Hartz IV

Beiträge zum Thema Hartz IV

Politik

Regelsatz 2021
Attac fordert Sozialleistungen nach realen Bedürfnissen

Das Bundeskabinett sowie der Bundesrat haben beschlossen staatliche Leistungen wie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Grundsicherung ab Januar 2021 zu erhöhen. Alleinstehende erhalten damit ab 1. Januar 2021 446 Euro im Monat. Gleichzeitig wurde bei der Bundesratssitzung am 27. November ein neues Regelbedarfsermittlungsgesetz verabschiedet. Dieses Gesetz zeigt deutliche Fehler und Schwächen bei der Regelsatzberechnung auf. Angefangen bei der Definition der Referenzgruppen über den Einbezug...

  • Wesel
  • 01.12.20
Vereine + Ehrenamt

Selbstvertretung Wohnungsloser Menschen
Armut Obdachlosigkeit Hartz IV

Alles verändert sich, wenn wir es verändern.  Mit diesem Satz beginnt die Initiative und eingetragener Verein aus Freistatt in Niedersachsen ihren Blog.  Ansprechpartner sind Dr. Stefan Schneider, Frank Kruse, Jürgen Schneider etc.  Eine Initiative gegründet von ehemals Obdachlosen und noch Wohnungslosen, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Lebensumstände von gleichfalls Betroffenen und deren Angehörige langfristig in ganz Deutschland zu verbessern.  Die zentralen Forderungen: 1....

  • Düsseldorf
  • 17.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Team von 'Jessica Dorndorf hilft!' ist ab sofort in der Krayer Straße 49 in Steele ansässig. Foto: JDH

Einrichtung von von 'Jessica Dorndorf hilft' umgzogen
Kleiderkammer jetzt mitten in Steele

Fast zehn Jahre lang war die Kleiderkammer von 'Jessica Dorndorf hilft' für bedürftige Mitbürger in der historischen Villa in Kray ansässig. Nun ist die Einrichtung nach Steele umgezogen.  Jobcenter half beim Umzug„Die zentrale Lage und die ansprechenderen Räumlichkeiten waren für uns ausschlaggebend“, erklärt die Namensgeberin der Organisation die Entscheidung zum neuen Standort.Viele Transportfahrten und Arbeitsstunden waren nötig, um den Warenbestand aus dem Keller in Kray in das Ladenlokal...

  • Essen-Steele
  • 12.11.20
  • 1
  • 2
Politik

15 Jahre Hartz IV in Pandemiezeiten
Aufstockung des Regelsatzes um mindestens 100 Euro!

Der folgende Beitrag von "Essen steht AUF" für die Montagsdemo am 2.11. befaßt sich damit, wie die Corona-Pandemie das Leben von Menschen im Hartz-IV-Bezug noch weiter erschwert. Dieses Jahr ist Hartz IV 15 Jahre in Kraft. Doch viel gehört hat man dieses Jahr nicht von den Millionen, die in dieser Armutsfalle stecken. Oder davon, dass es durch Wirtschaftskrise und Corona-Pandemie immer mehr werden. Das wurde bewusst durch die gleichförmige und ausufernde Berichterstattung zu Corona an den...

  • Essen-Nord
  • 03.11.20
  • 3
  • 2
Politik

Suizid statt Hartz IV?
Kommt jetzt die große Hartz IV-Welle?

Mehr als 60.000 Menschen in NRW sind durch die Corona-Pandemie binnen weniger Monate zu Hartz IV-Empfängern geworden. Die 'Unterwegs im Westen'-Reporterin Caroline Wiemann besucht jene, die Corona wirtschaftlich besonders hart trifft. Sie spricht mit Angestellten im Jobcenter über den permanenten Ausnahmezustand und geht der Frage nach, was sich am Sicherungsnetz Hartz IV ändern muss, um im größten Wirtschaftseinbruch seit Jahrzehnten zu halten. WDR Fernsehen - Sendung vom 28.09.2020 Kommt...

  • Iserlohn
  • 29.09.20
Politik

Obdachlos und ohne Geld?
Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Im Job-Center festgenommen

Der Mann war aggressiv, obdachlos, ohne Geld und hatte Hausverbot im Jobcenter. So lauten die knappen Informationen. Ach ja, und er ist ein 43jähriger Iraner.  "Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag (10.09.2020) einen 43 Jahre alten Mann festgenommen, der trotz mehrfacher Aufforderung ein Job-Center an der Hauptstätter Straße nicht verlassen wollte. Vor einigen Wochen sprach eine Mitarbeiterin bereits ein Hausverbot gegen den 43-Jährigen aus, da er in aggressiver Weise Geld verlangt...

  • Iserlohn
  • 12.09.20
  • 8
  • 1
Ratgeber
Unter Tel. 02361/15457 kann man sich für die offene Sprechstunde anmelden und sich informieren.

Offene Sprechstunde in der Frauenberatungsstelle Recklinghausen
Hilfe bei Hartz IV

Am Donnerstag, 20. August, findet von 16.30 bis 17.30 Uhr eine offene Sprechstunde mit einer ausgewiesenen Hartz IV-Fachfrau in der Frauenberatungsstelle Recklinghausen, Springstraße 6, statt. Das unverbindliche und kostenlose Angebot richtet sich an Frauen, die sich im SGB II-Dschungel nicht zurecht finden, denen das Ausfüllen von Anträgen eine unüberwindliche Hürde darstellt, die die Briefe der Behörden nicht richtig verstehen und die ihre Rechte und Ansprüche nicht kennen. Weitere...

  • Recklinghausen
  • 19.08.20
Politik
Volksverhetzendes Plakat der AfD an der Wilhelm-Nieswandt-Allee
2 Bilder

AfD-Hetze gegen Migranten im Kommunalwahlkampf
AfD leugnet Wohnungsnot und betreibt Volksverhetzung

In Essen fehlen rund 40.000 bezahlbare Wohnungen. Insbesondere Menschen im Hartz-IV-Bezug finden kaum Wohnungen, die im Rahmen der von den Jobcentern erstatteten „Kosten der Unterkunft“ liegen, so dass viele aus ihrem nicht einmal das Existenzminimum sichernden ALG II draufzahlen müssen. Diesen Tatsachen zum Trotz schreibt die AfD in ihrem Kommunalwahlprogramm 2020 (Kurzfassung): „aufgrund der durch das Essener Amt für Statistik prognostizierten Bevölkerungsentwicklung (Stagnation) sehen wir...

  • Essen-Nord
  • 15.08.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Seit 2004 aktiv gegen die Hartz-Armutsgesetze
Tolle Stimmung beim Fest zu 16 Jahre Montagsdemo in Gelsenkirchen

Am 10. August 2020 erlebten rund 100 Gäste auf dem Neumarktplatz ein mitreißendes Fest mit internationaler Zusammensetzung, davon viele Interessierte vor allem unter jungen Leuten und ZuhörerInnen in den umliegenden Cafés. Wegen Corona war keine Party mit DJ und Tanz möglich wie sonst, aber es wurde ein tolles Jubiläum – bei heißen Temperaturen mit kühlen Getränken, Kultur und Leckereien. Thomas Kistermann und Monika Gärtner-Engel, beide seit 2004 dabei, führten als Moderatoren durchs...

  • Gelsenkirchen
  • 11.08.20
Politik
Das Team der "Alternativen Bürger Initiative" (ABI) zeigt sich zuversichtlich: Bei den Wahlen wollen die Damen und Herren um ihren Bürgermeisterkandidaten Habib Ay (Mitte) und ihren Vorsitzenden Süleyman Kosar (5. von links) möglichst viele Sitze im Gladbecker Stadtrat erobern.

Mit dem Slogan "Die Zukunft braucht neue Ideen" in den Wahlkampf
"ABI" will im neuen Gladbecker Stadtrat ganz stark vertreten sein

Bislang hat die Gruppe "Alternative Bürger Initiative ABI Gladbeck" im Stadtrat nur einen Sitz. Doch das soll sich auf jeden Fall ändern, wofür neben Bürgermeisterkandidat Habib Ay ganz besonders der ABI-Spitzenkandidat Süleyman Kosar Sorge tragen wollen. Der 48-Jährige Familienvater Kosar lebt schon über 45 Jahre in seinem Wahlkreis Brauck und möchte mit "ABI" mit dem Wahlmotto „Die Zukunft braucht neue Ideen ABI Gladbeck wählen Zukunft neugestalten“ viele Ideen umsetzen. Kosar ist davon...

  • Gladbeck
  • 07.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

16 Jahre Widerstand gegen die Hartz-Gesetze
Gelsenkirchener Montagsdemo feiert Geburtstag

2004 geboren und zu einem erfolgreichen Widerstandsmodell herangereift: Seit 2004 ist die Gelsenkirchener Montagsdemo nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken. Sie ist Teil einer bundesweiten Protestbewegung in über 50 Städten. „Weg mit Hartz IV – das Volk sind wir!“ Unter dieser Losung entwickelte sich die Montagsdemo zum sozialen Gewissen in Deutschland, später zum ökologischen und internationalistischen Gewissen! Die Montagsdemo hat viele Freunde und Anhänger aus gutem Grund: Wir sind...

  • Gelsenkirchen
  • 07.08.20
Politik

„Spitzenplatz“ bei Kinderarmut nicht weiter ignorieren!

Regionales Konzept gegen Armut dringend nötig – Bund und Land gefordert Die Kinderarmut im Ruhrgebiet darf nicht weiter ignoriert werden! Das ist die nicht neue Schlussfolgerung, die die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) aus der gerade veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung und des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zur Kinderarmut zieht. Die darin genannten Zahlen machen deutlich, dass die Kinderarmut im Vergleich zu den Vorjahren in ganz...

  • Essen-West
  • 23.07.20
  • 3
Politik
300 Euro Familienbonus werden demnächst mit dem Kindergeld überwiesen. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Jubiliert jetzt der lokale Handel?
Kinderbonus von 300 Euro in zwei Raten im Herbst

+++ Update: Der Bonus soll zusammen mit der monatlichen Kindergeldzahlung in zwei Teilbeträgen zu je 150 Euro ausgezahlt werden. Demnach würden beispielsweise auf dem Kontoauszug für ein Kind nicht die üblichen 204 Euro stehen, sondern im September und Oktober jeweils  354 Euro. Auch Hartz4-Empfänger sollen von der Entscheidung der Bundesregierung profitieren und erhalten die Zahlungen zusätzlich zur Grundsicherung. +++ „Der geplante Kinderbonus von 300 Euro für über 16 Millionen Kinder soll...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.06.20
  • 5
  • 1
Politik
Während Demonstrationen am 1. Mai (hier vom Internationalistischen Bündnis auf dem Katernberger Markt) vor Gericht durchgekämpft werden und sich auch dann noch gegen kleinliche Schikanen der Polizei wehren mußten, wurden bei den seit 2. Mai stattfindenden "Hygienedemos" auf Anweisung von ganz oben beide Augen zugedrückt.

Montagsdemo am 25. Mai 2020
Gesundheitsschutz: JA! Abwälzung der Krisenlasten: NEIN!

Konsequenter Gesundheitsschutz: JA! Abwälzung der Krisenlasten auf die Bevölkerung und Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten: NEIN! Unter diesem Motto ruft die bundesweite Montagsdemo-Bewegung zu einem Aktionstag auf, der auch in Essen stattfindet. In einem Flyer vom 15. Mai führt die Koordinierungsgruppe aus: „Auf Druck der Unternehmerverbände wird billigend eine zweite Infektionswelle in Kauf genommen, die sich in verschiedenen Städten und Landkreisen schon anbahnt! Wir fordern:...

  • Essen-Nord
  • 23.05.20
  • 1
Politik

Montagsdemonstration Gelsenkirchen
Montagsdemo in Gelsenkirchen ab 11.5. wieder auf der Straße - Corona-gerecht und kämpferisch auf dem Neumarktplatz

Die kommende 716. Gelsenkirchener Montagsdemo am 11. Mai findet unter Corona-Bedingungen als Kundgebung auf dem Neumarkt statt (Foto ist aus vor Corona-Zeiten). Dazu sind ab 17.30 Uhr alle herzlich eingeladen. Eine Demonstration wurde für dieses Mal nicht genehmigt - wir sind uns sicher, dass wir sie diszipliniert organisieren hätten und freuen uns jetzt schon auf die nächste Gelegenheit dazu. Anlässe kritisch zu diskutieren gibt es in diesen Zeiten genügend!Im Mittelpunkt steht das heiße...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
Politik

Wann wird die nächste Stichprobe nach 2013 gemacht? Frau Merkel, wir schaffen das.
Corona-Hilfen sind ja toll!

Ich möchte aus dem Home-Office mal meckern. Aktuell versorgt die Oberhausener Tafel ungefähr 2.000 Bedürftige pro Woche. Das „Containern“ von Lebensmitteln aus Abfallcontainern ist in Deutschland Diebstahl! Aktuell verlangt auch die Autolobby (Allein VW hat in 2019 20 Milliarden Gewinn gemacht) Staatshilfen. Hier für Lockprämien, um den alten Bestand um dreckige Verbrennungsmotoren noch schnell zu verkaufen. Drohen aber mit Dividendenzahlungen. Wie wäre es mit einer Mobilitätsprämie für...

  • Oberhausen
  • 06.05.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Bis zu 500 Euro pro Monat für Studierende

Düsseldorf, 22. April 2020 Viele Studierende finanzieren ihr Studium durch Nebentätigkeiten wie z.B. Kellnern in der Gastronomie. „Da dies coronabedingt seit vielen Wochen nicht mehr möglich ist und Restaurants, Gaststätten, Kneipen und Clubs auch weiterhin geschlossen bleiben, haben viele Studenten ein Problem, ihre monatlichen Fixkosten wie Miete, Strom, Telefon, Versicherungen bezahlen zu können“, erklärte Chomicha Mohaya, Betriebsratsvorsitzende und Vorsitzende der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 22.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an Beigeordneten Lohe: 500 Euro pro Monat für freischaffende Künstler

Düsseldorf, 21. April 2020 Viele freischaffende Düsseldorfer Autoren, Fotografen, Grafiker, Journalisten, Künstler, Musiker, Schauspieler und andere haben derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen keinerlei Einnahmen und erhalten auch keine Unterstützungen von Bund oder Land. „Diese auf Hartz IV oder Grundsicherung zu verweisen ist der Kulturstadt Düsseldorf unwürdig“, erklärt Nicole Haumann, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und beratendes Mitglied im...

  • Düsseldorf
  • 21.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: 100 Euro monatlich zusätzlich für jeden Hartz-IV- bzw. Grundsicherungsempfänger

Düsseldorf, 16. April 2020 In der Zeit der Corona-Beschränkungen sind auch Hartz-IV-Familien besonders betroffen. Die Kinder, die bisher in KiTas, Schulen oder Einrichtungen wie der Arche ein Mittagessen bekamen, bekommen es seit Wochen nicht mehr. Dadurch, dass viele beim Einkaufen hamstern, sind preisgünstige Lebensmittel oft ausverkauft. Zur Auswahl stehen dann die teureren. Da die Tafeln schließen mussten, ist auch diese Möglichkeit der Versorgung entfallen. Mehr Zeit zu Hause...

  • Düsseldorf
  • 16.04.20
  • 4
Politik

In der Corona-Krise nur telefonisch
Sozialberatung und Bürgersprechstunden der LINKEN

„Auch in der Corona-Krise stehen wir den Bottroperinnen und Bottropern als Ansprechpartner zur Verfügung: ob mit unserer Sozialrechtsberatung oder als Kommunalpolitiker - wenn auch wegen des notwendigen Gesundheitsschutzes derzeit leider nur telefonisch“, erklärt der Bottroper LINKEN-Vorsitzende Günter Blocks. Die Sozialrechtsberatung durch Rechtsanwalt Stephan Urbach findet jeden Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr statt unter der Telefonnummer 0201/59275526; das Büro der LINKEN ist freitags von...

  • Bottrop
  • 15.04.20
Politik

Armut und Corona
Attac-Niederrhein fordert 100 € mehr

Die derzeitige Corona-Krise hat mittlerweile zu einem nahezu vollständigen Stillstand des gesellschaftlichen Lebens geführt. Mit diesem Stillstand werden erhebliche wirtschaftliche und soziale Folgen einhergehen und dazu führen, dass in naher Zukunft immer mehr Menschen auf Sozialleistungen angewiesen sein werden. Oft sind es Menschen, die eh schon zu den einkommensschwachen Haushalten wie Selbständige, Künstler*innen, Geringverdienende, Minijobber*innen gehören. Denen fehlt es oftmals an...

  • Wesel
  • 13.04.20
Ratgeber

Per Telefon
Sozialrechtsberatung der LINKEN

„Minijobs brechen in der Corona-Krise weg. Das Kurzarbeitergeld reicht nicht. Konflikte – auch mit dem Jobcenter – nehmen zu. Deshalb wollen wir auch in diesen Zeiten für die Bottroperinnen und Bottroper erreichbar sein, in denen unserer Büro wegen des notwendigen Gesundheitsschutzes geschlossen bleiben muss“, erklärt der Bottroper LINKEN-Vorsitzende Günter Blocks. Deshalb wird die seit vielen Jahren stattfindende Sozialrechtsberatung nunmehr am Telefon angeboten. Darüber hinaus soll eine...

  • Bottrop
  • 02.04.20
Ratgeber

Hartz IV Änderung wegen Corona
Automatische Weiterbewilligung von SGB II Leistungen

Am 27. März hat der Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates das Gesetz, § 67 SGB II – Vereinfachtes Verfahren für den Zugang zu sozialer Sicherung aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2; Verordnungsermächtigung, beschlossen. (1) Leistungen für Bewilligungszeiträume, die in der Zeit vom 1. März 2020 bis zum 30. Juni 2020 beginnen, werden nach Maßgabe der Absätze 2 bis 4 erbracht. (2) Abweichend von den §§ 9, 12 und 19 Absatz 3 wird Vermögen für die Dauer von sechs Monaten nicht...

  • Dorsten
  • 01.04.20
  • 2
Ratgeber
Das Jobcenter baut seine telefonischen und elektronischen Angebote aus.

Vereinfachtes Antragsverfahren
Kontakt zum Jobcenter in Coronazeiten

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen bietet ab sofort einen einfachen Weg an, Anträge und Unterlagen zum Leistungsbezug der Grundsicherung online übermitteln. Über ein Kontaktformular auf der Internetseite des Jobcenters können Nachrichten sowie Dokumente als Datei-Anhänge direkt und sicher an die zuständige Bezirksstelle übermittelt werden. Das Kontaktformular ist zu erreichen unter der Internet-Adresse www.jobcenter-kreis-recklinghausen.de/onlineservice Das Kontaktformular vereinfacht...

  • Gladbeck
  • 24.03.20

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 4. Dezember 2020 um 09:00
  • Steeler Archiv
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Bis auf Weiteres bietet Rechtsanwalt Carsten Dams, die Sozialrechtsberatungen in Steele, im Steeler Archiv an....

  • 7. Dezember 2020 um 09:30
  • Evgl. Lutherkirchengemeinde Gemeindezentrum Essen-Altendorf
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. In der aktuellen Situation sind einige Beratungsstellen von Herrn Rechtsanwalt Dams geschlossen. Dies ist aber...

  • 7. Dezember 2020 um 14:00
  • Bürgerzentrum Villa Rü
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. In der aktuellen Situation sind einige Beratungsstellen von Herrn Rechtsanwalt Dams geschlossen. Dies ist aber...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.