Haus der Jugend Hattingen

Beiträge zum Thema Haus der Jugend Hattingen

Kultur
31 Bilder

RSPKT
K-Pop Festival

RSPKT K-Pop-Festival in der Gebläsehalle Das ist Tanz-Contest. Es wird zu koreanische Popmusik getanzt und das nach sehr strengen Regeln. Es müssen Koreanische Titel sein und keine Coverversionen. Ehrlich gesagt kenne ich mich mit koreanische Popmusik nicht aus. Ich hatte keine Ahnung was da auf mich zu kommt und war auf das schlimmste vorbereitet. Als ich noch draußen vor der Gebläsehalle war, dachte ich da läuft der Film - Die Beatles live im Wembley-Stadion. So eine Stimmung habe in...

  • Hattingen
  • 20.10.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Osterferien im Haus der Jugend

Es wurde sich ganz dem Thema  ,,Farben " gewidmet.  Der Kreativität zufolge, wurde die Mauer im Hof mit neuen Bildern bemalt. Luca(11) v.r. hat dazu jede Menge Bilder entworfen, die er mit seinen Freunden Yunus(10), Lennox(6) und Joel(9) mit bunten Farben auf die Mauer malte.  Zum Abschluss der bunten Woche geht's am Donnerstag (18.4.) mit allen Kindern zum Phantasialand. Das Haus der Jugend hat dann ab dem 22.4. bis zum 30.4. Betriebsferien ;-)

  • Hattingen
  • 17.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Kinderkarneval
Kinderkarneval im Haus der Jugend

Super Stimmung und eine Menge Spaß gab es am Freitagnachmittag beim Kinderkarneval im HDJ. Neben Limbotanz und Polonaise wurde zudem noch das schönste Kostüm gekürt. Der Zauberer und Ballonkünstler ,,Hokus-Pokus" (Christian Oliver Kruse) formte Tiere nach Wunsch der Kinder, während Hotdogs für das leibliche Wohl der Kinder sorgten. Martin Rösner vom Kinderschutzbund schaute auch kurz vorbei. Interessierte Eltern können unter www.hattingen.de/hdj das Programm vom Haus der Jugend...

  • Hattingen
  • 02.03.19
Kultur
Die Hattinger Band "Levee Break" feiert in der Nacht der Jugendkultur am Samstag, 24. September, im Haus der Jugend, Bahnhofstraße 31b, Hattingen, ihr fünfjähriges Bühnenjubiläum. Der Eintritt ist den ganzen Tag über frei. Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

Hattingen hat wieder "nachtfrequenz16": Samstag im "Haus" geht's um Musik

Unter dem gemeinsamen Label "nachtfrequenz16" findet wieder eine Nacht der Jugendkultur statt. In diesem Jahr dreht sich im städtischen Haus der Jugend an der Bahnhofstraße 31b alles um Musik und das bei freiem Eintritt. Unter dem Untertitel „muzic in da houze“ treffen sich am Samstag, 24. September, ab 13 Uhr Musiker und Musikinteressierte zum Musizieren, zum Austausch und zur gegenseitigen Inspiration. In einem mobilen Tonstudio können Jugendliche als Band, Solokünstler, Streich-, Blas-...

  • Hattingen
  • 20.09.16
  •  3
Sport
Holte jetzt bei den „Flanders Fields“ den Titel des Internationalen Belgischen Meisters im Taekwondo: Superschwergewichtler Cezmi Kizilay (47) aus Hattingen.  Foto: Römer

Taekwondo: Neuer Titel für Cezmi Kizilay aus Hattingen

Zu den Titeln, die Cezmi Kizilay im Laufe dieses Jahres geholt hatte, ist jetzt ein weiterer dazu gekommen. Bei den „Flanders Fields“ im belgischen Tervuren holte der 47jährige den Titel des Internationalen Belgischen Meisters im Taekwondo Vollkontakt im Superschwergewicht. Dabei trat der Hattinger gegen Gegner aus drei europäischen Nationen an. Einen Slowenen schlug er im ersten Kampf durch Knockout, im zweiten gegen einen Franzosen gab es einen Punktsieg. Mit dem Ergebnis des dritten...

  • Hattingen
  • 24.11.15
  •  2
Sport
Der Hattinger Kampfsportler Cezmi Kizilay kehrte mit der Silber-Medaille und damit dem Titel eines Vize-Weltmeisters im Kickboxen aus Hagen zurück.  Foto: Römer

Hattinger Schwergewichtler Cezmi Kizilay ist Vize-Weltmeister im Kickboxen

Der Hattinger Ausnahme-Kampfsportler Cezmi Kizilay macht weiter von sich reden: Bei der Weltmeisterschaft des Verbandes WFMC (World Fightsport & Martial Arts Council) in der Rundsporthalle Hagen sicherte sich der 47jährige Schwergewichtler die Vize-Weltmeisterschaft und damit die Silbermedaille im Kickboxen. Bei der WM traten Kampfsportler – darunter viele, die gerade einmal Anfang 20 waren – aus 34 Nationen in unterschiedlichen Kategorien gegeneinander an. Auch der Zuschauerzuspruch war so...

  • Hattingen
  • 27.10.15
  •  2
Kultur
Bei den Song "The Good, The Young and The Stupid" von Fuck'It'Head gab es kräftige Unterstützung
11 Bilder

Hattingen Hats Drauf!

Unter dem Slogan "Hattingen Hats Drauf" spielten am vergangenen Samstag gleich 4 Bands mit verschieden Genres im Haus der Jugend. Darunter die Band "Die BAND" (angelehnt an die satirische Partei "Die Partei), aus Dortmund, "Virtue", die einen Misch aus Nu-Metal und HipHop spielten und "Am Limit", eine deutschsprachige Punk-Band aus Bochum. Zum Abschluss trat die Band "Fuck'It'Head" auf, eine sowohl deutsch- als auch englischsprachige Band, dessen Mitglieder sowohl aus Hattingen und...

  • Hattingen
  • 15.09.15
  •  2
Sport
Cezmi Kizilay erkämpfte sich bei den internationalen Deutschen Meisterschaften, den „German Open“ in Herne, im Superschwergewicht seiner Sportart Taekwon-Do gleich zwei Meistertitel.

Taekwon-Do: Cezmi Kizilay holt zwei internationale Deutsche Meistertitel

Cezmi Kizilay konnte jetzt bei den internationalen Deutschen Meisterschaften, den „German Open“ in Herne, im Superschwergewicht seiner Sportart Taekwon-Do gleich zwei Meistertitel erkämpfen. Der 47jährige Hattinger hat dabei seine gesamte Erfahrung spielen lassen, wie er im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL verriet. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von der International Taekwon-Do Federation (ITF). Cezmi Kizilay: „Das ist reines Kickboxen, sozusagen der Ursprung des modernen Kickboxens. Wir...

  • Hattingen
  • 26.06.15
Überregionales

Erste Hattinger Indoor-Miniramp im Haus der Jugend

Nach viel Fleiß und Schweiß steht Hattingens erste Indoor-Miniramp im Haus der Jugend. „Stadt und vor allem die Hattinger Skateboard-Initiative Rollkultur haben keine Kosten und Mühen gescheut die Rampe zu realisieren. Das muss gefeiert werden“, findet Cahit Bakir vom städtischen Treff für Kinder und Jugendliche. Samstag, 15. März, laden Rollkultur und „das Haus“ zur Eröffnung um 16 Uhr in die Bahnhofstraße 31b ein. Danach findet ein offener Skatejam statt. Abgerundet wird das Ganze durch ein...

  • Hattingen
  • 07.03.14
Überregionales
Harry Barduhn vom Haus der Jugend ist gespannt auf die „Aktion Bänke raus!“.

„Aktion Bänke raus!“

Mit Freunden und Fremden, Nachbarn und Bekannten, Gästen und Bürgern ins Gespräch kommen: Das ist das Ziel der „Aktion Bänke raus“ am Freitag, 5. ­Juli, 14 bis 18 Uhr, in der Bahnhofstraße zwischen Poststraße und Einfahrt zum Gebäude der Stadtverwaltung. Die Bahnhofstraße wird so lange in diesem Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Diese Aktion ist eine Idee der Stadtteilkonferenz Hattingen-Mitte. Vereine, Verbände und Gruppierungen, aber auch „ganz normale“ Bürger sind darin vertreten....

  • Hattingen
  • 07.06.13
Überregionales
Sie sind einige der Hattinger Gesamtschüler, die am Sozialtraining „Starke Jungs“ im Haus der Jugend an der Bahnhof­straße teilnehmen. Fürs Foto haben sie Batacas in der Hand, die zum Trainingsprogramm gehören. Mit im Bild (v.l.) Deeskalationstrainer Khaled El-Awad sowie Deeskalationstrainer und Sozialarbeiter Cahit Bakir, Lilo Ingenlath-Gegic (Gesamtschule Hattingen) und (ganz rechts) Thomas Alexander von der Volksbank, welche die Kosten für das Projekt übernommen hat. Foto: Römer

"Starke Jungs": Kleine Helden in Not, aber ganz schön cool

Mitgefühl? Unrechtsbewusstsein? Regeln fürs Miteinander? Für viele der 14 Jungs aus der fünften Klasse der Gesamtschule Hattingen sind das böhmische Dörfer. Damit hatten sie nichts am Hut. Inzwischen hat sich das geändert, und zwar grundlegend, wie die aufgeweckten Schüler glaubhaft versichern. Jetzt sind sie in anderer Hinsicht „Starke Jungs“, wie ihr Sozialtrainingsprogramm heißt, und gehen anders mit Konflikten um, können sich in die Lage des Gegenübers hineinversetzen. „Früher“, sagt...

  • Hattingen
  • 14.03.13
Politik

Stadt: Problemfall Bahnhofstraße 48

Das Verwaltungsgebäude an der Banhofstraße 48, in dem unter anderem das Bürgerbüro und der Fachbereich Jugend untergebracht sind, weist mehr Schäden auf als erwartet. Das stellten Fachleute jetzt im Rahmen der dortigen Grundsanierung fest. Erwartet worden waren Kosten in Höhe von 590.000 Euro. Im Zuge des Baufortschritts im Obergeschoss und Dachgeschoss des Altbaus wurde festgestellt, dass Teile der Decken und Dachbalken so große Schäden aufweisen, dass auf Grund statischer Anforderungen...

  • Hattingen
  • 13.11.12
Sport
Willi Grünberg (rechts) trainiert die Taekwon-Do-Gruppe vom Haus der Jugend. Mittlerweile gehört der ehrenamtliche Trainer zu den wenigen im Ennepe-Ruhr-Kreis, die den vierten Dan tragen.  Foto: Sander

Taekwon-Do: miteinander gegeneinander kämpfen

(von Lisa Römer) „Ich wollte immer entweder einen Meister in meinem Beruf oder meinem Sport machen“, erzählt Willi Grünberg. Die Entscheidung ist dem Schilder- und Lichtreklamehersteller dann aber nicht schwer gefallen: Er hat die Prüfung zum vierten Dan im Taekwon-Do abgelegt. Damit gehört er zu nur knapp einer Handvoll im gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis. „Nur einer von 100 Anfängern kämpft sich so weit nach vorne“, meint er. Doch zurück ins Jahr 1986: Der 1,67-m-Mann war seit jeher von...

  • Hattingen
  • 20.07.12
Kultur
So rockte Phoney14 im Haus die Bühne - noch ohne "Gäste" auf derselben...
4 Bilder

"Phoney14": Ruhrcoast-Rocker mit neuer EP wieder zurück auf der Bühne

(von Alex Winkelnkemper) Lange Jahre ist es still geworden um die „Ruhrcoast-Punkrocker“ von Phoney14. Mitte der Woche meldeten sich die drei mit einer dicken Record-Release-Party für ihre nagelneue EP „351“ auf der HdJ-Bühne zurück. Mit dabei: Die jungen Hattinger Rocker von „Until Red“ und die Hamburger Band „Spandau“. „Hallo, wir sind Until Red aus Sprockhövel und die Gitarre geht nicht!“ – Die jungen Rocker haben bei ihrem Debut-Auftritt direkt erstmal mit Startschwierigkeiten zu...

  • Hattingen
  • 18.05.12
Kultur
Feiern demnächst ihre Release-Party im Haus der Jugend an der Bahnhofstraße: die Hattinger Band "The Mammut Express".

Bekannte Gesichter: Aus "agent elmo" wird "The Mammut Express"

Hoppla, die kennt man doch! Zwei Drittel der Hattinger Punkband „agent elmo“ haben sich nach der Auflösung der Band im Jahr 2010 neuerliche Verstärkung gesucht: Victor Schönenborn und Matthias Dunker (beide Ex-„Elmos“) haben sich mit Bassist Christian Bader zusammengetan – unter dem Namen „The Mammut Express“ starten sie jetzt einen neuen Anlauf. In Eigenregie nahmen die drei ein elf Songs umfassendes Album auf, das es ab dem dritten März zu kaufen geben soll. Natürlich geht das einher mit...

  • Hattingen
  • 21.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.