Harold and Maude

Beiträge zum Thema Harold and Maude

Kultur
Raphael Stompe und Kathrin Ackermann spielen Harold und Maude.

Morbid und amüsant
Skandal-Kultfilm von damals kommt auf die Bühne: „Harold und Maude“ im Theater Hagen

Die Reihe der Schauspiel-Gastspiele am Theater Hagen startet am 10. Dezember um 19.30 Uhr, Großes Haus) mit der Aufführung von „Harold und Maude“ (Komödie von Colin Higgins) durch die Theatergastspiele Fürth. Die zeitlose schwarze Komödie erzählt eine zarte Liebesgeschichte, jongliert humorvoll mit gesellschaftlichen Tabuthemen und ist ein klares Ja zum Leben. – In „Harold und Maude“ geht es um die Liebesgeschichte eines todessüchtigen, neurotischen Achtzehnjährigen aus gutem Hause und einer...

  • Hagen
  • 05.12.19
  •  2
  •  1
Kultur

Über Leben und Tod
Filmvorführung: Kultfilm "Harold and Maude" in Altendorf

Den Kultfilm „Harold and Maude“ zeigt die Evangelische Lutherkirchengemeinde Altendorf am Samstag, 22. Juni, um 15 Uhr im Wilhelm-Selle-Haus an der Grieper Straße 19. Die schwarze Komödie von Hal Ashby von 1971 ist in gewisser Weise ein einziger, großer Kommentar über das Leben und den Tod, als den unzertrennlichen Zwillingen menschlichen Daseins – auf eine skurrile, traurige und vor allem äußerst komische Art. Der Eintritt ist frei.

  • Essen-West
  • 13.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
Harold: "Du bist die weiseste Frau, die ich kenne." Maude: "Ich versuche doch nur, mein Leben zu leben." Foto: Silvia Dammer

Ei über Regenbogen neben Elefant

Stehende Ovationen waren in der Sonntagnacht der Lohn für die gelungene Premiere von Collin Higgins frühem Geniestreich "Harold and Maude", inszeniert von Regisseur und Schauspieler Dario Wehberg. Dass das Stück, dieses Paradestück der Rebellion gegen die Spießer, gerade im Zentrum eines Adelssitzes gespielt wird, scheint kurios. Doch der märchenhafte Zauber des Themas wäre zweifellos in einer nüchternen Aula nicht so zum Tragen gekommen, wie zwischen Burgmauern. Zum Glück hatte das Wetter...

  • Hagen
  • 23.08.16
  •  1
  •  1
Kultur
Da haut Regisseur Dario Wehberg doch gern mal mit dem Mottek auf das Schwein und Marie-Theres Konder vom Freundeskreis der Schloss-Spiele freut sich: Mit 6000 Euro fördert die Sparkasse Hagen die traditionsreiche Kulturreihe.
2 Bilder

Schloss-Spiele: Das Leben leben

Der Hof im Schloss Hohenlimburg am Mittwochabend: Ein Techniker steht auf der Leiter und richtet den Scheinwerfer aus. Daneben werden noch die Stühle abgestrahlt. Ein paar Hunde laufen über den Platz. Fotografen wuseln vor den drei Bühnen herum. Eine Kamera blitzt. Es ist laut. Es ist unruhig. Es ist Generalprobe von Colin Higgins schwarzer Komödie "Harold und Maude". Regisseur und Schauspieler Dario Wehberg wünschte es sich anders. Ruhiger, ungestörter. Es ist nicht mehr viel Zeit bis zur...

  • Hagen
  • 19.08.16
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.