HCH

Beiträge zum Thema HCH

Politik
"Die aktuelle wirtschaftliche Lage auf Kuba ist wegen der Coronasituation und der völkerrechtswidrigen US-Blockade schwierig.", erklärt der Arzt Dr. Klaus Piel.
3 Bilder

Unblock Cuba
Schwierige wirtschaftliche Situation auf Kuba - Ende der US-Blockade gefordert

Dr. Klaus Piel ist in Sachen Kuba seit Jahrzehnten ein sehr angagierter Mensch. Dabei aber durchaus besonnen. Vor rund 25 Jahren hat der Facharzt für Innere Medizin in Bochum die Humanitäre Cuba Hilfe (HCH) gegründet, deren Ziel die medizinische Unterstützung des kubanischen Gesundheitssystems ist. Bis heute hat die HCH 102 Container mit medizinischem Equipment nach Kuba geschickt und verschiedene soziokulturelle Projekte in Kuba und in Deutschland durchgeführt. Klaus Piel ist ein Mann, der...

  • Bochum
  • 25.04.21
  • 1
Politik
Unblock Cuba: Mitglieder der Humanitären Cuba Hilfe (HCH) fordern vor einer künstlerisch gestalteten Kubafahne in Bochum das sofortige Ende der völkerrechtswidrigen US-Blockade gegen Kuba.
Video 2 Bilder

Unblock Cuba
Weltweite Aktion gegen US-Blockade: Wirtschaftskrieg beenden

Die Humanitäre Cuba Hilfe, ein sehr agiler Bochumer Verein, der seit rund 25 Jahren solidarisch an der Seite des kubanischen Volkes steht, schließt sich der weltweiten Kampagne gegen die von den USA über die Insel Kuba verhängte Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade an. Auf der ganzen Welt wird am 27. und 28. März 2021 für die Beendigung dieser völkerrechtswidrigen US-Blockade, die Lebensmittel und Medikamente einschließt, demonstriert. Seit sechs Jahrzehnten halten die USA unerbittlich an...

  • Bochum
  • 27.03.21
Politik
"Kuba gibt vom dem, was es hat und nicht von dem, was übrig bleibt."
2 Bilder

Menschenverachtende US-Blockade beenden!
"Helft Kuba helfen": Spendenaufruf in Coronazeiten

Havanna/Bochum. Viele haben die Bilder des britischen Kreuzfahrtschiffes mit Covid-19-infizierten Menschen vor Augen, das nach vielen Absagen anderer Staaten am 17.3.2020 im Hafen Mariel / Kuba anlegen durfte. Die Passagiere und Teile der Mannschaft wurden dann unter großen Sicherheitsvorkehrungen von Havanna aus ausgeflogen. Sie bedankten sich überschwänglich für ihre Rettung. Nur wenige Tage später eilten kubanische Medizinbrigaden zu humanitären Einsätzen in Venezuela, Jamaika und in andere...

  • Bochum
  • 31.03.20
  • 1
Politik
Die US-Blockade verursacht Tote im kubanischen Gesundheitswesen.

187 Staaten verurteilen USA
US-Blockade bedroht kubanisches Gesundheitswesen - Bochumer Ärzte organisieren Widerstand

Am 7. November 2019 hat die UN-Vollversammlung zum 28. Mal (!) seit 1992 erneut mit großer Mehrheit die seit 1962 bestehende Blockade der USA gegen Kuba verurteilt. Es ist dies die längste und härteste Blockade eines Landes. 187 Staaten votierten gegen die Blockade, drei dafür (USA, Israel, Brasilien) bei zwei Enthaltungen (Kolumbien, Ukraine). Damit hat die Weltgemeinschaft wieder ein eindeutiges Votum gegen die US-Blockade Kubas ausgesprochen. Nur gibt es keine Institution, die die USA...

  • Bochum
  • 08.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.