Hausmeister

Beiträge zum Thema Hausmeister

Kultur
Comedian Anton Klopotek beim Gastspiel in Eving.
2 Bilder

Hausmeister Anton Klopotek unterhielt im Evinger Kleingärtner-Vereinsheim "Zur Sonnenseite"
Anekdoten aus dem Revier

Trotz der zuvor am Nachmittag vom BVB verpassten Meisterschaft sorgte Comedian und Ruhrpott-Barde Anton Klopotek als Kult-Hausmeister und Bergmann am Abend für gute Unterhaltung der zahlreichen Gäste im Vereinsheim des Evinger Gartenvereins "Zur Sonnenseite". Zwei Stunden lang servierte Klopotek an der Waldecker Straße Anekdoten aus dem Revier.

  • Dortmund-Nord
  • 20.05.19
LK-Gemeinschaft
Markus Gerken hat seinen Platz nicht im Klassenzimmer sondern im Hausmeisterbüro des Städtischen Gymnasiums Bergkamen. Foto: Fahling/SGB

Markus Gerken hat seinen Platz nicht im Klassenzimmer sondern im Hausmeisterbüro
Neuer Hausmeister am Gymnasium Bergkamen

Seit Anfang Februar hat das Städtische Gymnasium Bergkamen offiziell einen neuen Hausmeister: Markus Gerken folgt auf Frank Pätzold (siehe Beitrag), der sich nach 31 Jahren Ende Januar in den Ruhestand verabschiedet hat. Gerkens erster Eindruck seiner neuen Arbeitsstelle ist durchweg positiv. „Ich bin super aufgenommen worden, sowohl vom Kollegium als auch von den Schülerinnen und Schülern“, freut sich der 52-jährige über die schnelle Integration. Nach einer gemeinsamen „Übergabe“-Woche...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.02.19
LK-Gemeinschaft
Die Achtung von Schulleitung, Kollegium und Schülerschaft war ihm stets gewiss, denn Frank Pätzold legte immer besonderen Wert auf ein vernünftiges und faires Miteinander, Zuverlässigkeit, Höflichkeit, Toleranz und gegenseitigen Respekt. Foto: Gymnasium Bergkamen

Gymnasium Bergkamen: Frank Pätzold geht in den Ruhestand
"Schulschluss" nach 31 Jahren für den Hausmeister

Am heutigen Freitag hat Frank Pätzold seinen letzten Rundgang durch das Schulgebäude am Städtischen Gymnasium Bergkamen gemacht. Noch einmal die Alarmanlage scharf schalten, das Licht löschen und die Türen verschließen, dann macht Hausmeister Pätzold endlich „Feierabend“. Er startet an diesem Wochenende in den wohlverdienten Ruhestand. Generationen von Schülern haben ihn kennengelernt. Am 1. April 1988 trat Frank Pätzold seinen Dienst am Städtischen Gymnasium Bergkamen an, zuvor arbeitete er...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.01.19
LK-Gemeinschaft
Herbert Alexa bekommt ein dickes Dankeschön von den Förderverein-Vorstandsmitgliedern Ronny Kitzmann und Astrid Lang sowie Schulleiter Christoph Hönig (v.l.). Tenor: "Er hat es sich mehr als verdient."                       Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Großer Bahnhof für den „ICE unter den Hausmeistern“
Stehende Ovationen für Herbert Alexa

„Wie verabschiedet man jemanden, den man gar nicht gehen lassen will?“ Christoph Hönig, Schulleiter der Gesamtschule Emschertal in Neumühl, brachte es auf den Punkt. Es waren bewegende Momente zwischen Dankbarkeit und Wehmut, als Herbert Alexa nach 49 Berufsjahren, davon 40 bei der Stadt Duisburg und 34 erfüllten Jahren als Hausmeister an „seiner“ Gesamtschule Emschertal offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde. Natürlich gab es einen großen Bahnhof für den „ICE unter den...

  • Duisburg
  • 08.01.19
Überregionales

Hausmeister löschte Kühlschrank-Brand im Zentrum am Nollendorfplatz in Eving

Zu einem (bereits gelöschten) Kühlschrank-Brand in einem Begegnungszentrum am Nollendorfplatz in Eving wurde heute Mittag (5.9.) gegen 13.15 Uhr der Löschzug 2 (Eving) der Dortmunder Feuerwehr gerufen. Ein 35-jähriger Mann zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu. Als die ersten Einsatzkräfte wenige Minuten später eintrafen, wurden sie von einem Mitarbeiter des Hauses eingewiesen: Im Erdgeschoss hatte ein Kühlschrank gebrannt, den der Hausmeister aber noch vor Ankunft der Feuerwehr bereits...

  • Dortmund-Nord
  • 05.09.18
Überregionales
Andreas Maaßen, Hausmeister an der Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern, prüft täglich die Verbräuche von Gas, Wasser und Strom. 


Andreas Maaßen spart an der Wasserburg Rindern viel Energie

(pbm). Das Murmeltier kann Andreas Maaßen an seinem Arbeitsplatz im westlichen Münsterland nicht täglich grüßen, wohl aber die Technik. Jeden Tag geht er durch „seine“ Technikräume und notiert unter anderem die Zählerstände von Gas, Wasser und Strom. Er ist Elektriker und seit 18 Jahren Hausmeister an der Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern in Kleve. Das Haus wurde bereits 2010 als Modellprojekt im Bistum Münster von „Zukunft einkaufen“ zertifiziert. 2015 und 2018 folgten die...

  • Kleve
  • 26.07.18
  •  1
Politik
Das hübsche Gebäude der Hausmeisterwohnung an der Käthe-Kollwitz-Schule in Rüttenscheid ist ein besonderer Fall. Es soll als "Bude 3000" neu genutzt werden, der Plan ist jedoch umstritten.

An Essener Schulen stehen Hausmeisterwohnungen über Jahre leer, werden aber nicht anders genutzt

Viele Schulen benötigen mehr Platz für Unterricht und offenen Ganztag. Und an vielen Schulen fragt man sich, ob denn nicht die leer stehende Hausmeisterwohnung nutzbar sei. Nach ein paar Umbauten, versteht sich. Nein, erklärt die Stadtverwaltung jetzt gegenüber dem Schulausschuss. So einfach sei das leider nicht. Die Sachlage gilt in Essen für so viele Schulen, dass die Verwaltung sich genötigt sieht, eine allgemeine Erklärung abzugeben. Sie liegt am 11. April dem Ausschuss vor. Die...

  • Essen-Süd
  • 03.04.18
  •  3
  •  2
Überregionales
Ein Händedruck vom Oberbürgermeister zum Abschied: Günter Voß und Thomas Kufen am letzten Schultag des scheidenden Gymbo-Hausmeisters.

Hausmeister Günter Voß nimmt am Gymbo seinen Hut

Am Gymbo war er bekannt wie ein bunter Hund. Kein Wunder, schießlich hat Günter Voß 14 Jahre als Hausmeister an der Prinzenstraße gearbeitet. Jetzt ging es für den Mann, der seit 47 Jahren in den Diensten der Stadt Essen stand, in den verdienten Ruhestand. Zum Abschied in der vergangenen Woche hatten die Mitglieder der Schulgemeinde dem allseits geschätzten Hausmeister einen tollen Tag bereitet, mit Reden, Liedern und Geschenken. Auch der Fachbereich 40, Leitung für Personal an Schulen,...

  • Essen-Borbeck
  • 15.02.18
Überregionales

Reizgas in Sporthalle der Dieter-Forte-Gesamtschule Eller - 5 Kinder im Krankenhaus

Am heutigen Vormittag kam es in der Sporthalle zu einer Reizgasfreisetzung, fünf Kinder wurden in ein Krankenhaus transportiert. Um 11.15 Uhr ging der Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf ein. Vom Anrufer wurde vermutet, dass in der Sporthalle Reizgas versprüht wurde, mehrere Kinder wären betroffen, die über Reizungen der Augen und Atemwege klagten. Daraufhin wurden drei Rettungswagen, ein Notarzt, ein Zugführer, sowie ein Löschfahrzeug und ein Gerätewagen zur Schule...

  • Düsseldorf
  • 29.05.17
  •  1
  •  1
Kultur
Ein Lieblingsplatz von Udo Trepmann ist hoch oben auf dem Spiegelturm.
23 Bilder

Udo Trepmann ist der Mann für alle Fälle!

Es geht treppauf, treppab, über gefühlt 50 Flure, durch immer wieder neue Gebäudeteile, alte Treppen und plötzlich stehen wir hoch über den Dächern von Kleve auf dem Spiegelturm- dort wo normalerweise nur die Turmbläser hinauf kommen. Kleve. Unterwegs sind wir mit dem 50-jährigen Hausmeister der Schwanenburg, Udo Trepmann, gelernter Maler und Lackierer. Er zeigt uns nicht nur seinen Hausmeister-Arbeitsplatz, an dem richtig viel Herzblut hängt, sondern auch die geheimen Fleckchen und Orte,...

  • Kleve
  • 25.01.17
Politik
Kümmern sich um den Rosenberg (v.l.): Michael Kurzhals (Jobcenter Bochum), Jeffrey Ekoko, Werner Fuhrmann (Gewerkstatt), Rainer Weber und Thomas Blinne.

Drei Stellen mit Unterstützung des Jobcenters Bochum am Rosenberg geschaffen

Der Morgen beginnt mit einer kurzen Besprechung. Um Punkt 10 Uhr kommen Rainer Weber, Thomas Blinne und Jeffrey Ekoko im Projektbüro der Gewerkstatt zusammen zur Planung des weiteren Tages. Meistens ist nach 20 Minuten alles geklärt und es kann nach draußen gehen, in den Rosenberg. Seit Anfang Juli sind die drei Quartiershausmeister jetzt in ihrem Viertel unterwegs. Fünf bis sechs Stunden täglich schauen die drei nach dem Rechten und suchen das Gespräch mit den Menschen vom Rosenberg. Denn...

  • Bochum
  • 05.08.16
Überregionales
10 Bilder

Josef Ingenhaag verabschiedet: "Er ist schwer zu ersetzen"

Mit einer schönen Feier hat die Grundschule St. Antonius Hau ihren beliebten Hausmeister Josef Ingenhaag in den Ruhestand verabschiedet. "Er ist schwer zu ersetzen", sagte Rektorin Andrea Meurs-Gulan. Das Lehrerkollegium hatte ein tolles Lied einstudiert und dies Ingenhaag als "Goldene Schallplatte" geschenkt

  • Bedburg-Hau
  • 09.07.16
  •  1
Überregionales

Kamen: Zuwanderer greift Hausmeister mit Messer an

Am heutigen Freitag, 13. Mai, gegen 09.30 Uhr, hat ein 45-jähriger Zuwanderer zwei Männer im Mausegatt mit einem Messer bedroht. Zum Streit auf der Straße vor dem Asylbewerberheim kam es, als der Mann aufgefordert wurde, eine Wohnung zu räumen, die ihm nicht zustand. Darüber wurde er wütend und holte aus dem Haus zwei Messer und ging auf die Männer zu, die sich in ihr Auto flüchten konnten. Der 45-jährige ließ von den beiden ab und ging mit seiner Frau in Richtung Stadt. Diese hatte während...

  • Kamen
  • 13.05.16
  •  1
Ratgeber
18 Bilder

Coco - Superstar

So lautete der Titel des neuen Musicalstücks der Musicalgruppe von Mona Hermanns-Walz, welches am 23.04.2016 in der Musikschule Moers aufgeführt wurde. Schon 45 Minuten vor dem Beginn hatte sich eine Schlange vor dem Eingang gebildet. Aber nicht nur Kinder waren erschienen, nein auch sehr viele Erwachsene die sich diese Aufführung nicht entgehen lassen wollten. Denn man kennt die Musikpädagogin ja schon einige Jahre und weiß was sie mit den Kindern auf die Beine stellt. 20 Kinder hatten sich...

  • Moers
  • 05.05.16
  •  1
Kultur
Herbert Oetschenhaus führt seine Besucher durch die Daueraustellung des Neanderthal Museums und erzählt dabei seine Sicht auf die Steinzeit. Foto: neanderthal museum

Dem Hausmeister seine Steinzeit

Eine Erlebnisführungen im Neanderthal Museum. Kreis Mettmann. „Dem Hausmeister seine Steinzeit“ lautet der Titel eines neuen Angebotes für Gruppen im Neanderthal Museum in Mettmann. Während der unterhaltsamen Erlebnisführungen führt Herbert Oetschenhaus die Teilnehmer durch die Dauerausstellung des Museums. Der Hausmeister, oder neudeutsch Facility Manager, führt vertretungsweise durchs Museum. Vielbeschäftigt und getreu seinem Motto „alles muss man selber machen lassen“ nimmt er die...

  • Velbert
  • 14.04.16
Überregionales

Einbruch in Reichshof-Grundschule in Brackel // Zwei 17- und 18-Jährige festgenommen

Nachdem am Sonntagnachmittag (7.2.) in die Reichshof-Schule, Am Westheck, in Brackel eingebrochen worden ist, konnte die Polizei noch vor Ort zwei Einbrecher festnehmen. Der Hausmeister hatte mehrere Eindringlinge im Gebäude beobachtet und sofort die Polizei alarmiert. Die wenig später eintreffenden Beamten konnten zwei Jugendliche auf frischer Tat ertappen und festnehmen. Bei der Durchsuchung der beiden 17- und 18-jährigen Dortmunder fanden die Einsatzkräfte einen Teleskop-Schlagstock und...

  • Dortmund-Ost
  • 08.02.16
Politik
Auch an der Richard-Schirrmann-Schule übersteigen die Sanierungskosten das, was die Stadt leisten kann.

Wo der Schulhausmeister wohnte, ist heute oft Leerstand

49 Hausmeisterwohnungen an Essener Schulen stehen leer, zwölf davon im Norden der Stadt. Das listet die Verwaltung im Auftrag des Schulausschusses für dessen Sitzung am 13. Mai auf: ein Kataster der leer stehenden Dienstwohnungen. Die meisten sind problematisch: sanierungsbedürftig und also teuer, ungünstig gelegen und also unvermietbar. Will eine Schulleitung die Wohnung für Unterrichtszwecke etc. nutzen, prüft die Stadt den Antrag. Sanierung wäre teilweise sehr teuer Würde dadurch...

  • Essen-Nord
  • 12.05.15
Überregionales
David Jakobs und Mandy Gericke im Kreis der Hagener Hausmeister

Hagener Hausmeister sind Vorbild

Die Bediensteten der städtischen Einrichtungen sammeln seit einigen Tagen für den Kinderschutzbund Dieses Beispiel macht Schule. Nachdem Dachdeckermeister David Jakobs von dieser Aktion gehört hatte, spendete er spontan 300,- Euro aus eigener Tasche. Der Jungunternehmer hat sein Geschäft vor ca. einem Jahr in Hagen Delstern gegründet und hat über den Stadtanzeiger von dieser Aktion erfahren. Heute trafen sich einige der engagierten Handwerker vor dem Haus des Kinderschutzbundes in der...

  • Hagen
  • 20.03.15
  •  1
  •  1
Politik
3 Bilder

Hagener Hausmeister sammeln für Kinderschutzbund

Nachdem der Kinderschutzbund aus erklärten Gründen die Spende über 5.000,- Euro abgelehnt hatte, hatten die Hausmeister der Stadt Hagen eine tolle Idee. Jeden Tag kümmern sie sich um städtische Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten. Nun wollen sie ein Zeichen setzen und erklären sich solidarisch mit dem Kinderschutzbund und distanzieren sich u.a. von Kindesmissbrauch und Kinderpornographie. Heute kam es zu einer spontanen Spendenaktion. Die Männer, die für die Instandhaltung der...

  • Hagen
  • 09.03.15
  •  1
  •  2
Überregionales
Der Heisinger Heinrich Bonhaus unterstützt das Kulturzentrum Grend seit 20 Jahren mit seinem Wissen.
2 Bilder

"Hausmeister mit Herz" - Held des Alltags: Heinrich Bonhaus

Guter Geist des Hauses Heinrich Bonhaus engagiert sich seit 20 Jahren ehrenamtlich im Kulturzentrum Grend „Ich sehe mich überhaupt nicht als Held des Alltags!“, betont Heinrich Bonhaus immer wieder. Doch selbstverständlich und alltäglich ist es ganz bestimmt nicht, wenn ein Mann 20 Jahre lang seine Zeit und Kraft investiert, um eine kulturelle Einrichtung ehrenamtlich zu unterstützen. Der Heisinger Heinrich Bonhaus ist gelernter Elektroingenieur. Vor 52 Jahren machte er sein Examen und...

  • Essen-Ruhr
  • 03.11.14
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Schranke sorgt für Ärger

Bereichern sich Einzelne an der Schrankenregelung am ehemaligen Edeka-Markt in Velbert-Losenburg? Dieser Vorwurf wurde an die Redaktion herangetragen. Was Gregor R. (Name von der Redaktion geändert) an der Paracelsusstraße erlebt hat, möchte er unbedingt öffentlich machen: Eine Bekannte habe ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz des ehemaligen Edeka-Marktes abgestellt. Als sie zu ihrem Auto zurückgekommen sei, war die Schranke unten, keine Chance für die Frau, ohne fremde Hilfe herauszukommen. Ihr...

  • Velbert
  • 10.09.14
  •  1
Überregionales
„Nicht nur im Gebäude muss eine Menge getan werden– auch der Außenbereich muss gepflegt werden.“ so Hans Stemmer.

Nicht einfach nur Hausmeister

Gerade in den Sommerferien ist in den Schulen ein Haufen Arbeit zu erledigen Für die meisten Schüler die beste Zeit des Jahres: die Sommerferien. Doch in den Ferien stehen die Schulen nicht leer– im Gegenteil, denn in dieser Zeit haben die Hausmeister eine Menge an Arbeit und freie Bahn. Gerade in der Zeit, von der ein mancher meint, in den Schulen wäre nichts los, da die Schüler in den sechswöchigen Sommerferien sind, wird in den Schulen auf Hochtouren gearbeitet. So auch an der...

  • Düsseldorf
  • 30.07.14
Überregionales
„Nicht nur im Gebäude muss eine Menge getan werden– auch der Außenbereich muss gepflegt werden.“ so Hans Stemmer. Foto: Monique Schöbs

Ferien? Von wegen. Düsseldorfs Hausmeister haben jede Menge Arbeit

Für die meisten Schüler die beste Zeit des Jahres: die Sommerferien. Doch in den Ferien stehen die Schulen nicht leer– im Gegenteil, denn in dieser Zeit haben die Hausmeister eine Menge an Arbeit und freie Bahn. Gerade in der Zeit, von der ein mancher meint, in den Schulen wäre nichts los, da die Schüler in den sechswöchigen Sommerferien sind, wird in den Schulen auf Hochtouren gearbeitet. So auch an der Theodor-Andresen-Schule und an der Franz-Marc-Schule in Gerresheim mit dem ...

  • Düsseldorf
  • 28.07.14
Überregionales
3 Bilder

Schorsch ist jetzt im Ruhestand

Die gesamte Schüler- und Lehrerschaft der Urbanusschule versammelte sich jetzt auf dem Schulhof, um den Hausmeister Hans-Georg Krampe mit einem eigens getexteten Lied in den Ruhestand zu verabschieden. Nicht nur der bei allen beliebte „Schorsch“, sondern auch viele Schüler und vor allem die Lehrer waren ein wenig traurig darüber, dass eine so nette jahrzentelange Zusammenarbeit endete.

  • Dorsten
  • 27.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.