Heike Makatsch

Beiträge zum Thema Heike Makatsch

Politik
2006 unternahm Heike Makatsch mit der Entwicklungshilfsorganisation Oxfam eine Reise nach Ghana und ist seitdem Oxfam-Botschafterin. Sie war Amnesty-International-Jurymitglied bei der Berlinale 2008 und sagte: „Ein Film, der mir die Augen für Ungerechtigkeiten öffnet, im politischen sowie im privaten Sinn, ist für mich relevant. Ich wünsche mir sehr viel häufiger solche Filmerlebnisse. Dann kann niemand mehr sagen, er habe von alldem nichts gewusst.“ (Quelle: wikipedia)
3 Bilder

Über 300 Organisationen fordern umfassende Finanztransaktionssteuer - Ausnahmen für Derivate bedeuten 60 Prozent weniger Einnahmen - Für eine gerechte Welt. Ohne Armut.

Angesichts der drohenden Verwässerung der Finanztransaktionssteuer haben in einer europaweiten Aktion über 300 zivilgesellschaftliche Organisationen offene Briefe an Regierungschefs geschrieben. Adressaten waren neben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Vize-Kanzler Sigmar Gabriel, Finanzminister Wolfgang Schäuble, Frankreichs Präsident François Hollande, die spanischen und italienischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy und Enrico Letta sowie Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann. Anlässlich...

  • Dortmund-Ost
  • 19.02.14
  • 4
  • 1
Überregionales
Andrea Sawatzki hat ihre drei Hunde mit viel Liebe gemalt. Ihr Ehemann Christian Berkel könnte bei den Machern der Simpsons anheuern, oder?
24 Bilder

Promi-Bilder: Versteigerung am 4. Dezember

Ein wirklich exklusives Weihnachtsgeschenk gesucht? Die Benefiz-Versteigerung von Bildern, die Stars wie Andrea Sawatzki, Christian Berkel und Thomas Thieme für den Stadtspiegel gemalt haben, bedeutet, etwas Witziges zu erwerben und damit anderen zu helfen. Am Dienstag, 4. Dezember, ab 18 Uhr kommen die von BAP, Ulrich Matthes und Burghart Klaußner weiteren prominenten Künstlern gemalten Bilder zugunsten des Therapiezentrums Hof Feuler in Marl unterm Hammer. Treffpunkt ist Suberg‘s Bistro...

  • Recklinghausen
  • 29.11.12
  • 3
Kultur
Das Poster zu "Krieg und Frieden", inszeniert von Sebastian Hartmann (Centraltheater Leipzig).
2 Bilder

Ruhrfestspiele: "Krieg und Frieden" - gnadenlos gut

Mit überbordender Fantasie und beeindruckend opulent hat Sebastian Hartmann "Krieg und Frieden" in ein Theaterspektakel verwandelt, das in fünfeinhalb Stunden alle Sinne kitzelt. Effektvoll, poetisch, frech, komisch und melancholisch. Auch wenn nach den beiden Pausen ein paar Zuschauer "verschwanden" (denn besonders für ältere Theaterbesucher ist die Produktion sicherlich schwer auszuhalten), die Inszenierung war hin- und mitreißend. Man sollte wirklich bis zum Schluss durchhalten, es gibt...

  • Recklinghausen
  • 11.05.12
Kultur
Szene mit Heike Makatsch aus Sebastian Hartmanns Inszenierung "Krieg und Frieden."

Ruhrfestspiele: Heike Makatsch erlebt "Krieg und Frieden"

In einem künstlerisch ehrgeizigen Projekt ist Ausnahmeschauspielerin Heike Makatsch ab Donnerstag bei den Ruhrfestspielen zu sehen: Sie spielt in der Bühnen-Fassung von Leo Tolstois Mammut-Roman „Krieg und Frieden“ unter der Regie von Sebastian Hartmann mit. Theater muss lebendig sein, damit es spannend bleibt. Die Kontroverse gehört dazu. 2011 erlebte der von der Kritik gefeierte Sebastian Hartmann mit seinem Stück "Paris, Texas" (mit Heike Makatsch) nach großem Erfolg in Leipzig bei den...

  • Recklinghausen
  • 09.05.12
Kultur
Der Auftritt von Heike Makatsch bei den Ruhrfestspielen weckt breites Medieninteresse. Foto: Halstenbach
3 Bilder

Ruhrfestspiele: Heike Makatsch kommt zurück

Heike Makatsch macht keine halben Sachen: Zum zweiten Mal wird sie bei den kommenden Ruhrfestspielen wieder auf der Bühne zu sehen sein - nämlich in der monumentalen Produktion „Krieg und Frieden“. Unter der Regie von Sebastian Hartmann, der mit "Paris, Texas“ bei den Ruhrfestspielen 2011 heftige Diskussionen auslöste, wird Tolstois berühmten Roman fürs Theater inszeniert. Sicherlich ein Wagnis, das nicht nur innerhalb des deutschsprachigen Rauns Theaterfans aufhorchen lässt. Und natürlich...

  • Recklinghausen
  • 11.03.12
  • 1
Kultur
John Malkovich trat 2010 und 2011 bei den Ruhrfestspielen auf. Bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Stücks "The Giacomoo Variations" war der berühmte Mime so charismatisch wie humorvoll. Foto: Gerd Schypulla
4 Bilder

Stars im Anflug: Ruhrfestspiele 2012

Cate Blanchett war schon da und kommt wieder, bei Kevin Spacey und John Malkovich war das auch der Fall. Nun ist das Publikum der Ruhrfestspiele gespannt, welche Stars sich ab dem 1. Mai auf dem „Hügel“ tummeln werden. Am Mittwoch, 18. Januar, stellt Festspielleiter Dr. Frank Hoffmann das Programm vor. Bis dahin macht der erfolgreich in Recklinghausen wirkende Luxemburger um Spielplan, Stars und „Locations“ ein Geheimnis. Und die so heiß gemachten Zuschauer stehen spätestens ab Donnerstag,...

  • Recklinghausen
  • 17.01.12
  • 1
Kultur
Hat nicht Schiller, sondern vor allem den Schalk im Nacken: Maike Deichsel, Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros der Ruhrfestspiele. Foto: Stadtspiegel
6 Bilder

Maike Deichsel: Rundum-Service für Stars

Mit gerade mal 25 Jahren steht die Dorstenerin Maike Deichsel in den Startlöchern für eine tolle Karriere: Sie leitet das „Künstlerische Betriebsbüro“ der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Ein Traumjob? Jedenfalls ein Beruf, der Belastungen und Belohnungen bereithält. Maike sitzt seit Februar an einer wichtigen Schaltstelle auf dem riesigen Kulturdampfer namens Ruhrfestspiele Recklinghausen, den nur eine Handvoll Mitarbeiter auf Kurs halten. Täglich hat sie Kontakt zu Menschen, auf die andere...

  • Dorsten
  • 09.06.11
Kultur
Hat nicht Schiller, sondern vor allem den Schalk im Nacken: Maike Deichsel, Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros der Ruhrfestspiele. Foto: Stadtspiegel
6 Bilder

Ruhrfestspiele: Maike Deichsel kann zaubern

Mit gerade mal 25 Jahren steht Maike Deichsel in den Startlöchern für eine tolle Karriere: Sie leitet das „Künstlerische Betriebsbüro“ der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Ein Traumjob? Jedenfalls ein Beruf, der Belastungen und Belohnungen bereithält. Maike sitzt seit Februar an einer wichtigen Schaltstelle auf dem riesigen Kulturdampfer namens Ruhrfestspiele Recklinghausen, den nur eine Handvoll Mitarbeiter auf Kurs halten. Täglich hat sie Kontakt zu Menschen, auf die andere stundenlang...

  • Herten
  • 27.05.11
Kultur
Ein sehr musikalisches Stück: Heike Makatsch spielt und singt, Musiker und Sänger Steve Binetti (M.) ist von zentraler Bedeutung, und Manuel Harder (rehts) legt als "Verrückter" mit seiner Affen-Performance eine Glanzleistung hin. Foto: Thomas Aurin

Ruhrfestspiele: "Paris, Texas" scheitert auf hohem Niveau

Wie macht man aus einem leisen, melancholischen Film ein Bühnenstück? Sebastian Hartmann legt in "Paris, Texas" eine harte, schrille, schnelle Gangart ein. Das ist bis ins letzte Detail durchdacht und doch nicht gelungen, weil zu grell, zu laut und manchmal sogar - unfreiwillig? - komisch. Die drehbare Bühne mit dem Drugstore und der Peepshow ist meisterhaft konstruriert. Die Geschichte der zerstörten Familie und des verstörten Travis' (Hagen Oechel) kommt durchaus 'rüber. Und es mangelt...

  • Marl
  • 12.05.11
  • 2
Kultur
Beliebt und geliebt: Nena gibt das Abschlusskonzert bei den Ruhrfestspielen. Am Pfingstsonntag steht sie auf der Open-Air-Bühne im Stadtgarten. Foto: Ruhrfestspiele
5 Bilder

Makatsch, Malkovich und Nena: Ruhrfestspiele 2011 verführen

"Paris, Texas": Heike Makatsch gibt ihr Theaterdebüt und schlüpft auf der Bühne in die Rolle, mit der Nastassja Kinski unter der Regie von Wim Wenders zum Weltstar wurde. Eine von vielen heißen Neuigkeiten, die Frank Hoffmann bei der Vorstellung des Programms der Ruhrfestspiele jetzt präsentiert hat. Umberto Tozzi (Samstag, 11. Juni, 20 Uhr) und Nena (Sonntag, 12. Juni, 20 Uhr) geben die beiden Abschlusskonzerte open air. Tatort-Kommissarin Andrea Sawatzki ist erstmals Gast auf dem "grünen...

  • Marl
  • 19.01.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.