Hase

Beiträge zum Thema Hase

Kultur
Der Rote Hase - eine Kunststoffplastik von Thomas Schütte (Preisträger der Kunstbienale Venedig 2005) - im Rundverdicker der ehemaligen Zeche Lohberg in Dinslaken
4 Bilder

Kunst - nicht nur zu Ostern -
Der Rote Hase im Lohbergpark Dinslaken

Der Rote Hase ist kein "Osterhase" Der Rote Hase von Thomas Schütte thront im Lobergpark Dinslaken im Rundverdicker der ehemaligen Zeche Lohberg. Bei der Bevölkerung hat er nach seiner Aufstellung für kontroverse Diskussionen gesorgt. Seine massige, deformierte Gestalt und seine menschlichen Gesichtszüge fanden nicht das unbedingte Wohlwollen der Betrachter. Thomas Schütte hat ihn geformt nach einem Tonhasen, den seine Tochter als Kind in seinem Atelier modelliert hat. Jugendliche nutzen ihn...

  • Dinslaken
  • 05.04.21
  • 25
  • 3
LK-Gemeinschaft
Passend zu Ostern hat Monika Borgards für die Allerkleinsten kuschelige Hasenohren genäht.
Fotos: Helios
2 Bilder

Kuschelige Hasenohren für die Frühchen an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik
"Eine wunderbare Geste"

Monika Borgards näht mit viel Herzblut. Bereits zum dritten Mal hat sie speziell für die Frühchen des Helios Klinikums Duisburg jetzt Decken angefertigt, passend zu Ostern dieses Mal mit Hasenohren. Nachdem sie vor zwei Jahren in Rente gegangen ist, konnte Monika Borgards ihrem liebsten Hobby mehr Zeit widmen. Seitdem näht die Ruhrgebietlerin mit viel Leidenschaft. Am Anfang zunächst vor allem für ihre Enkelkinder. Nach den kleinen Bodys, Hosen oder sogar Gardinen kam dann aber die Idee,...

  • Duisburg
  • 05.04.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Vom Wesen her ist Moritz sehr ausgeglichen und freundlich.

Wer hat ein Herz für das süße Kaninchen?
Moritz sucht ein neues Zuhause

Der Deutsche Riesenschecke Moritz sucht ein neues Zuhause. Vom Wesen her ist er sehr ausgeglichen und freundlich.Da er frisch kastriert ist, darf er zurzeit noch keinen direkten Kontakt zu weiblichen Kaninchen haben. Bei einem Gewicht von momentan vier Kilogramm, sollte die zukünftige Partnerin auch so groß sein. Im Moment lebt Moritz noch in der Innenhaltung, wenn die nächtlichen Temperaturen aber dauerhaft etwas milder sind, sollte Moritz in ein großes, gesichertes Freigehege in den Garten,...

  • Oberhausen
  • 26.02.21
Fotografie
In dieser Woche suchen wir Fotos von Wildtieren.
Aktion

Foto der Woche
Tag der Wildtiere

Der "Tag der Wildtiere" wird am 22. Februar begangen. Dies ist übrigens der Geburtstag des "Crocodile Hunter" Steve Irwin, der mit seinen Dokumentarfilmen viel zur Aufklärung über Wildtiere beigetragen hat, bis er 2006 von einem Stachelrochen getötet wurde.  Wir wollen den heimischen Wildtieren in dieser Woche unseren Fotowettbewerb widmen. Denn auch in unseren Wäldern und auf den Feldern gibt es eine Vielzahl Tiere. Welche sind euch schon mal vor die Linse gelaufen? Habt ihr sie mit Futter...

  • Velbert
  • 20.02.21
  • 25
  • 8
Kultur

Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben...
Heute kommt Dagobert in die Röhre

Nebel zieht auf, man kann kaum sprichwörtlich die eigene Hand vor Augen sehen. Richtung Küste sieht es aus, als hätte jemand die Waschküche aufgelassen. Es ist herbstlich kalt - irgendwo zwischen Caen und Rouen. Einzelne Kampfverbände deutscher Wehrmacht belauern die französischen Truppen. Hitler hat den Westfeldzug angeordnet. Szenen, wie unsere Generation nur aus martialischen Rambo-Filmen kennt, spielen sich ab - allerdings nicht mit Film- sondern echtem Blut. Deutsche Vorposten ziehen ihre...

  • Schermbeck
  • 11.10.20
  • 7
  • 2
LK-Gemeinschaft
Kathrin Christ sendete uns diesen lustigen Schnappschuss von ihrem Schlappohr Berti.
5 Bilder

Gewinnspielfinale: Tierisch lustig
Abstimmung auf Facebookseite der WAP unter www.facebook.com/RedaktionWAP

Es ist Zeit für das große Finale der Fotoaktion "Tierisch lustig" der WAP. Nun wird ermittelt, wer die drei lustigsten Hautiere aus dem EN-Kreis sind und welche Hundemama, Katzenpapa oder Hasenhüter sich über einen 25-Euro-Gutschein von Tierbedarf Maag freuen kann. von Nina Sikora Über 70 Einsendungen haben uns erreicht, mit tierisch lustigen Bildern aus dem EN-Kreis. Da sich die Redaktion bei so viel Auswahl gar nicht entscheiden kann, stellen wir die Fotos auf unserer Facebookseite unter...

  • wap
  • 08.07.20
Ratgeber
Schloss Benrath
20 Bilder

Küchengarten
Franzose in Benrath

Noch schnell zu Penny, Proviant kaufen. Beide Pfandautomaten sind voll und die Kunden drücken auf alle möglichen Knöpfe. Das gibt Mecker von dem jungen Mitarbeiter. Dadurch muss er 2m gehen und einen Schlüssel holen. Es geht los. nach 2 Pfandflaschen ist wieder alles voll?? Noch einmal muss der freundliche Mitarbeiter das System neu starten. Die Bus und Bahnanschlüsse stimmen und ich bin schnell beim Schloss Benrath. Leider sind die Waschräume schon zu und ich kann mir nicht die Hände waschen....

  • Düsseldorf
  • 28.06.20
  • 8
  • 1
Fotografie
In dieser Woche suchen wir Fotos von Hasen und Kaninchen. Foto: Erika Wittlieb auf Pixabay
Aktion

Foto der Woche
Hasen und Kaninchen

Es ist das Osterwochenende. Und auch wenn in diesem Jahr alles anders ist, so dreht sich in diesen Tagen doch alles um den Hasen. Deshalb widmen wir ihm in dieser Woche unseren Fotowettbewerb. Es gibt 55 verschiedene Hasenarten, die in fast allen Gebieten der Erde leben. Nur die Antarktis ist "hasenfrei". Der Hase gilt als besonders fruchtbar. Mehrmals pro Jahr können Weibchen bis zu 15 Junge gebären. Weil Hasen reine Pflanzenfresser sind und damit von ihnen keine Gefahr für andere Tiere...

  • Velbert
  • 11.04.20
  • 14
  • 7
LK-Gemeinschaft
Auch am Ostersonntag werden Leon und Tabea fröhlich toben, denn Papa und Mama haben rechtzeitig zu den sonnigen Tagen im Garten einen großen Spielturm mit Rutsche installiert.
Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Ein etwas anderes Osterfest zwischen Freude, Erinnerungen und ein bisschen Wehmut
Zum ersten Mal auf Eiersuche

Jana und Patrick Decker haben bunte Plastikeier in der Hand und schauen dabei auf ihre staunenden Zwillinge Leon und Tabea. „Wir stimmen die beiden schon mal ein bisschen auf die Eiersuche am Ostersonntag ein“, sagen die Eltern bei der „Generalprobe“ im heimischen Garten. Ostern 2020 hat für die jungen Eltern in der jetzigen anspruchsvollen Zeit schon eine besondere Bedeutung. Mit ihren Kindern, die im Juni zwei Jahre auf der Welt sind, gibt es diesmal das erste „Familien-Ostern“, wenn Leon und...

  • Duisburg
  • 10.04.20
Natur + Garten
3 Bilder

Glücksmomente
Aller guten Dinge sind drei!

Es sind nicht immer die großen Ereignisse, wie z.B. eine besondere Reise oder womöglich ein Lottogewinn. Nein, es sind oftmals die ganz kleinen Dinge oder Begebenheiten die Glücksmomente schenken können. Wie letzte Tage, als ich morgens die Rollade hochzog und mich die Sonne und ein blauer Himmel anstrahlten. Welch eine Wohltat nach den vielen dunklen Regentagen. In der jetzigen Corona-Zeit hoffte ich, dass ich kurz nach 7 Uhr noch nicht auf Menschmassen treffen würde und machte mich auf den...

  • Essen-Süd
  • 30.03.20
  • 13
  • 7
Kultur

Mal wieder 'ne Pösie.....
Von Ärwin sein Karnickelstall

Der Püttrologe Ärwin Schwente, der musste frühzeitig in Rente. Auf einmal hatte er viel Zeit, doch rumsitzen war er bald leid. Drum packte er doch irgendwann die Säge und den Hammer an. Und hinter seinem Bergmannskotten, hört man Ärwin, sägen, kloppen. Sein Garten ist ja groß genug und Ärwin drin im Arbeitsanzug. Dort steht ein alter Mehrzweckschuppen und innen drin, da muss es fluppen. Da möcht' ich eines zu bemerken, der Ärwin, wo-chen-lang am Werken. Man sah ihn Holz und Draht am Schleppen,...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.11.19
  • 6
  • 3
LK-Gemeinschaft
2000 bunte Eier hat der Osterhase in Saarn versteckt.

Auf Ostereiersuche
Jagdfieber in Saarn

Die Mülheimer Jusos laden wieder zur traditionellen Ostereiersuche auf der großen Wiese hinter dem Kloster Saarn, Klosterstraße 53, ein. „Der Osterhase hat wieder rund 2000 bunte Ostereier für die Mülheimer Kinder versteckt. Alle sind eingeladen, mitzusuchen!“, so Juso-Vorsitzende Laura Libera. Die Suche, die schon seit vielen Jahren veranstaltet wird, startet am Ostersonntag, 21. April, um 12.15 Uhr.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.19
Kultur
 Der Autor Henry Roeder.

Ein Tausendsassa
Der Voerder Henry Roeder hat, nach vielen Stationen, nun ein Kinderbuch geschrieben

Voerde. Der Mann aus Götterswickerhamm hat schon einiges in seinem Leben "erlebt" und es gibt sicherlich wenige Dinge, die er noch nicht gemacht hat. Nun hat der Wahl-Niederrheiner zur schreibenden Zunft gewechselt und sein erstes Kinderbuch geschrieben. Der NA traf ihn zum Gespräch. Von Andrea Becker Ihn als Tausendsassa zu beschreiben, ist sicherlich nicht übertrieben, kann Henry Roeder doch auf eine abwechslungsreiche Karriere zurückblicken. In der ehemaligen DDR aufgewachsen, erlernt er in...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.04.19
Natur + Garten

Ostern neben dem Parkhaus...
Großstadt-Osterhasen

Eigentlich habe ich mir immer vorgestellt, dass Kaninchen und (Oster)-Hasen immer auf großen Feldern und Wiesen leben und den ganzen Tag - natürlich in prächtiger Sonne - damit verbringen, genüsslich auf saftigem Gras zu kauen. Doch auch in der Großstadt sind die flinken Tiere gar nicht so selten. In unserem Kleingarten zum Beispiel hoppeln sie recht häufig flink davon, wenn wir es wagen, sie auf unserer Parzelle zu stören. Man möchte gar nicht wissen, welche Pflanzen gar nicht Opfer der...

  • Essen-West
  • 15.04.19
Natur + Garten
3 Bilder

Unerwarteter Fund

Haben wir denn schon wieder Ostern? Ich wollte heute im Garten eine verblühte Staude am Boden abschneiden, mit der linken Hand das Grün zur Seite und gleichzeitig die Schere ansetzen........da bewegt sich etwas unter meinen Händen. Ich vor Schreck zurück, das Etwas ein Stück vor. Nochmals nachschauen und ich sehe einen jungen Feldhasen mitten in meinen Blumen. Nach einigem Hoppel-Hin- und-Her konnte ich ihn fassen, fotografieren und am Waldrand wieder aussetzen.

  • Essen-Süd
  • 25.07.18
  • 16
  • 27
Natur + Garten
5 Bilder

Eine Radtour durch das Hasetal

Am zweiten Tag unserer Tadtour durch das Emsland fuhren wir auf guten Radwegen von Meppen durch das idyllische Hasetal zu einer Korbrennerei nach Haselünne. Der Ort mit der langen Kornbrenner-Tradition hat bereits im Jahr 1272 die Stadtrechte erhalten. Am Abend fuhren wir, wieder dem Flusslauf der Hase folgend, ganz entspannt nach Meppen zurück. Die Fotos entstanden bei einer kurzen Pause auf dem Hinweg.

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.18
  • 8
  • 9
LK-Gemeinschaft
Eröffnung der 58. Hagener Osterkirmes 2018.
36 Bilder

Hagener Osterkirmes 2018: Spannendes Video zeigt Kirmestrubel auf dem Otto-Ackermann-Platz

Zahlreiche Luftballons, drei laute Böllerschüsse und gutes Wetter standen Pate, als der Hagener Oberbürgermeiste Erik O. Schulz am heutigen Samstag, 31. März, zusammen mit den Hagener Schausteller, die 58. Osterkirmes eröffnete.  Nun gibt es zu den tollen Kirmestagen einen Film über die Hagener Osterkirmes 2018, ihren Vorbereitungen, der Eröffnung und dem Autoscooter, welcher auch für Menschen mit Gehbehinderungen geeignet ist. Wir wünschen viel Spaß beim anschauen. Fast in derselben Sekunde...

  • Hagen
  • 31.03.18
  • 2
LK-Gemeinschaft
Osterfreude im Park an der Bärendelle (von links): Nuri, Barin, Miran, Jayden und Joulina.

Ostern 2018: Der Hase kommt viel zu kurz

Wurde der Tannenbaum nicht erst kürzlich auf die Straße gestellt? Und nun ist schon wieder Ostern? Wie rasant doch die Zeit vergeht... Bei dieser Gelegenheit fällt mir auf: Ostern und der Hase kommen eindeutig zu kurz. Während bereits Monate vor dem Weihnachtsfest in den Geschäften die Regale rappelvoll mit Deko und Leckereien sind, ist das Sortiment vor Ostern doch meist übeschaubar. So ähnlich ist allerdings auch die Lage im heimischen Keller: Während Weihnachtskugeln & Co. kaum in vier...

  • Essen-West
  • 28.03.18
  • 1
Natur + Garten
Schwund von (Über-)Lebensräumen gefährden die Existenz des echten (Feld-)Hasen.

Wissenswertes über „Meister Lampe“

Wer mag sich Ostern ohne Hasen vorstellen? Wie kaum ein anderes Tier ist die mythische Figur des Hasen mit dem Osterfest verbunden. Doch um den echten Hasen, den Lepus europaeus, wie der Feldhase mit wissenschaftlichem Namen heißt, ist es weniger gut bestellt. „Meister Lampe“ wird bundesweit immer seltener. In vielen Regionen steht das Wildtier sogar auf der Roten Liste gefährdeter Arten. Die Situation der Feldhasen hat mit der Postkartenidylle unserer Osterhasen wenig gemein. Es gibt etliche...

  • Essen-Kettwig
  • 24.03.18
  • 2
Überregionales
2 Bilder

Ein faules Osterei

hat mir der Osterhase ins Nest gelegt. Meine Kamera hat den Geist aufgeben. Schon seit einiger Zeit ließ sich der Zoom der Kamera nicht mehr einfahren. Nun kann ich die Speicherkarte nicht mehr einlegen. Deshalb kann ich ab sofort leider nur noch mit dem Handy fotografieren. Wenn ich den Hasen erwische, ziehe ich ihm die Ohren noch länger als sie jetzt schon sind.

  • Düsseldorf
  • 17.04.17
  • 16
  • 5
Kultur

Woher kommt der Osterhase?

Wenn wir hier in Deutschland einen Mann im Mond erkennen, sehen die Japaner in dem selbigen einen Hasen, den sie " Tsuki no Usagi" nennen. Vielleicht ist da was dran, denn schon die Azteken sahen in der Mondscheibe ein Kaninchen. Darstellungen eines Hasen oder Kaninchen auf dem Mond wurden auch in der Kunst des alten China gefunden. Ich glaube ein halbes Karnickel im zunehmenden Mond zu erkennen und das kann nur der Osterhase sein!

  • Essen-Ruhr
  • 05.04.17
  • 6
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.