haus-der-jugend

Beiträge zum Thema haus-der-jugend

Politik

Ferienangebote in Gladbeck im Wandel der Zeiten
Früher war alles besser?!?

Ein Kommentar Der Spruch "Früher war alles besser" wird oft strapaziert. Nicht immer kann man der Aussage zupflichten, aber es gibt Beispiele, bei denen Erinnerungen an "bessere Zeiten" aufkommen. Denn noch vor gar nicht so vielen Jahren gab es in den Sommerferien für Daheimgebliebene viele mehrwöchige Freizeitmaßnahmen in Gladbeck. Hunderte Kinder besuchten zum Beispiel das "Indianer-Camp" im Nordpark, die beiden christlichen Kirchen boten Stadtranderholungen und auch die AWO war mit von...

  • Gladbeck
  • 02.08.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Neben einigen Kita-Kindern von Schreys Gasse sind auch Kita-Leiterin Andrea Nitsch-Westen, Geena Lee Stägemann, Daniel Osterwind vom Verein HAZ Arbeit und Zukunft, Lisa Vavra vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie (hinten, v.l.) bei der Einweihung des bunt bemalten Mülleimers mit dabei.    Foto: Stadt Hattingen

Jugendliche verschönern ihren Stadtteil - Start in Schreys Gasse
Hattingen: Mülleimer werden hübsch gemacht

Seit Anfang des Jahres läuft im Haus der Jugend das Projekt „Jugend produziert für das Quartier“. Durchgeführt wird es gemeinsam vom Jugendhilfeträger HAZ Arbeit und Zukunft. Neben beruflichem Coaching und individuellen Beratungsgesprächen für Jugendliche und junge Erwachsene werden auch verschiedene Mikroprojekte initiiert. Im derzeitigen Mikroprojekt geht es um die Aufwertung des Stadtteils Hattingen-Mitte durch junge Menschen. „Die Jugendlichen können einfach zu uns kommen und...

  • Hattingen
  • 21.07.19
  •  1
  •  1
Kultur

Große Feier zum Jubiläum
50 Jahre Haus der Jugend

Jubiläum wird am Samstag, 23. März, groß gefeiert Hattingen. Seit 50 Jahren wird in Hattingen Mitte, in der Bahnhofstraße 31b, offene Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt und das soll gefeiert werden. Am Samstag, 23. März, sind alle Interessierten und (ehemaligen) Besucher eingeladen, sich im Haus der Jugend auf eine Zeitreise zu begeben. Ab 15 Uhr werden Hausgruppen und Ehrenamtler einen Einblick in ihre Angebote geben und zeigen, wie vielfältig das Haus der Jugend ist. Für ein buntes...

  • Hattingen
  • 14.03.19
Ratgeber

Osterfrühstück bis in den Nachmittag hinein
Freie Plätze im Kochkurs „Genussideen zu Ostern“

Holsterhausen. In diesem Kochkurs erhalten Teilnehmer Rezeptideen für herzhafte und süße Gerichte für ein ausgedehntes Osterfrühstück bis in den Nachmittag hinein. Der Kurs findet unter der Leitung von Rita Holtkötter am Montag, 25. März, von 19 Uhr bis 22.45 Uhr in der Lehrküche des Haus der Jugend an der Olbergstraße 10 in Holsterhausen statt. Die Kursgebühr beträgt 25,50 Euro. Die Lebensmittelumlage ist in der Kursgebühr bereits enthalten. Vorratsdosen mitbringen. Anmeldungen unter...

  • Dorsten
  • 26.02.19
Vereine + Ehrenamt

Spanien für den Gaumen
Freie Plätze im Kochkurs “Spanische Tapas – Vegetarische Fitnessküche“

Holsterhausen. In diesem Kurs werden neue Rezepte angeboten, die saisonal, kreativ, praktisch und raffiniert zugleich sind. Freuen Sie sich auf einen fröhlichen und genussvollen Abend, an dem Sie sich wie in Spanien fühlen dürfen. Der Kurs findet unter der Leitung von Frau Monica Martinez Troyano am Donnerstag, 14. März von 19 bis 22.45 Uhr in der Lehrküche des „Haus der Jugend“, Olbergstr. 10 in Dorsten-Holsterhausen statt. Die Kursgebühr beträgt 23,50 Euro. Die Lebensmittelumlage ist in...

  • Dorsten
  • 18.02.19
LK-Gemeinschaft

Düsseldorfs größte Familienbörse in Grafenberg

Düsseldorfs größter Flohmarkt für Spielzeug, Kleidung und Accessoires zieht am Samstag, 27. Mai, vom Haus der Jugend auf die Galopprennbahn in Grafenberg, Rennbahnstraße 20. Zwischen 10 und 15 Uhr wird rund um das Teehaus ein ausgesprochen breit gefächertes Second-Hand-Angebot für Kinder und Frauen geboten. Wer als Aussteller noch einen sicheren Platz haben will kann sich bis Freitag, 26. Mai, in der Zeit zwischen 12 und 17 Uhr im Haus der Jugend, Lacombletstraße 10, Düsseldorf-Mörsenbroich...

  • Düsseldorf
  • 20.05.17
  •  2
Kultur
Im Haus der Jugend konnte, wer wollte, bei der diesjährigen "Nachtfrequenz" sein musikalisches Talent beweisen und testen. Viel Spaß dabei hatten wie viele andere Jugendliche auch (v.l.) Lea, Robin, Gina, Felix und Till.Foto: Strzysz

"Nachtfrequenz" mit viel Musik

Im Haus der Jugend konnte, wer wollte, bei der diesjährigen "nachtfrequenz16", der "Nacht der Jugendkultur", sein musikalisches Talent beweisen und testen oder Live-Musik auf der Bühne erleben. Viel Spaß dabei hatten wie viele andere Jugendliche auch (v.l.) Lea, Robin, Gina, Felix und Till.

  • Hattingen
  • 28.09.16
  •  2
Ratgeber
v.l. Nadine Rosemeyer, Andreas Schmidt, Anne Wittkopp und Jahrespraktikantin Nele Schmidt im Haus der Jugend. Foto: Pielorz

Erst als Kind zu Besuch "Im Haus", später als Ehrenamtler dabei

Das Leitungsteam vom Haus der Jugend in der Hattinger Bahnhofstraße ist nur wenig jünger als die jugendliche Kundschaft. Jahrespraktikantin Nele Schmidt ist gerade einmal 18 Jahre alt und auch die ausgelernten Sozialarbeiter und Sozialpädagogen Anne Wittkopp, Nadine Rosemeyer und Andreas Schmitt sind mit 25, 27 und 35 Jahren nicht sehr viel älter. Das ist nicht unwichtig, wenn man Vertrauen gewinnen möchte und Beziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen leisten will. Alle sagen über „ihre“...

  • Hattingen
  • 09.05.16
Kultur

Offene Werkstatt rund um digitale Medien

Der richtige Umgang mit Medien will gelernt sein. Im Haus der Jugend in Monheim, Tempelhofer Straße 17, können Kinder und Jugendliche ab Dienstag, 8. Dezember, mit verschiedenen Techniken experimentieren. An drei Tagen wird ein "Makerspace", also eine offene Werkstatt rund um digitale Spiele, Technik und Medien angeboten. Das Projekt findet im Haus der Jugend in Kooperation mit dem Land zum ersten Mal statt. "Medien spielen für Jugendliche einer immer bedeutendere Rolle. Wir wollen den...

  • Monheim am Rhein
  • 30.11.15
Kultur
10 Bilder

Haus der Jugend: Theaterworkshop beim Kulturrucksack

Auch in diesem Jahr bot der Fachbereich Jugend, Schule und Sport wieder in den Herbstferien ein Projekt im Rahmen des Landeskulturprojektes Kulturrucksack NRW für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 15 Jahren an. 2012 begann der Kulturrucksack mit 28 Pilotprojekten, heute machen 196 Städte mit. Die Bochumer Schauspielerin und Theaterpädagogin Emilia Hagelganz führte im Haus der Jugend durch einen Theaterworkshop. Dabei ließ sie den Jugendlichen viel Raum für Improvisation und das...

  • Hattingen
  • 16.10.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
Nadine Rosenmeyer (von links), Andreas Schmitt und Anne Wittkopp sind im „Haus der Jugend“ tätig, hier bieten sie viele Angebote mit verschiedenen Themenschwerpunkten für Kinder und Jugendliche.

Spaß bieten, Impulse geben

Mit Anne Wittkopp und Andreas Schmitt sind zwei neue Sozialarbeiter im Haus der Jugend tätig. Seit dem 1. September unterstützen sie Nadine Rosenmeyer bei der Arbeit für die und vor allem mit den jungen Besuchern. Und genau das ist es auch, worauf sich die beiden Neuen freuen: Auf die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen. „Zwar haben wir auch viele eigene Ideen und Vorstellungen, möchten neue Impulse geben, doch es ist uns auch wichtig, dass die Besucher des Hauses das Programm selber...

  • Hattingen
  • 01.10.15
  •  1
Kultur
Das Foto zeigt Kursleiterin Natalja Bruch (die die Kleinen in Deutsch unterichtet hat), Olaf Jacksteit vom Jugendamt der Stadt Hattingen, Vorstandsmitglied der Sparkasse Hattingen, Dieter Rumberg, Martin Rösner und Andreas Gehrke vom Kinderschutzbund Hattingen/Sprockhövel, Caritas-Direktor Dominik Spanke sowie Kursleiterin Denise Böhlke, die sich um den Untericht mit den älteren Schülern geküwmmert hat. Foto: Biene

Projekt" Deutsch für Seiteneinsteiger"

„Deutsch für Seitensteiger“, so heißt der Titel eines Projektes, das jungen Ausländern auf eher unkonventionelle Art und Weise deutsche Sprache und deutschen Alltag näher bringen soll. Der Kurs richtet sich an schulpflichtige junge Menschen, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben und keine oder kaum Sprachkenntnisse haben. Sie nehmen in den Ferien an einem solchen Kurs teil, aufgeteilt in Primarstufe und weiterführende Schulen. Der STADTSPIEGEL berichtete bereits im Oktober 2014....

  • Hattingen
  • 07.08.15
Sport
Ein Teil der Aktiven und Ehemaligen versammelte sich für dieses Foto bei dem Training der Taekwondo-Gruppe Haus der Jugend in der Turnhalle Blankenstein: (vorne v.l.) Mitgründer Harald Lubnau, Trainer Erkan „Oskar“ Tama, der selbst als Kind dazu kam, Udo Fritz und Willi Grünberg. Hinter  den vielen Kids verteilt stehen mehrere Träger des zweiten Dans sowie die Nachwuchstrainer Nadine Reinhardt, Tanja und Katrin Lempner, Ben Langkabel sowie Irem Güres.    Foto: Römer
2 Bilder

Eine Erfolgsgeschichte: Taekwondo-Gruppe im „Haus“ wird 40 Jahre

Seit vierzig Jahren findet, veranstaltet vom Haus der Jugend, Taekwondo-Training für Kinder und Jugendliche in Hattingen statt. Das sind 40 Jahre erfolgreiche Integrations- und Jugendarbeit. Manche von den ersten Schülern sind heute noch dabei – als Trainer oder Eltern oder Aktive. Wer gut rechnen kann, weiß es schon: 1975 ging es los damit. Und die Finger dabei im Spiel hatte jemand, der bei zumindest „alten“ Besuchern vom „Haus“ so etwas wie eine Legende ist: Rainer Schäfer. Wie? Sie...

  • Hattingen
  • 29.04.15
  •  1
  •  3
Überregionales
Die Kinder der beiden Sprachkurse bedanken sich bei denen, die es möglich gemacht haben:  oben stehend Caritasdirektor Dominik Spanke sowie Sparkassenvorstand Dieter Rumberg, an der Seite stehend Natalja Bruch, die die jüngeren Kinder unterrichtet, auf der Treppe sitzend Andreas Gehrke vom örtlichen Kinderschutzbund und Werner Buhl-Pompös von der Caritas. Die Räume im Haus der Jugend wurden von der Stadt Hattingen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wir erleben Deutsch

„Deutsch für Quereinsteiger“, so heißt der Titel eines Projektes, das jungen Ausländern auf eher unkonventionelle Art und Weise deutsche Sprache und deutschen Alltag näher bringen soll. Der Kurs richtet sich an schulpflichtige junge Menschen, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben und keine oder kaum Sprachkenntnisse haben. Sie tauchen immer wieder irgendwann an den Grund- und weiterführenden Schulen auf: Junge Menschen aus dem Ausland, EU oder noch weiter weg, die jetzt in...

  • Hattingen
  • 21.10.14
  •  1
Kultur

Kulturrucksack bittet zum Tanz

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Hattingen am Kulturrucksack-Projekt des Landes NRW. Vom 6. bis 10. Oktober, 10.30 bis 16 Uhr, gibt es im Tanzstudio im Haus der Jugend für Kids zwischen 10 und 14 Jahren einen Tanzworkshop. Teilnahme kostenlos, Anmeldung 02324/204-3851, -3852 und -3855. Die 19jährige Hattingerin Julia Kaése tanzt schon seit ihrem vierten Lebensjahr Ballett. Foto: Kosjak

  • Hattingen
  • 26.09.14
  •  1
Überregionales
Der Riesenhai

Kinder- und Sommerfest

Kinder- und Sommerfest im Haus der Jugend Am letzten Schultag, am 04. Juli 2014, lädt das „Haus der Jugend“ ab 14:30 Uhr wieder zu seinem alljährlichen Kinder- und Sommerfest im Duisburger-Westen ein, bei dem alle Kinder, ihre Eltern und Großeltern, sowie Freunde und Nachbarn herzlich willkommen sind. Es gibt interessante Attraktionen und Angebote, wie z.B. den Riesen-Hai, das Piratenhüpfkissen, Ponyreiten, diverse Spiele und vieles mehr. Die Feuerwehr und die Polizei werden zum...

  • Duisburg
  • 11.06.14
Überregionales

"Rheinhausen Bebt VI" - Epizentrum Haus der Jugend

Duisburg: Am 22.3.2014 geht „Rheinhausen bebt“ in die sechste Runde! So wie jedes Jahr heißt das Motto auch dieses Jahr: Metal vom Feinsten. Eine Reihe von lokalen Metalbands haben sich zusammengeschlossen um den richtigen Fans den Abend zu versüßen. Mit ENEMY WITHIN steht eine 5-köpfige Combo aus dem Raum Duisburg auf der Bühne, die sich dem Thrash-Metal modernerer Gangart verschrieben hat. Aufgemischt wird dieser Sound mit einer guten Portion Old-School – Doom-, Death- und Heavy-Metal. Die...

  • Duisburg
  • 17.03.14
Kultur

Fröhlich sein ist eine Tugend, die Party steigt im Haus der Jugend

Fröhlich sein ist eine Tugend, die Party steigt im Haus der Jugend Unter diesem Motto wird der diesjährige Kinderkarneval im Haus der Jugend gefeiert. Es war für die Mitarbeiter auf bisherigen Karnevalsveranstaltungen sehr spannend mitzuerleben, wie viel Phantasie Kinder entwickeln. Gerade diese Eigenschaft soll besonders gefördert werden. Es wird viele Spiele und jede Menge Preise zu gewinnen geben. Die kleinen Besucherinnen und Besucher werden selbst das Beste und originellste Kostüm...

  • Duisburg
  • 21.02.14
Kultur

KopfEcho gewinnen City Beats Contest

Vor imposanter Publikumskulisse im Haus der Jugend verwiesen KopfEcho die Konkurrenz auf die  Ränge und überzeugten neben den Gästen, auch die Jury mit ihren alternativen Punkpop. Mal waren die Songs sozialkritisch, mal selbstkritisch oder philosophisch, um dann im nächsten Augenblick wieder rotzfrech zu sein. Angeführt wurde das Quartett von ihrer charismatischen und stimmstarken Frontfrau Amy und sie boten handgemachte, ehrliche Rockmusik. Auf dem zweiten Platz landete die junge Quartet The...

  • Düsseldorf
  • 11.12.13
Politik

Abriss Haus der Jugend - OGM sieht sich im Recht

Die Bezirksregierung hat die Vergabepraxis der OGM zum Abriss des Oberhausener Haus der Jugend als vergaberechtswidrig gewertet, wir berichteten. Nun hat sich die OGM nochmals über ihren Geschäftsführer Horst Kalthoff an die Öffentlichkeit gewendet, er ist spezialisiert ins Vergabewesen. Die Bezirksregierung hat die Vergabepraxis der OGM zum Abriss des Hauses der Jugend als vergaberechtswidrig gewertet, WA berichtete. Nun hat sich die OGM nochmals über ihren Geschäftsführer Horst Kalthoff...

  • Oberhausen
  • 04.12.13
Politik
2 Bilder

Rechtmäßiger Abriss ?

Der Abriss des Oberhausener Hauses der Jugend ist seitens der Bezirksregierung in Düsseldorf als rechtswidrig beanstandet worden. Das geht aus einem Brief der Bezirksregierung an die Anwälte des Vereins „Wir sind Oberhausen“ hervor. Der Bürgerverein hatte den geplanten Abriss des Jugendzentrums zwei Jahre lang bekämpft und heftig kritisiert. Zuletzt wurde beanstandet, dass die Stadt Oberhausen, vertreten durch die städtische Gesellschaft OGM, keine Ausschreibung für die Abriss-arbeiten...

  • Oberhausen
  • 26.11.13
  •  1
Überregionales
Die Graffiti-Künstler (v.l.) Andi Wolf, Jan Heim, Daniel Alain-Pierre Bianchereau und Sebastian Conrad sorgen dafür, dass sich beim Skateboard-Contest am Samstag ab elf auf der Anlage am Leinpfad die Teilnehmer wie Surfer fühlen werden. Mit ihren Motiven nämlich haben sie die Anlage gestalterisch in eine (Unter-)Wasserlandschaft verwandelt. Hier sitzen sie mit ihren Utensilien auf der neu gestalteten Rampe Frog-Topus, eine Mischung aus Frosch und Oktopus.  Foto: Kosjak

"nachtfrequenz13 - lange nacht der jugendkultur"

Am kommenden Samstag, 28. September, steigen in 48 Städten des Landes, unter dem Titel „nachtfrequenz13 – die lange nacht der jugendkultur“ zahlreiche verschiedene Veranstaltungen von und nicht nur für Jugendliche, die vom Land NRW gefördert werden. Auch Hattinger Jugendliche haben viele kreative Projekte umgesetzt und präsentieren, unterstützt durch die Stadtverwaltung, an diesem Tag satte 24 Stunden lang Jugendkultur an unterschiedlichen Veranstaltungsorten. Zur Vorbereitung auf diese...

  • Hattingen
  • 24.09.13
Überregionales
Neuer Glanz: Das alte Haus der Jugend ist zum Förderturmhaus 2 umgestaltet worden. Fotos: Torma
16 Bilder

Förderturmhaus, das Zweite

Das Förderturmhaus auf Carl ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 2008 werden dort sozial benachteiligte Kinder gefördert und aufs Leben vorbereitet. Das Projekt erntete so viel Anerkennung, dass die Geschichte nun ihre Fortsetzung findet: In der Hammacherstraße, Schnittstelle zwischen Nord- und Ostviertel, feiern der Verein „Förderturm - Ideen für Essener Kinder“ und seine Unterstützer die Eröffnung des Förderturmhauses 2. Unweit der nördlichen Innenstadt wurde etwas Bemerkenswertes...

  • Essen-Nord
  • 02.07.13
Politik
2 Bilder

Zweites Gutachten für Haus der Jugend

Der Antrag auf ein zweites Gutachten das Haus der Jugend betreffend, ist durch: Die Mitglieder der Bezirksvertretung Alt-Oberhausen beschlossen am vergangenen Mittwoch mehrheitlich, einen weiteren unabhängigen Gutachter in das vom Abriss bedrohte Jugendheim zu lassen, zur Feststellung der Mängel und zur Feststellung, ob eine Sanierung möglich und auch lohnenswert ist. Dennoch ging der Beschluss dieses Antrags nicht ohne Diskussion über die Bühne - und am Ende guckten sogar die eigentlichen...

  • Oberhausen
  • 19.04.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.