hauswirtschaftliche Hilfe

Beiträge zum Thema hauswirtschaftliche Hilfe

LK-Gemeinschaft
Karl - Josef Laumann Minister für Soziales NRW

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:
Pflegebedürftige können Leistungen zur hauswirtschaftlichen Unterstützung sowie für individuelle Hilfen im Alltag weiterhin abrechnen

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat am Dienstag, 15. September 2020  die zweite Verordnung zur Änderung der Anerkennungs- und Förderungsverordnung (AnFöVO) beschlossen. Damit können Pflegebedürftige in häuslicher Versorgung während der Corona-Pandemie auch weiterhin Ausnahmeregelungen für sich in Anspruch nehmen. Bereits im März 2020 hatte die Landesregierung diese Ausnahmeregelungen mit Befristung bis zum 30. September 2020 beschlossen. Mit der Entscheidung vom 15. September. 2020 werden...

  • Gelsenkirchen
  • 16.09.20
Politik

Spahn will Tarifvertrag für alle Pflegekräfte

Die Union hat sich bisher zurückhaltend beim Thema Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen gezeigt. Der Gesundheits- minister will bis zum kommenden Jahr einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag für die Pflegebranche durchsetzen. W i e  ! ? Unklar ist, welcher Tarifvertrag für die Pflegebranche gelten könnte. Nicht Spahn, der Sozialpartner kann den Antrag beim Bundesarbeitsminister stellen. Ist  Ver.di gefordert? Tina Groll nimmt die Äußerungen von Spahn im SWR auf und schreibt in...

  • Düsseldorf
  • 08.05.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Neues Angebot nach §45a SGB XI im Duisburger Norden und Umgebung

Begleitung und hauswirtschaftliche Unterstützung im Alltag "Respekt – Service für Senioren" bietet ab sofort für Menschen mit Demenz / Menschen, die Leistungen über die Pflegeversicherung erhalten, eine neues Angebot (nach § 45a SGB XI) zur Unterstützung von Aktivitäten im häuslichen Umfeld, die dem Zweck der Kommunikation und der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte sowie der Entlastung dienen. Hierzu gehören • die Übernahme hauswirtschaftlicher Tätigkeiten wie z.B. Einkauf, Reinigen der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 17.10.17
  • 1
Überregionales
4 Bilder

Die Sozialarbeit beim DRK– Engagement für junge Hüpfer und alte Meister!

Beim DRK finden Sie ganz unterschiedliche Möglichkeiten, sich für andere Menschen zu engagieren. Ob Sie z. B. ab und an bei der Blutspende helfen möchten, eine regelmäßige Beteiligung in einem Arbeitskreis suchen oder Gruppen bei Betreuten Tagesfahrten begleiten möchten, bestimmen allein Sie. Das A und O unserer Sozialarbeit ist ein breitgefächertes Angebot für Alt und Jung: • Aktive Freunde • Gemeinschaften • Frauengruppen • Spiel- und Kontaktgruppen • Bewegungsprogramme • Kleiderkammer •...

  • Wattenscheid
  • 19.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.