Hebammen

Beiträge zum Thema Hebammen

LK-Gemeinschaft
Karen Möller, Maria Schulz und Tanja Schulte-Kremer vor dem neuen Zentrum der Hebammen.

Hebammen erfinden sich neu
„Wer zu uns kommt, soll sich wie zuhause fühlen!“

Mindestens drei Zimmer, Küche, Bad auf der Margarethenhöhe in Essen – das haben sich Maria Schulz und Tanja Schulte-Kremer gewünscht. Nicht etwa, um darin zu wohnen. Vielmehr um ein großzügiges Zentrum für Schwangere, Mütter, Väter und ihre Babys aufzubauen. Der Traum der „Hebammen auf der Höhe“ ist in Erfüllung gegangen. Von ihren alten, zu klein gewordenen Räumen aus zogen sie jetzt um auf die andere Seite der Sommerburgstraße, Ecke Laubenweg, in eine ehemalige Arztpraxis. „Wir haben hier...

  • Essen-Süd
  • 30.09.21
  • 1
  • 1
Überregionales
Helen Schetter (hinten links) im Kreise ihrer Kolleginnen: Elli Conrads, Katja Stöhr, Brigitte Kasperidus, Kerstin Schwarz und Charlotte Joussen. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Hebamme betreut erste Geburt im Geburtshaus am Wolfsbankring

"Bei uns werden Sie nicht entbunden, hier wird geboren" - unter diesem Motto unterstützen die Hebammen des Geburtshauses am Wolfsbankring in Borbeck jede Gebärende. Bei der Geburt stehen den Eltern zwei Hebammen zur Seite und sorgen dafür, dass der neue Erdenbürger einen guten Start in sein Leben hat. In der Nacht zum Sonntag war es die kleine Lina Ida, die um 3.18 Uhr geboren wurde. Für Hebamme Hellen Schetter war es die erste Geburt am Wolfsbankring, die sie in Zusammenarbeit mit ihren...

  • Essen-Borbeck
  • 01.06.17
Politik
Thea schwingt das Schild mit Elan... für Mamas Hebamme
17 Bilder

Extraschicht… Demo mit Kind und Buggy

Es gibt neues an der „Front“ mit vielen Bildern und Emotionen. Hebammen aus Essen und Umgebung, Eltern und sogar die Sprösslinge selbst haben für ihr Recht auf humanen Lohn für Hebammen, ihr Recht auf persönliche und sanfte Geburtshilfe und ihr Recht auf freie Geburtsortwahl am 22.3.11 vor dem Limbecker Platz gestreikt. Parolen wie „Hebammen in Not“ „Ohne Hebamme komm ich hier nicht raus“ und „damals verbrannt, heute verheizt“ stechen den Vorbeigehenden provokativ ins Auge. Und das mit Erfolg....

  • Essen-West
  • 27.03.11
  • 3
Ratgeber
Sei dabei, Hebammen und Eltern streiken im März für ihre, für unsere, Zukunft!

Das haben Hebammen nicht verdient! Artikel 8 von 10

Tipps, gute Quellen und Termine für Ihre Unterstützung Um Krankenkassen und die Regierung darauf aufmerksam zu machen, dass Hebammen nicht ohne Lobby sind, ist Ihre Beschwerde wichtig. Richten Sie ihre Meinung und Ihre Problembeschreibung (zum Beispiel, wenn Ihnen keine Betreuung durch eine Hebamme gewährleistet wird) an Ihre Krankenkasse und die GKV, an ihre Partei etc. Vorlagen finden Sie hier: http://hebammenpolitik.com/hebammenpolitik-28-02-2011 ------------- Die wichtigsten...

  • Essen-West
  • 13.03.11
Politik

„Risiko Hebamme mit Geburtshilfe“ Aktikel 7 von 10

Verbraucherzentralen und Versicherungen antworten… Hebammen in Deutschland sind per Gesetz versicherungspflichtig. Die Frage liegt nahe: Wer versichert freiberufliche Hebammen für ihre geburtshilfliche Arbeit, und zu welchem Preis? Trotz umfangreicher Recherche lassen sich in ganz Deutschland zwei Versicherungsunternehmen finden, welche freiberufliche, geburtshilflich arbeitende Hebammen versichern würden. Alle auffindbaren inländischen und ausländischen Versicherungen mit Niederlassung in...

  • Essen-West
  • 08.03.11
  • 2
Ratgeber

Kind rein... Kind raus... fertig?! Artikel 4 von 10

Das Geschäft mit den "anderen Umständen" Die eigene Wirtschaft um den Bauch der Frau für Sie zusammengefasst Kinderwunsch, Kondome weglassen, Ovulationstests in Massen, Folsäretabletten vom Arzt, Vitaminpräparate weil es ja so gesund ist… und schwups ist Frau die perfekte, moderne Schwangere. Natürlich läuft diese besondere Zeit bei allen Frauen verschieden ab, dennoch gibt es ein Idealbild der schwangeren Frau, wie sie im Sinne der industriellen Konsumwelt gekonnt propagiert und in Szene...

  • Essen-West
  • 13.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.