Harry K. Voigtsberger

Beiträge zum Thema Harry K. Voigtsberger

Ratgeber
Wenig Aufwand, aber lebensrettende Wirkung: Zwar ist die Anbringung von Rauchmeldern kinderleicht, trotzdem liegt die Quote der Rauchmelder-Haushalte in NRW bei unter 25 Prozent.

Sicherheit zuerst

Kreis Unna. Der Einbau von Rauchwarnmeldern in Wohnungen soll ab dem 1. April 2013 gesetzlich vorgeschrieben werden. Dabei sollen Mieter oder selbstnutzende Eigentümer für die Installation und Wartung verantwortlich sein. „Eine gesetzliche Regelung wird niemanden überfordern“, meint NRW-Bauminister Harry K. Voigts­berger. Für Wohnungen im Bestand will der Gesetzgeber eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2016 festlegen. In NRW liegt die Quote der Rauchmelder-Haushalte in NRW seit langem bei...

  • Unna
  • 27.12.12
Ratgeber
Wenn der Bus nicht kommt, gibt's Geld zurück. Kraftpost-Omnibuszug MAN MKN 630 mit Hubertia-Aufbau (1956) und Personenanhänger Typ Orion WH 112 (Baujahr 1954). Das Original steht betriebsbereit im Museum für Kommunikation in Nürnberg.

ÖPNV wird kundenfreundlicher

Gute Nachrichten für Bus- und Bahnfahrer: Ab dem 1. Juli 2012 treten bei Verspätungen kundenfreundlichere Regelungen in Kraft. Verspäten sich Busse und Bahnen des Nahverkehrs in NRW um mehr als 20 Minuten, erhalten die Kunden wahlweise die Kosten für einen Fernverkehrszug (IC/EC/ICE) oder Taxikosten (in Grenzen) erstattet. Höhere Taxi-Erstattung bei Verspätungen „Die verbesserte Mobi­litätsgarantie, besonders die höhere Taxi-Erstattung machen es gerade für die Fahrgäste im ländlichen Raum und...

  • Düsseldorf
  • 23.05.12
Politik
Zu Besuch im Bernepark (v.l.n.r.): Dr. Jochen Stemplewski, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, NRW Minister Harry K. Voigstberger, OB Bernd Tischler, Landschaftsarchitekt Friedhelm Terfrüchte und Stefan Lob, Gafög. Foto: Michael Kaprol

NRW Minister Harry K. Voigtsberger zu Gast im Bottroper Bernepark

Seit mehr als 40 Jahren vollzieht sich der Strukturwandel im Ruhrgebiet. Der NRW Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Harry K. Voigtsberger, informierte sich nun über die städtebaulichen Projekte in dieser Region und besuchte unter anderem den Bernepark in Bottrop. Gemeinsam mit Dr. Jochen Stemplewski, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler, Landschaftsarchitekt Friedhelm Terfrüchte und Stefan Lob, Gafög, schaute sich...

  • Bottrop
  • 13.04.12
Politik

Ersatz-Glosse von NRW-Minister Harry K. Voigtsberger

Die Einen halten den Bürger zum Narren, die Anderen werden selber einer. Politiker sind schon ein seltsames Völkchen. Einer, der sich den Narrenstempel gerne verleihen lässt, ist Harry Voigtsberger, seit dem 15. Juli 2010 Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Der 61-Jährige bekommt am Sonntag, 19. Februar, den Eselorden der Stadt Wesel verliehen. Deshalb ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir dem Minister heute den Raum für die...

  • Wesel
  • 12.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.