Alles zum Thema Hase

Beiträge zum Thema Hase

LK-Gemeinschaft
2000 bunte Eier hat der Osterhase in Saarn versteckt.

Auf Ostereiersuche
Jagdfieber in Saarn

Die Mülheimer Jusos laden wieder zur traditionellen Ostereiersuche auf der großen Wiese hinter dem Kloster Saarn, Klosterstraße 53, ein. „Der Osterhase hat wieder rund 2000 bunte Ostereier für die Mülheimer Kinder versteckt. Alle sind eingeladen, mitzusuchen!“, so Juso-Vorsitzende Laura Libera. Die Suche, die schon seit vielen Jahren veranstaltet wird, startet am Ostersonntag, 21. April, um 12.15 Uhr.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.19
Kultur
 Der Autor Henry Roeder.

Ein Tausendsassa
Der Voerder Henry Roeder hat, nach vielen Stationen, nun ein Kinderbuch geschrieben

Voerde. Der Mann aus Götterswickerhamm hat schon einiges in seinem Leben "erlebt" und es gibt sicherlich wenige Dinge, die er noch nicht gemacht hat. Nun hat der Wahl-Niederrheiner zur schreibenden Zunft gewechselt und sein erstes Kinderbuch geschrieben. Der NA traf ihn zum Gespräch. Von Andrea Becker Ihn als Tausendsassa zu beschreiben, ist sicherlich nicht übertrieben, kann Henry Roeder doch auf eine abwechslungsreiche Karriere zurückblicken. In der ehemaligen DDR aufgewachsen, erlernt...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.04.19
Natur + Garten

Ostern neben dem Parkhaus...
Großstadt-Osterhasen

Eigentlich habe ich mir immer vorgestellt, dass Kaninchen und (Oster)-Hasen immer auf großen Feldern und Wiesen leben und den ganzen Tag - natürlich in prächtiger Sonne - damit verbringen, genüsslich auf saftigem Gras zu kauen. Doch auch in der Großstadt sind die flinken Tiere gar nicht so selten. In unserem Kleingarten zum Beispiel hoppeln sie recht häufig flink davon, wenn wir es wagen, sie auf unserer Parzelle zu stören. Man möchte gar nicht wissen, welche Pflanzen gar nicht Opfer der...

  • Essen-West
  • 15.04.19
Natur + Garten
3 Bilder

Unerwarteter Fund

Haben wir denn schon wieder Ostern? Ich wollte heute im Garten eine verblühte Staude am Boden abschneiden, mit der linken Hand das Grün zur Seite und gleichzeitig die Schere ansetzen........da bewegt sich etwas unter meinen Händen. Ich vor Schreck zurück, das Etwas ein Stück vor. Nochmals nachschauen und ich sehe einen jungen Feldhasen mitten in meinen Blumen. Nach einigem Hoppel-Hin- und-Her konnte ich ihn fassen, fotografieren und am Waldrand wieder aussetzen.

  • Essen-Süd
  • 25.07.18
  •  16
  •  28
Natur + Garten
5 Bilder

Eine Radtour durch das Hasetal

Am zweiten Tag unserer Tadtour durch das Emsland fuhren wir auf guten Radwegen von Meppen durch das idyllische Hasetal zu einer Korbrennerei nach Haselünne. Der Ort mit der langen Kornbrenner-Tradition hat bereits im Jahr 1272 die Stadtrechte erhalten. Am Abend fuhren wir, wieder dem Flusslauf der Hase folgend, ganz entspannt nach Meppen zurück. Die Fotos entstanden bei einer kurzen Pause auf dem Hinweg.

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.18
  •  8
  •  9
LK-Gemeinschaft
Eröffnung der 58. Hagener Osterkirmes 2018.
36 Bilder

Hagener Osterkirmes 2018: Spannendes Video zeigt Kirmestrubel auf dem Otto-Ackermann-Platz

Zahlreiche Luftballons, drei laute Böllerschüsse und gutes Wetter standen Pate, als der Hagener Oberbürgermeiste Erik O. Schulz am heutigen Samstag, 31. März, zusammen mit den Hagener Schausteller, die 58. Osterkirmes eröffnete.  Nun gibt es zu den tollen Kirmestagen einen Film über die Hagener Osterkirmes 2018, ihren Vorbereitungen, der Eröffnung und dem Autoscooter, welcher auch für Menschen mit Gehbehinderungen geeignet ist. Wir wünschen viel Spaß beim anschauen. Fast in derselben...

  • Hagen
  • 31.03.18
  •  2
LK-Gemeinschaft
Osterfreude im Park an der Bärendelle (von links): Nuri, Barin, Miran, Jayden und Joulina.

Ostern 2018: Der Hase kommt viel zu kurz

Wurde der Tannenbaum nicht erst kürzlich auf die Straße gestellt? Und nun ist schon wieder Ostern? Wie rasant doch die Zeit vergeht... Bei dieser Gelegenheit fällt mir auf: Ostern und der Hase kommen eindeutig zu kurz. Während bereits Monate vor dem Weihnachtsfest in den Geschäften die Regale rappelvoll mit Deko und Leckereien sind, ist das Sortiment vor Ostern doch meist übeschaubar. So ähnlich ist allerdings auch die Lage im heimischen Keller: Während Weihnachtskugeln & Co. kaum in vier...

  • Essen-West
  • 28.03.18
  •  1
Natur + Garten
Schwund von (Über-)Lebensräumen gefährden die Existenz des echten (Feld-)Hasen.

Wissenswertes über „Meister Lampe“

Wer mag sich Ostern ohne Hasen vorstellen? Wie kaum ein anderes Tier ist die mythische Figur des Hasen mit dem Osterfest verbunden. Doch um den echten Hasen, den Lepus europaeus, wie der Feldhase mit wissenschaftlichem Namen heißt, ist es weniger gut bestellt. „Meister Lampe“ wird bundesweit immer seltener. In vielen Regionen steht das Wildtier sogar auf der Roten Liste gefährdeter Arten. Die Situation der Feldhasen hat mit der Postkartenidylle unserer Osterhasen wenig gemein. Es gibt...

  • Essen-Kettwig
  • 24.03.18
  •  2
Überregionales
2 Bilder

Ein faules Osterei

hat mir der Osterhase ins Nest gelegt. Meine Kamera hat den Geist aufgeben. Schon seit einiger Zeit ließ sich der Zoom der Kamera nicht mehr einfahren. Nun kann ich die Speicherkarte nicht mehr einlegen. Deshalb kann ich ab sofort leider nur noch mit dem Handy fotografieren. Wenn ich den Hasen erwische, ziehe ich ihm die Ohren noch länger als sie jetzt schon sind.

  • Düsseldorf
  • 17.04.17
  •  16
  •  5
Kultur

Woher kommt der Osterhase?

Wenn wir hier in Deutschland einen Mann im Mond erkennen, sehen die Japaner in dem selbigen einen Hasen, den sie " Tsuki no Usagi" nennen. Vielleicht ist da was dran, denn schon die Azteken sahen in der Mondscheibe ein Kaninchen. Darstellungen eines Hasen oder Kaninchen auf dem Mond wurden auch in der Kunst des alten China gefunden. Ich glaube ein halbes Karnickel im zunehmenden Mond zu erkennen und das kann nur der Osterhase sein!

  • Essen-Ruhr
  • 05.04.17
  •  6
  •  8
LK-Gemeinschaft

Henne oder Ei?


Die Gelehrten und die Pfaffen 
streiten sich mit viel Geschrei,
 was hat Gott zuerst erschaffen - 
wohl die Henne, wohl das Ei! 
Wäre das so schwer zu lösen - 
 erstlich ward ein Ei erdacht,
 doch weil noch kein Huhn gewesen - 
 darum hat´s der Has` gebracht! Eduard Mörike

  • Gladbeck
  • 27.03.16
  •  4
  •  13
Natur + Garten
Der Igel wird in Augenschein genommen. Mehr darüber erzählt den Kindern Philipp und Jana der Jäger Johann Pütz (rechts).
3 Bilder

„Lernort Natur: Die rollende Waldschule“ war in Richrath an St. Martin.

Tiere aus dem Langenfelder Raum konnten aus der Nähe besichtigt werden. Langenfeld. Der vor fünf Jahren mit Hilfe von Sponsoren angeschaffte Anhänger voller ausgestopfter Tiere aus dem Raum Langenfeld war auch im Dezember wieder unterwegs. Standort war diesmal das katholische Gemeindezentrum St. Martin während des Richrather Weihnachtsmarktes. „Wir möchten mit der „rollenden Waldschule“ vor allem Kindern die Tierwelt aus unserem Raum nahebringen“, so Johann Pütz vom Hegering...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.12.15
  •  3
Natur + Garten
6 Bilder

Tanz der Feldhasen

Erst einen Hasen hatte ich in der Wiese entdeckt und fotografiert als kurze Zeit später noch zwei hinzukamen und es gab klopperei......

  • Kamen
  • 03.06.15
  •  9
  •  16
LK-Gemeinschaft

Frohe Ostern ...

wünsche ich kurz und bündig euch ALLEN hier im "LokalKompass". Auch natürlich viele, viele Ostereier: gestreift, gepunktet und kariert. Mit oder ohne Schokolade - eventuell gefüllt mit Eierlikör oder stärkeren Sachen. Dazu viel Sonnenschein, gute Stimmung und viel Bewegung an der frischen Luft ... Nach den Feiertagen sehen wir uns ja ALLE wieder :-) Auf diesem Schirm natürlich - gesund und munter. Bis dann ...

  • Goch
  • 04.04.15
  •  15
  •  14
Kultur
4 Bilder

Frohe Ostern

Die Ostertage stehen vor der Tür ,die einen fahren weg, die anderen bleiben zu Hause und unternehmen hier was,hauptsache , ein paar erholsame ,ruhige Tage! Ich werde wegfahren und hoffentlich schöne Bilder mitbringen!Ich wünsche dem gesamten Lokalkompassteam und allen LK Freunden ein wunderschönes Osterfest! Wollen wir nur hoffen, dass das Wetter halbwegs mitspielt! Also bis dann! Liebe Grüße Gaby Bach

  • Witten
  • 02.04.15
  •  21
  •  17
Überregionales

Mord am Schokoladenosterhasen!!!!!!

Gestern wurde ich schwach und habe einen Schokoladenosterhasen, der eigentlich für mein Enkelkind da war, einfach gekillt. Weg war er- einfach so.... Jetzt plagt mich den ganzen Tag das schlechte Gewissen. Kommt überhaupt noch der Osterhase und muss ich dann die Ostereier alle selbst färben? Wie isst man überhaupt einen Osterhasen? Von oben, also von den Ohren und dann nach unten, oder umgekehrt? Der krümelt doch immer so, wenn man nur die Ohren abbricht. Ok, ich hätte ihn ja...

  • Düsseldorf
  • 31.03.15
  •  7
  •  3
Überregionales

Gruß in die Sasse

Mit ein bisschen Glück kann man in diesen Tagen in einigen ländlichen Teilen unserer Stadt das Tier in schnellem Lauf beobachten, dem vom Volksbrauch die Eigenschaft zuerkannt wird, pünktlich zum Osterfest vor allem dem jüngeren Teil der Bevölkerung mit bunten Eiern Freude zu bereiten. Im schönen Stadtteil Holsterhausen ist nun eine Eiersuche angesagt, bei der die Kinder – was ihnen sicher viel Freude bereitet – Herrn Hase erst einmal aufwecken müssen. Denn der schläft anfangs friedlich in...

  • Herne
  • 31.03.15
LK-Gemeinschaft
Ist Ostern schon vorbei?

Katzenliteratur

Guten Morgen Leute. Für heute hatte ich euch ein paar Tipps für die Karwoche versprochen. Macht eurem Nächsten eine Freude, macht Komplimente, bringt Lob an, wo immer es sich als passend erweißt. Es muss aber echt wirken, besser noch, ehrlich gemeint sein, sonst geht die Bombe nach hinter los. Bei weiblichen Lobempfängern müsst ihr vorsichtiger und einfühlsamer vorgehen als bei männlichen. Die Damen denken drüber nach, loten es in alle Richtungen aus.,, Wo ist der Haken! Meint der es ernst? ?...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.