Hefel

Beiträge zum Thema Hefel

Blaulicht
Der 45-Jährige verblieb glücklicherweise unverletzt. Er musste jedoch mit zur Wache, wo die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt wurde.

Trunkenheitsfahrt mit Folgen
45-Jähriger aus Velbert beschädigt gleich sechs Fahrzeuge

Ein volltrunkener Velberter hat am Samstag bei zwei Autounfällen gleich fünf Fahrzeuge sowie sein eigenes erheblich beschädigt. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei den Mann, der nach seinen Unfällen noch versucht hatte, fußläufig zu fliehen, aus dem Verkehr ziehen konnte. Gegen 22 Uhr war der Velberter mit seinem VW Golf aus Richtung Goebenstraße kommend über die Hefeler Straße gefahren, als er die Kontrolle über sein Auto verlor und in zwei am Straßenrand geparkte...

  • Velbert
  • 23.03.20
Blaulicht
Die Kräfte der Feuerwehr zerkleinerten den Baum am Hefel mit einer Motorkettensäge und räumten ihn von der Fahrbahn.
2 Bilder

Umgestürzter Baum forderte Einsatz der Velberter Feuerwehr
Vollsperrung im Hefel

Ein umgestürzter Baum blockierte am Sonntagmorgen komplett die Straße Hefel in Velbert. Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr war um 7.45 Uhr alarmiert worden, um das Hindernis, das hinter einer Kurve quer über Fahrbahn und Gehweg lag, zu beseitigen. Die Kollegen zerkleinerten den Baum mit einer Motorkettensäge und räumten ihn von der Fahrbahn. Nach einer Dreiviertelstunde konnte die Polizei die Sperrung der Straße aufheben.

  • Velbert
  • 17.02.20
Blaulicht
Am Samstagabend war ein weißes Känguruh im Hefel unterwegs und sorgte für einen Alarm für die hauptamtliche Wache und einen freiwilligen Löschzug aus Velbert-Mitte.
2 Bilder

Tierischer Einsatz in Velbert
Weißes Känguruh flieht vor der Feuerwehr

Einsätze mit Tieren gehören seit Jahren zum Alltag der Feuerwehr Velbert und sind längst nicht auf die heimische Fauna beschränkt: Vom Tiger bis zur Würgeschlange haben schon die verschiedensten Exoten die Wehr beschäftigt. Am Samstagabend war es ein weißes Känguruh, das gegen 22.20 Uhr für einen Alarm für die hauptamtliche Wache und einen freiwilligen Löschzug aus Velbert-Mitte sorgte. Ein Anwohner im Hefel hatte das außergewöhnliche Tier in seinem Garten gesichtet und die Feuerwehr...

  • Velbert
  • 08.07.19
  • 3
Blaulicht
Zu einem Motorradunfall mit mehreren Verletzten kam es am Dienstagnachmittag.

Blaulicht in Velbert
Mehrere Verletzte nach Motorradunfall

Zu einem Motorradunfall mit mehreren Verletzten kam es am Dienstagnachmittag. Das teilt die Polizei mit. Gegen 16 Uhr befuhr ein 19-jähriger Essener mit seiner Kawasaki die außerörtliche Straße Hefel in Richtung Rodberger Straße. Als er die Kreuzung Rottberger Straße/Rodberger Straße/ Ludscheidtstraße geradeaus passieren wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Smart einer 48-jährigen Essenerin, die von der Rottberger Straße vorfahrtberechtigt geradeaus in die Ludscheitstraße fahren wollte....

  • Velbert
  • 02.05.19
Überregionales

Hefel ab Freitag wieder befahrbar

Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Niederrhein will am Freitag, 2. Dezember, um 13 Uhr die Vollsperrung der L 438 (Hefel) aufheben. Die Schadstellen in der Fahrbahn wurden ausgebessert. Die geplante Fahrbahndeckensanierung wurde aufgrund der Witterungsverhältnisse verschoben. Diese Arbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2017 durchgeführt.

  • Velbert
  • 30.11.16
Sport
Leon Reinhard Kaiser vom MSV Steele hat es fast geschafft: Für den Schlussspurt vor dem Ziel stand den jungen Radsportlern eine abgetrennte Bahn auf der Hefeler Straße zur Verfügung.
2 Bilder

Radler erklommen den Hefeler Berg

Anwohner der Hefeler Straße stellten Campingstühle vor die Tür, in manchen Vorgärten wurde gegrillt und der Tisch gedeckt. Beim sechsten Velberter Bergzeitfahren wehte ein Hauch von „Tour den France“ über den Hefel. „Macht ihr wieder ein großes Rennen?“, wurde Andreas Brembeck gefragt, als er die Veranstaltung vorbereitete. „Viele Anwohner, vor allem die älteren, erinnern sich gerne an die Zeiten, als hier bedeutende Radrennen ausgetragen wurden“, so der Organisator der Radsportfreunde (RSF)...

  • Velbert
  • 18.08.15
Überregionales

Richtfest: „Tor zum Hefel“

Ein Richtfest am Wildenstein, dem „Tor zum Hefel“, konnte die Baugenossenschaft Niederberg (BGN) nun feiern. Nach über 60 Jahren kehrt die BGN somit an eine alte Wirkungsstätte zurück. Rückblick: Im Juli 1962 stellte die Stadt Velbert für den Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern an der Hefeler Straße 74 bis 74a den beanstandungsfreien Gebrauchsabnahmeschein aus. Die Ingebrauchnahme der 16 Wohnungen konnte erfolgen. Zeitgleich wurden in unmittelbarer Nachbarschaft durch die damalige Bau- und...

  • Velbert
  • 23.12.14
Überregionales
Foto: Polizei

Auto überschlägt sich

Ein Unfall, bei dem sich ein Auto überschlug, hat sich am Samstag im Hefel ereignet. Das teilt die Polizei mit. Gegen 18.40 Uhr befuhr ein 44-jähriger Velberter mit seinem Honda die Straße Hefel in Fahrtrichtung Velbert-Mitte. In einer Rechtskurve in Höhe des Hauses Hefel 21 geriet er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht...

  • Velbert
  • 19.10.14
Ratgeber
Architekt Uwe Friedrich (von rechts), BGN-Geschäftsführer Manfred Hoffmann, Frank Reinhold, technischer Mitarbeiter der BGN und Dominic Johannknecht, Leiter der Miet- und Wohneigentumsverwaltung bei der BGN, legen den Grundstein Am Wildenstein.

Den „wilden Stein“ besiegt

Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Kraftakt bis zur Grundsteinlegung für die 15 Mietwohnungen, die derzeit am Wildenstein entstehen. „Wir sind in der Baugrube auf massiven Fels gestoßen“, sagte Manfred Hoffmann, Geschäftsführer der Baugenossenschaft Niederberg, im Rahmen der Grundsteinlegung. Da musste mit schwerem Gerät vorgegangen werden, sogar Baggerzähne sind abgebrochen, ergänzte Architekt Uwe Friedrich. Dass sich die Anstrengungen gelohnt haben, da sind sich die Verantwortlichen...

  • Velbert
  • 21.08.14
Überregionales

Motorradfahrer gerieten im Hespertal in Polizeikontrolle

Unter dem Motto "Motorradfahren - aber sicher!" stand am Mittwoch in den Abendstunden eine Überwachungsaktion des Verkehrsdienstes Mettmann auf den bekannten Motorradstrecken Hespertal und Hefel in Velbert. Dabei wurden sowohl die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten als auch der technische Zustand der Motorräder eingehend überprüft. Das teilt die Polizei mit. Das Ergebnis war erschreckend. Insgesamt waren 21 Fahrzeuge, davon 16 Motorräder, zu schnell unterwegs. 15 Fahrzeugführer erwartet in den...

  • Velbert
  • 26.07.12
Sport
5 Bilder

Der Hefeler Berg wurde bezwungen

Die Radsportfreunde Velbert veranstalteten am vergangenen Wochenende das Bergzeitfahren für Jugend-Rennklassen in Velbert. Wegen des guten Wetters kamen dabei nicht nur die aktiven Radfahrer, die für das Rennen, das auch in diesem Jahr wieder als NRW-Landesmeisterschaft ausgetragen wurde, angereist waren, ordentlich ins Schwitzen. Insgesamt 87 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen elf und 17 Jahren haben an dem Rennen teilgenommen. „Alle Teilnehmer sind unverletzt und sicher durch das Ziel...

  • Velbert
  • 23.08.11
Überregionales

Verkehrsunfall mit Todesfolge im Hefel

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am Samstag gegen 13.37 Uhr auf der Kreuzung Rottberger Straße/Hefel ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Motorradfahrer und sein 23-jähriger Sozius, beide aus Velbert, befuhren mit einer Kawasaki die untergeordnete Straße Hefel in Richtung Essen. Ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Hattingen und seine 48-jährige Ehefrau befuhren mit ihrer Kawasaki die übergeordnete Rottberger Straße in Richtung der Kreuzung und beabsichtigten, mit dem...

  • Velbert-Langenberg
  • 27.09.10
Überregionales

Bei Baumfällarbeiten schwer verletzt

Am Donnerstagabend gegen 18.40 Uhr war ein 45-jähriger selbständiger Forstunternehmer aus Essen zusammen mit einem 25-jährigen Mitarbeiter aus Essen in einem Velberter Waldgebiet im Bereich Hefel nahe der Eintrachtstraße mit Baumfällungen beschäftigt. Nachdem die beiden Männer zunächst gemeinsam mehrere ausgesuchte Fichten an einem Berghang erfolgreich gefällt hatten, waren sie danach an verschiedenen Stellen des Geländes mit dem Entasten der gefällten Bäume beschäftigt. Als der 25-jährige...

  • Velbert
  • 10.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.