Alles zum Thema Hebammenausbildung

Beiträge zum Thema Hebammenausbildung

Politik
Sylvia Gabelmann, Sprecherin für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte der Fraktion DIE LINKE.

Sofortprogramm Geburtshilfe
Internationaler Tag der Hebammen: Dank an alle Hebammen und Geburtshelfer

"Ich bin tief beeindruckt von der hervorragenden Arbeit der Hebammen und Geburtshelfer, die trotz widrigster Arbeitsbedingungen den schwangeren Frauen, Gebärenden und den Müttern im Wochenbett und Eltern zur Seite stehen", erklärt Sylvia Gabelmann, Sprecherin für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den internationalen Tag der Hebammen am 5. Mai. Gabelmann weiter: "Die enorme Arbeitsbelastung, die durch fehlende Hebammen hervorgerufen wird, führt zur...

  • Dortmund
  • 05.05.19
Ratgeber
Corinna Panitz (r.) begrüßte den ersten Ausbildungsjahrgang der neuen Hebammenschule der St. Elisabeth Gruppe.

Hebamme werden
Erster Jahrgang startet in die Ausbildung

Der offizielle Startschuss für die neue Hebammenschule der St. Elisabeth-Gruppe, zu der auch das Marien-Hospital gehört, ist gefallen: 30 Nachwuchshebammen wurden zum Start ihrer Ausbildung begrüßt. Die dreijährige Ausbildung zur Hebamme wird in diesem Jahr zum ersten Mal in der St. Elisabeth-Gruppe angeboten. Corinna Panitz, Leiterin der Hebammenschule, freut sich über einen gelungenen Start: „Wir haben direkt zu Beginn bereits zahlreiche Bewerbungen erhalten. Am Ende waren es sogar so...

  • Witten
  • 19.03.19
Politik

CDU unterstützt Pläne zur Überführung der Hebammenausbildung an Hochschulen

Die Planungen des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) ab dem Jahr 2020 die Hebammenausbildung grundlegend zu reformieren und als ein duales Studium mit Vorlesungen an der Hochschule und praktischer Arbeit zu verknüpfen, finden auch bei der CDU in Gelsenkirchen breite Zustimmung. Christina Totzeck, Vorsitzende des Gesundheitsausschusses und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU: „Die Anforderungen an den Hebammenberuf sind in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen....

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.18
Politik
Dr. Annette Bernloehr, Professorin für Hebammenwissenschaft an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). Foto: hsg

Bernloehr: „Es muss schnell und kraftvoll gehandelt werden“

„Die Vorgabe der EU ist seit Jahren bekannt. Deutschland hängt mit der nicht flächendeckend umgesetzten hochschulischen Ausbildung für Hebammen europaweit hinterher und zeigt nun Tendenzen der Torschlusspanik mit der entsprechenden Gefahr für Schnellschüsse und Halbherzigkeiten.“ Mit diesen Worten reagierte Dr. Annette Bernloehr, Professorin für Hebammenwissenschaft an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), auf die aktuelle Diskussion in Nordrhein-Westfalen über die Folgen, die die...

  • Bochum
  • 04.05.18
Politik
Dr. Annette Bernloehr, Professorin für Hebammenwissenschaft an der hsg. Foto: hsg

hsg bietet ihre Expertise an

Die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum wirkt seit ihrer Gründung im Jahr 2009 und insbesondere seit Einführung ihres Bachelor-Studiengangs Hebammenkunde daran mit, die Akademisierung der Hebammenausbildung in Deutschland voranzutreiben. „In Bochum greifen wir mittlerweile an der bundesweit ersten staatlichen Hochschule für Gesundheitsberufe auf eine fast achtjährige Expertise im Bereich der Hochschulausbildung von Hebammen zurück. Wir freuen uns, dass auch bundesweit in diesen Tagen...

  • Bochum
  • 20.03.18