Haushalt 2020

Beiträge zum Thema Haushalt 2020

Politik
Der Rat der Stadt Schwerte beschloss mit breiter Mehrheit den Haushalt für das Jahr 2020.

Rat der Stadt Schwerte: Sondersitzung
Haushalt 2020 mit breiter Mehrheit beschlossen

Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Der Rat der Stadt Schwerte hat in einer Sondersitzung den Haushalt 2020 mit den Stimmen von CDU, SPD, Die Linke, WfS und FDP auf den Weg gebracht. Bürgermeister Dimitrios Axourgos begrüßte die Einigung und geht davon aus, dass die Bezirksregierung dem ausgeglichenen Entwurf die Genehmigung erteilen wird. Er schloss sich dem Dank an, den alle Fraktionen an Kämmerin Bettina Brennenstuhl und die Mitarbeiter*innen im Amt für Finanzen richteten. "Haushalt...

  • Schwerte
  • 30.01.20
  •  1
Politik

Verbesserung Gladbecker Kommunalfinanzen
FDP schlägt Umschichtung der RWE-Aktien im Haushalt 2020 vor!

Aus der WAZ: Einen ganz pragmatischen Vorschlag zur Verbesserung der Kommunalfinanzen macht unterdessen FDP-Ratsherr Michael Tack. Er plädiert dafür, die städtischen RWE-Aktien zu verkaufen, da inzwischen nicht mehr RWE, sondern Eon der Partner bei der ELE GmbH ist. Da gleichzeitig die von Eon abgespaltene Uniper SE das Fernwärmenetz in Gladbeck betreibt, schlägt Tack vor, den Verkaufserlös der RWE-Aktien zu 90 Prozent in Eon- und zu zehn Prozent in Uniper-Aktien anzulegen. Da die Dividende...

  • Gladbeck
  • 20.11.19
Politik
Die Online-Beteiligung am Haushalt 2020 läuft. Bis zum 19. November können Bürger im Internet ihre Ideen einbringen, diskutieren und abstimmen.

Monheimer Haushaltsplan 2020 - Bürger können online Ideen einbringen
Schwarze Zahlen

Die Monheimer Stadtverwaltung plant, auch das kommende Jahr wieder mit einem Haushaltsplus abzuschließen – zum zehnten Mal in Folge und trotz immenser Investitionen und dem kostenlosen ÖPNV-Angebot für alle Einwohner. Den ordentlichen Erträgen in Höhe von rund 347,4 Millionen Euro sowie Zinsüberschusserträgen von rund 1,7 Millionen sollen im Haushaltsjahr 2020 nach heutigen Berechnungen Aufwendungen in Höhe von rund 349,0 Millionen Euro gegenüberstehen. Vergangene Woche brachten Kämmerin...

  • Monheim am Rhein
  • 04.11.19
Politik

2,1 Millionen Euro-Loch im Haushalt 2020 muss "gestopft" werden
Droht den Gladbeckern die nächste Steuererhöhung?

Ein Kommentar Gladbeck gehört zu den finanzschwächsten Städten in Nordrhein-Westfalen, eventuell in ganz Deutschland. In den vergangenen Jahren beteuerte die Stadtspitze stets, man bemühe sich immer um einen sparsamen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Geldern. Dabei wurde das gesetzte Ziel, eben das Erreichen eines ausgeglichenen Haushaltes, für die Jahre 2018 und 2019 tatsächlich erreicht. Doch im Jahr 2020 droht nun ein Loch von stolzen 2,1 Millionen Euro. Gemeinsam liebäugeln...

  • Gladbeck
  • 15.10.19
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.