Verbraucherzentrale Kamen: Aktionswoche gegen Kundenärger im Telefonladen

Im Telefonshop werden Kunden erschlagen von einer Vielzahl an Tarifen für höhere Übertragungsgeschwindigkeit, mehr Datenvolumen und zahlreiche Extras. „Damit Ratsuchende eine Chance haben, in dem Gewirr von Kosten, Extras und Tarifen einen passenden Handyvertrag zu finden, sind Shopbetreiber seit Mitte 2017 verpflichtet, Kunden über die wichtigsten Details vor einem Vertragsabschluss zu informieren“, erklärt Elvira Roth, Leiterin der Beratungsstelle in Kamen. Händler müssen Kunden auf das...

  • Kamen
  • 18.03.19
  •  1
Ratgeber
Karin Bordin, stellvertretende Leiterin der Verbraucherzentrale, setzt sich für "Handyvertrag ohne Ärger" ein.
2 Bilder

Weltverbrauchertag
"Handyvertrag ohne Ärger"

Am 15. März ist Weltverbrauchertag. Anlässlich dessen ist das diesjährige Thema die Problematik von in Telefonläden abgeschlossenen Telekommunikationsverträgen.  Es ist ein Szenario, dass einigen Menschen bekannt vorkommen sollte: Man betritt den Telefonladen mit der Absicht, sich zu bestehenden Angeboten informieren und beraten zu lassen, und verlässt den Laden mit einem Zwei-Jahres-Vertrag über dessen Konditionen man sich unter Umständen nicht einmal bewusst ist. Bis einem dann klar wird,...

  • Dinslaken
  • 15.03.19
Ratgeber
Birgit Olek-Flender (l.) berät eine Verbraucherin zum Telefonärger".

Damit Verbraucher eine Chance im Handyvertrags-Dschungel haben
Verbraucherzentrale Hagen informiert zu Ärger im Telefonladen

Im Telefonshop werden Kunden erschlagen von einer Vielzahl an Angeboten und Tarifen. "Damit Verbraucher eine Chance haben, in dem Gewirr von Kosten, Extras und Tarifen einen für sie passenden Handyvertrag zu finden, sind Shopbetreiber seit Mitte 2017 verpflichtet, Kunden über die wichtigsten Details vor einem Vertragsabschluss zu informieren,", erklärt Birgit Olek-Flender, Beraterin in der Verbraucherzentrale Hagen. Dieses muss geschehen über ein Produktinformationsblatt, auf das die...

  • Hagen
  • 15.03.19
Ratgeber

So kündigen Sie Ihren Handytarif richtig

Unpassend, zu alt oder zu teuer: Bei der Kündigung des Handytarifes gibt es einiges zu beachten. Der folgende Beitrag erklärt, was bei der Kündigung eines Handyvertrages von Bedeutung ist und wo vertragliche Fallen lauern. Es wird zudem erklärt, wie und ob Verbraucher vorzeitig aus ihrem Handytarif bei einem Mobilfunkanbieter herauskommen. So kündigen Mobilfunkkunden ihren Handyvertrag richtig Ein Handyvertrag ist schnell abgeschlossen. Außer einem Ausweisdokument werden nur wenige...

  • Dortmund
  • 03.01.19
Überregionales

Raub auf dem Johanniskirchplatz

Am heutigen Freitag, 17. August, kam es zu einem Raub in der Innenstadt. Was geschah: Nach einem Diskobesuch hielten sich gegen 1 Uhr ein 17- und ein 18-Jähriger auf dem Johanniskirchplatz auf. Dort übergaben sie sich gegenseitig ein Handy (Samsung S6). Zur gleichen Zeit näherten sich zwei unbekannte Personen. Der 17-Jährige erhielt von einem der Räuber einen Faustschlag in das Gesicht, während der andere dem 18-Jährigen das Handy aus der Hand riss. Anschließend stießen die Täter den...

  • Hagen
  • 17.08.18
Überregionales

HAGEN - Verstorbener Mann wurde beklaut - Die Polizei sucht den Täter und bittet um Mithilfe

Im November 2016 verstarb in Hagen ein 71 Jahre alter Mann aus der Lippestraße. Im Nachlass des körperlich beeinträchtigten Mannes befanden sich dessen EC-Karte und Ausweispapiere. Im Zuge der Aufarbeitung seiner Papiere stießen Angehörige auf Ungereimtheiten, die sie bei der Polizei zur Anzeige brachten. Ein Unbekannter hatte zu Lebzeiten des 71-Jährigen (am 01.10.) in Köln an einem Geldautomaten zweimal Geld abgehoben und wurde dabei fotografiert. Dabei verdeckte er weitestgehend sein...

  • Hagen
  • 06.09.17
Überregionales
Der Kamener Rechtsanwalt Gerrit Rethage beantwortet Stadtspiegel-Leserfragen in allen Rechtsgebieten. Foto: Weskamp

Rat vom Anwalt: "SIM-Karte ohne Handy geliefert - was nun?"

Thorsten Hartmann aus Kamen hat ein Problem mit seinem Handyvertrag: "Über den Online-Händler L. hatte ich ein Handy mit einem 24-Monats-Vertrag des Netzbetreibers O. bestellt. Die Sim-Karte ist sofort von O. geliefert worden, doch auf das Handy warte ich seit zwei Monaten. Mittlerweile ist auch schon die erste Monatsrechnung von O. bei mir eingetrudelt. Doch was nutzt mir eine Sim-Karte, wenn ich kein Telefon habe? Muss ich die Rechnungen von O. trotzdem bezahlen, oder kann ich den...

  • Kamen
  • 01.12.16
Überregionales
Dana Tittig Beraterin der VZ NRW für Altersvorsorge, Geldanlage und Immobilienfinanzierung(v.l.n.r.), Angelika Kestermann Regionalleiterin, Elvira Roth Leiterin der Beratungsstelle Kamen und Jutta Eickelpasch Umweltberaterin stellten Bürgermeister Herman Hupe (m.) die Jahresbilanz 2015 vor. Foto: VZ

Jahresbilanz der Verbraucherzentrale

Kamen. Kostenfallen bei Freemail-Diensten oder App-Abzocke, Fallstricke beim Onlineshopping und Mahnbriefe dubioser Anwaltsbüros, Fragen zu Bio-Produkten oder regionalen Lebensmitteln, Schädlingsbekämpfung und Energiesparen: Die Verbraucherzentrale in Kamen hat 5578 Einzelanfragen bearbeitet, Verbraucherinnen und Verbraucher rechtlich beraten und sie bei der Durchsetzung ihrer Rechte unterstützt. Über Veranstaltungen wurden 6314 Kamener Bürgerinnen und Bürger erreicht, davon 5261 durch die...

  • Kamen
  • 27.05.16
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Talkline-Kündigungsversuch

Vor sieben Jahren schloss mein Mann einen Handyvertrag mit dem Handyservice in Offenburg. Er bekam dafür ein damals schickes Motorola Silver Edition und noch ein paar andere „Geschenke“. Im Antrag stand: Hiermit beantrage ich die Teilnahme am Mobilfunkverkehr im T-Mobile/ Vodafone/E+/02 Talkline Easy-Spar-Tarif über Talkline GmbH Co.KG, Talkline-Platz 1, 25337 Elmshorn Die erste Rechnung kam schon von Talkline. Zwei Monate später ein kurzes, formelles Schreiben: Willkommen bei...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.09.13
  •  10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.